DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Ein Tag an der Fichtelbergbahn 1987 (12B)

geschrieben von: 0nkel_wom

Datum: 14.02.20 12:36


Guten Tag allerseits


Unsere dreiwöchige DDR-Reise im Juli 1987 führte uns auch zur Schmalspurbahn Cranzahl – Oberwiesenthal im Erzgebirge. Wurde sie
damals überhaupt schon "Fichtelbergbahn" genannt?
Wir residierten damals im Hotel in Karl-Marx-Stadt und da hieß es, früh aufzustehen. Die Fahrt durch das Zschopautal war eine recht
träge Angelegenheit.

Durch die völlige Reizüberflutung in den drei Wochen habe ich irgendwann die Aufschreiberei eingestellt. Den Tagesablauf und die
benutzten und fotografierten Züge habe ich erst beim Schreiben dieser Zeilen nachzuvollziehen versucht.


Rechts ein Ausschnitt aus der Wanderkarte "Westliches Erzgebirge". Offenbar war die DDR eine Insel, von einem gelben Meer umgeben.

Der damals gültige Fahrplan:

http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fahrplan_424.jpg

http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/plan_424.jpg

.


http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-101.jpg

(Bild 01) In Cranzahl stand 99 1787-3 mit dem P14309 nach Oberwiesenthal zur Abfahrt bereit. Dachten wir.



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-102.jpg

(Bild 02) Doch schon in Neudorf (Erzgebirge) hieß es, in den Ikarus umzusteigen. Wir befürchteten das Schlimmste.



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-103.jpg

(Bild 03) In Vierenstraße endete die Busfahrt aber schon wieder. 99 1791-5 beförderte den P14309 weiter nach Oberwiesenthal, 99 1789-9 war ihr beim Umsetzen
behilflich. Es fehlte die zweite Weiche im Streckengleis. Zu unserer Erleichterung wurde den Rest des Tages wieder durchgehend mit dem Zug gefahren.



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-104.jpg

(Bild 04) In Oberwiesenthal wartete 99 1791-5 auf die nächste Abfahrt nach Cranzahl (P14310).



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-105.jpg

(Bild 05) Das Pflichtmotiv auf der Fichtelbergbahn: P14312 auf der Brücke über das Hüttenbachtal, darüber thront der Fichtelberg (1215 mNN).



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-107.jpg


http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-106.jpg

(Bilder 06 und 07) P14311 kam mit zwei Loks, eine dürfte die 99 1789-9 aus Vierenstraße sein. Bei Hammerunterwiesenthal bildete der Pöhlbach die Staatsgrenze
zwischen DDR und ČSSR. Die Nadelwälder in der Gegend waren damals großflächig abgestorben.



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-108.jpg

(Bild 08) 99 1789-9 mit dem P14314 in Niederschlag. Man wartete auf den Gegenzug P14315 aus Cranzahl.



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-109.jpg

(Bild 09) In Neudorf verließen wir den P14314. Laut Fahrplan gab es hier keine Zugkreuzung. Trotzdem war 99 1787-3 mit ihrem Anhang auf dem Weg nach
Oberwiesenthal.



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-111.jpg

(Bild 10) Der unbekannte Zug läutend und pfeifend in Neudorf.



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-110.jpg

(Bild 11) P14318 zwischen Neudorf und Unterneudorf. In der Ferne grüßt der Fichtelberg. Normalerweise bin ich ja ein großer Freund gastronomischer Betreuung
auf Schienen, aber dieser Speisewagen passte in Form und Farbe nun wirklich nicht zum Rest des Zuges.



http://www.onkel-wom.de/bilder/dr_cranzahl-oberwiesenthal/fichtel_01-112.jpg

(Bild 12) Im feinsten Sonnenlicht zeigte sich 99 1789-9 mit dem P14319 zwischen Neudorf und Vierenstraße. In Cranzahl hatte sie vier Minuten Zeit, um sich den
Speisewagen vom Gegenzug zu schnappen.
Der Zug, mit dem wir anschließend nach Cranzahl zurück fuhren, hatte dann natürlich keinen Speisewagen dabei.

Seither habe ich es nicht mehr geschafft, die Bahn noch einmal zu besuchen. Aber immerhin gibt es ja auf DSO immer mal Bilder vom aktuellen Geschehen.



Viele Grüße aus Frankfurt
Onkel Wom!

Re: Ein Tag an der Fichtelbergbahn 1987 (12B)

geschrieben von: 86_018

Datum: 14.02.20 12:47

Hallo Onkel Wom,

Deine 1987er Reminizenzen sind doch Spitze, den SEV zwischen Neudorf und Vierenstraße haben wohl die wenigsten Eisenbahnfreunde damals mitbekommen.
Also zur rechten Zeit vor Ort, deshalb plane mal den nächsten Besuch im Erzgebirge.

MfG

Helmut

Re: Ein Tag an der Fichtelbergbahn 1987 (12B)

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 14.02.20 14:54

Hallo Onkel Wom,

herrliche Aufnahmen und die "Zelte" in Bild 10 werde ich gelegentlich mal nachbauen. Geeignetes Baumaterial gibt es bei mir ja genug.

Gruß aus Pampanga (Philippinen)
Horst

Re: Ein Tag an der Fichtelbergbahn 1987 (12B)

geschrieben von: sk135

Datum: 14.02.20 19:42

Hallo Onkel Wom,

tolle Bilder, sie erinnern mich an meine damalige Fahrt dorthin. Das Waldsterben war damals wirklich bedrückend.

Grüße,


Sebastian

Re: Ein Tag an der Fichtelbergbahn 1987 (12B)

geschrieben von: bernd.duetsch

Datum: 16.02.20 19:10

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für Deinen Reisebericht über die Fahrt mit der Fichtelbergbahn. Das Erlebnis mit dem Umsteigen unterwegs in Neudorf und Vierenstraße erinnert mich an unsere Tour in Dortmund, als wir auch umsteigen mussten; dort sind wir allerdings zu Fuß die 200 oder 300 Meter von einer Bahn zur nächsten gegangen.
Ich war erst vierzehn Jahre später zum ersten Mal bei der Fichtelbergbahn. 2001 stand noch der alte Lokschuppen in Oberwiesenthal, als der Zug mit 99 773 in den dortigen Bahnhof einfuhr.

https://abload.de/img/99_773-bfoberwiesenthqcj9e.jpg


https://abload.de/img/img_2939-oberwiesenth1djcu.jpg
Als wir im Oktober 2009 in Oberwiesenthal waren, gerieten wir in einen Schneesturm. Bei der Flucht in die Bahnhofsgaststätte war ich der "Erste in diesem Winter", der nach Aussage
der Bahnhofswirtin einen Glühwein bestellte. In Cranzahl allerdings war von der weißen Pracht weit und breit nichts zu sehen.


Viele Grüße

Bernd



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.02.20 19:20.