DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Guten Tag allerseits


Im ersten Teil ging es vom Torfwerk Neu St. Jürgen bis kurz vor die Hammebrücke, nun fahren wir weiter nach Teufelsmoor, dem Betriebsmittelpunkt der Torfbahn.



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-114.jpg

(Bild 14) Nach etwa zwei Dritteln der Fahrt von Neu St. Jürgen nach Teufelsmoor erreichte die Torfbahn die Brücke über die Hamme. Diese fließt von rechts nach
links und mündet, die letzten Kilometer unter dem Name Lesum, unweit des Bahnhofs Bremen-Vegesack in die Weser. (19.07.1984)



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-115.jpg

(Bild 15) Auf der Brücke tat sich die Lok noch etwas schwer, hing doch ein großer Teil des Zuges noch in der Steigung. Da musste bisweilen auch nochmal Sand
auf die Schienen. (14.08.1984)



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-116.jpg

(Bild 16) Ein Blick von unten auf die Diema-Loks 18 und 25 mit einem Leerzug. (19.07.1984)



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-117.jpg

(Bild 17) Leerzug ins Moor am 20.07.1984 vor der Gaststätte „Zur Hammebrücke“. Samstags abends hatte das Disco-Stadl geöffnet. Da sind wir dann bisweilen mit
der Torfbahnlok vorgefahren. Heute kann man hier immer noch einkehren.



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-118.jpg

(Bild 18) Die westliche Auffahrt zur Hammebrücke. Irgendwie waren die Schienen hier immer schmierig. Ohne Sand ging da gar nix, aber Lokführer Hermann hat die
Sache im Blick und im Griff. (19.07.1984)



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-119.jpg

(Bild 19) Im Zusammenhang mit der Neutrassierung der Teufelsmoorstraße kam auch die Torfbahn zu einem Stück Neubaustrecke. Diese paar hundert Meter konnte
man getrost als die gepflegtesten des gesamten Streckennetzes bezeichnen oder auch als Rennstrecke. Kurz hinter dem letzen Wagen des Zuges war dann wieder
die alte Streckenführung neben der alten Teufelsmoorstraße erreicht. (19.07.1984)



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-121.jpg

(Bild 20) Die an dieser Stelle kaum noch genutzte alte Teufelsmoorstraße im April 1987. Etwa hier steht heute der Denkmalzug.



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-120.jpg

(Bild 21) Lok 25 am Bahnübergang Dorfstraße, sie heißt inzwischen Am Günnemoor. (19.07.1984)



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-122.jpg

(Bild 22) Das Straßenpflaster zeigt, dass die Verkehrsführung hier früher etwas anders war. Rechts geht es nach Bornreihe, links nach Osterholz-Scharmbeck
und geradeaus führt der Hauptzufahrtsfeldweg zur Turba,



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-123.jpg


http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-124.jpg

(Bilder 23 und 24) An der Kreuzung befand sich ein kurzes Stumpfgleis, der Rest einer Strecke zu einem weiteren Abbaugebiet. Größere Lastwagen (Müllabfuhr,
Diesel-Lieferant) konnten den Feldweg zum Bahnhof zum Bahnhof Teufelsmoor nicht befahren. Also musste umgeladen werden.



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-125.jpg

(Bild 25) Ein Torfzug nach Neu St. Jürgen zwischen dem Bahnhof Teufelsmoor und der Kreuzung mit der Dorfstraße. In diesem Abschnitt neigte die dem Weg
abgewandte Schiene dazu, im Modder zu versinken, was dann zu einer bedenklichen Schräglage führte. Da musste das Gleis dann mit der Winde angehoben und
unterbaut werden. (19.07.1984)



http://www.onkel-wom.de/bilder/feldbahn_teufelsmoor/teufel_02-126.jpg

(Bild 26) Damit wäre der Bahnhof Teufelsmoor, der Betriebsmittelpunkt der Torfbahn, erreicht. Im Teil 3 werden wir uns dort näher umsehen.


Teil 3 (Betriebsmittelpunkt Teufelsmoor)
Teil 4 (Bf Teufelsmoor – Verlüßmoor)


Es grüßt aus Köln
Onkel Wom!

"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister, 1945-2015)

Mein DSO-Inhaltsverzeichnis -> [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt wiederbelebte Arcor-Opfer :
Malchin - Dargun | Agrarchemie für Gerstetten 1985 | Straßenbahn Halberstadt Teil 1 | Teil 2 | Straßenbahn Cottbus 1986 | Straßenbahn Nordhausen 1987/88
Treysa - Oberaula | SNCV Charleroi Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4 | Teil 5 | Teil 6 | Teil 7 | Torfbahn Vehnemoor




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.19 10:59.
Hallo Wolfgang,

wieder mal ein toller Bericht! Ich kennen die Torfbahn im Teufelsmoor nur noch aus der Zeit, als sie ausschließlich innerhalb des Abbaugebietes verkehrte.

Viele Grüße
Andreas

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
DSCF0248.jpg
Dieses Jahr im Urlaub an der Teufelsmoor-Straße ein paar Kilometer vor der Hamme-Brücke. Um welche Lok es sich dabei handelt, war für mich leider nicht mehr zu ersehen.

vielen Dank (o.w.T)

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 07.11.19 18:30

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Moin!!!

Danke für den zweiten Teil.

Michael Heinzel schrieb:
Dieses Jahr im Urlaub an der Teufelsmoor-Straße ein paar Kilometer vor der Hamme-Brücke. Um welche Lok es sich dabei handelt, war für mich leider nicht mehr zu ersehen.
Da steht die Lösung.

Grüße

Christoph

https://abload.de/img/signaturtls8g.jpg
Meine bisherigen Foto-Beiträge auf DSO: [www.drehscheibe-online.de]
Moin & Danke für die interessante Dokumentation einer Torfbahn nahe meiner Heimatstadt.

Was mich brennend interessiert: wer ist eigentlich der "Lokführer" auf der zweiten Lok mit den
gelben Gummistiefeln und der Eisenbahnermütze? ;-)

Beste Grüße aus Bremen
Volker

Ich liebe diese Bähnchen! Einfach toll. (o.w.T)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 08.11.19 17:15

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
"Erst wenn ich nicht mehr mein Eisenbahnerspanisch, mein Deutsch oder Englisch benutze, wenn ich da allein stehe mit meinem Tschechisch, weil alle Weltreisenden weg sind, dann weiß ich, es ist vorbei mit Europa.“

Pavel Peterka (Speisewagenkellner)

Wunderbar.
Auf so manchem Bild habe ich den Eindruck, die beiden Mitarbeiter hängen seitlich an der Lok als Gegengewicht, damit sie nicht umkippt :-).

Ich freue mich auf den nächsten Teil
Jörn.

Hey, Farmer,
tu das Gift weg.
Gib mir Flecken auf Äpfeln,
aber lass mir die Vögel und die Bienen.
(Joni Mitchell, aus „Big Yellow Taxi“, 1970)


Moin,

existiert die Torfbahn noch?
Würde gerne mal damit fahren.

Beste Grüße, Marek
Moin!!!

Bruder_M schrieb:
Moin,

existiert die Torfkahn noch?
Würde gerne mal damit fahren.

Beste Grüße, Marek
Die Überlandstrecke ist 1990 rückgebaut worden, der Rest im Moor bis 2016 - 2017. Heute ist soweit ich weiß nichts mehr da.

Grüße

Christoph