DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Re: Noch zwei Fotos...Schuppen

geschrieben von: m38902687-1

Datum: 15.06.20 12:40

Noch eine kleine ergänzende Bemerkung: der Schuppen auf Bild 2 stand schräg gegenüber der DB-GA an der Landesbahnstraße, hatte jedoch keinen Gleisanschluss und war Lagerraum einer Möbeltransportfirma. Gruß Fritzle.

Re: Noch zwei Fotos...Schuppen

geschrieben von: Jörn

Datum: 15.06.20 13:10

m38902687-1 schrieb:
Noch eine kleine ergänzende Bemerkung: der Schuppen auf Bild 2 stand schräg gegenüber der DB-GA an der Landesbahnstraße, hatte jedoch keinen Gleisanschluss und war Lagerraum einer Möbeltransportfirma. Gruß Fritzle.
Hoppla! Danke für die Korrektur. Von der Lage her hatte ich das für einen Rest der ehemaligen HzL-Bahnhofs gehalten. Das Umfeld war halt damals schon eine Wüste und ich konnte nur vermuten, wo einmal Gleise gelegen hatten.

Gruß
Jörn.

Hey, Farmer,
tu das Gift weg.
Gib mir Flecken auf Äpfeln,
aber lass mir die Vögel und die Bienen.
(Joni Mitchell, aus „Big Yellow Taxi“, 1970)


@Andreas:
Die letzten VT796-Leistungen führten bis zum Fahrplanwechsel im Februar 1997 von Tübingen über Sigmaringen nach Aulendorf. Dann gab es eine Pendelfahrt von Aulendorf - Albstadt-Ebingen u.z. Und abends wieder zurück nach Tübingen.
Allerdings dürften die tatsächlichen VT796-Leistungen bereits einige Tage oder Wochen vor Fahrplanwechsel aufgegeben worden sein. Meine letzte Sichtung mit VT796 in Storzingen datiert vom 6.12.1996.

Interessant war die morgendliche Hinfahrt. 5-teilige Schienenbus-Einheit+628 bis Hechingen. In Hechingen Zugtrennung: Schienenbus-zweiteilig+628 weiter nach Aulendorf (3-teilige VT796-Einheit zurück nach Tübingen). Der erwähnte Pendel wurde dann allein mit dem Schienenbus (2-teilig) gefahren.
Anbei eine Aufnahme vom Frühjahr 1996 des erwähnten Pendels an den ESig in Inzigkofen.
Beste Grüße, Matthias Büttner
M81_41nL_Logo.jpg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:06:18:16:49:14.
Hallo zusammen,

vielen herzlichen Dank für Eure weiteren Ergänzungen und Antworten, besonders an Fritzle für das rare Bilddokument der Köf im WLZ-Anschluss.

Zu den Schienenbuseinsätzen habe ich nun nochmals nachgesehen (ich bin leider erst jetzt dazu gekommen): also südlich von Aulendorf verkehrten im Jahresfahrplan 1991/92 tatsächlich noch zwei Zugpaare, eines bis/ab Kisslegg und eines sogar bis/ab Memmingen. Mir war gar nicht mehr bewusst, dass sich die Schienenbusse auf meiner Hausstrecke tatsächlich so lange gehalten haben. Zwischen Sigmaringen und Aulendorf kamen noch weitere Leistungen hinzu. 1992/93 waren es dann noch zwei Zugpaare Aulendorf - Kisslegg und zurück, die mit Schienenbussen erbracht wurden. Ab Sommer 1993 war dann südlich Aulendorf im Zuge des Allgäu-Schwaben-Takts endgültig Ende.


Viele Grüsse von Mark
Servus !

Auch von mir nochmals vielen Dank für die Ergänzungen, vor allem mit den Einsätzen der Schienenbusse Sigmaringen - Aulendorf und weiter bis Kißlegg bzw. Memmingen. Habe das alles so schemenhaft in Erinnerung, müßte mal meine aufzeichnungen von damals suchen. Ist halt doch schon über ein Viertel Jahrhundert her.


Gruß
Andreas, der diesel-fan
Moin!

Vielen Dank für diese Fleißarbeit (und an S.B. für die Gleisplanergänzung zu Sigmaringen Landesbahnhof). Ich verstehe das richtig, dass es in Sigmaringen bis 1993 keine Gleisverbindung zwischen HzL und DB gab?

Zu Sigmaringen Landesbahnhof kann ich noch einige bildliche Ergänzungen als Link beitragen:

Eisenbahnstiftung:
[eisenbahnstiftung.de]
[eisenbahnstiftung.de]

Schienenlasche.de:
[www.schienenlasche.de]

Die Google-Bildersuche findet bei Picclick noch eine ältere Version des EG - der entsprechende Google-Link funktioniert aber leider schon nicht mehr (und ich bin nicht zu 100 % sicher, dass auf dem Bild wirklich Sigmaringen Landesbahn zu sehen ist):
[www.picclickimg.com]

Zur von Zaubermark erwähnten Maschinenfabrik Eisele habe ich auch noch ein wenig was gefunden. Die Firma Franz Eisele und Söhne existiert bis heute. Auf Google-Maps lässt sich noch die Lage des einstigen Anschlussgleises erahnen:
[www.google.com]

Mit der entsprechenden Suche findet man noch etwas mehr über die Firma, die unter anderem mit einer Güllepumpe namens "Rheinstrom" auf dem Markt reüssierte. :-)
[www.landtechnik-historisch.de]

Offenbar hatten die auch Lastwagen; im Landesarchiv findet sich ein Bild eines Verkehrsunfalls von 1927:
[www.leo-bw.de]

Ein spannender Beitrag mal wieder im HiFo - vielen Dank nochmal!

Herzlich grüßt
Boscho Gutsch
Herzlichen Dank für die tollen Beiträge!

1993 kurz vor Eröffnung der Bodensee-Oberschwaben-Bahn BOB liefen die neuen Triebwagen auf der HZL.
Einer der Triebwagen im Landesbahnhof in Sigmaringen:

https://www.voelklein-bodensee.de/Ausfluege/1993-bob-eroeffnung/img/detail/1992_267k_detail.jpg

Mehr Bilder zu dem Thema:
https://www.voelklein-bodensee.de/Ausfluege/1993-bob-eroeffnung/index.html

Seiten: 1 2 All Angemeldet: -