DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Vor genau 36 Jahren: Der Vopo steht auf einmal im Wartesaal

geschrieben von: NAch

Datum: 11.07.19 10:34

Der Campingplatz in Ehrenfriedersdorf wurde für drei Tage übers Reisebüro der DDR gebucht und natürlich auch bezahlt.
Wir waren aber nur eine Nacht kurz da (die erste, nach den Nachtaufnahmen im Lokschuppen ), er war etwas abseits der gewünschten Strecken.
"Übernachten" geht auch im Bahnhof Schmalzgrube (also Schlafsack ausrollen kurz nach Mitternacht, Zelt brauchten wir ja nicht). Den frühmorgentlichen Leerreisezug (ich glaube so um vier Uhr rum) konnten wir so auch erleben. Das Foto vom folgenden Tag ist der Morgenzug mit 50 bei Zwönitz .
Am dritten Abend waren wir dann endgültig müde und lagen in bewährter Manier in den Schlafsäcken im Warteraum, am frühen Abend um neun. Der Westwagen steht vor dem Bahnhof. Der örtliche VoPo ist allerdings noch im Dienst.

"Was machen Sie denn hier?"
Der Campingplatz in Ehrenfriedersdorf wurde für drei Tage übers Reisebüro der DDR gebucht und natürlich auch bezahlt.
Wir waren aber nur eine Nacht kurz da (die erste, nach den Nachtaufnahmen im Lokschuppen ), er war etwas abseits der gewünschten Strecken.
"Übernachten" geht auch im Bahnhof Schmalzgrube (also Schlafsack ausrollen kurz nach Mitternacht, Zelt brauchten wir ja nicht). Den frühmorgentlichen Leerreisezug (ich glaube so um vier Uhr rum) konnten wir so auch erleben. Das Foto vom folgenden Tag ist der Morgenzug mit 50 bei Zwönitz .
Am dritten Abend waren wir dann endgültig müde und lagen in bewährter Manier in den Schlafsäcken im Warteraum, am frühen Abend um neun. Der Westwagen steht vor dem Bahnhof. Der örtliche VoPo ist allerdings noch im Dienst.

"Was machen Sie denn hier?"

Da helfen keine Ausreden. Einer redet für alle.

Wir belegen zunächst die ordnungsgemäße Einreise und die erfolgte Meldung beim Volkspolizeikreisamt. Der Aufenthalt in der Republik entsprach also allen geltenden Vorschriften. Wir hatten auch die Übernachtungen in Valuta bezahlt.
Um vier gehe ja unser Zug und wir würden bestimmt auch keinen Schaden anrichten, ganz im Gegenteil, wir würden auf den Bahnhof aufpassen.
Zu unserem allerhöchsten Erstaunen war er mit unserer Erklärung zufrieden und wir konnten weiterschlafen, jedenfalls bis vier. Der Tag wurde erfolgreich.

Wir schreiben den 11.07.1983

Bahnhof Jöhstadt – wie er einmal war
https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k3_99793-edccc9b27.jpg



Abwärts im Schwarzwassertal
https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k3_96242-cc2411c77.jpg



Über die Mulde – Brückengeländer – wer braucht den so was? Geht jahrzehntelang schon ohne!
https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k3_95269-34199ed1d.jpg



Auch ganz wichtig, was gibt es neues?
https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k3_52196-8103a7941.jpg


Vorschaubilder, mit einem Klick haben Interessierte das Bild (den Text dazu sowie ggf. die Kommentare) in der Galerie vor sich.
Und noch ein Hinweis, damit sich all die Berufenen nicht unnötig Mühe machen müssen.
Den Link habe ich vor einem Jahr schon mal gegeben. Da es durchaus aber auch Meldungen mit entgegengesetztem Tenor gibt, setze ich die Serie redaktionell überarbeitet fort.


Mit Berliner Grüßen

Achim
Link zu allen meinen Bildern in der Galerie: [www.drehscheibe-online.de]
Link zur Beitragsübersicht: (Hinweis: mit der Galerieumstellung zum 08.04.2017 führen einige Galerielinks in den Beiträgen in die Irre)
[www.drehscheibe-online.de]
Link Ottbergen April 1976 , Link Ottbergen Mai 1976




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.07.19 16:54.
Mit Schlafsack im Warteraum, da hättest du dir auch als DDR Bürger zumindest ein paar doofe Fragen anhören müssen. Zumindest noch Anfang der 80er Jahre.
Hallo,

Tja, Menschen in Schlafsäcken und daneben stehendem Einkaufswagen mit ein paar Habseligkeiten in Bahnhöfen verwundern heute niemanden mehr. Man geht vorbei, interessiert sich nicht dafür und ist wahrscheinlich froh darüber, sich selbst noch die Miete für die Wohnung leisten zu können. Evolution der Gesellschaft...

Gruß Alex

http://www.imgbox.de/users/asrm62/neuetraktion.jpg

Dann empfehle ich mal diese Lektüre... (mit Link)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 12.07.19 15:32

"Reichsbahn, Rucksack, Reisefieber"


[www.motorbuch-versand.de]



Ein Husarenstück, sehr lesenswert.


Bis neulich

Rolf Köstner
...und suchte dort um politisches Asyl nach. ;-)


Schöne Bilder, aber besonders gefällt mir die "Morgenstund", Achim.



Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.07.19 15:36.
Das war damals alles entspannter, wie man sich das heute allgemein vorstellt. Ich hatte im September 1983 mit einem anderen Straßenbahnfreund ein einwöchige Reise durch die damalige CSSR gemacht. Geschlafen wurde in den Wartesälen der Bahnhöfe. Prag, Jihlava, Brno und Bratislava.
Gegen Mitternacht kam mal die "verejni bezpecnosti" durch und ließ uns weiter schlafen.
Wohlgemerkt, im Wartesaal großer Bahnhöfe. Niemand wurde verhaftet, niemand musste zum Kreuzverhör, niemand wurde erschossen. Auch nicht vorläufig.
Die Fotos vom städtischen Nahverkehr in der CSSR aus der Zeit sind heute "Gold wert". Und ein großes Abenteuer war es allemal.

Ex oriente lux!
You made my day!

Zitat:

Wohlgemerkt, im Wartesaal großer Bahnhöfe. Niemand wurde verhaftet, niemand musste zum Kreuzverhör, niemand wurde erschossen. Auch nicht vorläufig.

Ich habe Tränen gelacht.

Schönes Wochenende

CSeiferling