DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Die „Brandenburgische Städtebahn AG“ betrieb die 126 km lange Nebenbahn von Neustadt(Dosse) über Rathenow, Brandenburg und Belzig nach Treuenbrietzen. Die Strecke wurde nach dem 2. Weltkrieg von der Deutschen Reichsbahn betrieben.
Meine erste Begegnung mit der ehemaligen Städtebahn war ungewöhnlich: Ein Bundesbahn-Sondertriebwagen der BR 614 von Sassnitz nach Hannover wurde am 03.05.1992 u.a. über die Strecke Neustadt – Rathenow geführt und ein fahrplanmäßig wohl nicht vorgesehener kurzer Halt im recht netten Bahnhof Rhinow (der beim dortigen Fahrdienstleiter auf wenig Begeisterung stieß) ermöglichte auch ein Foto:
1 Brand.Stb Dieter Riehemann 9213_21.jpg

Der Niedergang des Streckenabschnitts Belzig – Treuenbrietzen begann schon in der DDR mit Einstellung des Reisezugverkehrs im Jahr 1962 und etappenweiser Aufgabe des Güterverkehrs. Lediglich der rund 10 km lange Streckenteil Belzig (heute Bad Belzig) - Niemegk ist erhalten und steht heute im Eigentum der „Deutschen Regionaleisenbahn GmbH (DER)“. Ob der hier geplante touristische Verkehr jemals kommen wird sei aber mal dahingestellt.
Auf dem Abschnitt Brandenburg – Belzig bestellte das Land Brandenburg im Jahr 2003 den Personenverkehr ab; die Strecke ist inzwischen stillgelegt. Besser sieht es auf den 34 km zwischen Brandenburg und Rathenow über Pritzerbe und Premnitz aus. Hier wurde die Infrastruktur saniert und seit Dezember 2011 verkehren dort die Triebwagen der ODEG (Ostdeutsche Eisenbahn GmbH) im Stundentakt. 2007 hatte hier zunächst die „Ostseeland Verkehr GmbH (ola)“ unter der Markenbezeichnung „Märkische Regiobahn“ den Betrieb von der Deutschen Bahn übernommen. In Premnitz-Nord schließt die Industriebahn Premnitz an die Strecke an.
Der nördliche Abschnitt Rathenow – Neustadt verlor 2003 durch Abbestellung des Landes ebenfalls seinen Personenverkehr, den seit 1997 die „Prignitzer Eisenbahn GmbH (PEG)“ im Auftrag der DB AG mit ex DB-Schienenbussen durchgeführt hatte. Bis auf den Abschnitt Rathenow – Rathenow-Nord, der (allerdings derzeit ohne planmäßigen Verkehr) von „RegioFonfra GmbH“ als Infrastrukturbetreiber unterhalten wird, ist die Strecke inzwischen stillgelegt.

Mit den Städtebahnstrecken habe ich mich leider viel zu wenig befasst. Nur zwischen Neustadt und Brandenburg habe ich sie befahren und auch (wenige) Fotos gemacht, von denen ich hier einige zeige.

Fortsetzungen folgen.

Link zum Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 3 (Schluss): [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße
Dieter


2 DR_Fahrplan 1985_86.jpg
Auszug DR-Kursbuch 1985/86

2a Fahrplan 2.jpg
Auszug DR-Kursbuch 1985/86

3 PEG_ Brand.Stb Dieter Riehemann 9762_20.jpg
Der alte Kopfbahnhof der Brandenburgischen Städtebahn in Neustadt (Dosse), gemeinsam genutzt mit der Ruppiner Eisenbahn (Strecke über Neuruppin nach Herzberg), am 27.09.1997, Blick von der Straßenseite. Links ein VS 972 + VT 772 der DB nach Neuruppin, rechts der PEG-T 3 nach Rathenow

4 PEG  Brand.Stb Dieter Riehemann 9809_24A.jpg
Bahnhof Neustadt(Dosse) der Brandenburgischen Städtbahn mit PEG-T 2 nach Rathenow (links) und DB-VT 772 129 nach Neuruppin am 25.04.1998. Im Hintergrund links der Bahnhof der Berlin – Hamburger Hauptstrecke

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.12.19 07:53.
5 PEG_ Brand.Stb Dieter Riehemann 9762_35.jpg
Am 28.09.1997 in Neustadt (Dosse). Im Bahnhof der Brandenburgischen Städtebahn ein DB-VT 772 nach Neuruppin und der PEG-T 3 nach Rathenow. Links der Staatsbahnhof mit einem in Richtung Hamburg fahrenden Zug

6 PEG  Brand.Stb Dieter Riehemann 9904_12.jpg
Nochmals Neustadt(Dosse) Brandenburgische Städtebahn, nun am 27.02.1999. Die PEG hatte inzwischen auch die Reisezugleistungen nach Neuruppin übernommen und so standen zwei PEG-VT abfahrbereit am Bahnsteig – links der T 4 nach Rathenow, rechts der T 2 nach Neuruppin. Der Reisezugverkehr Neustadt – Neuruppin wurde Ende 2006 ebenfalls eingestellt

7 PEG_ Brand.Stb Dieter Riehemann 9763_13.jpg
PEG-T 3 nach Rathenow am 28.09.1997 in Höhe des Einfahrsignals des Bf. Sieversdorf. Die Strecke hatte in der DDR einige strategische Bedeutung und war daher teilweise mit Einfahrsignalen und langen Kreuzungsgleisen ausgerüstet worden

8 PEG_ Brand.Stb Dieter Riehemann 9763_17.jpg
Bahnhof Sieversdorf, Blick in Richtung Neustadt, am 28.09.1997 mit PEG-T 3 nach Rathenow

9 PEG_ Brand.Stb Dieter Riehemann 9762_14.jpg
PEG-T 3 in Großderschau am 27.09.1997

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.12.19 13:50.
Moin zusammen!
Kannte ich gar nicht, Städtebahn. Ich hänge mal einen Kartenauschnitt von 1945 an. Berlin ist nicht weit entfernt. Ein interessanter Streckenverlauf.
Städtebahn.jpg
Wo war der Dieter Riehemann eigentlich nicht? ;-)
Danke für die vielen Serien.
Gruß HG