DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Lehrte am 18.04.75 –Teil 4– (14 B)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 06.11.19 07:58

Liebe Freunde,


der aufmerksame Leser meiner Forenbericht weiß, dass wir uns mit der derzeitigen Berichterstattung im Bw Lehrte befinden. Dazu haben Karl-Hans Fischer und ich am 18.04.75 mit dem Zug das Bw Lehrte besucht. Heute gibt es nun den vierten Teil dieser Berichterstattung. Da ich immer in meinen aktuellen Berichten auf die Forenbericht der letzten Woche hinweise, [hier] noch einmal der Link zum Bericht der letzten Woche.


Bild 1
In der Dunkelheit des großen Lokschuppens im Bw Lehrte, dort wo ich letzte Woche geendet bin, möchte ich auch heute wieder beginnen. Neben der in früheren Berichten gezeigten Lok 2 „Radbod“, der Dampfeisenbahn Weserbergland, die unter Dampf stand, befand ich am 18.04.75 auch die Lok 3 „Hattingen“ in Schuppen des Bw Lehrte, allerdings kalt abgestellt.

https://abload.de/img/lok3hattingenderdampfr2k8j.jpg



Bild 2
Trotz der widrigen Lichtverhältnissen im Schuppen, versucht Karl-Hans eine Panoramaaufnahme um die Größe des Schuppens zu zeigen. Im Bild sehen wir (von rechts) 051 952-0, 050 736-6, 050 615-4 (alle Bw Lehrte), 044 095-8 Bw Ottbergen und 050 780-6 vom Bw Lehrte.

https://abload.de/img/051952-0050736-6050619aj66.jpg



Bild 3
052 501-4 war uns beiden noch nicht bekannt. Sie kam am 1.10.73 vom Bw Uelzen nach Lehrte, wurde dort am 01.06.76 auf „Z“ gestellt und am 11.06.76 ausgemustert.

https://abload.de/img/052501-4bwlehrteam18.v4jyc.jpg



Bild 4
052 244-1 vom Bw Lehrte war eine weitere unbekannt Lok. Am 28.05.72 von Goslar kommend, war für sie fünf Wochen (Z 15.05.75) nach dieser Aufnahme der Einsatz in Lehrte vorbei. Die Ausmusterung erfolgte zum 26.06.75.

https://abload.de/img/052244-1bwlehrteam18.8ejyq.jpg



Bild 5
Nach der 052 244-1 hatten wir offensichtlich im Schuppen alles „abgegrast“ und begaben uns wieder ans Tageslicht. Erst Lok im Außengelände war die am 21.04.72 von Hameln gekommene 052 858-8. Sie wurde in Lehrte am 16.02.76 auf „Z“ gestellt und am 18.03.76 ausgemustert.

https://abload.de/img/052858-8bwlehrteam18.kzjyl.jpg



Bild 6
Am 01.07.74 aus dem bayerischen Hof kommend, schaffte es 050 596-6 auch nicht mehr in ein weiteres Bw. Mit der Z-Stellung am 18.05.76, unmittelbar vor dem Dampflokende in Lehrte, war ihr Einsatz beendet. Die Ausmusterung erfolgte zum 28.09.76.

https://abload.de/img/050596-9bwlehrteam18.8kkl4.jpg



Bilder 7 und 8
Ein besonderes „Highlight“ an diesem Tag war das Treffen der 050 446-4 wegen ihrer Kesselschürze. Klar, dass Karl-Hans sie gleich zweimal fotografierte. Am 25.06.76 hat sie das Bw Lehrte noch einmal ich Richtung Duisburg-Wedau verlassen. Der Einsatz dauerte auch dort nicht mehr lange. Am 06.11.76 wurde sie auf „Z“ gestellt und am 29.11.76 ausgemustert.

https://abload.de/img/050446-4bwlehrteam18.o4ja6.jpg



https://abload.de/img/050446-4bwlehrteam18.ksk6v.jpg



Bild 9
050 907-5 vom Bw Lehrte wurde innerhalb der Behandlungsanlagen hin und her gefahren. Was diese Manöver auf sich hatten, darüber berichte ich Euch in der nächsten Woche.

https://abload.de/img/050907-5bwlehrteam18.60jit.jpg



Bild 10
Nach erneutem Filmwechsel galt das erste Bild des Filmes Nr. 362, der 050596-6 und 052 858-4, die sich gemeinsam dem Fotografen stellten.

https://abload.de/img/050596-6und052858-4bwofj5r.jpg



Bild 11
051 397-8 vom Bw Lehrte hatte ich schon in den vorausgegangenen Forenberichten gezeigt und auch beschrieben.

https://abload.de/img/051397-8bwlehrteam18.3gkqc.jpg



Bild 12
Obwohl heute auch schon einmal gezeigt, gibt es von 050 596-6 ein weiteres Bild, als sie sich „fotogen“ in Höhe der Behandlungsanlagen zeigte.

https://abload.de/img/050596-6bwlehrteam18.wsjo3.jpg



Bild 13
Auch die uns schon jahrelang bekannt 051 920-7 vom Bw Lehrte war Karl-Hans ein zusätzliches Bild wert.

https://abload.de/img/051920-7bwlehrteam18.vnkm2.jpg



Bild 14
Mit einem weiteren Foto der 050 907-5 des Bw Lehrte beende ich den heutigen Bericht.

https://abload.de/img/050907-5bwlehrteam18.17kv7.jpg



Falls es der aufmerksame Leser vorher nicht doch bemerkt, erzähle ich Euch nächste Woche, warum wir 050 907-5 an diesem Tag mehrmals fotografiert haben, obwohl wir den Sinn und Zweck dieser mehrfachen Fahrten damals nicht kannten. Nichts Spektakuläres, aber nach Jahren eben auffällig. Danach besuchen wir die „langen Reihen“ der abgestellten Loks in Lehrte. Ich lade Euch ein.


Herzliche Grüße
Bruno Georg

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4–

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 06.11.19 09:06

Hallo Bruno und Karl-Hans,
jetzt bin ich sehr gespannt, wieso die 050 907 trotz des "z" auf dem Tender im Bw herumfuhr.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4– (14 B)

geschrieben von: Olaf Funke

Datum: 06.11.19 09:08

Hallo Bruno,

vielen Dank für die tollen Bilder aus Lehrte.

Ich habe zu dem Zeitpunkt etwa Luftlinie 500 vom BW gewohnt. Leider habe ich mich im stolzen Alter von 8 Jahren noch nicht so für die Eisenbahn interessiert. Allerdings habe ich gefühlt Jahre vor den Schranken in Lehrte verbracht und so ist der Virus Eisenbahn dann doch noch später ausgebrochen. ;-)

Liebe Grüße,
Olaf Funke

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4– (14 B)

geschrieben von: Michael Staiger

Datum: 06.11.19 09:53

Hallo Bruno und Karl-Hans,

vielen Dank für die schönen Bilder. besonders beeindruckt bin ich von der Panoramaaufnahme im Lokschuppen. Man scheint die Loks zu riechen, einfach unbeschreiblich schön - solange man dort nicht arbeiten musste.

Gruß
Michael

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4– (14 B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 06.11.19 11:17

Moin Bruno und Karl-Hans,

Lehrte, wie ich es kenne" Und mit 050 446 - der Schürzenlok! Klasse!
Und solche Aufnahmen im Schuppen habe ich nie hingekriegt - in Lehrte hatte ich immer ein Blitzlicht mit, um wenigstens die Fronten der Loks noch ablichten zu können!

Danke euch fürs Mitnehmen,

Martin

Ich auch ! (o.w.T)

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 06.11.19 14:57

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4– (14 B)

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 06.11.19 15:18

Moin Bruno und Karl-Hans,

da kommt ein wenig Neid auf: ich bin von 1969 bis 75 von Hannover aus jedes Jahr in Lehrte gewesen, in manchen Jahren mehrfach. Aber die Schürzen-50er ist mir nicht ein einziges Mal vor die Kamera gefahren!

Besonders gut gefällt mir diesmal Bild 13 mit der Lokreihe vor dem Wasserturm!

Gruß
Klaus

Edit har die Bild-Nr. korrigiert.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.19 15:19.

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4–

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 06.11.19 15:52

Hallo Stefan,

lt. Revisionsdaten wurde 050 907 genau am Tag der Aufnahme (18.4.75) z-gestellt. Bw-interne "Abschiedsfahrten"?

Grüße

Martin

Mit eigener Kraft aufs Abstellgleis? (o.w.T)

geschrieben von: Enno

Datum: 06.11.19 16:05

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Beste Grüße Enno http://www.abload.de/img/bornsignaturvef1.jpg http://www.abload.de/img/_dsc4941.2403pp3g.jpg Bild anklicken
Liste meiner Schmuddel-Beiträge auf DSO



Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4– (14 B)

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 06.11.19 16:50

Hallo Klaus,

ist Dir denn wenigstens die zweite Lehrter Schürzenlok, die 051 342, mal vor die Linse gekommen? Die war von 1969 bis 1975, also genau zu deiner (und meiner) Zeit in Lehrte heimisch.

Grüße

Martin



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.19 20:37.

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4– (14 B)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 06.11.19 18:57

Hallo Martin,

am 27.11.1975 waren Karl-Hans und ich erneut im Bw Lehrte. 051 342-4 weilte damals schon nicht mehr "unter den Lebenden". Ich habe sie trotzdem zweimal fotografiert. Hier mein Foto von vorne links



051 342-4 Bw Lehrte am 27.11.75 ausgemustert abgestellt in Lehrte (v. l.).jpg



Abendliche Grüße aus Betzdorf
Bruno Georg

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4– (14 B)

geschrieben von: Tw480

Datum: 06.11.19 20:54

Den eindrucksvollen Fotos von Bruno habe ich zwar nicht viel entgegen zu setzen (und wenn, müsste das erst noch gescannt werden..), aber ich habe ein Foto gefunden, das vielleicht aus dieser Perspektive nicht jeder gemacht hat. Und da ich auch nun keine Angst mehr vor der Bahnpolizei zu haben brauche, zeige ich es einfach mal.
Ein Panoramablick vom Wasserturm (genannt "Brustwarze") herunter über das Stellwerk Lehrte Kurve Süd über das Bw!
Das Foto muss von Anfang 1976 stammen.

P1020675.JPG

Gruß
Holgi

P.S: Damals haben sie uns nicht erwischt; wir sind auch so schnell wie möglich wieder runtergestiegen...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.11.19 21:01.

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4–

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 07.11.19 00:00

Hallo Martin,

die einzige Schürzen-Lok, die mir in Lehrte vor die Kamera gefahren ist, ist die allseits bekannte 044 672. Bei den 50-Exoten hatte ich mit der MV-Lok 051 420 mehr Glück: 3x, davon 1x im Bw Hannover Hgbf.

Gruß
Klaus

051 342

geschrieben von: martin welzel

Datum: 07.11.19 08:58

Moin Bruno,

da hatte ich mehr Glück (22.6.72):

http://www.eisenbahnhobby.de/Lehrte/6-15_052223-051342_BwLehrte_22-6-72_S.jpg


Martin

Re: 051 342

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 07.11.19 09:32

Hallo Namensvetter,

schön, sowas sehe ich als Hamelner natürlich gerne: zwei ehemals Hamelner Loks nebeneinander...

Grüße

Martin

Re: Lehrte am 18.04.75 –Teil 4– (14 B)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 07.11.19 11:55

Grüß Gott Bruno,

Respekt, die Photos aus dem Schuppen sind zumindest zeigenswert.

Meine Negative aus dem stockdunklen Lehrter Schuppen vom 22.08.1975 hat der Scanner verweigert, selbst hartnäckiges Baren nach Art mancher Springreiter blieb erfolglos=))!

Gruß, Thomas

Lehrte war garnicht so lehr, ääh: leer.

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 07.11.19 12:11

Was findet ihr eigentlich an den Schürzenloks, mir gefallen sie ohne viel besser!


Hallo Bruno,

tolle Beitragsserie von einem Bw, dass heute fast bei mir um die Ecke liegen würde (ca. 40 Kilometer), leider nur 50 Jahre zu spät. Ein letztes 50er-Eldorado.


Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

"Erst wenn ich nicht mehr mein Eisenbahnerspanisch, mein Deutsch oder Englisch benutze, wenn ich da allein stehe mit meinem Tschechisch, weil alle Weltreisenden weg sind, dann weiß ich, es ist vorbei mit Europa.“

Pavel Peterka (Speisewagenkellner)

Re: Lehrte war garnicht so lehr, ääh: leer.

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 07.11.19 14:25

rolf koestner schrieb:
Was findet ihr eigentlich an den Schürzenloks, mir gefallen sie ohne viel besser!


Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner
Hallo Rolf,

schöner waren die Schürzenloks nicht unbedingt, aber eben Raritäten... Auch die Mischvorwärmer-051 420 war nicht schön, aber eben die letzte ihrer Art...

Grüße

Martin

Re: Lehrte war garnicht so lehr, ääh: leer.

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 07.11.19 15:18

Hallo Rolf,

vielen Dank für Deinen Kommentar. Eine richtige Antwort auf Deine Frage habe ich auch nicht. Ich persönlich fand die Schürzen immer ganz ansehnlich und bedauerte es, als die betzdorfer 044 206-1 später ihre Schürze verlor. Beim Foto von Gerd Jüngst, während einer Ausstellung am 06.06.70 in Dillenburg, hatte sie noch ihre Schürze.



044 206-1 Bw Betzdorf am 06.06.70 im Bf Dillenburg.jpg



Herzliche Grüße aus Betzdorf
Bruno

Re: Lehrte war garnicht so lehr, ääh: leer.

geschrieben von: 042 096-8

Datum: 07.11.19 17:07

QJ 7002 schrieb:


schöner waren die Schürzenloks nicht unbedingt, aber eben Raritäten... Auch die Mischvorwärmer-051 420 war nicht schön, aber eben die letzte ihrer Art...

Grüße

Martin
Das trifft die Sache auf den Punkt, Raritäten - nicht nur Eisenbahn - sind immer besonders anziehend, auch wenn eigentlich nichts besonderes. Bei den Altbau 01 war es umgekehrt, da waren 01 150 und 202 begehrt. Die 5 MV-Exoten kannte keiner mehr. Schon in der Kindheit fand ich die vielen unterschiedlichen 50 interessant. ÜK-Kessel mit dem riesigem Sandkasten oder die komische Turbopumpe. Die großen und kleinen Unterschiede sind fast unerschöpflich. Hätte man damals als Kind schon ein Fotohandy gehabt.........

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -