DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Link zum Teil 1 (mit Einführungstext): [www.drehscheibe-online.de]

Auch in diesem Teil Fotos vom „Vulkan-Express“ aus der Verkehrszeit nur mit dem VB 50 und dann später zusätzlich dem Sommerwagen.

Fortsetzungen folgen. Im nächsten Teil sind Schwerpunkte der Triebwageneinsatz und der erweiterte Personenwagenbestand im Jahr 1989.

Link zum Teil 3: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 4: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 5: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 6: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 7 (Schluss): [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße
Dieter


11 BEG Dieter Riehemann 78017_8.jpg
D 4 mit VB 50 in Brenk, Blick in Richtung Engeln, am 08.04.1978

12 BEG Dieter Riehemann 78017_4.jpg
D 4 mit Wagen 50 zwischen Engeln und Brenk am 08.04.1978

13 BEG Dieter Riehemann 78016_8.jpg
D 4 mit VB 50 zwischen Brenk und Engeln, 08.04.1978

14 BEG Dieter Riehemann 8641_14.jpg
D 2 mit den Wagen 458 und 50 am 02.08.1986 zwischen Brenk und Engeln

15 BEG Dieter Riehemann 8641_58.jpg
D 2 mit den Wagen 50 und 458 zwischen Engeln und Brenk am 02.08.1986

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




5-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.05.20 08:06.
16 BEG Dieter Riehemann 78016_13.jpg
D 4 mit Wagen 50 nach Ankuft in Engeln am 08.04.1978

17 BEG Dieter Riehemann 8551_10.jpg
D 4 mit den Wagen 458 und 50 nach Ankunft in Engeln am 31.08.1985

18 BEG Dieter Riehemann 8551_12.jpg
D 4 bei Rangierarbeiten in Engeln am 31.08.1985, Blick zum Streckenende/ ex Richtung Kempenich

19 BEG Dieter Riehemann 8551_21.jpg
D 4 mit den Wagen 50 + 458 am 31.08.1985 abfahrbereit in Engeln. Irgendwelche Hochbauten gab es am Bahnhof damals (noch) nicht

20 BEG Dieter Riehemann 8641_46.jpg
D 2 mit VB 50 und dem Sommerwagen 458 am 02.08.1986 in Engeln

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.05.20 08:44.
Vielen Dank für die schönen Bilder!
Ich hätte da mal eine OT-Frage: dürfen in Zeiten stark gesteigerten Sicherheitsdenkens Fahrgäste eigentlich noch ungesichert in einem offenen Wagen befördert werden?
Hmm, auf einer Anschlußbahn unter bestimmten Bedingungen (Thempolimit ect.) ist das möglich, wenn der OBL dem zustimmt.

Die HSB fährt ja auch noch mit offenen Wagen.

Ob das heute noch genehmigungsfähig ist, bezweifele ich immer mehr, denn in den 1950er Jahren liefen auch sämtlich Bn-Wagen ohne Türblockierung, da (damals) jeder wußte, bei Türe auf tut's weh.

Heute freuen sich Eltern, wenn die Plagen auf offenen Plattformen hist. Wagen während der Fahrt entgegen eindeutiger Beschilderung an den Sperrketten herumschaukeln, ohne jedes Sicherheitsgefühl oder vorausdenkender Aufsichtspflicht deren Erzeuger (selbst erlebt)!

R.
Auf den sächsischen Schmalspurbahnen sind regelmäßig offene Aussichtswagen unterwegs, daran stört sich kein Mensch.

Grüße in die Runde, Heizermütze (Michl).
Bitte wieso ungesichert? Bitte was verstehst Du unter "ungesichert"? Cabrio-Wagen, auch bekannt als "Badewanne", sind bei allen sächsischen Schmalspurbahnen planmäßig und sporadisch auch in MV bei der RüBB, im Land BB beim Pollo und im Land ST beim TV KJ 1 unterwegs. Und planmäßig auch bei vielen Bahnen gemäß Parkbahnregeln. Und auch im Zweiachser-Zug hinter der IK läuft öfters ein wieder aufgebauten offener Güterwagen als Behelfspersonenwagen mit. Ohne Genehmigung durch die zuständigen LfB wäre das nicht möglich.
Trip schrieb:
Vielen Dank für die schönen Bilder!
Ich hätte da mal eine OT-Frage: dürfen in Zeiten stark gesteigerten Sicherheitsdenkens Fahrgäste eigentlich noch ungesichert in einem offenen Wagen befördert werden?
Nein, natürlich nicht.
Oder nicht ganz: Die Fahrgäste müssen Dreipunktgurte anlegen- (beim Lösen desselben gibt es eine Zwangsbremsung) und der Wagen hat Überrollbügel.
Weiterhin müssen die Fahrgäste den Verzicht auf eine jegliche Schadensersatzpflichtforderung an den Betreiber der Bahn unterschreiben, und daß sie im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte sind und nicht unter Vormundschaft stehen.
Grüße
Ulrich

@#$%& stehen unter Naturschutz. Sie werden zur Fortpflanzung dringend gebraucht.
Da droht ja auch keine herabfallende Fahrleitung (das war ja das "Todesurteil" der Baseler Badewannen)... Die RhB hat dafür wieder "Überrollbügel", so dass die Fahrleitung nicht die Leute erwischen kann.

Die Brohltalbahn hat natürlich auch keine Fahrleitung.

Das Klima kennt Gewinner und Verlierer
Das steht - in meinem Reiseführer
Der Freistaat Sachsen kann sich glücklich schätzen
Gemütlichkeit unter Moskitonetzen
Rainald Grebe - Sachsen

Wer das ganze Lied hören möchte und nicht aus irgendeiner humorbefreiten Zone kommt, kann dem Link folgen: [www.youtube.com]

Hoffentlich Re: Schmalspurimpressionen

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 21.05.20 20:56

S&B schrieb:
Oder nicht ganz: Die Fahrgäste müssen Dreipunktgurte anlegen- (beim Lösen desselben gibt es eine Zwangsbremsung) und der Wagen hat Überrollbügel.
Weiterhin müssen die Fahrgäste den Verzicht auf eine jegliche Schadensersatzpflichtforderung an den Betreiber der Bahn unterschreiben, und daß sie im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte sind und nicht unter Vormundschaft stehen.
Grüße
Ulrich

@#$%& stehen unter Naturschutz. Sie werden zur Fortpflanzung dringend gebraucht.
sind immer alle Leser Deines Beitrages allzeit im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte. Sonst könnte das tatsächlich noch jemand glauben. Wobei am heutigen Tag (Bollerwagentag) eigentlich alles möglich ist.

Re: Hoffentlich Re: Schmalspurimpressionen

geschrieben von: S&B

Datum: 22.05.20 16:17

Danke für Deinen Kommentar, Dieter.
Ich verzichte bei meinen dahergesponnenen Beiträgen zu unsäglichen, z.B. bedenkenträgerisch dem Wahnsinn nahen, posts gerne auf jede Art von smileys. :-)
Grüße
Ulrich

Ausichtswagen unter Fahrleitung

geschrieben von: Schmalspurbahnfreund

Datum: 22.05.20 17:19

In Darmstadt gibt es Dampfzugfahrten auf dem Straßenbahnnetz, unter Fahrleitung, mit offenen Sitzwagen, ohne "Überrollbügel", gemeint sind wohl eher Fangbügel, sollte die Fahrleitung runterkommen. Zu den genannten 750 mm Bahnen mit Ausichtswagen ist auch das Öchsle zu zählen.
[historische-heag-fahrzeuge.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.05.20 17:32.

Ergänzung Re: Schmalspurimpressionen

geschrieben von: Dieter Buddrus

Datum: 23.05.20 11:46

Du hast übrigens leider den Feuerlöscher vergessen. Wobei ich wegen totaler Überfüllung des Wagens noch nicht erkunden konnte, ob in dem Zittauer Pärchen des IK Zuges nun jedes halbe Paar einen Feuerlöscher hat oder da einer genügt. Und in dem von mir im IK Zug zur Mitfahrt benutzten Güterwagen, als Behelfspersonenwagen mit aufgestockter Plane drüber, hatte ich beim ersten flüchtigen Beschauen auch keinen Feuerlöscher entdeckt.

Wünsche allen viel Freude bei der Mitfahrt in den Cabrio-Wagen und insbesondere beim Kreuzen von Straßenbahngleisen durch Schmalspurbahngleise keine herabfallenden Oberleitungen, wie auch beim Kreuzen von Freileitungen der Energieversorger keine herabfallenden Starkstromleitungen der Energieverbundnetzes. MfG Dieter