DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Achristo's Foto-Historama: Historische Beiträge mit Fotos und Texten aus der Welt der Privatbahnen, Werksbahnen, Feldbahnen, städtischen Verkehrsbetrieben und der DB.

Vor einiger Zeit hatte ich im Historama unter dem Titel "Mit der Hohenzollerischen Landesbahn in den Hunsrück" bereits über den Güterverkehr im Hunsrück anno 1997 berichtet:

[www.drehscheibe-online.de] (Teil 1)
[www.drehscheibe-online.de] (Teil 2)

Im Text war ich kurz auf die Geschichte der Hunsrückbahn eingegangen und hatte von der Übernahme des Güterverkehrs durch die damalige Bahngesellschaft Waldhof (BGW) informiert. Deshalb möchte ich an dieser Stelle darauf nicht mehr eingehen und verweise auf den Link, wo man sich informieren kann.

Der Beitrag hatte recht großes Interesse gefunden und es wurde der Wunsch geäußert, das Thema fortzusetzen. Das will ich heute gerne tun. Während beim Besuch 1997 die Bahngesellschaft Waldhof mangels geeigneter eigener Lokomotiven eine Leihlok des Typs V100PA der Hohenzollerischen Landesbahn einsetzen musste, hatte die BGW vier Jahre später genügend Lokomotiven im Bestand, um die Güterzüge mit eigenen Fahrzeugen zu befördern.

Ich hatte erfahren, dass am 12. September 2001 ein längerer Güterzug auf der Hunsrückbahn bis Morbach verkehren würde. Obwohl das Wetter an diesem Tag alles andere als optimal war, habe ich mich dazu entschlossen, trotzdem in den Hunsrück zu fahren, denn bereits damals fuhr der Güterzug nur noch dreimal in der Woche und nicht mehr regelmäßig bis nach Morbach. Alle folgenden Aufnahmen entstanden am 12. September 2001.


31585 Stromberg 12092001.jpg

Zuerst musste ich herausbekommen, wo sich der Güterzug befand, um die Verfolgung aufzunehmen. In Stromberg hatte ich Glück und traf Lok 01 der Bahngesellschaft Waldhof, eine V100, an.


31586 Argenthal Frage 12092001.jpg

Ich fuhr dann dem Güterzug voraus. Als nächstes machte ich diese Aufnahme mit der führenden Lok DE 300.02, vermutlich bei der Durchfahrt in Argenthal, aber ganz sicher bin ich mir bei der Örtlichkeit inzwischen nicht mehr. Da es sehr trüb war, musste ich eine lange Belichtungszeit wählen, und der Zug hat auf dem Foto eine gewisse Bewegungsunschärfe.


31587 Argenthal Frage 12092001.jpg

Als Nachschuss zur vorhergehenden Aufnahme entstand das Foto mit der nachschiebenden Lok 01 der BGW.


31589 Kirchberg 12092001.jpg

Wenn der Güterzug unterwegs nicht rangierte, war er recht schnell auf der Bahnstrecke unterwegs. Das nächste Foto entstand deshalb erst im Bahnhof Kirchberg (Hunsrück), wo die Bahnanlagen bereits von der Vegetation überwuchert wurden.


31591 Büchenbeuren 12092001.jpg

Einfahrt des Güterzuges in den Bahnhof Büchenbeuren, wo die Anschlussbahn zum Flughafen Hahn von der Hunsrückbahn abzweigte. Auf dem Nebengleis stand ein Skl.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=255916

Durchfahrt der DE300.02 durch den Bahnhof Büchenbeuren.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=255917

Lok 01 der BGW schiebt noch immer nach. Rechts das überwucherte und ungenutzte Anschlussgleis zum Flughafen Hahn.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=255918

Der große Militärbahnhof Zolleiche, damals teilweise für Holzverladung genutzt, wird passiert.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=255919

Und wieder der Nachschuss auf die schiebende V100.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=255920

Der Güterzug mit der DE 300.02 der BGW ist in Morbach (Hunsrück) eingetroffen, die schiebende Lok 01 hat bereits abgekuppelt.


**** Fortsetzung folgt ****

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Ja das waren noch Zeiten, na immerhin hat es die Luddi es noch in den Hunsrück geschafft, mal abgeshen vom Falz'schen Konvolut in Hermeskeil, bzw. Überbringerin der Schrottloks.
Ich bin sicher nicht der Oberpessimist wenn ich sage der Zug ist im Hunsrück endgültig abgefahren, Hahn wird nix und der Nationalpark ist einfach zu unbedeutend um ausreichend Fahrgäste zu finden, ausserdem wollen ja immer mehr Gemeinden einen Radweg.
Trotzdem, schöne Bilder und Gruß an alle Hunsrückbahnen-Fans!
Hallo!

Vielen Dank für die Fortsetzung dieser Serie. Interessant war der Betrieb sogar noch Anfang des Jahrtausends und du hast ihn wunderbar dokumentiert.

Was die Zukunft der Strecke angeht habe ich auch keine Hoffnung. Du dürftest sicherlich die letzten planmäßigen Güterzüge im Hunsrück festgehalten haben.
Allein noch drei Trafotransporte folgten danach und könnten evtl. in Zukunft noch bevorstehen.

Viele Grüße von Steffen
------ Exoten der Epoche IV ------
Exoten der Epoche IV - Beitragsverzeichnis
[www.drehscheibe-online.de]

Mit Kakadu, blau-beigem 515 und vielem mehr...
Was war der Grund für den Nachschub (außer, den Fotografen zu erfreuen)?
Okay, Holz ist schwer, aber trotzdem sollte doch Ludmilla die paar Wagen alleine geschafft haben, oder?

Gruß
Jörn.

Hey, Farmer,
tu das Gift weg.
Gib mir Flecken auf Äpfeln,
aber lass mir die Vögel und die Bienen.
(Joni Mitchell, aus „Big Yellow Taxi“, 1970)


Jörn schrieb:
Was war der Grund für den Nachschub (außer, den Fotografen zu erfreuen)?
Okay, Holz ist schwer, aber trotzdem sollte doch Ludmilla die paar Wagen alleine geschafft haben, oder?

Gruß
Jörn.
Hallo Jörn,

das weiß ich leider nicht. Möglicherweise hing morgens der Kalkzug bis Stromberg noch mit dran.

Viele Grüße
Andreas

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Auch ich bedanke mich für die Bilder!

Reinout

Reinout van Rees

Meine Modellbahn (auf stummiforum): Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970