DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Schmalspurimpressionen: Entlang der OEG (7)

geschrieben von: Dieter Riehemann

Datum: 11.08.19 09:17

Link zum Teil 1 „Vom Hbf Mannheim nach Käfertal“: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 2 „Käfertal OEG und die Stecke nach Heddesheim“: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 3 „Von Mannheim-Käfertal OEG nach Weinheim OEG“: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 4: „Von Weinheim OEG nach Großsachsen“: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 5 „Von Leutershausen über Schriesheim nach Handschuhsheim“: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 6 „Durch Heidelberg zum OEG-Güterbahnhof“: [www.drehscheibe-online.de]


Teil 7
Am Gbf Heidelberg und in Heidelberg-Wieblingen


1976 wurden noch normalspurige Stückgutwagen auf der OEG transportiert, und zwar für Heidelberg-Wieblingen Ort und Edingen. Stückgut für Mannheim-Seckenheim wurde in den 1970ern zeitweise per Schmalspur-G-Wagen (Umladung in Edingen) weiterbefördert – habe ich leider nicht (mehr) sehen können. Die Stückgutwagen waren damals das einzige regelmäßige Aufkommen für den Güterzug, mal abgesehen von der herbstlichen Zuckerrübenkampagne (davon hatte ich ja schon Fotos gezeigt; Link siehe Teil 1).

Fortsetzungen folgen.

Link zum Teil 8: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 9: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 10: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 11 (Schluss): [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße
Dieter

1 OEG Dieter Riehemann 76055_27A.jpg
Der Gütertriebwagen 18 rangierte am 18.05.1976 mit zwei Pufferwagen im Gbf Heidelberg der OEG

2 OEG Dieter Riehemann 79006_27.jpg
Halbzug 33/34 abgestellt im OEG-Güterbahnhof Heidelberg am 11.03.1979

3 OEG Dieter Riehemann 79007_3.jpg
Güterabfertigung Heidelberg OEG am 11.03.1979

4 OEG Dieter Riehemann 9360_9.jpg
Tw Richtung Edingen-Mannheim am 29.08.1993 auf der neu trassierten Strecke zwischen Heidelberg Hbf und dem ehemaligen OEG-Güterbahnhof, rechts der DB-Hauptbahnhof Heidelberg

5 OEG Dieter Riehemann 9360_20.jpg
Blick auf den ehemaligen Güterbahnhof der OEG in Heidelberg mit Tw 108 auf der neu trassierten Strecke Richtung Edingen, 29.08.1993

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.08.19 09:23.

Schmalspurimpressionen: Entlang der OEG (7)

geschrieben von: Dieter Riehemann

Datum: 11.08.19 09:18

6 OEG Dieter Riehemann 76059_9.jpg
Bahnhof Heidelberg-Wieblingen Ort, Blick in Richtung Edingen, mit Tw 97 am 18.05.1976. An der Güterhalle zwei aufgebockte G-Wagen für Stückgut

7 OEG Dieter Riehemann 76059_13.jpg
Tw 106 (?) in Heidelberg-Wieblingen Ort am 18.05.1976, Blick in Richtung Heidelberg

8 OEG Dieter Riehemann 76059_16.jpg
Gütertriebwagen 18 mit einem Güterzug aus Edingen bei der Einfaht nach Heidelberg-Wieblingen Ort am 18.05.1976

9 OEG Dieter Riehemann 76059_20.jpg
Der Gütertriebwagen 18 hatte am 18.05.1976 einige Rangierarbeiten in Heidelberg-Wieblingen Ort zu verrichten

10 OEG Dieter Riehemann 76059_22.jpg
Bahnhof Heidelberg-Wieblingen Ort, Blick in Richtung Heidelberg, am 18.05.1976 mit rangierendem Gütertriebwagen 18

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.08.19 09:25.

Re: Schmalspurimpressionen: Entlang der OEG (7)

geschrieben von: Rudolf B.

Datum: 12.08.19 06:27

Guten Morgen allerseits,

mein Dank gilt Dieter Riehemann für das Einstellender Bilder.

Man beachte die EKW auf dem ersten Bild im Bhf. Wieblingen rechts neben dem DüWag. Diese Weiche führte zu einem interessanten Rangiermanöver, wenn Züge aus Mannheim kommend in Wieblingen Kopf machten. Diese Züge zogen dann vor über die Weiche vor dem DüWag, setzten dann zurück, kreuzten das Gleis Richtung Mannheim und fuhren auf das Gütergleis vor dem aufgebockten Vollspurwagen. Dann wurde die EKW umgestellt und nun ging es an den Bahnsteig vor dem Empfangsgebäude. Das war bei Triebwagenzügen noch recht einfach. Handelte es sich aber um einen Zug mit Beiwagen, kam noch das Umsetzen des Triebwagens dazu.

Viele Grüße

Rudolf

Re: Schmalspurimpressionen: Entlang der OEG (7)

geschrieben von: Der 1bügler

Datum: 12.08.19 08:25

Was vom Bahnhof Wieblingen OEG übrig blieb (abgesehen von den durchgehenden Streckengleisen), das ist der auf den letzten beiden Bildern (rechts) sichtbare Fahrgastunterstand,
der heute noch in der gleichen Flucht liegt wie damals die Gleislage war...
Das graue Eckhaus am Bahnübergang Richtung HD rechts war übrigens ein OEG-Wohnhaus, da hab ich 1999-2008 gewohnt.

http://s1.directupload.net/images/140414/ukfaan2k.jpg

Wat ei wrait ßer ebav is friee from ße liver away.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.08.19 08:27.

Re: Schmalspurimpressionen: Entlang der OEG (7)

geschrieben von: Lokleitung

Datum: 13.08.19 11:42

Tolle Bilder - überwiegend aus einer Zeit, die ich um wenige Jahre verpasst habe.
Großes DANKE dafür.


Als ich 1986 zur OEG kam war der Güterverkehr auf der Schiene fast eingestellt; die Stückgutbeförderung per LKW hielt sich noch bis Anfang der 1990er Jahre und MORA C...
Der Gt8 im vierten Bild ist übrigens entweder der 91 oder der 97.

Mit freundlichen Grüßen
Ralph Dißinger

"Wenn das 'gesunde Volksempfinden' an die Macht kommt, endet das oft im Weltkrieg.
Geist addiert sich nicht. Dummheit schon." Dieter Nuhr

Re: Schmalspurimpressionen: Entlang der OEG (7)

geschrieben von: jockeli

Datum: 15.08.19 09:15

Paketversand per aufgebocktem Schmalspurgüterwagen !!
was eine show - Danke

Ich kann allerdings nicht glauben, daß sich das in den 70ern in Zeiten der Vollmotorisierung noch rentiert hat, vielleicht 50 Jahre eher vor dem 2.WK; aber so - was ein Geldaufwand verglichen mit der HermesLohn drückerei heute...

Hallo und liebe Grüße J*