DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Güterzüge an Pfingsten 1970 auf der Gäubahn

geschrieben von: Ralph Hanselmann

Datum: 29.01.20 00:28

liebe HiForisten,

vor 50 Jahren besuchte ich über Pfingsten Rottweil und Tübingen, wo trotz Feiertagen dampfmässig noch einiges los war. Während ich - dank den "Dampfgeführten Reisezügen" in etwa wusste, was mich an Reisezugleistungen erwartete, waren die Güterzug-Einsätze für mich eine Blackbox. Man konnte Glück haben und gerade günstig stehen, wenn etwas angedampft kam, aber oft wurden diese Züge halt verpasst, weil man gerade nicht bereit oder am falschen Ort war. Ich stelle hier ein paar Güterzugsaufnahmen vor; wenn der eine oder andere Leser genaueres weiss (Zugnummern, Umlauf), würde ich mich natürlich sehr freuen über ein Echo.

Ich hatte mich früh am Pfingstsamstag Morgen, 16. Mai 1970, aus der JH Rottweil aufgemacht und war zum nördlichen Portal des Rottweiler Tunnels hinuntergestiegen, als auch schon - um ca. 07:25 - der erste Güterzug mit der Rottweiler 050 202 angedampft kam und im Tunnel verschwand.

https://abload.de/img/ba7005b13obkcd.jpg


Kaum war der Zug durchs Tunnel gerumpelt, machte sich auf der anderen Seite 044 460 bereit und erschien rund 10 Min. später an der gleichen Stelle:

https://abload.de/img/ba7005b16-a01kdkyn.jpg

Offenbar war ich von diesem Zug überrascht, denn dieser Schuss blieb meine einzige Aufnahme dieser Leistung.... Ich marschierte anschliessend einen guten Kilometer weiter bis zu einer Wegbrücke über die Strecke, welche einen schönen Blick auf Tunnelausgang und Neckarbrücke der Gäubahn erlaubte.

Lange musste ich nicht warten, kurz vor 8h röhrte 220 054 mit einem Güterzug aus dem Tunnel. Ich bin sicher, damals war ich enttäuscht ob dieser Bespannung, aber heute natürlich froh, dass ich 'trotz' V200 abgedrückt habe. Ich gehörte halt auch zu diesen Dampf-Puristen, die kaum für etwas anderes als eine Dampflok den Abzug betätigten - aus heutiger Sicht sehr bedauerlich...

https://abload.de/img/ba7005b17pyjuv.jpg


Nach einer weiteren Viertelstunde kam schon die nächste Leistung aus der Gegenrichtung, 051 019 hatte die V200 in Rottweil abgewartet und sich dann als Lz auf den Weg gemacht. Damals gab es hier noch einen - offenbar benutzten - Anschluss zu einem Industriegleis. Vielleicht weiss auch hier jemand genaueres.

https://abload.de/img/ba7005b18-a025gjk8.jpg

Eigentlich wartete ich nun auf den E2000, der von Tübingen her um ca. 08:32 vorbeikommen müsste - daher stieg mein Puls sprunghaft an, als ich schon 10 Min. vorher mächtiges Geschnaube aus dem Tunnel vernahm - und wirklich, es hatte sich gelohnt: eine P8 und eine 50er zogen mit lautem Gedonner ihren Güterzug aus dem Tunnel, erst später sah ich, dass es sich um 038 509 und 050 612 gehandelt hatte.
Ich bin wirklich gespannt, ob jemand noch weiss, um welchen Zug es sich hier gehandelt hat und ob diese Doppeltraktion planmässig fuhr.

https://abload.de/img/ba7005b21sjkfj.jpg

und nochmals 10 Min später dann der Zug, den ich als einzigen wirklich erwartet hatte, der E2000, der an diesem Tag mit 038 559 unterwegs war:

https://abload.de/img/ba7005b26orjzz.jpg

Die Ausbeute an diesem Pfingstsamstag-Morgen konnte sich also sehen lassen, innert nur einer Stunde hatte ich einen Eilzug mit P8, je einen Güterzug mit 44, 50 und V200, eine Lz sowie als Höhepunkt eine P8-50 Doppeltraktion vor die Linse gekriegt!

Ich marschierte nun wieder zurück nach Rottweil; als Abschluss des heutigen Beitrags hier noch die spektakuläre Abfahrt der erwähnten Doppeltraktion aus Rottweil Richtung Tuttlingen, die Uhrzeit war - gemäss Sonnenstand - ca. gegen 13h.

https://abload.de/img/ba7005b361ik43.jpg

Gerne werde ich - bei Gefallen - weitere Aufnahmen dieses (oder anderer) Trips hier gelegentlich einstellen.
Lieber Ralph,

besten Dank für Deine schönen Bilder aus der Rottweiler Gegend. Gerne würde ich hier mehr von Deinen Aufnahmen sehen.

Deine Erwähnung der Rottweiler Jugendherberge hat bei mir einen leichten Schauer über den Rücken laufen lassen. Dort haben wir auch mal übernachtet, aber aus gutem Grund nur einmal. Es war im März 1972, als wir dort in voller Montur, mit Mütze und Schal und allem anderen, im Bett gelegen haben. Es war beinahe so kalt wie draußen, wo es Minusgrade hatte.

Schöne Grüße
Steffen

Re: Güterzüge an Pfingsten 1970 auf der Gäubahn

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 29.01.20 08:03

Hallo Ralph,
danke fürs Zeigen dieser schönen Aufnahmen. Da freue ich mich auf mehr von Dir!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Danke (m1B)

geschrieben von: sc

Datum: 29.01.20 08:46

Hallo Ralph,

danke für Deinen Beitrag und die schönen Fotos. Ich war leider nur einmal an dem Tunnel und am 1. März 1974 war das Wetter so schlecht, dass ich es vorzog das Motiv von unten zu fotografieren: Auf diese Weise fuhr 078 246 mit dem N3973 direkt auf mich zu, sodass die Bewegungsunschärfe durch die lange Belichtungszeit vernachlässigbar war …

https://abload.de/img/078246_p3973_bernburgqrje5.jpg

Viele Grüße
Stefan
Hallo Ralph,

vielen Dank für die Aufnahmen aus meiner Lieblingsgegend, bin eisenbahntechnisch leider erst ab 74 dort hingekommen. Später dann vorallem zum Abbau der Dampflokeinrichtungen.

Weiß jemand was die 044 460 für vierachsige Wagen da hinten dran hat?

@ Steffen:
Schwäbische Schlafzimmer sind nun mal nicht beheizt und deshalb nichts für Weicheier ;-)

Gruß
Michael

Re: Güterzüge an Pfingsten 1970 auf der Gäubahn

geschrieben von: Würzburger

Datum: 29.01.20 10:40

Grüß Gott Ralph,

das sind tolle Photos in einer bemerkenswerten Qualität, gerne, viel, mehr davon!

Gruß, Thomas

Re: Güterzüge an Pfingsten 1970 auf der Gäubahn

geschrieben von: martin welzel

Datum: 29.01.20 10:43

Moin Ralph,

ja klar, bei DEN Bildern freue ich mich auf mehr aus Deiner Fotokiste! ;-))

In Rottweil war ich auch sehr häufig zur Dampflokzeit, aber nie hinter dem Tunnel. Das habe ich erst am 28.4.1982 nachgeholt, als 194 195 mit dem Autozug Dg55975 Kornwestheim - Singen (-Schaffhausen) abgepasst wurde:

http://www.eisenbahnhobby.de/Titisee/196-50_194195_Rottweil_28-4-82_S.JPG


Danke für Deine Bilder,

Martin

Anschlußstelle Pulverfabrik Rottweil

geschrieben von: Max79

Datum: 29.01.20 11:04

Ralph Hanselmann schrieb:
Damals gab es hier noch einen - offenbar benutzten - Anschluss zu einem Industriegleis. Vielleicht weiss auch hier jemand genaueres.
Hallo Ralph,

das war der Anschluß der Rottweiler Pulverfabrik, später Rottweiler Kunstseidefabrik/Rhodiaceta. Dort war früher auch ein Haltepunkt.

Einen Gleisplan findest du hier: [www.drehscheibe-online.de]

Gruß
Max




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.01.20 11:05.
Moin Ralph!

Gerne darfst Du weiter in Deiner Fotokiste stöbern und uns daraus so interessante Fotos wie in diesem Beitrag zeigen!

Mit Dank und Gruß

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!

Danke! - Bestand Bw Rottweil 28.05.1970

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 29.01.20 12:26

Hallo Ralph,

danke für die schöne Bilderserie vom 16. Mai 1970. Gerne mehr aus der Region!

Ergänzend kann ich vom meinem Besuch am 28. Mai 1970 in Rottweil den Dampflok-Bestand mitteilen. Interessant sind die nach Tagen befristeten Aushilfen anderer Bw an Rottweil, da herrschte offenbar "die blanke Not"...:

044 340, 375, 402, 460, 463; 332 lt. Lokleitung seit 12.5.70 "BD Kassel" und 562 ab 21.05. leihweise aus Crailsheim in Rottweil, "aber nur für 8 Tage";
050 202, 304, 560, 902;
051 019, 033;
052 733, 839, 891;
078 192, 235 (z 20.05.), 246, 323, 453, 474 (AW), 482; 256 seit 23.05. Aalen;
038: 626 leihw. von Tübingen "für 4 Tage", 559 seit 12.05. von Tübingen "für 23 Tage"

Z-Lok: 038 469 (z 5.9.66, abgestellt in Tuttlingen), 729 (z 25.08.67, AW Trier), 242 (z 28.01.70, abgeste. in Rottweil)
044 480 (z 10.12.69 AW Trier; Nachtrag: im Juli 1970 wieder beim Bw Rottweil in Betrieb gegangen)
078 293 (z 09.04.70, abgest. in Rottweil), 235 (schon oben genannt)

