DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Link zum Teil 1 mit Einführungstext: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 3: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 4: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 5: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 6: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 7: [www.drehscheibe-online.de]

In diesem 8. Teil der Triebwagen-Bilderreihe zunächst noch einige Fotos aus Wehrshausen und dann vom weiteren Streckenverlauf in Richtung Heimboldshausen.

Fortsetzungen folgen.

Link zum Teil 9: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 10: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 11 (Schluss): [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße


69 Hersfeld Dieter Riehemann 8266_23A.jpg
Hp Wehrshausen am 13.08.1982 mit VT 52

70 Hersfeld Dieter Riehemann 8409_28A.jpg
VT 52 am 14.04.1984 in Wehrshausen, Blick in Richtung Bad Hersfeld

71 Hersfeld Dieter Riehemann 8816_23A.jpg
VT 50 in Wehrshausen am 13.05.1988

72 Hersfeld Dieter Riehemann 9081_32.jpg
VS 55 + VB 56 + VT 54 am 24.11.1990 in Wehrshausen

73 Hersfeld Dieter Riehemann 78026_6.jpg
VS 55 + VB 56 VT 54, Ausfahrt Wehrshausen in Richtung Heimboldshausen am 14.04.1978

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.09.19 08:57.
74 Hersfeld Dieter Riehemann 9081_35.jpg
Gliedertriebzug (Nachschuss) bei Wehrshausen am 24.11.1990

75 Hersfeld Dieter Riehemann 78025_7.jpg
VT 54 + VB 56 + VS 55 am 14.04.1978 zwischen Ransbach und Wehrshausen kurz vor Wehrshausen

76 Hersfeld Dieter Riehemann 8409_32A.jpg
Einschnitt und Straßenbrücke bei Wehrshausen, Blick in Richtung Heimboldshausen, am 14.04.1984 mit VT 52

77 Hersfeld Dieter Riehemann 76094_7A.jpg
Gliedertriebwagenzug zwischen Ransbach und Wehrshausen am 13.08.1976

78 Hersfeld Dieter Riehemann 78027_5.jpg
Am 14.04.1978 war der Gliedertriebwagenzug zwischen Wehrshausen und Ransbach unterwegs

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.09.19 08:35.

?Re: Frage zu VB 61

geschrieben von: T37+103

Datum: 09.09.19 15:19

Hallo Dieter Riehemann,

Teil 8 wieder Spitzenklasse. Danke fürs teilhaben lassen.
Hast du auch den VB 61 fototechnisch festgehalten?

Leider habe ich auf meine Frage im Teil 5 keine Antwort bekommen.
Ich will nicht nerven, im Buch über die Hersfelder Eisenbahn gibt
es auf Seite 148 eine Bauzeichnung des VB 61 die sich mit dem
Bild auf Seite 149 nicht deckt. Ein VB hat die Türenanordnug 3 + 3.
Ein Steuerwagen 4 + 3. Der VB 61 hat 4 + 3.
Im Netz habe ich zwischenzeitlich zwei Bilder gefunden, bei einem
hat der VB 61 ein verblechtes Spitzenlicht. Sollte er einmal als
Steuerwagen verwendet werden?
Liebe Grüße aus Stuttgart Hans

Re: ?Re: Frage zu VB 61

geschrieben von: Dieter Riehemann

Datum: 09.09.19 19:20

T37+103 schrieb:
Hallo Dieter Riehemann,

Teil 8 wieder Spitzenklasse. Danke fürs teilhaben lassen.
Hast du auch den VB 61 fototechnisch festgehalten?

Leider habe ich auf meine Frage im Teil 5 keine Antwort bekommen.
Ich will nicht nerven, im Buch über die Hersfelder Eisenbahn gibt
es auf Seite 148 eine Bauzeichnung des VB 61 die sich mit dem
Bild auf Seite 149 nicht deckt. Ein VB hat die Türenanordnug 3 + 3.
Ein Steuerwagen 4 + 3. Der VB 61 hat 4 + 3.
Im Netz habe ich zwischenzeitlich zwei Bilder gefunden, bei einem
hat der VB 61 ein verblechtes Spitzenlicht. Sollte er einmal als
Steuerwagen verwendet werden?
Liebe Grüße aus Stuttgart Hans
Hallo Hans,

ich kann zu Deinen Fragen nur beitragen, dass ich den VB 61 nur mit dem verblechten Spitzenlicht und den von Dir beschriebenen Falttüren kenne. Ob die Kreisbahn mal an eine Verwendung als Steuerwagen gedacht hat (oder die Karosserie damals einer VS-Fertigung entnommen wurde) entzieht sich meiner Kenntnis. Richtig ist, dass die Zeichnung des VB 61 im EK-Buch hinsichtlich der Falttüren und evtl. auch der Fenster nicht plausibel ist.

Viele Grüße
Dieter

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Wieder tolle Aufnahmen, insbesondere vom VT54+VM56 +VS55. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Hallo Dieter,

ein großes Lob und Dankeschön, dafür dass Du diese grandiosen Zeitzeugnisse mit uns teilst.

Spontan kann ich mich nicht entsinnen im HiFo schon einmal binnen so kurzer Zeit eine solche Fülle von Aufnahmen aus dem Betriebsalltag der Hersfelder Kreisbahn gesehen zu haben.

Viele Grüße
Rüdiger
Hallo zusammen,

zunächst möchte ich mich recht herzlich bei Herrn Riehemann für die sagenhafte Bilderserie bedanken.

Die "Hersfelder" hat mich schon früh in ihren Bann gezogen und ich konnte die Bahn zu ihren Hochzeiten einige Male besuchen.
So war es nicht verwunderlich, dass Modelle in 1:87 entstehen sollten . Dazu wurden natürlich Zeichnungen benötigt.
Aus Mangel an geeigneten Unterlagen habe ich die Fahrzeuge dann selbst gezeichnet. Natürlich habe ich mich bei den
Hauptabmessungen an die Standard-"Uerdinger" gehalten. Die Abweichungen, z.B. beim Gliedertriebzug, habe ich dann am
Original oder auch aus Fotos "herausgemessen".
Das Ergebnis der Arbeit wurde dann seinerzeit in der MIBA veröffentlicht.
Beim VB 61 ist mir dann auch mangels geeigneter Bilder die vierfeldrige Gepäckraumtür "durchgerutscht". Als ich dann später Aufnahmen
des VB61 hatte, war es leider schon zu spät. Die Zeitung war gedruckt.
Der EK hat dann für das Buch "Die Hersfelder Kreisbahn Band 33" auch noch "schlechte Kopien ausgeliehen", abgedruckt und die falsche Zeichnung zum
richtigen Foto gezeigt. Hätte man doch einfach mal nachgefragt....
Übrigens war der Gepäckraum gegenüber der DB Variante kleiner (nur Türbereich und ein Fenster, bei der DB 2 Fenster).
Die Basis für die Karosserie war schon ein Steuerwagen, wurde aber nie als solcher verwendet, deshalb auch das geschlossene Spitzenlicht.
Sofern ich in nächster Zukunft Zeit übrig habe, würde ich die Zeichnungen der Hersfelder Fahrzeuge einmal hier im HiFo zeigen.
Dann natürlich mit korrekter VB 61 Zeichnung.

Als Dank für die tolle Serie ein paar Modellbilder von mir. Die Fahrzeuge sind alle auf Roco Basis entstanden und sind seit fast 25 Jahren im Betrieb:

Der Gliedertriebzug damals noch im Bau und daher unvollständig.
http://www.merte.eu/Hersfelder_PeterMerte/Gliederzug_1.jpg

Hier im "Plandienst".
http://www.merte.eu/Hersfelder_PeterMerte/Gliederzug_2.jpg

Ab und zu wird die Einheit durch den VB60 verstärkt.
http://www.merte.eu/Hersfelder_PeterMerte/Gliederzug_1_VB60.jpg

http://www.merte.eu/Hersfelder_PeterMerte/Gliederzug_2_VB60.jpg

Im Werksanschluss rangiert die V31 in dritter Besetzung, die "Lollo".
http://www.merte.eu/Hersfelder_PeterMerte/lollo.jpg

Bei geringerem Verkehrsaufkommen reichen der VB50 und VB60.
http://www.merte.eu/Hersfelder_PeterMerte/VT50VB60.jpg

http://www.merte.eu/Hersfelder_PeterMerte/VT50VB60_2.jpg

Viele Grüße aus Franken
Peter

Mein DSO Inhaltsverzeichnis findet Ihr - hier
Die Bilder unterliegen dem Copyright by PM