DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
1973/74 hatte ich divers in Hamm(Westf) zu tun und ein wenig Zeit blieb auch für das Thema Eisenbahn übrig.

Natürlich musste ich unbedingt den Betrieb der „A.G. Ruhr-Lippe-Eisenbahnen (RLE)“ am Kleinbahnhof Hamm RLE in Augenschein zu nehmen. Gefahren wurde hier bereits nur noch im Güterverkehr auf der 19 km langen Regelspurstrecke nach Lippborg. Aus der Beförderungsstatistik waren gewaltige Leistungen ersichtlich, doch ca. 2/3 der Frachten waren Kohlen für das Kraftwerk Schmehausen. Die kamen aber nur teilweise über Hamm (und dann von Bundesbahnloks gezogen), ansonsten mit Zechenloks über die Verbindungskurve von der Ahlener Zeche Westfalen, auf die RLE-Strecke. Erst Ende der 1980er Jahre bekam man in Hamm RLE eine leistungsstrake Diesellok, die auch die schweren Kohlezüge befördern konnte. Aber damals bewältigte man den sonstigen Güterverkehr mit einer der in den 1950er Jahren beschafften kleinen Deutz-Loks mit nur 240 PS.

Im Jahr 1972 hatte die „Bentheimer Eisenbahn AG (BE)“ ihre MaK-Stangenlok D 7 an die „Stadtwerke Hamm -Hafenbahn-“ verkauft und da bot es sich für mich an, diese „alte Bekannte“ an ihrer neuen Wirkungsstätte (die Betriebsnummer 7 hatte sie behalten) zu besuchen. Die Lok war in Hamm wohl nicht sehr beliebt und wurde 1977 wieder verkauft.

Last but not least: Bei den Fahrten nach Hamm hatte gesehen, dass es auf der Grubenanschlussbahn zur RAG-Zeche „Radbod“ noch fleißig dampfte. Also schaute ich auch da mal vorbei, aus zeitlichen Gründen entstanden aber nur zwei halbwegs brauchbare Aufnahmen.

Viele Grüße
Dieter


1 RLE Dieter Riehemann 7328_23.jpg
RLE: D 57 in Hamm RLE am 18.07.1973

2 RLE Dieter Riehemann 7328_25.jpg
RLE: D 57 rangierte am 18.07.1973 in Hamm RLE, links das Bahnhofgebäude

3 RLE Dieter Riehemann 7446_20.jpg
RLE: Lokschuppen im Hamm RLE mit D 57 am 27.07.1974

4 RLE Dieter Riehemann 7446_23.jpg
RLE: D 57 am 27.07.1974 in Hamm RLE

5 RLE Dieter Riehemann 7446_24.jpg
RLE: D 57 am 27.07.1974 vor dem Lokschuppen in Hamm RLE

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
6 Hafen Hamm Dieter Riehemann 7328_7.jpg
Hafenbahn Hamm: Lok 7 rangierte am 18.07.1973

7 Hafen Hamm Dieter Riehemann 7328_11.jpg
Hafenbahn Hamm: Lok 7 am 18.07.1973

8 Hafen Hamm Dieter Riehemann 7328_19.jpg
Hafenbahn Hamm: Lok 7, im Hintergrund der Lokschuppen, am 18.07.1973

9 RAG Radbod Dieter Riehemann 7328_55.jpg
Zeche Radbod: Lok 1 (D 783) D 773 am 01.08.1973

10 RAG Radbod Dieter Riehemann 7328_57.jpg
Zeche Radbod: Lok 5 (D 728) am Tor zum Zechengelände, 01.08.1973

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.07.19 11:45.
Guten Morgen Dieter

Mir wird langsam schwindelig, so wie Du hier durch die Republik ziehst. BOE, Strohgäu, Uchte, MEG, Bad Orb, Wiesloch, Hamm ...

Darum an dieser Stelle mal ein Sammeldank.

Viele Grüße
Wolfgang
verdammt.... den Vergleich wollt ich auch bringen....

Superklasse!

Peter
Bei den Radbod Bildern kommt natürlich große Freude auf. Kleine Korrektur zum ersten Bild: das ist mitnichten Lok 1, sondern die ex Monopol III (D-773):

D-773
Dt n2
He 21922/30
Typ "Essen"
24.09.1973 i.E.; + 197x
197x ex Monopol III

Die Lok 1 war eine sehr seltene La Meuse-Maschine, die sehr fotoscheu war.

1"
Dt n2
LMe 4115/41
1970 -> RAG D-783; 09.04.1974 i.E. ; + 197x
Besteller: SEG für Zeche Radbod

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(
Joachim Leitsch schrieb:
Bei den Radbod Bildern kommt natürlich große Freude auf. Kleine Korrektur zum ersten Bild: das ist mitnichten Lok 1, sondern die ex Monopol III (D-773):

D-773
Dt n2
He 21922/30
Typ "Essen"
24.09.1973 i.E.; + 197x
197x ex Monopol III

Die Lok 1 war eine sehr seltene La Meuse-Maschine, die sehr fotoscheu war.

1"
Dt n2
LMe 4115/41
1970 -> RAG D-783; 09.04.1974 i.E. ; + 197x
Besteller: SEG für Zeche Radbod
Herzlichen Dank für den Hinweis. Mit den RAG-Maschinen kenne ich mich überhaupt nicht aus und habe mich auf meine damaligen Aufzeichnungen verlassen – die Bildunterschrift habe ich korrigiert.

Allerdings hat es mich stutzig gemacht, wieso ich damals Lok 1 (D 783) notierte. Kurz vor der Aufnahme habe ich allerdings noch ein 3. Bild nahe der Zeche „Radbod“ gemacht – mit der gleichen Notiz. Das dürfte aber m.E. dann ebenfalls die D 773 sein. Das Foto hier.

Viele Grüße
Dieter
RAG Dieter Riehemann 7328_53.jpg

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Hallo Dieter,

schöne Bilder aus Hamm, Danke fürs zeigen !

So sah die RAG-D 783 (Radbod 1) aus.

RAG-D 783 Radbod 1 (JWD159-15 Zeche Radbod.jpg

29.10.1972

MfG-JWD
Ja, auch das ist die D-773, Dieter - der hölzerne, sehr robsute Kohlenkastenaufsatz ist typisch für diese Lok! Auch auf den Farbbildren von LK ist diese Lok abgebildet.

Wieso sich da die 1 reingefummelt hat in Deine Notizen weiß ich jetzt nicht - möglicherweise hast Du sie im Zecehngelände gesehen, aber nicht geknipst?

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(