Den Bestand Bw Rottweil am 01.11.1969 fndet Ihr hier: [www.drehscheibe-online.de]


Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.01.20 12:43.
lieber Steffen,

danke für das feedback - die Jugendherberge Rottweil ist mir eigentlich nur in Erinnerung als der Ort, wo man die halbe Nacht hindurch den Eisenbahnsound geniessen konnte - ich war allerdings, glaube ich, nie im Winter dort...

beste Grüsse Ralph

Re: Anschlußstelle Pulverfabrik Rottweil

geschrieben von: Ralph Hanselmann

Datum: 29.01.20 12:52

hallo Max,

vielen Dank für die interessante Ergänzung!

beste Grüsse Ralph

Re: Danke! - Bestand Bw Rottweil 28.05.1970

geschrieben von: Ralph Hanselmann

Datum: 29.01.20 13:03

hallo Reinhard,

vielen Dank für diese Ergänzungen; da sind wir uns vor 50 Jahren wohl auch hin und wieder begegnet, ohne uns zu kennen...

bei der 038 559 habe ich vermutete, dass sie wohl an Rottweil ausgeliehen war, da ich sie die beiden Pfingsttage hindurch in diversen Rottweiler Diensten erlebte.

beste Grüsse Ralph

Re: Güterzüge an Pfingsten 1970 auf der Gäubahn

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 29.01.20 13:35

Hallo Ralph,

was für herrliche Bilder hier auf auf einmal der Gäubahn auftauchen, die seit 1988 meine "Hausstrecke" ist!
Für die Identifizierung der Güterzüge ist Olaf Ott verantwortlich, da halte ich mich zurück.
Das ehemailige Anschlussgleisbeim Bernburgtunnel führte zur - auch ehemaligen - Pulverfabrik, heute als "Industriepark Neckartal" bezeichnet. Dort befand sich früher auch ein Bahnsteig.
Details müsste ich jetzt aus dem Gäubahnbuch vom EK raussuchen, dafür fehlt mir im Moment die Zeit.
Die Jugendherberge Rottweil habe ich eher in unangenehmer Erinnerung, eine saukalte Übernachtung im April 1974, am Abend hatte es geschneit, Temperaturen um Null Grad, aber geheizt wurde nicht, und die Eingangstür blieb zu, bis die Herbergseltern aufgestanden waren.

Danke fürs Zeigen dieser schönen Aufnahmen!

Gruß aus Oberndorf a.N.
Rolf

Wahnsinn !!! Bitte mehr davon 😊!!
Herzlichen Dank und viele Grüße von der Schwarzwaldbahn Jürgen

Re: Güterzüge an Pfingsten 1970 auf der Gäubahn

geschrieben von: Stefan Hinder

Datum: 29.01.20 19:25

Hallo Ralf,

ach ja, die Jugendherberge Rottweil.... Ich hatte sofort den Reflex, dazu etwas zu schreiben, und stehe damit ja scheinbar nicht alleine. Meine nachhaltigste Erinnerung ist, dass einen außen ein Schild "Warnung vor dem Hunde" begrüßte, verbunden mit wütendem Gekläffe aus dem Innern der Herberge. Heute völlig undenkbar, und mal ehrlich: Das ist auch gut so.
Bei alledem will ich aber nicht versäumen, mich für die interessanten Bilder zu bedanken. Besonders der Gz mit 038+050 davor ist natürlich ein Glückstreffer.

Grüße,
Stefan

Re: Güterzüge an Pfingsten 1970 auf der Gäubahn

geschrieben von: Zaubermark

Datum: 29.01.20 19:42

Hallo Ralph,

vielen Dank für diesen Bilderbogen aus dem oberen Neckartal.

Ralph Hanselmann schrieb:
Nach einer weiteren Viertelstunde kam schon die nächste Leistung aus der Gegenrichtung, 051 019 hatte die V200 in Rottweil abgewartet und sich dann als Lz auf den Weg gemacht. Damals gab es hier noch einen - offenbar benutzten - Anschluss zu einem Industriegleis. Vielleicht weiss auch hier jemand genaueres.
Das war die Awanst "Deutsche Rhodiaceta", welche einen Privatanschluss zu einem Kunstfaserwerk anband. Vormals befand sich auf dem Areal eine Pulvermühle. Die Bedienung wurde in den späten 1980er Jahren aufgegeben. Im Sommer 1990 lag der Anschluss jedenfalls noch ungenutzt.


Viele Grüsse von Mark

Schöne Bilder, aber es ist ein Skandal....

geschrieben von: pantograph001

Datum: 29.01.20 19:58

...dass diese wichtige Strecke heute immer noch eingleisig ist.

Gruß aus Hamburg

Mathias

Sehr schöne Fotos - gerne mehr davon! (o.w.T)

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 29.01.20 20:13

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Güterzüge an Pfingsten 1970 auf der Gäubahn

geschrieben von: Andreas

Datum: 29.01.20 20:27

Sehr interessante Aufnahmen!
Wann ist die Gäubahn eigentlich elektrifiziert worden?
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -