DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen!

Zum 3. Dezember gibt es heute mal drei Bildchen und eins davon mit einer echten Nummer "3". - Aber ganz sicher: Das geht so nicht weiter... Dann hätte ich ja am 24 vierundzwanzig Bilder... Wir wollen es ja nicht übertreiben, nicht wahr?

Die "3" zeigt die Lok 3 der Kahlenbergbahn (Winterthur 17/1874), einer normalspurige dampfbetriebene Zahnradbahn, die 1874–1919 vom Wiener Stadtteil Nussdorf auf den Kahlenberg führte.
Die Loks hatten - nach meinem Empfinden - doch eine sehr "spezielle Bauart". Dadurch, dass der Antrieb der Loks wie beim Vorbild der Rigibahn ausschließlich über das Zahnrad erfolgte, wurden die "normalen sichtbaren Räder" nur als reine Laufachsen ausgebildet. Und diese dann doch eher "mickrigen" Räder sind für uns dann doch sehr ungewohnt. Aber seht selber...:

Das erste Bild ist ein Erinnerungsfoto vom Sonntagsausflug, aufgenommen in der Talstation.


https://abload.de/img/kopievon15kahlenberg-y9kwx.jpg


Das zweite Bildchen ist eines der vielen als Erinnerungsstücke verkauften Pappfotos, wahrscheinlich ca. 1880 entstanden.


https://abload.de/img/kopievon15kahlenberg-sckmr.jpg


Und als Abschluss hätten wir dann noch die vom Ausflug am 23. August 1898 verschickte Ansichtskarte mit einer schönen Aufnahme der Lok. Den Ausschnitt möchte ich Euch nicht vorenthalten.


https://abload.de/img/kopievon15kahlenberg-nfk01.jpg

https://abload.de/img/kopievon15kahlenberg-qvk8a.jpg


Weitere schöne Fotos gibt es bei Wikipedia: [de.wikipedia.org] und [commons.wikimedia.org]



Allseits einen herzlichen Gruß!

Christian




PS.: An alle später Lesenden: Erfahrungsgemäß antworten die meisten Leser innerhalb der ersten 24 Stunden auf einen Forumsbeitrag. Gelesen wird er aber auch noch Wochen später. Ich freue mich natürlich auch noch nach Tagen, Wochen, Monaten über jede Rückmeldung, Anregung und Kritik!

http://abload.de/img/signatur26pu08.jpgZu meinem HiFo-Inhaltsverzeichnis: Vor 100 Jahren in...
Hallo, Christian,

Zitat: "heute mal drei Bildchen "
Ich sehe vier (wenn man die Ausschnittsvergrößerung mitzählt)!
Trotzdem: Ganz herzlichen Dank für deinen Adventskalender mit diesen Uralt-Bildern.
Das sind ja wirkliche Pretiosen.
Bis jetzt wusste ich nicht, dass es überhaupt eine Kahlenbergbahn in Wien gab,

meint der unwissende

e_ulrich



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.12.19 01:09.
Danke für Deinen Adventskalender. Jeden Tag ein Grund mehr im Hifo vorbeizuschauen.
Die Kahlenberg-Zahnradbahn wurde nicht 1919 eingestellt, sondern fuhr noch bis April 1922. Sie diente bis dahin dem Wasser- und Kohlentransport für das Kahlenberghotel sowie dem täglichen Schülerverkehr von den Siedlungen am Kahlenberg nach Nussdorf und zurück. Ab April 1922 forderte die Kahlenbergbahngesellschaft von den Bediensteten eine drastische Erhöhung der Arbeitszeit und weitere nicht annehmbare Bedingungen. Als sich die Bediensteten weigerten, wurden fast alle entlassen und der Betrieb eingestellt. Die Gesellschaft hatte kein Interesse am Betrieb einer defizitären Bahn, sie war nur mehr am profitablen Kahlenberghotel interessiert. Die Behörde drängte jedoch energisch auf eine Wiederaufnahme des Betriebs. Als die Aufforderungen erfolglos blieben, entzog man der Gesellschaft ab 1923 die Konzession und der Heimfall des Bahnbestandes an den Staat wurde vollzogen.

Die Talstation in Nussdorf steht nach wie vor und beherbergt auch eine "Bahnhofsgastwirtschaft" - hier eine Ansicht von der einstigen Bahnsteigseite vom 22.02.2004:


https://up.picr.de/37346465qy.jpg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.12.19 13:16.
Wusste ich doch, dass ich tief in meiner Festplatte auch noch was dazu versteckt habe:

Kahlenberger Bahnhof Nussdorf von der Strassenseite, wie er heute aussieht. Übrigens liegt er heute genau innerhalb ein Strassenbahnwendeschleife!
Danach sehen wir den Zwischenbahnhof Grinzing, Kahlenbergerbahnhof in Nussdorf und Zug auf der Strecke.

Vielen Dank an Kollegen Dahm für die schönen Bilder!

L.G. aus Salzburg: Peter

https://s19.directupload.net/images/191204/yud8a7uo.jpg


https://s19.directupload.net/images/191204/nu474cy9.jpg

https://s19.directupload.net/images/191204/57lw4y4b.jpg

https://s19.directupload.net/images/191204/y8qvxlhe.jpg
Auch von mir noch ein Nachschlag.

Bergwärts fahrender Zug zwischen Hst Krapfenwaldl und dem Bf Kahlenberg, Aufnahmejahr unbekannt.

https://up.picr.de/37354351mq.jpg

Talwärts fahrender Zug bei der "Wildgrube"; Aufnahmezeitpunkt ebenfalls unbekannt (Slg Werner Neuwirth)

https://up.picr.de/37354352iy.jpg

Nach einem Tipp auf Facebook: In einem Weingarten in der Nähe der ehemaligen Trasse hat sich zweckentfremdet bis heute eine Schiene der Kahlenbergbahn erhalten (26.10.2017)

https://up.picr.de/37354353dr.jpg

Im Technischen Museum Wien sind die wenigen erhaltenen Relikte ausgestellt: Das Treibzahnrad einer Lok sowie Schienen- und Zahnstangenstücke. (03.03.1918)

https://up.picr.de/37354354yp.jpg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.12.19 16:22.