DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

.



Der Urahn aller Flix-Busse: Die Deutsche Touring




Über die Deutsche Touring etwas zu finden ist garnicht so einfach. Anscheinend ein wenig beachtetes Thema. Aber auch ich muß zugeben, mich nicht sonderlich damit befaßt zu haben. Trotzdem sind Anfang der 90er Jahre einige Bilder entstanden.

Anfang der achtziger Jahre war ich auch mal in Nördlingen und Dinkelsbühl. Ich kann mich erinnern, zumindest in Dinkelsbühl eine Touring-Haltestelle wahrgenommen zu haben, aber erstens stand dort kein Bus und zweitens hätte ich ihn wohl auch nicht fotografiert. Meine ersten Bahnbusfotos entstanden ja erst 1984. Die Linien Wiesbaden/Frankfurt (Main) – München und Würzburg – Füssen dienten ausschließlich touristischen Zwecken und beinhalteten lange Halte in Rothenburg o. d. Tauber und Dinkelsbühl, sowie die Gelegenheit zum Mittagessen in Rothenburg o. d. Tauber bzw. Dinkelsbühl in der Gegenrichtung. In Rothenburg. In Dinkelsbühl und Augsburg konnte dabei zwischen den beiden Fahrten umgestiegen werden. Ein ähnlich touristisches Angebot gab es mit zwei Fahrtenpaaren zwischen Frankfurt (Main) und Trier über Mainz, Bingen, Stromberg, Simmern und Bernkastel-Kues, wobei eine Fahrtunterbrechung möglich war. In diese Kategrie fielen auch Fahrten wie z.B. Essen – Bad Marienberg oder Karlsruhe – Würzburg über Sinsheim, Mosbach und Tauberbischofsheim. Oder auch Stuttgart – Basel (CH) und Tübingen – Freudenstadt – Baden-Baden quer durch den Schwarzen Wald. Aber auch täglicher Linienverkehr, wie z.B. Coburg – Würzburg über Ebern, Hofheim und Schweinfurt wurde gefahren, oder Zubringerdienste zum Frankfurter Rhein-Main Flughafen. Dazu gab es aber auch internationale Touren, sogar über mehrere Tage, wie z.B. ganzjährig einmal in der Woche von Helsinki nach München mit zwei Fährpassagen Turku (FIN) – Stockholm (S) und Trelleborg (S) – Travemünde, oder nach Spanien, Portugal und in die Türkei waren im Angebot.

Die Deutsche Touring GmbH (DTG) wurde 1948 am Luftschiffhafen am Hofgut Rebstock gegründet. Erste Ziele waren Basel, Salzburg und Wien, später dann auch Frankreich, Spanien und Süd- und Südosteuropa. In den 90er-Jahren kamen dann auch die Staaten des Warschaer Pakts hinzu. Um den Fahrgästen die Fahrt in den Urlaub so bequem wie möglich zu gestalten wurden die Busse bis in die achtziger Jahre von Stewardessen begleitet. Mehrheitseigner (zeitweise bis zu 83 %?) war die Deutsche Bundesbahn, ab 1994 die Deutsche Bahn AG. Da diese das Fernbusgeschäft nicht mehr als Kerngeschäft ansah verkaufte diese die Deutsche Touring 2005 an ein Konsortium, bestehend aus spanischen und portugiesischen Busunternehmen und der ERGO-Reiseversicherung. Seit der Insolvenz im Jahre 2017 ist CroatiaBus alleiniger Gesellschafter.



Bild 01: Am 24. September 1988 traf ich den Wagen 296, einen Mercedes-Benz O 303, am Kasseler Hbf an. Ein Reiseziel ist leider nicht auszumachen:

https://abload.de/img/touringf-ky296kasselhp1kzk.jpg


Bild 02: Diesen Setra S 215 HD (Wgn. 312 hatte ich am 30. Mai 1988 in der Bst Stuttgart des gleichnamigen GBB an:

https://abload.de/img/touringf-hy312stuttgaomjvl.jpg


Am 25. Februar 1990 konnte ich dem Betriebshof der Deutschen Touring in Frankfurt (Main), Am Römerhof 17, einen Besuch abstatten.


Bild 03:: Bereits am Morgen dieses Tages hatte ich diesen VW-Kleinbus (Wgn. 262) an der Touring-Haltestelle
vor dem Frankfurter Hbf abgelichtet. Der Kleinbus leistete Zubringerdienste zwischen Hbf und Betriebshof:


https://abload.de/img/touringf-yd262frankfu78jpj.jpg


Bild 04:: In der Betriebstelle war der Wagen 292, ein Setra S 215 H, zu sehen:

https://abload.de/img/touringf-td292frankfuyvki3.jpg


Bild 05:: Ebenso der Wagen 323, ein Setra S 215 HD:

https://abload.de/img/touringf-aj323frankfujmj38.jpg


Bild 06:

https://abload.de/img/touringf-aj323frankfub2kfr.jpg


Bild 07:: Ein etwas älteres Modell dieses Typs war der Wagen 283:

https://abload.de/img/touringf-cz283frankfud5knv.jpg


Bild 08:: Der Doppelstockwagen 325, ein Setra S 228 DT, verläßt gerade die Wasch-
anlage. Er wird sich in den nächsten Tagen auf die Fahrt an den Bosporus begeben:


https://abload.de/img/touringf-zc325frankfudbjfw.jpg


Bild 09:

https://abload.de/img/touringf-zc325frankfu3mkx2.jpg


Bild 10: Am 18. Juli 1990 entstand diese Aufnahme eines Setra S 215 HD (Wgn. 279) vor dem Frankfurter Rhein-Main Flughafen:

https://abload.de/img/touringf-cu279frankfuovkx3.jpg


Bild 11: St. Laumann fotografierte den in Lufthansa-Farben gehaltenen Wagen 311, einen setra S 215 HD in Frnakfurt (Main) am Güterplatz:

https://abload.de/img/touringf-ca311frankfu1hj5b.jpg


Meines Wissens brachte dieser die Piloten und das Kabinenpersonal von den Hotels zum Flughafen.


Bild 12: Vor der Bochumer Starlighthalle fotografierte User „Gary Larson“ den Wagen 331, einen Mercedes-Benz O 303:

https://abload.de/img/touringf-kr331bochumszgjem.jpg




Die deutsche Touring bediente sich auch einer Reihe von Subunternehmern, die dazu ihre Busse im Touring-Livrée lackieren lassen mussten. Das bekannteste war wohl das Wuppertaler Unternehmen ELBA-Reisen.


Bild 13: Vor dem Osnabrücker Hbf stehen die Wagen 100 (W-AC 100) und 99 (W-DR 799) am 08. August
1988 zur Fahrt als Linie T 92 nach Lissabon (POR) bereit. Ausgangspunkt dieser Tour war Hamburg:


https://abload.de/img/touringw-ac100-w-dr796sjf5.jpg


Bild 14:

https://abload.de/img/touringw-dr799osnabrumtjky.jpg


Bild 15:

https://abload.de/img/touringw-ac100-w-dr79enjza.jpg


Bild 16: Ein weiterer Subunternehmer war der Omnibusbetrieb E. Jantsch aus Hannover-Langenhagen, der am 13. Dezember 1988 mit einem Neo-
plan N 216 SH „Jetliner“ (H-JL 78) vor dem Osnabrücker Hbf zur Fahrt auf der Linie T 92 von Hamburg nach Viana do Castelo (POR) unterwegs ist:


https://abload.de/img/touringh-jl78osnabruennk1b.jpg


Viana do Castelo liegt an der portugiesischen Atlantikküste, unmittelbar an der Grenze zu Spanien.



1985 trat die Deutsche Touring in den eurolines-Verbund, einem Zusammenschluß von mehreren europäischen Busunternehmen, die ein gemeinsames Fernbusliniennetz betreiben ein.

Die Deutsche Bundesbahn und ihr Fernbusableger bestanden seinerzeit darauf, das einzig für internationale Fahrten legitimierte Busunternehmen zu sein und schickten jeden Mitbewerber, der sich in den achtziger Jahren auf diesen Strecken versuchte, Anwälte ins Haus. Obwohl diese Sichtweise der DB nicht der Realität entsprach, reichte es aus, um die Konkurrenz fernzuhalten.


Bild 17: Den Schluß macht dieser Merceds-Benz O 303, den User „Gary Larson“ im Mai 1991 vor dem Dortmunder
Hbf aufnahme. Der Wagen trägt ein Wuppertaler Kennzeichen (W-HM 930), gehört aber wohl nicht zu ELBA-Reisen:


https://abload.de/img/touringw-hm930dortmuna3khy.jpg




Ich hoffe, dieser kleine Rückblick auf die damalige DB-Tochter „Deutsche Touring“ findet bei euch Anklang. In Kürze werde ich hier ein weiteres Nischenthema aufgreifen. Laßt euch überraschen!



Bis neulich – natürlich im HiFo

Rolf Köstner



Dieser Beitrag erscheint auch im “Busforum“ (Busse)


"Erst wenn ich nicht mehr mein Eisenbahnerspanisch, mein Deutsch oder Englisch benutze, wenn ich da allein stehe mit meinem Tschechisch, weil alle Weltreisenden weg sind, dann weiß ich, es ist vorbei mit Europa.“

Pavel Peterka (Speisewagenkellner)





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.19 14:00.

Schöner Beitrag ... für's Busforum! (o.w.T)

geschrieben von: TransLog

Datum: 06.10.19 00:18

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Schöner Beitrag ... für's Busforum!

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 06.10.19 00:26

Hallo!

Ich habe einen Eintrag im Busforum hinterlassen. Die DTG fuhr auch schon lange vor dem Fall des "Eisernen Vorhangs" in den Ostblock.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser
Es handelt sich nicht um ÖPNV,, sondern um Reisebusse bzw Busse für Fernstrecken. diese haben in diesem Forum (siehe Text im Forenkopf ...und des öffentlichen Nahverkehrs...) meiner Meinung nach nichts verloren.

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!
Helmut Philipp schrieb:
Es handelt sich nicht um ÖPNV,, sondern um Reisebusse bzw Busse für Fernstrecken. diese haben in diesem Forum (siehe Text im Forenkopf ...und des öffentlichen Nahverkehrs...) meiner Meinung nach nichts verloren.

Helmut
Im Prinzip hast Du recht, was aber m.M. nach daran liegt, dass der ÖPFV gar nicht so recht bei uns präsent ist. Es ist halt eine Grauzone, die Rolf hier aufgetan hat, die aber erstens historisch ist und zweitens mit Bundesbahn zu tun hat. Von mir aus sind solche Randgebiete gerne willkommen, wenn gut präsentiert und der Zusammengang dargestellt ist.

LG

Jörn
Moin Jörn!

Anhand von Deiner Logik könnten dann ja ebenso Eisenbahnfreunde ihre aktuellen Berichte in das Busforum einstellen, denn es handelt sich ja in einem solchen Fall gemäß des dortigen Forenkopfes zwar nicht um Busse, aber dafür um aktuelle Geschehnisse, nur eben statt mit Bussen solche mit Zügen und würden somit die dortigen Bedingungen zumindest teilweise erfüllen...

Macht natürlich zwar keiner, weil die User vernünftig sind, aber umgekehrt im HiFo wird so manche themenfremde "Sau durchs Dorf getrieben", die dieses Forum zumindest für meinen Geschmack immer mehr verwässert - so wie dieser Busbeitrag von Rolf Köstner

Meint mit freundlichem Gruß

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!

Re: Der Urahn aller Flix-Busse: Die Deutsche Touring (m17B)

geschrieben von: Mw

Datum: 06.10.19 09:11

Helmut Philipp schrieb:
Moin Jörn!

Anhand von Deiner Logik könnten dann ja ebenso Eisenbahnfreunde ihre aktuellen Berichte in das Busforum einstellen, denn es handelt sich ja in einem solchen Fall gemäß des dortigen Forenkopfes zwar nicht um Busse, aber dafür um aktuelle Geschehnisse, nur eben statt mit Bussen solche mit Zügen und würden somit die dortigen Bedingungen zumindest teilweise erfüllen...

Macht natürlich zwar keiner, weil die User vernünftig sind, aber umgekehrt im HiFo wird so manche themenfremde "Sau durchs Dorf getrieben", die dieses Forum zumindest für meinen Geschmack immer mehr verwässert - so wie dieser Busbeitrag von Rolf Köstner

Meint mit freundlichem Gruß

Helmut
Zitat Forenübersicht:




BusForum.JPG

Noch Fragen?

Gruß
Mw

Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials sind einzelne Fehler oder Unrichtigkeiten nicht gänzlich zu vermeiden (Kursbuch Deutsche Bundesbahn)




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.19 09:13.
Die beiden "von Haus zu Haus"-Kleinlaster auf Bild 15 sind ja toll, so etwas habe ich noch nie gesehen.

Und tschüs!
Torsten aus Stuttgart

"Money ain't got no owners - only spenders." (Omar Little, The Wire)
Hallo Mw (wer auch immer Du sein magst)

Das steht aber nicht in d i e s e m Forenkopf für Forum 04 (lesen kann ich auch) Es ist jedenfalls für mich nicht logisch nachvollziehbar, warum Busbeiträge unbedingt in ein Forum namens "04 - Historische Bahn plaziert werden sollen, trotzdem es für diese Fahrzeuge ein eigenes Forum gibt. Es würde vollkommen genügen, falls erforderlich, hierfür einen zielführenden Link in das historische Forum zu setzen. Noch Fragen Mw?

Gruß

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.10.19 10:38.

Bei Desinteresse einfach nicht anklicken!

geschrieben von: tram

Datum: 06.10.19 10:51

Ich jedenfalls freue mich auch über Randthemen und rufe dazu auf weiterhin breit gefächert zu posten.

Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg
Hallo Rolf,
sch...egal, in welchem Forum der Beitrag steht- eine absolute Bereicherung und wahrlich interessant!
Viele Dank für den Bilderbogen über die Deutsche Touring-Busse, mit denen ich auch mal nach Sizilien fuhr :-)

LG Torsten
Mir egal, in welches Forum dieser Bericht letztendlich gehört... :-)
Ich freue mich, dass ich wieder was neues gelernt habe. Vielen Dank, Rolf. Besonders für die Bilder aus Osnabrück. Die Touring-Busse waren mir gar nicht mehr in Erinnerung.
Schönen Sonntag,
Frank
Das Bild ist auch mein Highlight aus dem Beitrag... Mein Heimatbahnhof. Und an den Haus-zu-Haus Lastern bin ich sofort hängen geblieben.

Antwortversuch

geschrieben von: Foesse

Datum: 06.10.19 11:37

Helmut Philipp schrieb:
Hallo Mw (wer auch immer Du sein magst)

Das steht aber nicht in d i e s e m Forenkopf für Forum 04 (lesen kann ich auch) Es ist jedenfalls für mich nicht logisch nachvollziehbar, warum Busbeiträge unbedingt in ein Forum namens "04 - Historische Bahn plaziert werden sollen, trotzdem es für diese Fahrzeuge ein eigenes Forum gibt. Es würde vollkommen genügen, falls erforderlich, hierfür einen zielführenden Link in das historische Forum zu setzen. Noch Fragen Mw?

Gruß

Helmut
Lieber Helmut Philipp,

Eisenbahn ist nicht "Eisen-Wahn", sondern dazu gehören immer auch Menschen. Die, die für Betrieb sorgen, und die, die damit fahren.

Ich ("die, die damit fahren") habe mich sehr über Bild 03 gefreut!

Gar nicht mal wegen des Gummibereiften - solch einen VW-"Bus" mit allerdings weniger Fenstern hinten habe ich jahrelang gefahren - sondern wegen der bemerkenswerten Location auf der Südseite des Frankfurter Hauptbahnhofes.

Vor Monaten bin auch ich dort nächtens gestrandet - SEV. Nur hatte den wohl keiner bestellt. Insofern waren die örtlichen SEV-Aushänge reine Makulatur.

Also setzte ich mich auf das Treppchen, das links außerhalb des Bildes sich anschließt und wartete... und wartete...

Komisch waren nur die viel zu kleinen Mäuse, die überall herumhuschten. Die detaillierte Überprüfung ergab, dass es sich um Kakerlaken handelte.

Mein Tipp: dort nie ein Butterbrot unbeobachtet liegen lassen ;-)

Ich freue mich über alle historischen Beiträge auf DSO zum weiten Thema ÖV!

Und kann nicht nachvollziehen, wieso gerade Leistungsträger in diesem Bereich solche meines Erachtens absolut überflüssigen Kleinkriege anzetteln.

Grüße
Foesse
Aber ich kann die Kritiker beruhigen: Der am Ende angekündigte nächste Beitrag wird nur im Busforum erscheinen, da er mit der Bahn nichts zu tun hat.


Bis neulich

Rolf Köstner

"Erst wenn ich nicht mehr mein Eisenbahnerspanisch, mein Deutsch oder Englisch benutze, wenn ich da allein stehe mit meinem Tschechisch, weil alle Weltreisenden weg sind, dann weiß ich, es ist vorbei mit Europa.“

Pavel Peterka (Speisewagenkellner)

Hallo Rolf,

mir ist es im Prinzip ja auch egal, wo man Deinen Eintrag findet. Was ich bei Deiner Vorgehensweise aber bis heute nicht verstehe: weshalb Doppeleinstellungen, bzw. weshalb genügt es Dir nicht einfach nur, einen Link aus dem (welchem auch immer) einen Forum - in das andere Forum zu setzen?

So wie derzeit wird doch nur - und völlig unnötig an zwei Orten nebeneinander diskutiert, sprich die anschließende Diskussion zerrissen! :-(

Ist das wirklich in Deinem Sinne?



Eine Verständnisfrage habe ich aber noch: die Moderatoren welchen Forums haben Dich vor etwa einem Jahr wozu aufgefordert?

