DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Als zwischen 1907 und 1912 die Bahnhofsanlagen komplett umgebaut wurden und daraus ein neuer Hauptbahnhof entstand, wurden zur Steuerung des Betriebsablaufs einige neue Blockstellen eingerichtet: Birnbaum, Löcherwiese, Pallaswiese und Sensfelder Weg. Hierzu habe ich meine Darstellung der Riedbahn und der Bahnanlagen in und um Darmstadt um eine weitere Unterseite erweitert:

Die Blockstellen Birnbaum, Sensfelder Weg und Löcherwiese.

Gruß, Walter

Die Riedbahn von Darmstadt nach Goddelau-Erfelden, und mehr, auf http://www.walter-kuhl.de/riedbahn/.
Neueste Seite: Vorleistung für eine nie gebaute Straßenbahn nach Pfungstadt.
Mein DSO-Inhaltsverzeichnis.
Hallo Walter,

vielen Dank für den Hinweis auf Deine Rechercheergebnisse vor meiner Haustür! Die Aufgabe der Bk Birnbau und Sensfelder Weg in 1930 würde ich für sicher annehmen. In [www.drehscheibe-online.de] habe ich das schon mal von der Entwicklung des Bahnhofs Arheilger ausgehend hergeleitet.

Grüße, Volker
Vielen Dank für die Details und die Akribie mit der nach Resten gesucht wurde. Ich bin da auch oft gewesen, fand mich aber immer durch die Fa Merck gehemmt. Die Verbindungskurve war zu allen Zeiten interessant, in Bundesbahnzeiten und auch noch danach verkehrten hier oft Autoreisezüge, die "richtigherum" in Neu-Isenburg ankommen sollten. Heute brummt dort die Odenwaldbahn entlang auf dem Weg nach Frankfurt. Dabei kreuzt sie alle Gleise im Nordbahnhof und bringt selbst 3000to Züge aus Bischofsheim zum Stehen.