DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo liebe HiFo-Gemeinde,

am 13.03.1999 verschlug es mich mal wieder in die Rhein-Neckar-Region.
Ich nutzte die Gelegenheit für ein paar Fotos von der Straßenbahn in Mannheim und Ludwigshafen.


https://abload.de/img/dia_00370nvsxo.jpg

Bild 1: Heddesheim liegt vor den Toren Mannheims, der Ludwigshafener Tw 150 (DUEWAG, Bj. 1967) dient heute der Fahrschule und macht eine Pause.
Das Fahrzeug wurde 2004 nach Helsinki verkauft.



https://abload.de/img/dia_00371tfsxa.jpg

Bild 2: Als Planfahrzeug ist der Tw 617 (DUEWAG, Bj. 1995) auf der Linie 4 unterwegs.
Er hat gleich die Endstation erreicht und schon für die Rückfahrt umgeschildert.



https://abload.de/img/dia_00372ndslp.jpg

Bild 3: In der Endschleife stehen zwei Generationen von DUEWAG-Triebwagen einträchtig nebeneinander.
Die Strecke nach Heddesheim wurde 1909 von der OEG errichtet.
Erst seit 1995 wird sie als Teil der Straßenbahnlinie 4 betrieben.
Der Sandkasten im Vordergrund erinnert aber noch an den vorherigen „Hausherren“.



https://abload.de/img/dia_00373gkshi.jpg

Bild 4: An der Hst. Tattersall in Mannheim sehen wir jetzt den Tw 159 (DUEWAG, Bj. 1971), er wurde 2019 verschrottet



https://abload.de/img/dia_003746us3z.jpg

Bild 5: Hier der Tw 155 (DUEWAG, Bj. 1971) aus Ludwigshafen vor der Heilig-Geist-Kirche, auch für diesen Triebwagen kam das Ende im Jahr 2019



https://abload.de/img/dia_00375qrs8e.jpg

Bild 6: Bei der Hst. Rosengarten ist der Tw 458 (DUEWAG, Bj. 1970) vom Typ „Mannheim“ unterwegs, das Fahrzeug wurde bereits 2004 verschrottet



https://abload.de/img/dia_00376j1sbp.jpg

Bild 7: Nun begeben wir uns nach Ludwigshafen.
Die Endschleife am ehemaligen Btf. Luipoldhafen hat gerade der Tw 126 (DUEWAG, Bj. 1962) verlassen, er wurde 2013 ausgemustert.



https://abload.de/img/dia_003774uswf.jpg

Bild 8: Vor dem Amtsgericht ist gerade der Tw 116 (DUEWAG, Bj. 1961) von der gleichnamigen Haltestelle losgefahren, der Wagen wurde 2007 verschrottet



https://abload.de/img/dia_00378hjszv.jpg

Bild 9: Manche Fahrzeuge hatten im unteren Teil eine häßliche weiße Bauchbinde, dies war das Relikt einer gelöschten „Halb-Popwerbung“.
Dermaßen verunstaltet sehen wir jetzt den Tw 125 (DUEWAG, Bj. 1962) unterhalb des Straßengewirrs der B44 am Ludwigshafener Hauptbahnhof.
Die Strecke im Vordergrund führte in den Tunnel zum Danziger Platz und ist mittlerweile, wie die ganze Tunnelstrecke, stillgelegt.



https://abload.de/img/dia_00379ifs6n.jpg

Bild 10: Die Gegend hier ist wirklich nicht attraktiv.
Aus der Gegenrichtung kommt uns jetzt der Tw 609 (DUEWAG, Bj. 1994) entgegen, dahinter sehen wir das Ensemble aus dem Hochbunker der Bauart Winkel und dem Hotel Excelsior.



https://abload.de/img/dia_00380jgsva.jpg

Bild 11: An der Frankenthaler Strasse verzweigen die Strecken in Richtung Oggersheim und Friesenheim.
Der Tw 119 (DUEWAG, Bj. 1962) hat als Linie 10 natürlich den Weg nach Friesenheim gewählt, er wurde 2007 verschrottet.

Das war es mal wieder aus Mannheim/Ludwigshafen.

Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]

Gruß,

Thomas
Hallo Electroliner,

schöne Bilder, danke dafür.

Aber ich lese die Überschrift "Straßenbahn MA und LU" und als erstes gibt's dann die Eisenbahn in Heddesheim zu sehen :)


Die Wagen mit der "Odenwaldquelle"- und "Finkenbachquelle"-Reklame trugen zuvor eine auf weiß aufgeklebte Naturlandschaft derselben Mineralwasserfirma und sahen damit richtig gut aus.
Offenbar wollte man das vom Rekametreibenden damals beim Gestaltungswechsel tatsächlich einfach nur weiß unterlegt haben, obwohl sich das harte Weiß dem Beige der Ludwigshafener Standardlackierung überhaupt nicht vertragen hat.
Auf den OEG-Gt8 sah die Finkenbachquelle-Reklame deutlich besser aus, weil man das Grundmuster nicht zerstört hat.

Andere Fahrzeuge der VBL, die zu jener Zeit neue Reklame erhielten oder bei denen eine Ganzreklame neutralisiert wurde, wurden ganz normal in den Standardfarben frisch lackiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ralph Dißinger

"Wenn das 'gesunde Volksempfinden' an die Macht kommt, endet das oft im Weltkrieg.
Geist addiert sich nicht. Dummheit schon." Dieter Nuhr

Vielen Dank für diesen schönen Einblick in das Netz und den Betrieb aus der Zeit von "MVG 2000". Top!
Hallo Thomas,

schöne Bilder aus "Rhein-Neckar" in dem bisher letzten Jahr, in dem ich dort war (aber aktuell lockt ja der Einsatz der früheren RHB-Düwags - mal sehen...)

Danke fürs Zeigen!
Viele Grüße,
Stefan
Hallo Thomas,

vielen Dank für Deinen Bericht aus einer Region, von der man hier bei DSO nicht allzu häufig Fotos zu sehen bekommt. Zu dieser Zeit war die Straßenbahnwelt in Mannheim und Ludwigshafen noch in Ordnung, es fuhren noch nicht zu viele "Niederflur-Kisten" (ist natürlich Ansichtssache) und der Verkehr in Ludwigshafen funktionierte noch in aller Gänze (noch keine Tunnel-Stilllegung in der Nähe des Hauptbahnhofs und keine Streckenunterbrechungen unter den Hochstraßen-Brücken !).
!992 haben wir in der Pfalz einige Tage Urlaub gemacht, da durften Besuche in Mannheim und Ludwigshafen nicht fehlen. Hier ein Foto aus dieser Zeit:

https://abload.de/img/ma456-lu-oggersheim2-29ki3.jpg
Typ-Mannheim-Tw 456 in Ludwigshafen/Oggersheim

Viele Grüße

Bernd
Moin Thomas!

Danke für den interessanten Beitrag!


Beste Grüße

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!