DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo Freunde der weißen Weihnacht,

ein gewisses Quantum davon ist ja gut, aber zu viel Weiß kann auch sehr anstrengend werden. In Finse und Umgebung kam es 1913 wirklich dicke. Dieses ist das erste von vier Extrathemen zum Winterdienst mit Schneeschleudern. In der Zeit von 1913 bis 1965 wird ein gewisser Wandel, aber auch Kontinuität zu beobachten sein.


Bild 1: Wenn schon eine „Proviantexpedition“ geschickt werden muss, dann ist da oben bestimmt etwas los.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_192kkbg.jpg


Bild 2: Ich war so frei, mich nicht in allen Fällen an die Nummerierung des Fotografen selbst zu halten.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_197fjev.jpg


Bild 3: Oben in Finse: Es war wohl einer der Winter, vor denen die Skeptiker gewarnt hatten.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19wdjqk.jpg


Bild 4: Schlimmer als die Niederschlagsmenge ist, wie bereits gesagt, der Wind.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19ivkmo.jpg


Bild 5: In das Finse-Hotel gelangt man in diesem Winter nicht immer erhobenen Hauptes.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19v1jeq.jpg


Bild 6: Und die Skier stammen bestimmt auch nicht alle von den Kurgästen.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19krk85.jpg


Bild 7: Viele, wenn nicht gar alle Hotelgäste, sind eher deswegen hier, um die Strecke gangbar zu machen.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19objzc.jpg


Bild 8: Es ist nämlich noch viel zu tun.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_1967k0b.jpg


Bild 9: Zum Beispiel Telegrafenleitungen befreien.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19oxjee.jpg


Bild 10: Das geschieht vor Ort mittels einer Seilschaft.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_199wkq8.jpg


Bild 11: Mitunter ist es ja fast unglaublich, welche Mengen gefrorenen Wassers wo anhaften können.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19yljyq.jpg


Bild 12: In diesem echten Tunnel scheint die Störung ihre Ursache nicht zu haben.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_191ijag.jpg


Bild 13: Im Bahnhof selbst ist die Lage auch nicht so locker.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19mzjsp.jpg


Bild 14: Im Gegenteil ist es eher so, dass Züge gar nicht fahren könnten.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_194ykdo.jpg


Bild 15: Und neuer Sturm... (Bei manchen Bildern ist als Ort "Hol" angegeben, was ich für unwahrscheinlich halte)
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_1971jc6.jpg


Bild 16: ...bringt neue Arbeit.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_190lkq1.jpg


Bild 17: Diese Lok steht immerhin weiter unter Dampf.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19coj2c.jpg


Bild 18: Doch wenn der Wind erst mal weht, bringt das auch nicht viel.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19d4kb4.jpg


Bild 19: Einer schippt noch, die anderen gucken nur noch.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19bykjg.jpg


Bild 20: Der Haltung nach könnte das sogar der Fotograf Wilse sein, von einem Kollegen aufgenommen.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19soj4r.jpg


Bild 21: Dass nun einige Fotos nicht so scharf sind wie meistens bei Wilse, liegt weniger an den Glasplatten (bzw. hier zum Teil auch 13 x 18er Film), sondern mehr an den nicht sehr hoch auflösenden Scans.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19jjk60.jpg


Bild 22: Bis zu einer gewissen Grenze klappt das mit dem Räumen ja auch ohne Schleudern.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19cwkoz.jpg


Bild 23: Die NSB Reihen 26a und 26b sind 1913 natürlich schon am Berg vertreten.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_197ekyb.jpg


Bild 24: Nun mal einige Fotos in Reihenfolge der Wilse-Nummern.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19hbkh4.jpg


Bild 25: Die hier scheint ja eher mit ihrem Zug stecken geblieben zu sein.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19fbk4u.jpg


Bild 26: ...während dieses Bild mMn direkt hinter Wilse 15152 gehört hätte.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19lvjs8.jpg


Bild 27: Warum eine Bahn bauen, die bei gutem Wetter ihre 15 Stunden brauchte? Die aber zu solchen Zeiten auch mal 4 Tage lang stecken bleiben konnte. Warum es nicht bei dem Schiff belassen, das es in 55 Stunden auch schaffte?
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19kbku8.jpg


Bild 28: Räumarbeiten in einem der künstlichen Tunnel.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19s7k9l.jpg


Bild 29: Wieso Tunnel bauen, wenn der Wind eh wieder alles unbrauchbar macht?
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_195hks5.jpg


Bild 30: Da guckt auch die Schleuder dumm aus dem Rotor.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19a9jng.jpg


Bild 31: Mitunter muss auch vor dem Schleudern händisch vorgearbeitet werden, ganz wie 1908 bereits.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19l3j4y.jpg


Bild 32: Und auch da draußen kann jederzeit ein neues Windchen blühen.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19mpkf7.jpg


Bild 33: Das Resultat eines Windchens allerdings drückt die Bahn einfach so weg.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_1930jbk.jpg


Bild 34: Für dickere Lagen sind dann die Schleudern gut.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19s4je3.jpg


Bild 35: Schleuder Nr. 3 hat Wilse besonders oft fotografiert.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19dkjs2.jpg


Bild 36: Klar, so eine Schleuder, die räumt schon was beiseite.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19q3jnh.jpg


Bild 37: Hier jedoch hilft erneut auch keine Schleuder mehr.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19r8jz3.jpg


Bild 38: Möchte mal wissen, wie der Wind es vermochte, diesen properen Kunsttunnel bis zur Unbrauchbarkeit zu entstellen.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19jlkur.jpg


Bild 39: Das Zeug muss raus, daran besteht kein Zweifel.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_190yj00.jpg


Bild 40: Die da draußen haben es relativ gesehen mit ihrer Schleuder doch bedeutend leichter.
https://abload.de/img/bergensbanenwinter_19ctkky.jpg


Wie meistens stammen alle Bilder aus der Nationalbibliothek, sind ausnahmslos als gemeinfrei deklariert, wurden herunter geladen und meist etwas bearbeitet.

Nächstes special: Mit der Schleuder in den 30er Jahren unterwegs.

Gesamtverzeichnis


Gruß vom Rhein

Heiner



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.12.19 16:21.
Einfach nur Hammer! Das sind Aufnahmen für die Ururenkel!
Hallo!
Das sind ja interessante Aufnahmen.
Wie kommt man an solche Bilder?
Im Finse-Hotel hab ich in den 80ern mal übernachtet. Aber das war im Sommer.
Aber auch im Sommer kann (konnte) das Wetter es sehr ungemütlich werden.

Grüße von Axel

Schnee? Was es alles so gab...

geschrieben von: TransLog

Datum: 02.12.19 20:17

Hallo,

kolossale Bilder aus einem kolossalen Winter.

Hier können die Jüngeren mal einen Blick auf eine Wettersituation werfen, die es der herrschenden Meinung* nach nie wieder geben wird.

Mit Blick auf die ausbleibenden Sonnenflecken könnte es aber auch ganz anders kommen: Mini-Eiszeit ab 2030?

[* Karl Marx: Die herrschende Meinung ist immer die Meinung der Herrschenden.]


Mit freundlichem Gruß,
Ulrich

Re: Schnee? Was es alles so gab...

geschrieben von: Steffen Lüdecke

Datum: 02.12.19 21:33

Lieber Heiner,

unglaubliche Bilder!

Besten Dank fürs Einstellen. Allerdings kann man diese Schneemassen nur aus dem warmen Stübchen heraus und auf Fotos wohlig genießen. Die Vorstellung, dort in der Realität sein zu müssen . . . . na vielen Dank!

Schöne Grüße
Steffen
Hallo Heiner,


vielen Dank wieder für die Recherche in den Tiefen des Bildarchivs.

Bei solchen Witterungsverhältnissen möchte man nicht viel Zeit dort verbringen.
Manche Texte von früher bezeichnen die Strecke ja als das Skandinavische Wunder...

Warum fällt mir beim Anblick der Bilder die TESA MOLL Fernsehwerbung aus den 70er/80er Jahren ein?!

Grüße Sven