DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

[CH] VBZ Zürich 1976/84: "Tram 2000" (10B)

geschrieben von: wernerhardmeier

Datum: 01.01.20 14:27

siehe auch:
[CH] Strassenbahn Zürich: Mit dem Tram-Museum in die Vergangenheit (27B) [www.drehscheibe-online.de]
[CH] Strassenbahn Zürich: Die letzten Zweiachser Be 2/2 1001-1028 (37B) [www.drehscheibe-online.de]
[CH] Strassenbahn Zürich: Be 4/4 1301-1350, die "Elefanten" von 1929/31 (31B) [www.drehscheibe-online.de]
[CH] VBZ Zürich 1975/79: Be 4/4 1330 und 1346 in speziellen Einsätzen (21B) [www.drehscheibe-online.de]
[CH] VBZ Zürich 1977/85: Be 2/3 und Be 4/4 "Kurbeli" von 1939-45 (44B) [www.drehscheibe-online.de]
[CH] VBZ Zürich 1979/86: Be 4/4 1371-1415 "Kurbeli" von 1947-54 (31B) [www.drehscheibe-online.de]
[CH] VBZ Zürich 1975/86: Be 4/4 1501-1552 "Pedaler" von 1941-49 (35B) [www.drehscheibe-online.de]
[CH] VBZ Zürich 1975/86: Be 4/4 1416-1430 "Karpfen" von 1959/60 (20B) [www.drehscheibe-online.de]
[CH] VBZ Zürich 1972/94: Prototypen Be 6/6 1801-1802 von 1960/61 (23B) [www.drehscheibe-online.de]
[CH] VBZ Zürich 1978/86: Gelenktrams Be 4/6 1601-1726 "Mirage" von 1966/68 (32B) [www.drehscheibe-online.de]

Schon 1975 dachten die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich VBZ ans Jahr 2000. Die ab 1976 in Betrieb zu nehmende, neue Generation von Strassenbahnen erhielt ganz offiziell den Titel „Tram 2000“. Es war klar, dass diese Fahrzeuge noch im Jahr 2000 den VBZ-Betrieb im grossen Stil prägen würden. Die neuen, zukunftsweisenden Gelenktrams erhielten Nummer ab 2001.

1976/78 kamen Be 4/6 2001-2045 in Betrieb. Die ausschliesslich als Zweitfahrzeuge in Doppeltraktionen vorgesehenen Be 4/6 2301-2315 von 1978 erhielten einen abdeckbaren Hilfsführerstand und von Anfang an einen Frontscheinwerfer, sodass hier niemand von einer „Blinden Kuh“ sprach.

Die zweite Tram 2000-Serie wurde 1985/88 in Betrieb genommen. Sie umfasste die Fahrzeuge Be 4/6 2046-2098 und die mit nur zwei angetriebenen Achsen ausgerüsteten Vierachser Be 2/4 2401-2420. Letztere waren nur als Zweitfahrzeuge für Doppeltraktionen gedacht, sie erhielten den Spitznamen „Pony“.

1991/1992 erschien die dritte Serie mit Be 4/6 2099-2121 und Be 2/4 2421-2435. Die Be 4/6 der dritten Serie wurde ab 2001 mit einem Niederflur-Mittelteil „Sänfte“ zu Be 4/8 erweitert.

Die von mir wegen ihres Fahrkomforts und den gepolsterten Sitzen hochgeschätzten Tram 2000 haben zwar noch ein paar Jahre vor sich, doch meine ältesten Aufnahmen dieser Bauart gehören sicher ins HiFo.

Ab August 1976 wurden die ersten Tram 2000 ausgeliefert und erprobt. Bis Ende Jahr waren Be 4/6 2001-2015 ausgeliefert. Bei der erst 1975 in Betrieb genommenen VBZ-Zentralwerkstätte schaute ich im November 1976 buchstäblich „über den Hag“. Dazu musste ich mich durch einen Schrebergarten anschleichen. Der nagelneue Be 4/6 2009 trägt wie alle anderen schon die Dachtafeln der VBZ-Paradelinie 14.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2009-zw2naj3d.jpg

Es fehlen aber noch die später mit Reklame beklebten Dachblenden.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2009-zw1akjxe.jpg

