DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moin,

die Brücke habe ich in Farbe noch nie gesehen:
[digit.wdr.de]

Der Dampf hinten sollte rund um das BW Linz herum sein.
Aus der Luft in der Höhe der Brücke sah das so aus:
[fotothek.slub-dresden.de]

Vom gleichen Einsteller, Vorkriegszeit und in Farbe: Viktoriabrücke in Bonn mit Vorsignal:
[digit.wdr.de]

was für eine Baureihe fährt durch Remagen ? P8 ? Edit :Tender offensichtlich zu kurz !

Gruß

Norbert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.07.20 10:07.
Einmalige bilder!
Das sieht so aus als ein 55er die gerade mit Schotterwagen rangiert?

Danke fürs einstellen

Niek
HOY, der WDR - Link ist ja toll. Ein Bild vom Bf. Remagen mit der Brücke hinten (m.E: aber seitenverkehrt zu sehen) in Farbe und sogar die entgleiste Petersberg-Dampflok in SW taucht auf. Der Vorlauf steht def. nicht auf dem Gleis. Auch die alte Brücke mit dem Spiegelei davon in Bonn hat was. Sehr geniale alte Bilder in der Sammlung.

DANKE dafür!

Grüße aus Hof/Saale
Hallo Oberfranke,

das Bild ist so richtig wie es gezeigt ist.
- Der Bahnhof Remagen liegt stromab der Ludendorffbruecke
- BW Linz liegt stromauf der Ludendorfbruecke, am Ostufer.
- das Ostufer ist bergiger als das Westufer.
- der Tunnel durch die Erpeler Ley ist auf dem Ostufer gelegen.

wie hier zu sehen ist (leider nur noch Brückenpfeiler bei km 632,8) ist liegt der Bahnhof ungefähr 1km Stromab.

[susudata.de]

das ist definitiv der Blick in die Gegenrichtung, oberhalb von Linz:
[digit.wdr.de]
von der Erpeler Ley aus betrachtet:
[digit.wdr.de]
von Remagen auf die Erpeler Ley gesehen:

[digit.wdr.de]

weitere Bilder aus Remagen (WDH!), der Knick in der Uferstraße ( Bild 3) ist ziemlich genau Stromkilometer 634 bei Susudata):

[fotothek.slub-dresden.de]

weitere Bilder von Positionen weiter flußabwärts (möglicherweise ohne Rheingold):
[fotothek.slub-dresden.de]
[fotothek.slub-dresden.de]
[fotothek.slub-dresden.de]


Gruß

Norbert



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.07.20 12:38.
Hallo Norbert, obwohl ich auf dem Handy fast nichts sehe, kündige ich schon mal Neugier an,. War heute Umleiter filmen, bei Leutesdorf und vom Hammerstein.
Hallo Norbert,
ich kann deine Einschätzung bestätigen. Das Bild ist seitenrichtig. Die Dampfwolke im Hintergrund deutet auf Durchfahrt im Bahnhof Linz hin.
Für mich noch interessanter ist die Luftaufnahme, auf der das Bw Linz zu sehen ist. Habe ich bisher so noch nicht gefunden.
Danke für die Links

------------------------------------------
Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg -- Meine Beiträge in DSO

Re: Frage Tunnel Erpeler Ley

geschrieben von: Der Ungläubige Thomas

Datum: 06.08.20 20:03

Guten Tag allerseits,
Ich bin der Örtlichkeit unkundig. Mir ist die frühere Anbindung der Strecke östlich des Tunnels nicht klar.
Plausibel wäre: Die müsste in die heutige Strecke Linz-Kalenborn eingemündet haben. Oder diese daraus ausgefädelt haben.
War die nicht aber schon immer ab Linz eine eingleisige Nebenbahn?
Ist von der Trasse östlich des Tunnels noch "Archäologisches" vorhanden?
Grusz

Der Unglaeubige Thomas

Re: Frage Tunnel Erpeler Ley

geschrieben von: Wolfgang Z

Datum: 06.08.20 21:02

Die Anbinndung war nördlich in Richtung Bonn-Beuel. Nach Süden hin gab es keine Anbindung.
In den 1970ern Jahre war die nördliche Tunneleinfahrt noch sehr schön zu erkennen. Dürfte heute sehr zugewachsen, aber noch vorhanden sein.
Es gab hier einen Beitrag, in dem die Örtlichkeit zu sehen war

Herzliche Grüße

------------------------------------------
Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg -- Meine Beiträge in DSO




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.08.20 21:05.

Re: Frage Tunnel Erpeler Ley

geschrieben von: VictorPM

Datum: 06.08.20 21:14

Östlich des Tunnels gibt es nichts außer die Rechte Rheinstrecke :-)
Eine Karte wo die Strecke eingezeichnet ist:
[virtuellesbrueckenhofmuseum.de]

Und der Streckenverlauf ist auch heute noch zu erkennen:
[www.google.nl]

Gruß, Victor

NL

Re: Frage Tunnel Erpeler Ley

geschrieben von: Wolfgang Z

Datum: 06.08.20 21:35

VictorPM schrieb:
Östlich des Tunnels gibt es nichts außer die Rechte Rheinstrecke :-)
Eine Karte wo die Strecke eingezeichnet ist:
[virtuellesbrueckenhofmuseum.de]

Und der Streckenverlauf ist auch heute noch zu erkennen:
[www.google.nl]
Sorry, dass ich korrigiere, die rechte Rheinstrecke liegt unterhalb des Tunnels, somit westlich. Östlich ist die Erpeler Ley, ein ordentlicher Felsklotz. Linz und damit die Strecke navh Flammersfeld liegt südöstlich.
Hoffe, dass war jetzt nicht zuviel Korinthenkackerei.

------------------------------------------
Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg -- Meine Beiträge in DSO




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.08.20 21:45.

Re: Frage Tunnel Erpeler Ley

geschrieben von: VictorPM

Datum: 06.08.20 21:57

Wolfgang Z schrieb:
liegt unterhalb des Tunnels, somit
südlich ;-)
[www.google.nl]

Gruß, Victor

NL
Moin,

hier, in diesem Thread weiter oben:
[www.drehscheibe-online.de]
ist auch der Streckenverlauf verlinkt:

[susudata.de]

links vom "E" in Erpeler Ley , der breite weiße Strich , das ist der Voreinschnitt vom Tunnel.
Der ist auch gestrichelt eingezeichnet.

Gruß

Norbert

Tunnel Erpeler Ley --> Open Railway Map

geschrieben von: peter76

Datum: 06.08.20 22:10

Norbert Bank schrieb:
links vom "E" in Erpeler Ley , der breite weiße Strich , das ist der Voreinschnitt vom Tunnel.
Der ist auch gestrichelt eingezeichnet.
Oder einfach zu dem Meßtischblatt OpenRailwayMap dazu laden:
[susudata.de]
doch, in den Niederlanden. Nur heißt er dort anders :-)))

Wir sollten es damit belassen.

------------------------------------------
Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg -- Meine Beiträge in DSO