DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moin Kollegen,

nun ist ein weiterer Teilbeitrag meiner "Lehrgangsbeiträge bei Y-Tours" fertiggestellt. Damals hatte ich bekanntermaßen ich im Rahmen eines Lehrganges für das III. Quartal 1973 bei Y-Tours in Starnberg-Maxhof Quartier bezogen. Hier die früheren Beiträge:

Teil 1: Die Anfahrt am 16.7.73: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 2: Der erste Abend (München, 17.7.73) [www.drehscheibe-online.de]
Teil 3: Im Bw München Hbf (18. und 20.7.73): [www.drehscheibe-online.de]
Teil 4: Bw München Hbf, 20.7.73, Teil 1: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 5: Bw München Hbf, 20.7.73, Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 6: Bw München Hbf, 21. / 22.7.73: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 7: München und Krefeld, 27. / 31.7.73: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 8: München und Garmisch, 8. / 9.8.73: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 9: Konstanz und Rottweil, 18.8.73: [www.drehscheibe-online.de]



Hatten wir im letzten Beitrag in Rottweil am 18.8.1973 neben den 50ern nur kalte und abgestellte Preußen aufnehmen können, änderte sich das Bild nun. 038 382, die ehemalige 38 2383 ex Elberfeld 2535, rückte ein (Bild 1):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW371-17_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Langsam rollte sie am Kohlenbansen vorbei, …(Bild 2):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW371-19_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



… um zunächst unter dem Sandgerüst stehenzubleiben (Bilder 3 und 4):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW371-21_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW371-22_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Noch einmal ein Zischen, dann war Ruhe (Bild 5):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW371-27_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Das gab mir die Gelegenheit, die Lok einmal aus der Grube heraus aufzunehmen, während die Schwarzen mit der Lok beschäftigt waren (Bild 6):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW371-31_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Hier steht 038 382 unter dem Sandgerüst (Bild 7):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW371-32_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Kurze Zeit später rollte sie weiter an den Wasserkran (Bild 8):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW371-37_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Wasser marsch – den Kran noch etwas schwenken! (Bild 9):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-2_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Während des Wassernehmens war die Drehscheibe blockiert, und offensichtlich waren weitere Eisenbahnfreunde unterwegs (Bild 10):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-4_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Verschiedene Blickwinkel waren so möglich – hier aus der Drehscheibengrube, … (Bild 11):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-5_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



… hier von der 050 202 herab (Bild 12):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-6_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Nach dem Wasserfassen rollte die Lok auf die Drehscheibe (Bild 13):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-12_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Während des Drehens spendierte ich ein Bild aus dem Lokschuppen (Bild 14):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-14_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Hier sehen wir noch die pausierende 050 202 im Hintergrund (Bild 15):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-15_050202-038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Guuuut! (Bild 16):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-16_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Und wieder herunter von der Drehscheibe, vor das Sandgerüst (Bild 17):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-18_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Danach machte sich 052 733 fertig zum Ausritt (Bild 18):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-19_052733_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Hier sehen wir die "fliegende" Lokschildbefestigung am Indusikasten – wenn also jemand ein 038er-Lokschild mit doppelt so vielen Löchern als üblich besitzt, kann es eigentlich nur von der Lokführerseite stammen (Bild 19):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-21_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Nun heißt es erst mal Pause für 038 382 und ihre Lokmannschaft (Bilder 20 und 21):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-22_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-26_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



052 733 musste nun im Rottweiler Bahnhof ihren Güterzug übernehmen. So huschte sie im Geschwindschritt an uns vorbei (Bild 22):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-27_052733_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Hp2 für 052 733 und ihren Zug – im Hintergrund grüßen noch von links nach rechts der Hochturm, die eingerüstete Kapellenkirche sowie das Heilig-Kreuz-Münster (Bild 23):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-28_052733_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Langsam gewinnt der Zug an Fahrt, … (Bild 24):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-29_052733_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



… rollt an uns vorüber … (Bild 25):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-30_052733_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



… und strebt seinem Ziel entgegen, während sich Lokführer und Heizer noch einmal nach uns umschauen (Bild 26):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-31_052733_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Zum Schluss gestattete ich mir noch ein Abschiedsbild von 038 382 – diesmal von schräg hinten, linke Seite, danach fuhren wir wieder zurück nach Konstanz, wovon ich leider überhaupt keine Bilder habe (Bild 27):

http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-32_038382_Rottweil_1973-08-18_S.jpg



Nun schreiben wir bereits Sonntag, den 19.8.72. Auf der Rückfahrt nach Starnberg-Maxhof schauten wir noch einmal bei der Denkmalslok 85 007 vorbei (Bild 28):

http://www.eisenbahnhobby.de/Bodensee/SW365-37_85007_Konstanz-Ingenieurschule_1973-08-19_S.jpg



Am Rahmen entdeckte ich das richtige Fabrikschild mit der Fabriknummer 22116, … (Bild 29):

http://www.eisenbahnhobby.de/Bodensee/SW374-6A_85007_Konstanz-Ingenieurschule_1973-08-19_S.jpg



… während der Zylinderblock mit der falschen Fabriknummer 22111 von 85 002 stammte (Bild 30):

http://www.eisenbahnhobby.de/Bodensee/SW374-7A_85007_Konstanz-Ingenieurschule_1973-08-19_S.jpg



Trotz des ungünstigen Sonnenstandes wagte ich eine Heckaufnahme (Bild 31):

http://www.eisenbahnhobby.de/Bodensee/SW374-8A_85007_Konstanz-Ingenieurschule_1973-08-19_S.jpg



Danach musste es "volle Breitseite" sein (Bild 32):

http://www.eisenbahnhobby.de/Bodensee/SW374-9A_85007_Konstanz-Ingenieurschule_1973-08-19_S.jpg



Mein Abschiedsbild wurde dieses von schräg hinten (Bild 33):

http://www.eisenbahnhobby.de/Bodensee/SW374-15A_85007_Konstanz-Ingenieurschule_1973-08-19_S.jpg



Danach trollten Michael und ich uns, um rechtzeitig wieder zur Kaserne nach Starnberg-Maxhof zu kommen.


Demnächst geht es weiter in diesem Theater,

Martin

Edit: Die Lokschildlöcheranzahl berichtigt - zählen müsste man können!
;-))
Edit2: Die Bilder 12 und 13 wurden von 050 202 herab aufgenommen - danke, Willi Ess!



Meine DSO-Beiträge




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.03.20 07:59.
Ein eindrucksvolles Plädoyer für die Wehrpflicht!

Vielen Dank

Jürgen
Martin . . .

zweimal vier ist meistens ACHT, bei Dir nicht?

Nein, ich habe das schöne Lokschild leider nicht,
damals waren die EDV- Schilder so unbeliebt, dass
wir nicht mal danach gefragt haben, ich denke, WENN
man höflich gefragt hätte, hätte man auch eins bekommen
(von einer abgestellten Lok) . . .

Ich bin leider nur einmal auf so eine Idee gekommen,
das Ergebnis hiess 012 080, und das hab ich heute noch

Sehr schöne Aufnahmen übrigens in bester Qualität,
wie konnte sich ein Y-Azubi eine so gute Kamera leisten?
Sehr schön Martin!

Indianerehrenwort, ich besitze das Lokschild, leider, nicht!

Gruß, Thomas
Hilger Duisburg schrieb:
Zitat:
Sehr schöne Aufnahmen übrigens in bester Qualität,
wie konnte sich ein Y-Azubi eine so gute Kamera leisten?
Ich wage eine Idee zu nennen: Gebrauchtware. Ältere Kameras der 50er mit guten Optiken waren in den 70ern wohl als Gebrauchtkameras aus Staatshand für unter 50 Mark zu ersteigern.

https://de.rec.fotografie.narkive.com/IqKdVaIN/fragen-zur-rolleicord
"Ich hatte Rolleicords mit Schneider Xenaren. [...] Zum heutigen Preis kann ich nichts sagen, ich ersteigerte sie in den
Siebzigern von der VEBEG zu einem Stückpreis von unter 50 Mark."


Viele Grüße,
Philipp

http://img.webme.com/pic/b/bahn-hautnah/dsc_0225_550.jpg
Moin Martin,

ich sehe schon, es hatte unter Umständen auch Vorteile, beim Bund gewesen zu sein...

Jedenfalls hast Du eine Menge beeindruckender Fotos machen können.

Zitat
… und strebt seinem Ziel entgegen, während sich Lokführer und Heizer noch einmal nach uns umschauen (Bild 26):
http://www.eisenbahnhobby.de/Rottweil/SW365-31_052733_Rottweil_1973-08-18_S.jpg


Kein Wunder - wie bist Du denn da überhaupt hingekommen, so mitten zwischen den Betriebsgleisen?

Maahlzeit Martin,

sehr schön, wie Du Deine Zeit beim Zirkus Oliv genutzt hast.
Danke fürs Zeigen und Schreiben.
Ja, so war das damals in Rottweil!

Gruß
Matthias,
der im August 73 mit Feilen, Bohren und Fräsen im Grundpraktikum beschäftigt war.



PS: Das Schild hat zehn Löcher, wer bietet mehr!

Re: Rottweil und Konstanz, 18./19.8.73 (m. 33 B.)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 07.02.20 16:45

Glückwunsch Martin,

wenn man die Bundeswehrzeit zu solchen Fotoexkursionen benutzen konnte. Dem Beitrag bin ich gerne gefolgt. Die Bildqualität überzeugt mich!

Herzlichen Dank und schöne Wochenendgrüße
Bruno
Moin Martin,

da hast Du ja mächtig zugeschlagen, bei Deinem Spaziergang mit 038 382 durchs Bw Rottweil! Es hat Spaß gemacht, Dir dabei zu folgen; am besten gefällt mir das durchs Schuppentor aufgenommene Bild 14. Irritiert bin ich davon, dass beim Wassernehmen die Drehscheibe in Rottweil blockiert wird - eine seltsame Art, den Betrieb zu verlangsamen! Schön auch die Aufnahmen von dem ausfahrenden Güterzug und der Konstanzer Denkmallok!

Gruß
Klaus
@ Martin,

bei einem Treffen von Schildersammlern habe ich mal ein 038 Schild gesehen, welches, wenn ich mich recht erinnere, in Höhe des Bindestriches doppelt abgewinkelt war. So war nichts "freifliegend", aber sehr gewöhnungsbedürftig sah das "3D-Schild" schon aus! Leider habe ich mir die Loknummer nicht gemerkt, da DB-Schilder nicht zu meinem Sammelgebiet gehören.

@ Hans,

tja, auch die (ehemals) unbeliebten EDV-Schilder werden heutzutage beliebter und für Dein 012 080 würde es bestimmt diverse Interessenten geben...

Uwe

Der nicht benannte Güterzug. (1 Scan)

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 07.02.20 20:03

Hallo Martin!

Als kleinen Dank für diesen wunderbaren Nachmittagsgang durch Rottweil, möchte ich Dir
die Nummer und das Ziel des Güterzuges mit 052 733-3 offenbaren.


https://up.picr.de/37823107pb.jpg

Um 14:53 Uhr verließ an diesem Samstag der Ng 16963 nach Singen den Rbf Rottweil.

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Olaf Ott

Re: Der nicht benannte Güterzug. (1 Scan)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 07.02.20 23:46

Mein lieber Olaf,

warum nur habe ich gewusst, dass Du den richtigen Zug mir noch offerierst? Deine Altpapiersammlung ist einfach umwerfend!
Klasse, und ganz herzlichen Dank dafür!

Martin

Die Kamera, @ Hans

geschrieben von: martin welzel

Datum: 08.02.20 10:09

Moin Hans,

ich hatte damals eine Spiegelreflex namens Miranda Sensomat RE [www.klassik-cameras.de] , die ich aber schon vorher besaß. Und weil ich mich bei Y-tours für zwei Jahre verpflichtet hatte, gab es auch wesentlich mehr Geld als als Wehrpflichtiger. Mit dem Geld hatte ich anschließend einen Großteil meines Studiums finanziert.
Außerdem hätte ich als Wehrpflichtiger niemals einen solchen Lehrgang machen können!

Leider habe ich diese Kamera nicht mehr, nur noch alle Nachfolger und den Vorgänger [www.eisenbahnhobby.de]

Martin

Danke!

geschrieben von: 01 220

Datum: 08.02.20 13:48

Hallo Martin,

sehr schöne Bilder! Danke! In Tübingen und Rottweil war ich ein paar Jahre vor Dir, leider ohne so gute Kamera, dafür in Starnberg-Maxhof erst nach Dir, im IV. Quartal 1973 zum Lehrgang... ;-))

Viele Grüße,

Bernhard
Lieber Martin,

danke Dir für den Bilderreigen aus Rottweil! Die von Dir so schön eingefangene Szene mit dem Wasserüberlaufen scheint wohl fast Standard gewesen zu sein. Ich habe sie dort im Lauf von vier Jahren ebenfalls mehrfach aufnehmen können.

Eine Woche vor Euch waren wir ebenfalls in Rottweil. Man spürte damals schon sehr, dass die Zeit abläuft.

Schöne Grüße
Steffen