Komplett mit Blenden steht Be 4/6 2004 hinter dem noch unvollständigen Be 4/6 2010 als führendem Tw für eine Probefahrt bereit, Be 4/6 2008 kehrt soeben von einer Probefahrt auf das Werkstätteareal zurück.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2014-zw1apk9d.jpg

Im Gegensatz zu den Mirage-Gelenktrams hegte ich für die Tram 2000 von Anfang an volle Sympathie. Diese Fahrzeuge waren trotz kantigem Design perfekt durchgestaltet, sie verkörperten mit jedem Detail den Glauben an die Zukunft der Zürcher Strassenbahn, und kurze Zeit nach diesen Aufnahmen durfte ich auch ihre Laufruhe, ihre tolle Beschleunigung und ihre bequemen Sitze kennenlernen.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2004-zw18okqc.jpg

Es geht nichts über einen niedrigen Maschendrahtzaun.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2000-zw14ykys.jpg

Nach der Linie 14 wurde auch die wichtige Linie 11 mit dem Tram 2000 ausgerüstet. Der hier schon mehrfach gezeigte Schneechaos-Tag wirkte sich auch auf die Linie 11 aus. Eine DT mit Be 4/6 2041 an der Spitze biegt von der Walchebrücke in die Walchestrasse ein.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2041-st2285jak.jpg
Hier stehen die wichtigsten Gebäude der Kantonalen Verwaltung. Für diese Gebäude wurde, kaum zu fassen, schon 1942 eine auf Dauer funktionierende Wärmepumpenanlage von 5,86 MW Leistung in Betrieb genommen.

Nach der Kurve sinkt die Geschwindigkeit der Tram 2000-DT auf Schneckentempo.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2041-st2tekfj.jpg
Links vom Aufnahmestandort steht der Walcheturm [bauforschungonline.ch] (ganz nach unten scrollen), ein emblematisches Hauptwerk der Gebrüder Pfister aus den Dreissigern. Hier erlebte ich von 1974-90 manche Kantonale Fahrplankonferenz, in der die regionalen Fahrplankonferenzen des Kantons Zürich mit dem zuständigen Sekretär der Volkswirtschaftsdirektion und den allwissenden SBB-Fahrplangewaltigen um die Verbesserung der Fahrpläne auf den Zürcher Bahnlinien rangen. Ein Vergleich der Kursbücher 1974 und 1990 lässt mehr als die berühmten „10 kleinen Unterschiede“ erkennen. 1982 löste der Stundentakt den gewachsenen Fahrplan ab, 1990 brachte die S-Bahn einen Quantensprung. Natürlich war Prof. Hans Künzi, der „Vater der S-Bahn", oft mit von der Partie. Die Sitzungen fanden jeweils in der „Ahnengalerie“ statt, dem offiziellen Sitzungszimmer des Zürcher Regierungsrates. [rr.zh.ch]

Offenbar ist ein Zug der Linie 11 in der Steigung zum Schaffhauserplatz steckengeblieben. Der nächste 11er, mit Be 4/6 2035 an der Spitze, sucht sich jedenfalls seinen Weg über Bahnhofbrücke, Central und Weinbergstrasse. Einfahrt Central.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2035-c2ohkp4.jpg

Weil die Bahnhofstrasse wegen einer Demo gesperrt ist, weicht dieser 11er mit Be 4/4 2044 an der Spitze über das Limmatquai aus, was ihn zwangsläufig auch über den Knotenpunkt Central führt.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2044-c18cky9.jpg

Als 1984 die Zürcher Quaibrücke nach 100 Jahren durch einen Neubau ersetzt wurde, waren die Linien 2, 5, 8, 9 und 11 für einige Wochen unterbrochen. Für die Linien 5, 8 und 9 liess sich die VBZ ein wirklich aussergewöhnliches Ersatzkonzept einfallen: Tram 2000 Be 4/6 2038 pendelte auf der Strecke Kunsthaus - Bellevue auf dem östlichen Gleis der Doppelspur. Bergauf wurde das Fahrzeug vom für stehende Bedienung eingerichteten Heckführerstand bedient. Weil Be 4/6 2038 auf dem „falschen“, linken Gleis bergab fuhr, erhielt er spezielle Warnfarben. Fahrgastwechsel auf der „falschen“ Seite an der Haltestelle Kunsthaus.
https://abload.de/img/2308_85_vbz-2038spez-omj53.jpg

Nach diesem eher fragmentarischen Rückblick auf die frühen Jahre der Fahrzeuggeneration Tram 2000 bereite ich einen zusammenfassenden Beitrag über die Tramanhänger in den Jahren 1972-2000 vor.

Gruss, Werner



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.01.20 16:04.

Re: [CH] VBZ Zürich 1976/84: "Tram 2000" (10B)

geschrieben von: Üetlibergbahn

Datum: 01.01.20 14:56

Erneut ein wunderbarer Bilderbogen - besten Dank hierfür!

Der Be 4/6 2038 unterscheidet sich in zwei Details von seinen Artgenossen und eignet sich daher am besten als "Zweirichtungsfahrzeug": Er verfügt einerseits über eine Frontlampe am Heck, anderseits befindet sich über dem Heckfenster eine mit zwei Noppen abgedeckte Einrichtung, an der sich ggf. ein Scheibenwischer montieren lässt (wenn ich es richtig in Erinnerung habe). Vielleicht hat jemand ein Bild davon?

Viele Grüsse ins Forum,
Martin

Re: [CH] VBZ Zürich 1976/84: "Tram 2000" (10B)

geschrieben von: weineggbahn

Datum: 01.01.20 15:46

Meines Wissens wurde die rückseitige Frontlampe genau für diese Aktion nachträglich eingebaut. Der Scheibenwischer wurde in der Öffnung für das Rücklicht oberhalb des Fensters montiert; das Rücklicht wurde hingegen an einer recht rudimentär anmutenden Konstruktion hinter der Heckscheibe angebracht.
Ob das Tram noch so verkehrt, weiss ich allerdings nicht.

Ausserdem möchte ich es nicht versäumen, Werner herzlich für diesen wunderbaren Bilderbogen aus meiner Heimatstadt zu danken; beim betrachten der Bilder kommen mir ganz viele schöne Erinnerungen aus meiner Vergangenheit wieder in den Sinn. Dankeschön!

frohes 2020 allerseits, =weineggbahn=

https://www.facebook.com/Weineggbahn/
[weineggbahn.blogspot.ch]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.01.20 15:49.

Re: [CH] VBZ Zürich 1976/84: "Tram 2000" (1B)

geschrieben von: 1044

Datum: 01.01.20 17:56

Im September 2008 sah ich erste Tram 2000 auf den einstigen Mirage Stammstrecken 7 und 13.

Hier eine 7er DT mit Be 4/6 2075 Richtung Schaffhauserplatz.
https://abload.de/img/pict0099fvjpi.jpg

Re: [CH] VBZ Zürich 1976/84: "Tram 2000" (10B)

geschrieben von: Üetlibergbahn

Datum: 01.01.20 18:40

weineggbahn schrieb:
Meines Wissens wurde die rückseitige Frontlampe genau für diese Aktion nachträglich eingebaut. Der Scheibenwischer wurde in der Öffnung für das Rücklicht oberhalb des Fensters montiert; das Rücklicht wurde hingegen an einer recht rudimentär anmutenden Konstruktion hinter der Heckscheibe angebracht.
Ob das Tram noch so verkehrt, weiss ich allerdings nicht.
Super, Du hast meiner Erinnerung auf die Sprünge geholfen! Das Fahrzeug ist immer noch so unterwegs; da teilweise als führendes Fahrzeug in einer Doppeltraktion unterwegs, fällt es nicht auf. Vor der Eröffnung der Tramverbindung Hardbrücke war es oft auf der Linie 8 im Einsatz. Von dort sollte ich irgendwo noch ein Foto haben ... .

Gern geschehen! 🙂 (o.w.T)

geschrieben von: weineggbahn

Datum: 01.01.20 18:54

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
https://www.facebook.com/Weineggbahn/
[weineggbahn.blogspot.ch]

Re: Gern geschehen! 🙂

geschrieben von: Üetlibergbahn

Datum: 24.02.20 20:03

Und hier noch ein aktuelles Beweisbild. Am 6.2.2020 war 2038 unterwegs auf der Linie 9. Er trägt das Wappen des Stadtquartiers Witikon, wie der VBZ-Doppelgelenktrolleybus Nr. 66. Das einzige Quartierwappen, das auf zwei VBZ-Fahrzeugen prangt ... .
2020.02.06_VBZ_Be_4-6_2038_low.jpg