DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo und Grüß Gott,
im November 1986 veranstaltete der Eisenbahnclub ADLER seine erste Sonderfahrt mit dem Gläsernen Zug rund um Stuttgart. Trotz des ungünstigen Termins Mitte November war diese ein voller Erfolg. Das heißt, der 491 001 war bis auf den letzten Platz besetzt. Das motivierte den Verein zu weiteren Fahrten, auch mit dem Gläsernen Zug.

An der Fahrt am 14.11.1987 nach Heidelberg konnte ich leider nicht teilnehmen.

Auch im November 1988 hatte der Verein eine Glaszugfahrt geplant, doch leider stand dieser wegen eines Werkstattaufenthaltes nicht zur Verfügung. Über die ersatzweise mit dem ET 25 015 durchgeführte Fahrt in den Schwarzwald hat Horst Kurrer hier berichtet.

Bei der Fahrt am 25. November 1989 war ich an der Organisation beteiligt. Ziele dieser Fahrt waren die Nebenbahn von Göppingen nach Boll und das Bayerische Eisenbahnmuseum in Nördlingen. Über die Fahrt nach (Bad) Boll hatte ich hier bereits berichtet:

https://abload.de/img/db-335060-0042718l0umk.jpg

(Bild anklicken!)




Von Göppingen konnte der Gläserne allein weiterfahren. Bei Gingen (Fils) begegnete uns die 103 236. Das Bild zeige ich euch nicht wegen der damals noch alltäglichen Lok, sondern um Euch einen Eindruck von der Streckensicht zu vermitteln:

https://abload.de/img/db-103236-0042809w1kya.jpg




In Geislingen (Steige) veranstalteten wir vor allem für die Videofreunde eine Scheineinfahrt in den Bahnhof:

https://abload.de/img/db-491001-0042811hyksv.jpg




Als der Triebwagen wieder am Bahnsteig stand, kehrte die 140 015 von einem Schubeinsatz zurück:

https://abload.de/img/db-491001-0042815gdk38.jpg




Nächstes Ziel unserer Fahrt war Ulm, aber nicht der Hauptbahnhof, sondern der Bahnhof Ulm-Söflingen. Hier hatte Ulf Haller † ein Zusammentreffen mit der E 75 09 arrangiert:

https://abload.de/img/db-491001-0042821ask74.jpg




Mit Normalobjektiv bekam ich das Empfangsgebäude gerade noch aufs Bild:

https://abload.de/img/db-491001-0042822ogjln.jpg




Hier noch ein Portrait der E 75 09, die ja eigentlich die E 75 59 war:

https://abload.de/img/db-e7509-0042823y8jfr.jpg




Vor unserer Weiterfahrt kam noch die 290 364 mit einem Güterzug durch Ulm-Söflingen:

https://abload.de/img/db-290364-0042824zfjmi.jpg




Den Fotohalt in Neu-Ulm nutzte nur ich zum Fotografieren. Hier überholte die 111 199 mit einem italienischen Schnellzug:

https://abload.de/img/db-111199-0042827f4k90.jpg




In Donauwörth wechselten wir die Fahrtrichtung:

https://abload.de/img/db-491001-0042828r1ka0.jpg




Bei 140 065 und 140 035 konnte ich den Finger nicht vom Auslöser fernhalten:

https://abload.de/img/db-140065-0042829lud4y.jpg




In Wörnitzstein hatte ich noch einen Fotohalt eingeplant:

https://abload.de/img/db-491001-0042904t9jrl.jpg



https://abload.de/img/db-491001-0042905qrjhz.jpg




Ich hatte schon recht viele Fotohalte in den Fahrplan eingebaut, natürlich immmer schön in Bahnhöfen. Doch auf dem nächsten Streckenabschnitt rief mich Horst Büttner (der Lokführer) nach vorn und bot an, an der Wörnitzbrücke bei Hoppingen einen zusätzlichen Halt einzulegen. So kamen wir unverhofft noch zu ein paar netten Aufnahmen auf freier Strecke:

https://abload.de/img/db-491001-0042907zxk40.jpg



https://abload.de/img/db-491001-0042909xijp3.jpg




Den letzten Fotohalt führten wir in Hoppingen durch:

https://abload.de/img/db-491001-004291398k8x.jpg




Endlich erreichten wir Nördlingen, wo wir das Bayerische Eisenbahnmuseum besuchten.
Allzuviele Bilder entstanden dort nicht, zumal die Zeit bis zum Sonnenuntergang knapp war.
V 36 211 stand vor dem Schuppen:

https://abload.de/img/bem-v36211-0042919eqjy3.jpg




Daß ich die E 94 192 einige Jahre später im planmäßigen Güterverkehr sehen würde, hatte ich mir nicht träumen lassen:

https://abload.de/img/bem-e94192-0042920jtjz5.jpg




VT 52 der Hersfelder Kreisbahn neben 998 724:

https://abload.de/img/khh-vt52-004292115k4u.jpg




Die Köf 6501 lief bei der Bundesbahn zuletzt als 323 683:

https://abload.de/img/bem-kf6501-0042923qwkf6.jpg




Dann ging die Sonne unter. Die 52 3548 sonnte sich im letzten Abendlicht:

https://abload.de/img/bem-523548-0042925dfjvu.jpg




Danach mußte ich für die 110 005 schon den Blitz verwenden. Hinter der 110 stand der 692 501:

https://abload.de/img/bem-110005-0042928g9jco.jpg




Schließlich fuhren wir in der Nacht zurück nach Stuttgart. Vor der Abfahrt in Nördlingen entstand noch dieses Bild:

https://abload.de/img/db-491001-00429312ykr4.jpg




Auch in den folgenden Jahren unternahm der Eisenbahnclub ADLER Glaszugfahrten, von denen ich Euch gern etwas zeige, sobald ich die Bilder gescannt habe.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: Mit dem "Gläsernen" durchs Schwabenland (1989, 23 B)

geschrieben von: kbs755

Datum: 13.02.20 21:53

Danke Stefan,

an den "Gläsernen" habe ich auch noch schöne Erinnerungen (DGEG Sonderfahrten mit Theodor Horn).

Gruß in den Norden
Norbert
Hallo Stefan,

jammerschade das der 491 nicht mehr fährt. Danke für deine Bilder des 491 und auch vom damaligen Alltagbetrieb.

Interessant ist der D-Zug mit italienischen Wagen hinter der 111. Was war denn das für ein Zuglauf. Ging der Zuglauf von Italien nur bis Stuttgart oder noch weiter in den Norden? Ich bin bisher immer davon ausgegangen das die italienischen Wagen nur über die Gäubahn bis Stuttgart kamen (und teilweise bis Nürnberg durchliefen).

Die 140er als Schubloks in Geislingen gab es auch nicht lange - die Schubleistungen wurden nach ein paar Monaten wieder komplett von der 150 erbracht.

Grüße
Markus
Hallo Stefan,

das sind tolle Fotos von der Tour mit dem "Gläsernen Zug"! Schon das 2. Bild reißt mich vom Hocker: der Blick unverkennbar aus dem "Gläsernen" auf die entgegenkommende 103! Spezieller Dank auch an Lokführer Büttner, der die schönen Brücken-Fotos ermöglicht hat!

Gruß
Klaus
Moin Stefan,

ja, mit dem "Aquarium", wie der Gläserne bei den Kollegen im BZA München immer hieß, hätte ich auch mal gerne einen Ausflug unternommen! Da danke ich für Deinen Beitrag, bei dem ich das nun nachholen kann.

Martin
Hallo,

auf dem Bild mit der 290 364 ist vorne eine Tafel mit der Ziffer 9 befestigt. Weiss hier jemand was das zu bedeuten hat?

Liebe Grüsse an alle

Mirko

EC 11?

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 14.02.20 10:04

Hallo Markus,
wenn ich in die Fplo schaue [www.drehscheibe-online.de] und dies mit der Uhr im Bild vergleiche, komme ich auf 13.15 Uhr, als die 111 durch Neu-Ulm fuhr. Könnte das der verspätete EC 11 Dortmund - Milano sein?

https://abload.de/img/kbs900-05-wi1989-9094k4u.jpg




Der FD 1917, für den die Uhrzeit passen würde, hatte keine Kurswagen nach Italien.

Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Liebe Glaszugfreunde,

bezüglich zum D-Zug mit Wagen der FS im Bf Neu Ulm kann ich mit folgenden Informationen beitragen:

D 285 Frankfurt - Bologna

Kurswagen
München - Bologna - Neapel
Frankfurt - Bozen - Meran
Frankfurt - Ulm - Oberstdorf
München - Bologna - Lecce
Bc München - Bologna - Lecce
Bc München - Bologna - Neapel
Minibar Frankfurt - Innsbruck

Fahrplan:
Frankfurt Hbf 7:56 - Darmstadt 8:19 - Bensheim 8:32 - Weinheim 8:42 - Heidelberg 9:00 - Bruchsal 9:18 - Mühlacker 9:44 - Stuttgart Hbf 10:19/26 - Plochingen 10:39 - Geislingen 11:04 - Ulm Hbf 11:30/34 - Günzburg 11:48 - Augsburg Hbf 12:25 - München Hbf 13:01/32 - Rosenheim 14:14 - Kufstein 14:36/52 - Innsbruck Hbf 16:00 - Brenner 16:41/17:01 - Bozen 18:40 (- Meran 19:41) - Verona 21:00/21:44 - Bologna 23:42 (- Lecce 10:24) (- Neapel 8:13) * ab Kufstein nicht alle Halte aufgeführt *

Priorität hatte bei diesem Zug offensichtlich der touristische Reiseverkehr mit möglichst wenig Umsteigen.
So war das einmal!
Hallo Mirko,

auf größeren (Rangier-) Bahnhöfen trugen die Rangierlokomotiven früher solche Nummern-Tafeln zur Unterscheidung der verschiedenen Rangierabteilungen (Teams). Das stammt aus noch der Zeit vor der Einführung von Rangierfunk und Zentralstellwerken, als die Zustimmung zur Rangierfahrt noch per Handzeichen vom Wärterstellwerk erfolgte. Im Bereich der DR trugen die Rangierabteilungen oftmals auch Namen statt der Nummern.

Schöne Grüße

Joachim Hund
--------------------------------
[www.deutsches-krokodil.de]

Re: Mit dem "Gläsernen" durchs Schwabenland (1989, 23 B)

geschrieben von: Djosh

Datum: 15.02.20 14:12

Hallo Stefan,

schöne ET91-Impressionen hast Du da präsentiert.

Danke und viele Grüße,
Georg

https://doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg