DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Nachdem hier [www.drehscheibe-online.de] die Zeit kurz nach dem Ende der Gasturbinen bei der DB angeschnitten wurde, begeben wir uns heute in die Zeit kurz vor dem Ende der nicht lange währenden Gasturbinen-Ära. Die Bilder 1-16 stammen wieder von Manfred Knappe (makna hier im Forum).

Bf Buchloe, 20.12.1978
1978 hat der Bahnhof Buchloe noch seine alten Bahnsteigdächer und das alte Bahnhofsgebäude. Nur die bayerischen Formsignale sind schon 1975 den Lichtsignalen gewichen, als das Spurplanstellwerk (Sp Dr L60) in Betrieb ging.

https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/02%20628%20002%20Buchloe.jpg

1.) 628 002 steht als Nt 4730 nach Kempten auf Gleis 1 und wartet auf die Abfahrt um 12:04. Ankunft in Kempten Hbf ist um 13:05. Damals konnte auf dem Abschnitt noch annähernd an jeder Milchkanne gehalten werden, was der Nt 4730 auch tat: Buchloe – Beckstetten – Pforzen – Leinau – Kaufbeuren – Biessenhofen – Ruderatshofen – Aitrang – Günzach – Wildpoldsried – Betzigau – Kempten Hbf .

Der 515 mit 1.-Klasse-Abteil auf Gleis 3 wird bereits um 11:34 als Nt 5870 Bad Wörishofen ansteuern.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/05%20210%20001%20210%20002%20Buchloe.jpg

2.) D-Zug-Rangiermanöver auf den Gleisen 4 und 5. Der D 366 ›Ticino‹ München – Milano erhält in Buchloe Kurswagen, die als E 2467 aus Augsburg kamen. So-Mo sind Kurswagen von Nürnberg nach Oberstdorf dabei, an den übrigen Tagen nur aus Augsburg, so also auch an diesem Mittwoch. Der Postwagen kommt ebenfalls aus Augsburg und fährt bis Lindau (So + werktags ausser Sa). Während die Oberstdorfer Wagen an den Zugschluss gestellt werden, kommt der Postwagen ganz nach vorne.

Im Detail sieht das also so aus:

D 366 ›Ticino‹ tgl
München - Lindau (Speisen und Getränke im Zug erhältlich)
St. Gallen - Chiasso Speisewagen SSG

Mü Hbf ab 10:41 – Buchloe 11:25 / 11:38 [1] – Kaufbeuren 11:51 / 11:53 – Kempten 12:24 / 12:27 – Immenstadt 12:43 / 12:47 [2] – Oberstaufen aa 13:00 – Röthenbach aa 13:12 – Lindau Hbf 13:39 / 13:51 – Bregenz 14:01 / 14:03 – St. Margrethen 14:18 / 14:21 – [Zugnummer 548] – [...] – Zürich HB 15:58 / 16:13 – [...] Chiasso 19:45 / 20:02 – [Zugnummer 393] – Milano Centrale an 20:53

[1] Übernahme Kurswagen 1. / 2. Klasse aus E 2467
E 2467
Verkehrstage
Nürnberg - Augsburg Mo, Sa, So
Augsburg - Buchloe tgl
Nürnberg Hbf ab 09:16 - [...] - Augsburg 10:45 / 11:02 - Buchloe an 11.28

[2] Übergabe Kurswagen 1. / 2. Klasse aus E 2467 an N 5748
N 5748 tgl
Immenstadt ab 12:52 - Oberstdorf an 13:29

[aa = an/ab]




https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/06%20210%20002%20Buchloe.jpg

3.) 210 002 (links) hat also um 11:25 den Ticino aus München nach Buchloe auf Gleis 4 gebracht, die Lok wurde abgekuppelt und ins Vorfeld gefahren. 210 001 (rechts) kam um 11:28 mit dem E 2467 aus Augsburg, Einfahrt in Buchloe auf Gleis 5. Über eine Weichenverbindung unmittelbar am Bahnsteigende rangiert die Lok nun den Postwagen und einen (offenbar ausserplanmäßigen*) ABm (Verstärkerwagen Weihnachtsverkehr?) von Gleis 5 nach Gleis 4 an den dort stehenden Ticino heran.

Ungefähr zeitgleich müssen wohl die restlichen Wagen des E 2467 über den anderen Bahnhofskopf ans andere Ende des Ticino gestellt werden.

*) wäre es Samstag, dann wäre an dieser Stelle ein planmäßiger ABvmz nach Mailand eingereiht.

--> Nachtrag: der AB-Wagen war täglich eingereiht, es handelt sich hier also nur um einen Ersatz für einen ABvmz.
(danke an Dirk Meisinger für die Richtigstellung)




https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/10%20210%20001%20Buchloe.jpg

4.) 210 001 rollt vorbei. Hier schön erkennbar die versetzt sitzenden Diesel-Abgasauslässe.




https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/11%20210%20001%20Buchloe.jpg

5.) Um 11:34 tritt der Nt 5870 seine kurze Fahrt nach Bad Wörishofen an, Ankunft dort um 11:51. Beim Triebwagen handelt sich um den 515 131-1, beim Bw Augsburg zuhause von 1960 bis 1983.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/14%20210%20002%20210%20001%20Buchloe.jpg

6.) Jetzt nähert sich auch die 210 002 und der Ticino ist vollständig. Nun ist auch ein Blick auf die weitere Wagenreihung möglich. An dritter Stelle hängt ein italienischer Packwagen.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/15%20210%20002%20210%20001%20Buchloe.jpg

7.) Der Rangierer geht ans Werk.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/16%20210%20002%20210%20001%20Buchloe.jpg

8.) Und noch eine Seitenansicht.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/24%20210%20002%20210%20001%20Buchloe.jpg

9.) Abfahrtszeit 11:38, die beiden 210er trommeln und jaulen los. Jetzt mit Blick auf die komplette Wagenreihung. Manfreds Standpunkt ist hier direkt an der Streckentrennung Kempten/Memmingen.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/25%20210%20002%20210%20001%20Buchloe.jpg

http://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/27%20210%20002%20Buchloe.jpg

10. + 11.) Links der Ablaufberg, dahinter die Bw-Anlagen.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/28%20210%20002%20210%20001%20Buchloe.jpg

https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/29%20210%20002%20210%20001%20Buchloe.jpg

12. + 13.) In den Jahren zuvor schlug der D 366 ab Buchloe den Weg über Memmingen ein, im Winter-Fpl. 78/79 jedoch über Kempten. Verändert hat sich dadurch auch der bisherige Zubringerzug aus Augsburg. Vormals brachte der D 1366 die Kurswagen nach Buchloe. Dieser fuhr dann jedoch unter selbiger Zugnummer weiter über Kempten nach Lindau, während der D 366 ›Ticino‹ über Memmingen – Kißlegg – Hergatz nach Lindau fuhr. Beide Züge verließen da Buchloe gleichzeitig.

Zum Vergleich der Sommer 1977:
D 366: Buchloe 11:52 – 13:39 Lindau Hbf (via Memmingen, hält nur in Memmingen 12:30/12:33)
D 1366: Buchloe 11:50 – 13:57 Lindau Hbf (via Kempten, hält in Kaufbeuren, Kempten, Immenstadt 12:55/13:06, Oberstaufen, Röthenbach)



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/33%20628%20012%20Buchloe.jpg

14.) Zurück zum Nt 4730, der immer noch auf Gleis 1 wartet. Das Gegenstück zum 628 002 ist der 628 012. Der einfach gehaltene Zielanzeiger zeigt Kaufbeuren an, die Fahrt geht aber bis Kempten.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/34%20218%20401%20Buchloe.jpg

15.) Nun wandert der Uhrzeiger schon Richtung 13 Uhr. 218 401 hat um 12:58 den E 2161 aus Freiburg gebracht.

Der Laufweg des E 2161:
Freiburg (Brsg) Hbf ab 6:01 – Basel Bad Bf 6:46/7:06 – Rheinfelden 7:18 /7:18 – Säckingen 7:30/7:32 – Waldshut 7:55/7:58 – Tiengen (Oberrhein) aa 8:04 – Schaffhausen 8:28/8:30 – Singen 8:45/8:47 – Radolfzell 8:56/8:59 – Ludwigshafen (Bodensee) aa 9:12 – Überlingen 9:20/9:22 – Obersuhldingen-Mühlhofen aa 9:30 – Markdorf (Baden) aa 9:43 – Friedrichshafen Stadt 9:52/10:11 – Langenargen aa 10:22 – Kreßbronn aa 10:27 – Nonnenhorn aa 10:30 – Wasserburg (Bodensee) aa 10:35 – Lindau Hbf 10:43/10:53 – Hergatz aa 11:14 – Wangen (Allg) 11:20/11:22 – Kißlegg 11:33/11:34 – Leutkirch aa 11:43 – Memmingen 12:06/12:13 – Sontheim (Schwab) aa 12:28 – Mindelheim 12:39/12:40 – Türkheim (Bay) Bf 12:49/12:50 – Buchloe 12:58/13:01 – Kaufering 13:09/13:10 – Geltendorf 13:19/13:20 – Fürstenfeldbruck aa 13:32 – Mü-Pasing aa 13:43 – München Hbf an 13:53



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/34a%20218%20401%20Buchloe.jpg

15a.) Die Szene in groß.




https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/781220%20Buchloe/35%20218%20436%20Buchloe.jpg

16.) Währenddessen steht auf einem der Gütergleise die 218 436 mit Ng Augsburg – Memmingen.

Ng 63706 Augsburg Rbf Nord 12:32 - 13:53 Buchloe; bei Bedarf
Ng 63706 Buchloe 14:10 - 14:59 Memmingen; S mit 218
(ergänzt)



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/910000%20Buchloe/15%20212%20160%20in%20Buchloe.jpg

17.) Vergleichsansicht an einem gewittrigen Sommertag, 13 Jahre später. 212 160 (Bw Augsburg) ist mit einer Übergabe vermutlich aus Landsberg (Lech). Der angeschnittene 627.1 rechts auf Gleis 5 fährt nach Bad Wörishofen.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/910000%20Buchloe/28%20212%20160%20in%20Buchloe.jpg

18.) Die Altrote mit dem großen neuroten DB-Keks, und Lokschuppen im Hintergrund. Wann genau er abgerissen wurde, weiß ich nicht. 2007 stand er noch, 2010 nicht mehr.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/910000%20Buchloe/29%20332%20070%20in%20Buchloe.jpg

19.) Nun kommt 323 070 (Bw Kempten) und zerlegt den Zug. Am Ende hängt noch ein Pwghs 54.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/900700%20Buchloe/14%20Buchloe.jpg

20.) Weitwinkliger Blick auf die südliche Ausfahrt nach Kempten und Memmingen im Sommer 1990. Gerade verlässt der E 3888 den Bahnhof Buchloe von Gleis 4.




https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/900700%20Buchloe/16%20Buchloe.jpg

21.) Hier ist die auf Bild 3 erwähnte Weichenverbindung zu sehen.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/900700%20Buchloe/15%20332%20221%20Buchloe.jpg

22.) An diesem Tag ist 332 221 (Bw Kempten) für den Rangierdienst in Buchloe zuständig.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/900700%20Buchloe/18%20Buchloe.jpg

23.) Die Unterführung und der Ausgang zu Gleis 1 mit zeitgenössischen Plakaten. Sehr neu waren da noch die Gepäckförderbänder.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/880700%20Buchloe/15%20333%20055%20Buchloe.jpg

24.) Im Juli 1988 steht 333 055 auf dem Gleis zur Bahnmeisterei, neben dem Stellwerk.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/880700%20Buchloe/21%20Buchloe.jpg

25.) Nebendran rangiert 360 mit zwei Silberlingen. Die Bahnhofstafel ist die von Bild 2 und 3.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/880700%20Buchloe/20%20Buchloe.jpg

26.) Vielfältige Fahrzeugansammlung rund um den Lokschuppen. Akkutriebwagen sucht man inzwischen vergeblich, damit war beim Bw Augsburg im Mai 1988 Schluss. Dafür haben sich schon 628.2-Mintlinge eingeschlichen.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/110820%20Buchloe/9088%20225%20011%20Buchloe.jpg

27.) Aktuellere Vergleichsansicht zu Bild 16. Am 20.8.2011 steht 225 011 mit einem Arlberg-Umleiterzug in Buchloe und wartet auf die Weiterfahrt Richtung Memmingen.



https://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Buchloe%20und%20Bobingen/890800%20Kurswagen/18%20218%20425%20in%20Buchloe.jpg

28.) August 1989: 218 425 (Abn. 14.03.1978) kommt um 17:17 mit der Üg 69855 aus Schongau* an. Die Lok gehört zu denjenigen Exemplaren, die bereits mit Alufensterrahmen ausgeliefert wurden.

*) Zugnummer ergänzt

Das Bild stammt aus meiner Bilderfolge "Kurswagenumstellung beim FD 1983 ›Alpenland‹ stammt. Die Bilder hatte ich vor langer Zeit im HiFo schon mal gezeigt, aber sie sind nicht mehr sichtbar. Interessierte können sich das aber auf meiner Homepage (werbebannerfrei) anschauen:
[doku-des-alltags.de]



Viele Grüße,
Georg

https://doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg





6-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.20 21:05.

Die Fahrt mit E 2161 ... [1 Scan]

geschrieben von: 144.5

Datum: 22.05.20 23:18

... war ein langes Vergnügen ("untenrum").

Coole Bilder - nicht nur wegen des Schnees sondern auch wegen der lila Hose.

Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag!

Gruß
144.5

https://abload.de/img/fpl-auszug_m_freiburg7hjw8.jpg
Bild 1: Fahrplanauszug München Hbf - Freiburg (Breisgau) 1979/80
Grandiose Bebilderung zur Zusammenstellung des D 366 "Ticino".

Einen kleinen Einwand möchte ich allerdings hierzu

3.) 210 002 (links) hat also um 11:25 den Ticino aus München nach Buchloe auf Gleis 4 gebracht, die Lok wurde abgekuppelt und ins Vorfeld gefahren. 210 001 (rechts) kam um 11:28 mit dem E 2467 aus Augsburg, Einfahrt in Buchloe auf Gleis 5. Über eine Weichenverbindung unmittelbar am Bahnsteigende rangiert die Lok nun den Postwagen und einen (offenbar ausserplanmäßigen*) ABm (Verstärkerwagen Weihnachtsverkehr?) von Gleis 5 nach Gleis 4 an den dort stehenden Ticino heran.

vorbringen.

Nach dem Zp AR Winter 1978/79 lief der AB-Wagen der DB täglich!

D 366_1978 Wi.JPG

Gem. der Anmerkung b) war lediglich zwischen Nürnberg und Augsburg zu differenzieren.


Dass hier statt des ABvmz 227 ein ABm eingestellt war, ist wohl einer Unpässlichkeit des oder planmäßigen Arbeit am ABvmz 227 geschuldet. Derartige Ersatzgestellungen waren m. W. üblich und eigentlich nichts Besonderes.



Danke für den Eröffnungsbeitrag und Grüße in die Runde von

Dirk

Noch ein kleiner Nachtrag:

Auf diesem Bild vom 31.12.1978 ist auch ein "normaler" ABm zu sehen. Wenn mich nicht alles täuscht handelte es sich sogar um einen ABm 223 und nicht um den zumindest für die Reisenden in der 2. Klasse gehobeneren ABm 225 vom 20.12.1978. - Der planmäßige ABvmz 227 scheint im Dezember 1978 wohl etwas länger nicht verfügbar gewesen zu sein.

Grüße von

Dirk
Bist Du dir sicher, dass dies ein ABm 224 gewesen ist? - Ich meine, dass die Fenster in der 2. Klasse bereits 1,2 m breit sind.


Gruß

Dirk
Und noch eine Fundstelle:

In diesem Beitrag von Gerrit ist auf Bild 790424 mit dem D 367 als Schlussläufer hinder dem Dms der FS ein ABm 225 in Chromoxidgrün zu sehen (Mai 1979).

Grüße von

Dirk



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.20 09:19.
Meisinger schrieb:
Bist Du dir sicher, dass dies ein ABm 224 gewesen ist? - Ich meine, dass die Fenster in der 2. Klasse bereits 1,2 m breit sind.
Meines Erachtens sind die Fenster in der 2. Klasse nur 1000 mm breit...

Grüße aus dem Süden!

Johannes Padberg

Meine Beitragsübersicht
Moin Georg,

vielen Dank für Deinen interessanten Buchloe-Beitrag! Nun sehe ich zum ersten Mal die Reihe der hochaufgestellten Lichtsperrsignale in Funktion anstatt der Reihe der alten Bayerischen Flügelsignale, die wir hier schon einmal besprochen haben: [www.drehscheibe-online.de]

Danke fürs Einstellen,

Martin
Wo Du Recht hast, hast Du Recht ! - Ich hab' mich getäuscht.

Gruß

Dirk
Hallo Georg,

vielen Dank für diesen Beitrag, der auch ein wenig den Güterverkehr in Buchloe anschneidet. Der Knotenpunktbereich hatte ja mit der Aufhebung vom Kbf Kaufering 1987 und der Übernahme der Mindelheimer Ecke von Memmingen eine bemerkenswerte Ausdehnung.

Bei dem Bild 28 mit der 218, da bin ich mir nicht sicher, ob der Zug aus Augsburg kam. Das könnte auch eine Übergabe von Schongau her gewesen sein (der 69955?). Dafür sprechen die Schiebewandwagen (von Haindl Papier) und die kugelförmigen Mittelcontainer bringe ich auch mit der Schongauer Ecke in Verbindung. Wenn er aus Augsburg kam, müsste es der verfrühte Ng 63474 Augsburg Rbf - Buchloe sein, aber ich habe da eigentlich eine 212 als Zuglok in Erinnerung.

Zu welcher Uhrzeit sind eigentlich die Bilder mit den Silberlingen entstanden? Dann wäre es herauszubekommen, was es mit denen auf sich hatte.


Viele Grüsse von Mark
Zaubermark schrieb:
Bei dem Bild 28 mit der 218, da bin ich mir nicht sicher, ob der Zug aus Augsburg kam. Das könnte auch eine Übergabe von Schongau her gewesen sein (der 69955?). Dafür sprechen die Schiebewandwagen (von Haindl Papier) und die kugelförmigen Mittelcontainer bringe ich auch mit der Schongauer Ecke in Verbindung. Wenn er aus Augsburg kam, müsste es der verfrühte Ng 63474 Augsburg Rbf - Buchloe sein, aber ich habe da eigentlich eine 212 als Zuglok in Erinnerung.
Hallo Mark,

das kann natürlich sein. Nur habe ich die Schongauer Züge immer mit einer vorgespannten 290 in Erinnerung. Aber das muss natürlich nicht immer so gewesen sein:

http://doku-des-alltags.de/BDMuenchen/Allgaeubahn/Muenchen-Buchloe/x%20Geltendorf-Buchloe-Data/290%20157%20in%20Kaufering.jpg

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die 290 in Kaufering abgehängt wurde. Sie war ja vermutlich nur wegen der Steigungen auf der Fuchstalbahn dran.





Zaubermark schrieb:
Zu welcher Uhrzeit sind eigentlich die Bilder mit den Silberlingen entstanden? Dann wäre es herauszubekommen, was es mit denen auf sich hatte.

Die genaue Uhrzeit kann ich nicht sagen. Es dürfte später Nachmittag gewesen sein. Die Bilder mit der 333 055 sind eher beiläufig auf der "Durchreise" per Auto entstanden, nach Bekanntenbesuch in Jengen.

Viele Grüße,
Georg

https://doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.05.20 13:33.
Hallo Martin,

danke für den Link! Den großartigen Beitrag von Ulrich Budde/Herbert Schambach über die S 3/6 hab ich noch in Erinnerung. Den weiteren Threadverlauf hatte ich aber wohl nicht mehr mitverfolgt, denn Deine Signal-Bilder aus dem August 1975 kannte ich noch nicht. Das war wohl auf den letzten Drücker, dass Du im August 1975 die bay. Signale in Buchloe noch erwischt hast.

Viele Grüße,
Georg

https://doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg