DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Die Druckluftbremse der n Wagen

geschrieben von: Jörg haase

Datum: 13.08.19 19:58

Guten Abend,

Danke für die wenigen, aber sehr positiven und motivierenden Rückmeldungen.

Es geht weiter mit vielen Informationen zu den Grundlagen der Druckluftbremsen und natürlich den Bremsen der n Wagen.


Das Programm ist wie folgt geplant:

Teil 1.1 und 1.2 Entwicklung und Grundlagen der Eisenbahn Druckluftbremsen.

[www.youtube.com]

Teil 1.2 folgt direkt.

Teil 2 Kräfte am Rad.

Teil 3 Bremsweg - Bremsart - Bremsstellung.

Teil 4 Klotzbremse KE GP A Anschriften

Teil 5 Scheibenbremse KE GPR A Anschriften, Schnellbremsbeschleuniger und Betriebserfahrungen.

Teil 6 Bremsbewertung, Bremshundertstel, Bremsleistung.

Wie das Leben so spielt: Die jungen Damen und die E-Bremse

diese Videos sind abgedreht und müssen noch bearbeitet werden.

Geplant:

Teil 7 Die Funktion der Druckluftbremse mit Blick auf die Manometer einer Lokomotive.

Teil 8 Das Steuerventil. * Ich kann das KE Ventil in allen Details erklären, aber macht das Sinn?

Teil 9 Das TU 2 Ventil und das Mitteldruckventil.

Teil 10 Das Regelbare Lastbremsventil.

Soweit meine vorläufige Planung.

Beste Grüße

Jörg Haase

Re: Die Druckluftbremse der n Wagen

geschrieben von: nickknattertom

Datum: 14.08.19 21:08

Hallo ,
mit dieser Form der Videos hast Du voll ins Schwarze getroffen. Da kann jeder Eisenbahnfreund etwas von lernen.
Ich freue mich das hier endlich einmal jemand sein Fachwissen weitergibt.

Schöne Grüße
Klaus

Re: Die Druckluftbremse der n Wagen

geschrieben von: A.St.

Datum: 15.08.19 12:32

Lieber Herr Haase,

nachdem Ihr nächster kleiner „Lehrgang“: „Die Druckluftbremse der ‚Silberlinge‘ “, erschienen ist, habe ich mich mit großem Interesse wieder „eingeklinkt“.
So, wie Sie Ihr Inhaltsverzeichnis gestaltet haben, ging ich davon aus, daß nach dem Abspielen des Videos 1.1. das Video 1.2 automatisch danach startet. Leider ist das nicht der Fall, sondern „Youtube“ lädt und startet danach irgend ein Werbevideo anderen Themas. Auch in der „Angebotsliste“ am rechten Bilschirmrand habe ich Ihr Folgevideo nicht gefunden (irgendwo an x-ter Stelle allerdings Ihr Video 3 über die Minden-Deutz-Drehgestelle). Auch über Suchfunktionen konnte ich das Bremsenvideo 1.2 leider nirgends finden und in Ihrem Beitrag gibt es nur den einen Link, der nur Video 1.1. öffnet.
Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie für das Bremsenvideo 1.2 einen eigenen Link einstellen könnten, damit einem der „rote Faden“ nicht verloren geht.

Herzlichen Dank!
Axel Sternberg

Re: Die Druckluftbremse der n Wagen

geschrieben von: Jörg haase

Datum: 15.08.19 14:35

Hallo Herr Sternberg,

Vielen Dank für den Hinweis.

Das ist mir ein Rätsel, sobald der Kanal von mir geöffnet wird, erscheinen alle Videos .
Dennoch ist es möglich das etwas bei YouTube klemmt, daher hier der Link:

[www.youtube.com]

So sollte es funktionieren!

Viel Spaß

Beste Grüße

Jörg Haase

Re: Die Druckluftbremse der n Wagen

geschrieben von: Jörg haase

Datum: 15.08.19 14:55

Hallo Klaus,

Deine Bewertung freut mich sehr, bist Du doch ein ausgewiesener Fachmann und Urgestein in der
Brems und Fahrzeugtechnik .

Beste Grüße

Jörg

Re: Die Druckluftbremse der n Wagen

geschrieben von: A.St.

Datum: 16.08.19 13:20

Lieber Herr Haase,

herzlichen Dank, mit dem eigenen Link auf Teil 1.2 klappt es nun. Teil 1.2 erscheint auf meiner „Youtube“-Seite nun auch an vorderer Stelle in der „Angebotsliste“.
Endlich habe ich nun, dank Ihrer Ausführungen, auch den Unterschied zwischen einer „einlösigen“ und einer „mehrlösigen“ Bremse verstanden.

Mit freundlichen Grüßen
Axel Sternberg

Re: Die Druckluftbremse der n Wagen

geschrieben von: VictorPM

Datum: 16.08.19 19:09

Bei mir lief mit dem ersten Link auch nur Teil 1.1 .
Und dieser eigener Link funktioniert bei mir auch nur wenn ich das "&t=862s" entferne.

Gruß, Victor

NL

Re: Die Druckluftbremse der n Wagen

geschrieben von: signal andi

Datum: 16.08.19 20:54

Nabend Jörg

Deine Filme sind ganz große Klasse!

Das Thema ist zwar nun überhaupt nicht mein Metier, aber man muß ja schließlich auch mal über den Tellerrand gucken und so einige Ungereimtheiten, die sich so im Laufe der Jahre ergeben haben, sind nun alle aufgeklärt.

Ich habe dazumal im Aw Hannover gelernt und das Kerngeschäft des Aw, war ja die Aufarbeitung der Silberlinge. Später dann der Umbau zu Citybahnwagen.

Bin eigentlich in jeder freien Minute in den heiligen Hallen rumgelaufen und hab den Arbeiten zugesehen.
Ein richtig erhabener Anblick waren dann immer die fertigen Wagen, mit dem frisch aufgeschliffenen Pfauenmuster. Die haben richtig gefunkelt.

Gruß Andi