Wenn es denn so ist, wie ich es vermute (und wie es sich ein Teil der Moderatorenschaft des Forum 05 ebenfalls wünscht, nämlich „bloß nix historisches!“), dann passt das hier schon …





Gruß

Walter

Re: Antwortversuch

geschrieben von: 9. Bauserie

Datum: 06.10.19 15:23

Also ich glaube nicht, dass das Abendland mitsamt Hifo untergeht, nur weil ab und zu mal ein Thema auftaucht, in dem keine Lokomotive vorkommt. Jetzt diskutieren sie hier wieder über das Kleingedrucke im Forenkopf.

Ich fand diesen Exkurs zur Touring ganz informativ. Man hat die Busse immer mal gesehen, bis sie so langsam aus dem Leben verschwanden. Schön, dass damals jemand mal mit der Kamera draufgehalten hat.

Gruß
Alexander

Re: Die Deutsche Touring

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 06.10.19 18:35

Hallo Rolf,
ich bedanke mich für Deinen Beitrag mit einem Auszug aus dem Sommerkursbuch der DEUTSCHEN BUNDESBAHN. Ich habe diesen ausgewählt, weil das die erste Ausgabe nach der Revolution im Iran war:

https://abload.de/img/kbs1427-1431-so19797mk5s.jpg



Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Kurze Anmerkungen der Moderation zu diesem Beitrag

geschrieben von: Th.D. (Mod)

Datum: 06.10.19 20:33

Hallo,
kurz und knapp ein paar Anmerkungen zu diesem Beitrag und der Diskussion um diesen Beitrag.

(1)
Man muss nicht über jedes Stöckchen springen, welches einem vor die Nase gehalten wird.

(2)
Dieser Beitrag ist in diesem Forum "04 - Historische Bahn" resp. "04 Historisches Forum" (im allg. Sprachgebrauch kurz: Hifo) richtig aufgehoben, auch mit Blick auf die sog. "10-Jahres-Regel".

(3)
In der Vergangenheit sind in diesem Forum sehr weite thematische Bereiche von Architektur bis Eisen-/Stahlindustrie sowie Bergbau etc. abgehandelt worden, ohne dass dies den Schwerpunkt auf das Bahngeschehen hier merklich verwässert hätte. Mit dieser thematischen Vielfalt ist dieses Forum sehr gut gefahren und dies sollte auch in der Zukunft so gehalten werden.

(4)
In den Foren Bus bzw. Straßenbahnen liegt der Schwerpunkt auf dem aktuellen Geschehen, deswegen findet sich in den entsprechenden Forenköpfen der Straßenbahn-/Busforen auch der Hinweis auf dieses Forum hier. Daher ist dieser Beitrag hier richtig eingestellt worden.

(5)
Diese Anmerkungen zu Themen außerhalb der klassischen Eisenbahn erscheinen hier nicht zum ersten Mal, daher werden jetzt an dieser Stelle keine weiteren Anmerkungen erfolgen.

Ich wünsche noch einen schönen Abend. Diesen Wunsch verbinde ich mit dem Hinweis, dass ein paar verbale Entgleisungen aus dem Sichtfeld genommen worden sind.

---

Viele Grüße
Th.D.
(DSO-Moderation)
Vielen Dank für diesen Beitrag, da fühle ich mich gleich 30 Jahre jünger.

Und - um zu dieser bizarren Diskussion auch noch meine Meinung anzufügen - der Beitrag passt schon in das historische "Bahnforum". Sonstige Beiträge zum nicht schienengebundenen Umfeld vor allem der Deutschen Bundesbahn sind hier schon immer in diesem Forum gepostet worden, seien es Bahnbusse, "Altpapier" aller Art, Baumaschinen, Lastkraftwagen.

Omnibusse der "DTG" gehören genauso zum Fernverkehr der Deutschen Bundesbahn, war diese doch stark dominierender Mehrheitsgesellschafter dieses Unternehmens und wurden die Fahrpläne dieser Busse auch in Kursbüchern mit veröffentlicht.

Natürlich muss nicht jedem Leser hier alles gefallen (ich gratuliere auch lieber direkt zum Geburtstag statt über ein öffentliches Forum, aber da scheint es auch immer wieder mal um eine Form der Selbstdarstellung zu gehen), aber solange es "im Großen und Ganzen" auch einen Bezug zum historischen Bahnverkehr - im durchaus weiteren Sinne - hat, soll es mir dennoch recht sein.

Schönen guten Abend.

Chasing sheep is best left to shepherds

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -