DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
… jetzt in der dunklen Jahreszeit wieder besonders wichtig.

Vor 33 Jahren, in Kombination mit den vertrauten Pfiffen (Zp 1) an den vielen unbeschrankten Bahnübergängen, war das ein alltäglicher Anblick an der Strecke.
Ein nachmittäglicher Nahverkehrszug der KBS 786 (Schorndorf-Rudersberg) mit einer o/b Kornwestheimer 212 hat im Februar 1986 Haubersbronn verlassen und schiebt die Wendezuggarnitur Richtung Schorndorf…


https://abload.de/img/19860214haubersbronn1pikdt.jpg

Grüße Sven



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.19 19:35.
Schöner Winterspaziergang ... und ... genau so war es, die Pfeiferei hat einfach zum Tagesablauf gehört, hat Laune gemacht ... heutzutage ist die Bahn viel mehr separiert vom restlichen Verkehr, es sei denn die NBS/ABS läuft direkt neben der Autobahn, brrrr!

Re: Danke für das Bild

geschrieben von: Crankcase

Datum: 07.11.19 20:32

Ich habe die Garnitur leider nie fotografiert.
hochwald schrieb:
Schöner Winterspaziergang ... und ... genau so war es, die Pfeiferei hat einfach zum Tagesablauf gehört, hat Laune gemacht ... heutzutage ist die Bahn viel mehr separiert vom restlichen Verkehr, es sei denn die NBS/ABS läuft direkt neben der Autobahn, brrrr!
Ja, aber auf Nebenbahnen wird doch auch genauso gepfiffen, wie damals.
So ist es. Aber die ewiggestrigen Nörgler hier...naja.
Ein super schönes Bild. Vielen Dank dafür. Habe die Zeit auch noch erlebt, es ist ein vertrauter Anblick.
Viele Grüße, Michael