DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
01_0xx-rss_abg_DS-AWSchwerte-19670516-MvK_DLA_Holzborn-CD5240kl.jpg
Drehscheibe des AW Schwerte, angeblich um den 30.4.1967 herum.
Allerdings ist im Hintergrund noch viel los, sogar eine 50.40 wird noch angeheizt ... (wohl L0).


Auf dem selben Film bei der Einfahrt ins AW Schwerte:
01_079-rssvh-AWSchwerte-19670430-MvK_DLA_Holzborn-CD5251kl.jpg
Hier ist 01 079 (+ 22.5.67) und eben diese oben fotografierte 01 zu sehen, dahinter eine 50er.
Beide Fotos: Manfred van Kampen (+)

01 041 passt nicht (wenn ich es mit meinen Sammelbildern vergleiche), 01 017 auch nicht. Kämen noch 01 077 und 080 in Frage, aber die haben wie die 079 ja den die andere Abdeckung über der Steuerung auf dem Umlauf. Von 01 063 habe ich nur ältere Bilder ...

Ich bin mal gespannt, ob Ihr helfen könnt. Das Aufnahmedatum kann um ein paar Tage abweichen, weil MvK das Filmdatum immer dem letzten Bild auf dem Filmtasche zugeordnet hat. Und dann wurde alles neu organisiert - und keiner weiß, wie ...
.

Danke und LG KLaus





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.20 10:43.

Re: Um welche 01 handelt es sich hier?

geschrieben von: Hardy Köhler

Datum: 25.03.20 19:31

Ist das wirklich eine 50.40? M.E. sieht das eher nach einer Lok mit Henschel Mischvorwärmer aus. Der Kessel-Durchmesser erscheint mir für eine 50.40 zu groß.

Gruß, Hardy vom Niederrhein

Re: zur Frage nach der im Hintergrund linken Lok

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 25.03.20 19:59

Hardy Köhler schrieb (inhaltlich):
Ist das (im Hintergrund) wirklich eine 5040? M.E. sieht das eher nach einer Lok mit Henschel-Mischvorwärmer aus.
Der Kesseldurchmesser erscheint mir für eine 5040 zu groß.
Das scheint nur so. Wenn man genau hinsieht, dann erkennt man den typischen hohen - (und wirklich unförmigen) MV-Aufbau einer DB-5040. Und wenn man noch genauer hinsieht, dann kann man auch den seitlichen Schornstein erahnen, wenn nicht sogar erkennen.




Walter

Re: Um welche 01 handelt es sich hier?

geschrieben von: 581497

Datum: 25.03.20 22:45

Hallo & Guten Abend Herr Holzborn,


die gesuchte 01 hat auf den Schürzenschrägen li. + re. noch die Einbuchtungen/Aussparungen der Trittstufen der Serie 01 012-077. Die etwas größeren/breiter darunter liegenden eingelassenen Tritte sind entfernt. Das dürfte ein wichtiges Indiz sein.

Die vermutete 01 080 scheidet aus. 01 077 hatte die beiden Tritte li.+re. schon 1965 (Bildnachweis) nicht mehr (vmtl. wurde die Schürze - auf Grund eines Unfalls ? - zu früheren Zeiten einmal erneuert).

folgende 01 sind mit solcher Konstellation der besagten Tritte fotografisch belegt:

01 017 nur auf der Führerseite oberer Tritt vorhanden, Heizerseite ohne diesen
01 037
01 055
01 056
01 058
01 063 (später komplett entfernt)
01 064
01 071

Übrigens gab es die ganze Bauausführung infolge Umbauten auch anders herum, sprich die oberen Einlassungen in der Schürze wurden entfernt und die darunter liegenden, breiteren Tritte blieben, so u.a. 01 021, 049, 068, 073 - da teilweise auch zu einem späteren Zeitpunkt komplett entfernt.

MfG. und Dank für Ihre Berichte

581497



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.03.20 23:02.

Vielleicht um diese hier

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 25.03.20 23:52

Klaus D. Holzborn schrieb:
01 041 passt nicht (wenn ich es mit meinen Sammelbildern vergleiche), 01 017 auch nicht. Kämen noch 01 077 und 080 in Frage, aber die haben wie die 079 ja den die andere Abdeckung über der Steuerung auf dem Umlauf. Von 01 063 habe ich nur ältere Bilder ...
Da möchte ich doch mal die 01 037 in den Ring werfen. Einzelteile kann ich nicht vergleichen, mangels vorhandener oder zu findender Fotos, aber immerhin weiß ich, daß diese Lok im dritten Quartal 1967, also zwischen Juli und September, im AW Schwerte zerlegt wurde, nur genannt wurde sie bisher noch nicht.

Die 01 063 kann es wohl nicht gewesen sein, weil sie nicht in Schwerte, sondern in Offenburg verschrottet wurde.

Lothar Behlau, der mal wieder seinen Spürsinn testen möchte

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33206_aus1123_283_merano-meran_210993LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ub_3812_sdz24452_genovasantalimbania_081180LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/ns_wr_518488-80011_bolzano-bozen_110389LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************
01 037 besaß noch 9/66 allerdings ein anderes Führerhausdach und einen „Friedenstender“ (siehe Kohlenkastenstreben) [eisenbahnstiftung.de]: »01 037 (Bw Trier) vor E 826 (Koblenz — Trier) bei Kobern-Gondorf (17.09.1966, Foto: Rolf Wiemann)«. ↓
https://eisenbahnstiftung.de/images/bildergalerie/12400.jpg
Watt nu?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.20 00:31.

Re: Um welche 01 handelt es sich hier?

geschrieben von: Friedel

Datum: 26.03.20 00:30

Moin Klaus,

technische Details sind nicht mein Ding, ich versuche mich mal an dem angeblichen Aufnahmedatum. Unzweifelhaft haben wir es hier mit Frühjahr zu tun. Falls wir da im Hintergrund eine gerade angeheizte Lok der Baureihe 50.40 sehen sollten (rechts daneben steht noch eine in der Halle?), dann kann diese Aufnahme nicht aus dem Jahr 1967 stammen. Im Frühjahr 1967 hat keine Lok dieser Baureihe noch eine Ausbesserung im AW Schwerte erhalten, da drehten die 50.40er des Bw Kirchweyhe ihre letzten Kirchturmfahrten.

Kann es sich bei der angegebenen 01 079 vielleicht um die 01 078 zuletzt Bw Gießen handeln? Das würde mit meinem favorisierten Zeitraum Frühjahr 1966 viel besser passen.

Beste Grüße
Friedemann

Re: Um welche 01 handelt es sich hier?

geschrieben von: 581497

Datum: 26.03.20 07:06

Hallo & Guten Morgen,


nach anderen Details habe ich noch gar nicht geschaut. 01 078 kann es wie gesagt nicht sein. Auf Grund des originalen Führerhausdaches und der Kohlenkastenstreben ohne Durchbrüche favorisiere ich 01 071. Zudem ist die Ausführung der Erhöhung des Kohlenkastens identisch mit dem auf der Aufnahme .04.65 bei Ansbach (siehe Eisenbahnstiftung), wenn auch von der anderen Seite aufgenommen.

MfG

581497

edit: Danke MMM, den "Runden" hatte ich übersehen. Die Erhöhungsbleche des Kohlenkastens sind auch relativ einheitlich und bei mehreren Tendern so nachgewiesen. Die Suche geht weiter. Vielleicht ist die Aufnahme schon weit deutlich früher entstanden, siehe 50.40.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.20 07:45.

Re: Um welche 01 handelt es sich hier?

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 26.03.20 07:29

581497 schrieb:
Hallo & Guten Morgen,


nach anderen Details habe ich noch gar nicht geschaut. 01 078 kann es wie gesagt nicht sein. Auf Grund des originalen Führerhausdaches und der Kohlenkastenstreben ohne Durchbrüche favorisiere ich 01 071. Zudem ist die Ausführung der Erhöhung des Kohlenkastens identisch mit dem auf der Aufnahme .04.65 bei Ansbach (siehe Eisenbahnstiftung), wenn auch von der anderen Seite aufgenommen.
Hallo,

Die kann es auch nicht sein, die trägt einen Kessel mit einem Sandkasten von 01 102ff. Die gesuchte hat einen "runden" der Serien bis 01 101. Das ganze ist eine harte Nuss, etwas wirklich markantes findet sich nicht...

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: Um welche 01 handelt es sich hier?

geschrieben von: Andreas_B.

Datum: 26.03.20 07:44

Guten Morgen,


...und dann noch: 01 071 wurde nicht in Schwerte zerlegt und stand am 27.12.68 noch in Kaufering...


siehe --> [www.dampflokomotivarchiv.de]


Ein Detail wäre der leicht verbogene linke Tritt... (oder täuscht das ?)


Viele Grüße, Andreas B.

Re: Um welche 01 handelt es sich hier?

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 26.03.20 08:31

Hallo,

Dann zäumen wir das Pferd von hinten auf - wenn die Lok wirklich in Schwerte zerlegt wurde, bleiben ohne Rücksicht auf Äußerlichkeiten:

002 - Zerlegeort unbekannt
004 - Zerlegeort unbekannt
006
009
010
017
019
021
037
041
055
060
064
070
077 - scheidet wegen Abdeckung Steuerungsträger aus

Am besten zitieren und fragliche Lok wegen abweichender Bauartmerkmale aussortieren, ich habe jetzt noch keine weiteren Bilder konsultiert - vielleicht kommen wir so drauf...

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: Um welche 01 handelt es sich hier?

geschrieben von: Steffen Hennig

Datum: 26.03.20 08:47

Hallo
Ich habe nicht so viel Ahnung von den DB 01ern aber was mir auffällt ist die Verkleidung am Zylinderdeckel vorn Und wenn ich so Fotos von DB 01ern anschaue habe das viel die ganz niedrigen Nr. Kann das sein? Was haltet ihr von der 01 006? Die ist zwar schon 66 zerlegt in Schwerte und das Foto soll von 67 sein, aber vielleicht ist auch das Foto schon älter oder die Lok stand doch noch länger im Aw rum?
Nur so ein Tipp.
Gruß Steffen
Steffen Hennig schrieb:
Hallo
Ich habe nicht so viel Ahnung von den DB 01ern aber was mir auffällt ist die Verkleidung am Zylinderdeckel vorn Und wenn ich so Fotos von DB 01ern anschaue habe das viel die ganz niedrigen Nr. Kann das sein? Was haltet ihr von der 01 006? Die ist zwar schon 66 zerlegt in Schwerte und das Foto soll von 67 sein, aber vielleicht ist auch das Foto schon älter oder die Lok stand doch noch länger im Aw rum?
Nur so ein Tipp.
Gruß Steffen
Hallo Steffen,

Danke. Das war mir ohne ausreichenden Koffeinpegel entgangen. Die Idee gefällt mir bisher richtig gut:

[www.dampflokomotivarchiv.de]

Edit: Ich würde sagen das ist sie! Die helle Stelle des Zugnummernschildes neben der Zughakenführung und der verbogene, rechte Auftritt sind auch identisch.

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.20 09:01.

Re: Um welche 01 handelt es sich hier? - 01 006!

geschrieben von: Steffen Hennig

Datum: 26.03.20 09:08

Hallo
Die 01 006 hat auch noch dieses kleine Blechschild vorn an der Pufferbohle neben dem Zughaken genau wie die gesuchte Lok. Das Schild hatte auch nicht mehr jede DB 01er zum Schluß?
Gruß Steffen

Re: Um welche 01 handelt es sich hier? - 01 006!

geschrieben von: 581497

Datum: 26.03.20 09:11

Hallo & Guten Morgen,

die Vorserienmaschinen überflog ich nicht mit der notwendigen Genauigkeit. Danke für den Spürsinn!

MfG.

581497
Steffen Hennig schrieb:
Hallo
Die 01 006 hat auch noch dieses kleine Blechschild vorn an der Pufferbohle neben dem Zughaken genau wie die gesuchte Lok. Das Schild hatte auch nicht mehr jede DB 01er zum Schluß?
Gruß Steffen
Ja, das ist das Zugnummernschild.

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]
... danke Euch allen,

ich hatte ja das Jahr angezweifelt, aber es gab ein Problem. 1967 traf zur etwa gleichen Zeit die 01 079 aus Trier in Schwerte ein, und die hatte auch nur noch am Tender so ein gemaltes Lokschild. Denn auf einem weiteren Foto ist eben diese Lok mit der anderen Steuerungsträgerverkleidung seitlich auf derselben Scheibe zu sehen.
Daher identifizierte ich diese Lok als 01 079, was vom Abstell- und Ausmustertungsdatum auf Frühjahr 67 hindeutete.
Aber die 50.40 im Hintergrund ließ mich zweifeln. Okay, eine L0 wäre immer noch drin gewesen, selbst im April 1967, zumindest theoretisch.

Also drehen wir die Zeit zurück und schreiben das Jahr 1966, dann passt es schon.

Doch auf 01 078 wäre ich erst einmal daher nicht gekommen, und weil das offensichtlich passt - passt es auch mit 01 006:
01_006-v(rues)E-Giessen-19640926-Holzborn-SN0346kl.jpg
Hier in Gießen im September 1964.

Und auch die neuen Zylinder passen:
01_006-ls(E)-Giessen-19640926-Holzborn-SN0353kl.jpg
01_078-luesDeinf-Giessen-19640926-Holzborn-SN9760kl.jpg
Auch in Gießen ... 1964


Also recht herzlichen Dank.

und weiter so ...


LG KLaus



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.20 10:45.

01 006 – Leitung hinter dem Schornstein

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 26.03.20 10:50

Guten Tag!

Erst einmal Dank an Klaus für das Zeigen dieser MvK-Aufnahmen!
Und für die Identifizierung von 01 006 sei jedem gedankt.
Ich habe im „alten“ EK-Buch von Hansjürgen Wenzel eine Aufnahme von J.A. Bock aus Arolsen gefunden,
die die, für mich ominöse Elektro(?)leitung hinter dem Schornstein, zeigt.

Bleibt gesund und viele Grüße! In diesem Forum lernt man täglich dazu!

Olaf Ott



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.03.20 12:08.
Moin zusammen,

spannend wie das gelöst wurde. Im Hintergrund, erster Schuppen links vom "Schornstein", steht wohl noch eine 50.40.
MfG aus L.....

Stefan

01 006 ... war am 20.11.09 im hiFo...

geschrieben von: Christian Kehr

Datum: 26.03.20 11:15

von L. Keller in Farbe aus seiner Sammlung gezeigt worden, Aufn. im Bw Dillenburg 1965, Lokführerseite von schräg vorne; auch nach der Aufnahme würde 01 006 passen. Vielleicht kann er das nochmals einstellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -