DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

? Industriebahn (Freital-)Deuben Rollfahrzeuge 1000 mm

geschrieben von: 970-222

Datum: 29.06.20 17:16

Hallo,

für die Veröffentlichung im Band 3 der Reihe "Die Wagen der sächsischen Schmalspurbahnen" beschäftige ich mich gerade mit den Rollfahrzeugen der Industriebahn in (Freital-) Deuben.

Diese wurden einst von den K.Sächs.Sts.E.B. beschafft, gehörten aber zuletzt den Verkehrsbetrieben der Stadt Dresden.

Die Verkehrsbetriebe haben den noch vorhandenen Fahrzeugen dieser Bauart per 1. Oktober 1971 neue, nunmehr sechsstellige Nummern mit einer EDV-Kontrollziffer zugewiesen.

Mario Schatz hat diese Nummern in seinem Buch über die meterspurigen Straßenbahnstrecken in und um Dresden aufgelistet.

Nun kommt das ABER: Auf keinem mir bisher bekannten Foto ist so eine EDV-gerechte sechsstellige Nr. zu sehen.

Dafür sind mir beim Betrachten von Fotos dieser Fahrzeuge weitere Fragen gekommen.

Daher: Kann jemand die Existenz der EDV-gerechten Wagennummern an den Fahrzeugen bestätigen?

Besitzt jemand Aufnahmen dieser Rollfahrzeuge mit erkennbaren Wagennummern? (gern auch vor 1971!!!)

Alle von Günter Meyer angefertigten Aufnahmen dieser Fahrzeuge und die im Buch von Mario Schatz gezeigten Fotos (teils auf Lockwitztalbahn entstanden)
sind mir bekannt, mit Mario Schatz stehe ich in Kontakt.

Meine E-Mail-Adresse ist hinter meinem Namen hinterlegt. Wer keine Scans seiner Fotos oder Dias besitzt, mir aber trotzdem gern helfen würde, der schreibe mich bitte ebenfalls an - dann finden wir eine Lösung, ggf. schaue ich einmal auf die Abzüge oder Dias nur drauf - oder übernehme das Scannen.

Mit vielen Grüßen

André (Marks)
Hallo,

auf den Fotos, die mir zur Verfügung stehen, sind nur 4stellige Nummern ( z.B. 3091) zu erkennen. Oder gar keine, weil zu weit weg.

Grüße
Wahrscheinlich, bis auf den oder die Rollwagen in Kreischa wurden die Nummern nur buchmäßig vergeben.
Vielleicht nochmal Mario Schatz kontaktieren.

VG Helge
Hallo Helge,

vielen Dank für Deine Reaktion, aber wie ich schon schrieb "... mit Mario Schatz stehe ich in Kontakt."

Ich suche hier Kontakt zu anderen Straßen-/Eisenbahnfreunden, die sich mit Deuben beschäftigen - in Deuben einst fotografiert haben oder Fotos von Deuben gesammelt haben.

Von Frank Ebermann kenne ich inzwischen auch zwei aufschlussreiche Fotos.

Aber Du kennst mich ja - :-)

An Wagenfotos kann ich nie genug bekommen ...

Je mehr Fotos ich kenne, desto mehr Widersprüche und Forschungsinhalte gibt es. Aber das kennt ja jeder, der sich mit Fahrzeugen beschäftigt.

Herzliche Grüße

André
Na klar, lieber André.
Leider hat mein Vater damals noch nicht so viel fotografiert, wie er es heute macht. Ich habe die Gleise noch liegen sehen. Aber an mehr erinnere ich mich schon garnicht mehr. In Kreischa waren die Arbeitsfahrzeuge ziemlich weit hinten in der Halle angestellt, so dass ich auch da keine Kenntnisse habe.

Wie so oft, hier kann man nur auf aufmerksame Erben hoffen, die jeden Schuhkarton mit Bildern, Negativen und Dias gründlich betrachten.

Ich wünsche Dir da viel Erfolg! Ich halte nämlich auch Augen und Ohren offen.

VG Helge
Die Fahrzeuge hatten im September 1972 keine EDV-Nummer angeschrieben. Es war sicher 1971 abzusehen, dass diese Fahrzeuge baldigst nicht mehr benötigt werden und hatten somit die EDV-Nummer nur Buchmäßig erhalten.
Das Betrifft auch andere Wirtschaftsfahrzeuge z.B. MAN-Triebwagen die 1974 aus dem Fahrgastbetrieb ausschieden und z.B. als Rangier- und Überführungsfahrzeuge genutzt wurden. Diese haben auch keine 729 xxx Nummern am Fahrzeug erhalten, sondern ihre 201 xxx bzw. 203 xxx am Fahrzeug behalten.

Ich hoffe etwas weiter geholfen zu haben. :-)

Gruß
Hallo GTW-Freund,

ja, genau das ist inzwischen meine Vermutung, aufgrund der baldigen Einstellung machte man sich nicht mehr die Mühe des Anschreibens ...

Mit September 1972 habe ich jetzt einen weiteren Monat nach Oktober 1971, an dem jemand persönlich (?) keine EDV-Nummern gesehen hat.

Falls Du das irgendwie mit Fotos belegen kannst, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme sehr freuen!

Mit vielen Grüßen

André
Hier zwei Fotos zur Auswahl. Beides im September 1972 in Freital.

Beste Grüsse
3507.jpg


3504.jpg
Hier findet man ein Bild des Rollwagens 3507 im Jahr 2008:
- [de.wikipedia.org] .

Gruß aus Magdeburg

Klaus
Hallo GTW-Freund,

vielen herzlichen DANK fürs Einstellen. Mit dem Detailbild vom 3504 hast Du mir eine große Freude bereitet.

Mit vielen Grüßen

André
Hallo Andre,

Freut mich sehr.

Beste Grüße
GTW_Freund