DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Achristo's Foto-Historama: Historische Beiträge mit Fotos und Texten aus der Welt der Privatbahnen, Werksbahnen, Feldbahnen, städtischen Verkehrsbetrieben und der DB.

Rolf Jirowetz aus Schlüchtern hatte sich nach 1990 einige Feldbahn-Fahrzeuge zugelegt und anschließend mustergültig aufgearbeitet. Im Jahre 1994 stellte er diese in Schlüchtern auf einer kurzen Gleisanlage vor und suchte anschließend über die örtlichen Zeitungen nach einer Einsatzstrecke für die Fahrzeugsammlung.

Es gab zunächst Pläne für den Bau einer Bahn zum Kinzig-Stausee bei Steinau an der Straße. Schon bald aber gab es Kontakte nach Bad Brückenau. Hier war man an einer touristischen Feldbahn interessiert, welche in Brückenau beginnen und bis Brückenau Staatsbad führen sollte. Auch ein täglicher Betrieb war geplant, um die Kurgäste aus Bad Brückenau zu den Kuranlagen im Staatsbad zu befördern.

Man wurde sich recht schnell einig und begann vom Bauhof in Höhe Bahnhof Bad Brückenau ausgehend mit dem Bau der Strecke in 600 mm Spurweite in westliche Richtung. Parallel dazu wurde auch ein Fußweg, der "Kirkham-Weg", angelegt und die Wiesen im Sinntal wurden landschaftlich gestaltet.

Ende 1995 war es so weit und der erste Abschnitt der Bahn vom Bauhof bis zur geplanten Brücke über die Sinn konnte in Betrieb genommen werden. Die Bahn erhielt den Namen "König-Ludwig-Bahn" (nicht zu verwechseln mit der Bahnlinie Marktoberdorf – Füssen).

Im Laufe des Jahres 1996 gelang auch der Brückenschlag über die Sinn, und auf der anderen Flussseite wurde ein Bahnhof mit Umsetzgleis angelegt. Später wurde die Strecke noch etwas bis zum heutigen "Washington-Platz" verlängert.

Aber bald bot sich für Rolf Jirowetz und seine Fahrzeuge eine wesentlich interessantere Strecke an. Im März 1995 war die Bad Orber Kleinbahn eingestellt worden. Die dort Verantwortlichen hatten natürlich die Aktivitäten in Bad Brückenau mitbekommen und machten Herrn Jirowetz das Angebot, die dortige Bahnstrecke von Bad Orb nach Wächtersbach zu übernehmen, auf Schmalspur umzuspuren und in Betrieb zu nehmen.

Das war natürlich eine interessante Sache, noch dazu lag es viel näher an Jiwowetz Wohnort Schlüchtern als Bad Brückenau. Bald darauf begann der Umzug der Fahrzeugsammlung von Bad Brückenau in den Kleinbahn-Lokschuppen in Bad Orb, der 2001 abgeschlossen war.

Die "angefangene" Bahn in Bad Brückenau liegt seitdem brach. Die Gleise dort blieben liegen und die Kurverwaltung bemühte sich erfolglos, einen neuen Betreiber zu finden. Ich war lange nicht mehr vor Ort, aber möglicherweise liegen die Gleise dort heute noch.

25414 Bad Brückenau 10121995.jpg

Lok "EMMA", Hohenzollern 4382/1923, ist mit ihrem Zug unterwegs auf der Strecke, 10. Deuember 1995.


25416 Bad Brückenau 10121995.jpg

Die Strecke endete provisorisch am Flussufer der Sinn - der Brückenschlag war am 10. Dezember 1995 noch nicht geschafft.


25419 Bad Brückenau 10121995.jpg

Bahntrasse und Fußweg wurden in der Talaue gleichzeitig angelegt und die Landschaft gestaltet, hier am 10. Dezember 1995.


25424 Bad Brückenau 10121995.jpg

Der Zug mit Lok "EMMA" rumpelt langsam über die noch nicht fertig gestopfte Strecke, gefolgt von einer Diesellok, 10. Dezember 1995.


25426 Bad Brückenau 10121995.jpg

Da die Strecke provisorisch ohne Umsetzgleis endete, wurde der Zug in einer Richtung von einer Diesellok gezogen. Hier ist Lok LKM 248838/1955, Typ Ns2f, 1991 ex Thür. Ziegelwerke Erfurt, BA Höngeda, zu sehen, 10. Dezember 1995.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=248522

Der Dampfzug unterwegs im Tal der Sinn, 10. Dezember 1995.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=248523

Dampflok "EMMA" mit ihrem Zug in der reizvollen Landschaft, 10. Dezember 1995.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=248524

Die drei Personenwagen entstanden im Eigenbau, teilweise aus Teilen von der DB, z.B. die Fenster.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=248525

Das Gleis war solide verlegt, aber noch nicht fertig gestopft, 10. Dezember 1995.


https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=248526

Abschließend eine Blick in das "Bahnbetriebswerk" mit Lok O&K 7571/1937, Typ MD1, über MEP Paderborn ex Erbpachtziegelei Wiesede, Peters & Co., Wiesede, 10. Dezember 1995


**** Fortsetzung folgt ****

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Toll ! Gerne mehr Informationen zu der in Vergessenheit geratenen Bahn.

Fahrt frei !
aus Brügge/Westf.