DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

1992: in und um Ottbergen (7 B.)

geschrieben von: wolle.bochum

Datum: 29.11.19 21:38

Hallo zusammen,


hier eine bunte Mischung aus Mai/Juni 1992, als ich aus privaten Gründen häufiger mal im Kreis Höxter weilte.



204 359 verlässt Ottbergen am 30.05.1992 in Richtung Altenbeken:

https://up.picr.de/37320892an.jpg

https://up.picr.de/37320893md.jpg

LEW 12868/1971
__.__.1971: Auslieferung an DR - Deutsche Reichsbahn "110 359-7"
29.04.1971: Abnahme
01.05.1971: Indienststellung
27.03.1985: Umbau in "114 359-3" [Bw Saalfeld (Saale)]
01.01.1992: Umzeichnung in "204 359-4"
01.01.1994: => DB AG - Deutsche Bahn AG, GB Traktion "204 359-4"
01.01.1998: => DB AG - Deutsche Bahn AG, GB Ladungsverkehr "204 359-4"
01.07.1999: => DB Cargo AG "204 359-4"
07.08.2002: z-Stellung
09.11.2004: Ausmusterung [Bh Seddin]
__.__.2004: ++ [Magdeburg]




Etwas später folgte 216 073:

https://up.picr.de/37320894uu.jpg

KHD 579697/1966
14.07.1966: Ablieferung als V160 073
01.01.1968: umgezeichnet in 216 073
29.01.2003: z-gestellt
28.05.2004: ausgemustert
__.10.2004: zerlegt bei Steil, Trier-Ehrang




Eine Woche später war ich wieder in der Gegend, am 07.06.1992 sollte eine Dampflok-Sonderfahrt über die Strecke Warburg - Beverungen Scherfede-Holzminden stattfinden.
Also kurz an die Strecke, das Örtchen Dalhausen lag ganz in der Nähe. Als aus der Ferne ein Pfiff ertönte, war die Enttäuschung groß. Das war nie und nimmer eine Dampflok!
216 168 kam um die Kurve, abgedrückt habe ich trotzdem…

https://up.picr.de/37320895kt.jpg

Henschel & Sohn, Kassel 31328/1968
17.10.1968: Ablieferung
28.08.2001: z-gestellt
06.09.2001: ausgemustert
__.10.2001: zerlegt bei Theo Steil, Köln-Deutz




Anschließend fuhr ich noch nach Amelunxen, um das Alltags-Gerödel zu fotografieren:

614 083:

https://up.picr.de/37320896yd.jpg

MAN 156746/1976
26.08.1976: Ablieferung
29.06.2011: z-gestellt




614 084:

https://up.picr.de/37320897cd.jpg

MAN 156747/1976
10.09.1976: Ablieferung
29.06.2011: z-gestellt




634 654:

https://up.picr.de/37320898zp.jpg

Waggonfabrik Uerdingen AG, Krefeld-Uerdingen 71820/1965
11.07.1965: abgeliefert als VT 24 654
01.01.1968: umgezeichnet in 624 654
26.08.1969: umgezeichnet in 634 654
12.12.2005: z-gestellt
08.09.2009: ausgemustert




(Denjenigen, die sich in einem historischen Forum von historischen Daten intellektuell überfordert fühlen, bietet sich die Möglichkeit, die Stellen zwischen den bunten Bildern zu überspringen.)

An dieser Stelle herzlichen Dank an "revisionsdaten.de" und "v100-online.de", auf deren Daten ich zurückgegriffen habe.



Schönes Wochenende und

Glück auf

Wolfgang



https://up.picr.de/36909326vk.jpg



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.11.19 11:02.

Re: 1992: in und um Ottbergen (7 B.)

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 29.11.19 23:48

Hallo Wolfgang,

Ottbergen geht auch ohne Dampfloks - mit klassischen Dieselloks, gepflegten Reisezugwagen und Triebwagen.

Danke für die Bilder aus der Schlußphase der Bundesbahnzeit.

Grüße
Markus

Re: 1992: in und um Ottbergen (7 B.)

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 30.11.19 00:22

Hallo!

Bei den ersten beiden Bildern ist dir der E 2852 Nordhausen (8.30 Uhr) - Ottbergen (10.44 Uhr) - Köln Hbf. (14.20 Uhr) - Köln-Deutz (14.27 Uhr) vor die Linse gekommen. Es ist der letzte Verkehrstag für diesen Zug. Er wurde 1990 unter der Zugnummer E 2054 Halle (Saale) - Köln eingerichtet. 1991 entfiel der Abschnitt Halle (Saale) - Nordhausen. Dafür gab es dann einen sehr guten Anschluß aus Leipzig mit D 1050 (Leipzig 5.51 Uhr - Nordhausen 8.26/8.29 Uhr - Kassel Hbf. 10.35 Uhr). 1992 wurde das Angebot Nordhausen - Altenbeken grundlegend umgestellt.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

Re: 1992: in und um Ottbergen (7 B.)

geschrieben von: Torsten87

Datum: 30.11.19 10:51

wolle.bochum schrieb:
Eine Woche später war ich wieder in der Gegend, am 07.06.1992 sollte eine Dampflok-Sonderfahrt über die Strecke Warburg - Beverungen stattfinden.
Eine Strecke Warburg-Beverungen gab es nie, was du meinst, ist die Strecke Scherfede-Holzminden. Schade, dass es kein Dampfzug war, aber trotzdem historisch relevant, da es einer der letzten Personenzüge gewesen sein dürfte, der dort fuhr - die Strecke war ja schon seit 1984 im planmäßigen Personenverkehr stillgelegt und wurde anschließend aus militärischen Gründen betriebsfähig gehalten, da die tunnellose Strecke hierfür das geeignete Lichtraumprofil bot. Die Britische Rheinarmee war für die Sicherung der Weserbrücke bei Wehrden zuständig und hatte diese kurz vor der endgültigen Stilllegung wohl sogar noch mal saniert. 1994, also nur zwei Jahre nach dem Bild, wurde die Strecke stillgelegt.

Re: 1992: in und um Ottbergen (7 B.)

geschrieben von: wolle.bochum

Datum: 30.11.19 11:03

Hallo Torsten,

danke für die Infos, habe die Streckenbezeichnung geändert.

Freundliche Grüße
Wolfgang

Re: 1992: in und um Ottbergen (7 B.)

geschrieben von: diesel-fan

Datum: 30.11.19 19:51

Guten Abend,

Ja, als alten Dieselfan erfreuen die Bilder natürlich sehr. Leider bin ich in diese Ecke nur 1 mal gekommen und zwar von Northeim über Bodenfelde nach Altenbeken. War damals eine lokbespannte Garnitur mit einer 216 vorne drauf. In der Zeit, als die ETA Umläufe reduziert wurden und dementsprechend auch 2 Wagen Züge mit 212 oder 216 auf den Dieselstrecken rund um Kreiensen bzw. Northeim unterwegs waren.

Die Leistungen mit der 204 und den 5 DB Schnellzugwagen verlangte den ex. DR Maschinen einiges ab, aufgrund zurückgehenden Reiseaufkommen waren es später nur noch 3 Wagen, die jedoch die Thüringer stellten. Jedoch war da in Northeim aus Ri. Osten bald Schluß. Ach ja, fast vergessen: Die "dicke Babelsbergerin" durfte ebenfalls einige Jahre zwischen Nordhausen und Altenbeken fahren.
Weiß hierzu jemand, welche DB Lokführer Dienststellen da extra Ausbildung erhielten, natürlich auch für die BR 204 ? Oder machten das die Nordhäuser ex. DR Kollegen durchgehend ?

Gruß
diesel-fan

Lokwechsel Nordhausen 1995

geschrieben von: 042 096-8

Datum: 30.11.19 20:21

2010-02-19 004 001 (800x514).jpg

228 791-0 rollt in Richtung Bw

2010-02-19 004 003 (523x800).jpg

143 263-2 übernimmt den Zug. Mehr und bessere Bilder habe ich dazu leider nicht, für Foto und Video braucht man damals noch zwei Kameras und möglichst vier Hände. Auf dem Video sieht man noch einen Fuchs die Gleise überqueren.