DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Liebe Freunde,


nachdem ich in der letzten Woche aufgrund fehlender Zeitressourcen keinen Forenbericht vorbereiten und einstellen konnte, möchte in heute meine vor zwei Wochen begonnene Berichterstattung ([Forenbericht vom 01.05.2019]) über den Besuch unseres Fotografens, Karl-Hans Fischer, am 25.01.75, im Bw Mayen fortsetzen.


Bilder 1 und 2
Bereits im letzten Forenbericht berichtete ich Euch, dass im Bw Mayen nur noch wenige Dampflokomotiven vorhanden waren und unser Fotograf, nachdem er alle anwesenden Loks fotografiert hatte, in Richtung Andernach weiter gefahren ist. In Kruft hat er seine Fahrt unterbrochen und 050 592-3 gleich zweimal „bei der Arbeit“ fotografiert.

https://abload.de/img/050592-3bwmayenam25.0hhk5i.jpg



https://abload.de/img/050592-3bwmayenam25.0kpj8d.jpg



Bild 3
Weil es vermutlich gerade passte, fotografierte unser Fotograf auch den 795 456-3 mit seinem Beiwagen 995 308-4 vom Bw Mayen als Pto 7264 im Bahnhof Kruft. Ich denke, den Pto 7264 hat Karl-Hans nur aus Frust und in Ermangelung anderer Objekte fotografiert. Ich persönlich freue mich heute über die Abwechslung. 795 456-3 wurde übrigens beim Bw Betzdorf mit der Z-Stellung am 01.06.80 aus dem Betrieb genommen, nachdem er vorher in Dieringhausen und auch Gerolstein stationiert war.

https://abload.de/img/795456-3und995308-4bw4rk80.jpg



Bilder 4 und 5
Eine weitere Dampflok in Kruft war an diesem 25.01.75, die 050 185-8 vom Bw Mayen. Ob und wie sich unser Fotograf vor dem Besuch in Kruft über den Einsatz der Lokomotiven informiert hatte, entzieht sich meiner Kenntnis.

https://abload.de/img/050185-8bwmayenam25.0kskxl.jpg



https://abload.de/img/050185-8bwmayenam25.0mjjz6.jpg



Bild 6
Beim Umsteigen auf der Heimfahrt in Andernach gelang das letzte Bild des 25.01.75. 050 185-8 des Bw Mayen hatte in Andernach P 7268 bespannt und diente als „Hochkantmotiv“. Bei den Streifen im Bild handelt es sich um einen Entwicklungsfehler des Labors.

https://abload.de/img/050185-8bwmayenam25.0uijb1.jpg



Bild 7
Während der 25.01.75 ein Samstag war, an dem sich Karl-Hans in Mayen umgesehen hatte, war der 30.01.75 ein Donnerstag. Ob an diesem Tag kein Studieren „angesagt“ war, kann heute nicht mehr nachvollzogen werden. Zumindest ist uns Fotograf an diesem Tag, von seinem Studienort Mainz aus, nach Kaiserslautern gefahren um sich dort den allgemein immer weniger werdenden Dampflokomotiven zu widmen. Er tat dies recht ausgiebig, denn es sind insgesamt über 50 Fotos entstanden. Gleich die ersten Aufnahmen zeigen, dass die Dampflokzeit auch in Kaiserslautern langsam dem Ende zuging. Viele, bereits abgestellt Lokomotiven, waren vorhanden. Als erste Lok fotografierte Karl-Hans die seit 05.12.74 ausgemusterte 052 512-1 vom Bw Kaiserslautern.

https://abload.de/img/052512-1bwkaiserslautwvknk.jpg



Bilder 8 und 9
Im Gegensatz zur 052 512-1 stand die ebenfalls am 05.12.74 ausgemusterte 050 089-2 vom Bw Kaiserslautern für das Foto günstiger und wurde gleich zweimal fotografiert.

https://abload.de/img/050089-2bwkaiserslautvlksv.jpg



https://abload.de/img/050089-2bwkaiserslauthakac.jpg



Bild 10
Aus einer gewissen Entfernung wurde 050 572-7, 023 009-4 und 023 010-2 vor dem Schuppen ihres Heimat-Bw’s fotografiert. 050 572-7 stand seit 21.01.75 auf „Z“ und wurde am 16.05.75 ausgemustert. Die 023 010-2 war bereits am 29.12.74 ausgemustert worden, während 023 009-4 noch zum Einsatzbestand zählte, und offiziell seit 12.01.75 zum Bw Saarbrücken gehörte.

https://abload.de/img/050572-7023009-4und02ofj0y.jpg



Bild 11
Auch 052 716-8 vom Bw Kaiserslautern zählte nicht mehr zum Einsatzbestand, sie war bereits zum 05.12.74 ausgemustert worden. Das gut zu erkennende üK-Führerhaus sollte ich noch erwähnen.

https://abload.de/img/052716-8bwkaiserslaut3hkxi.jpg



Bild 12
Die noch einmal alleine fotografierte 050 572-7 vom Bw Kaiserslautern hatte ich bereits mit ihren Daten im Bild 10 beschrieben.

https://abload.de/img/050572-7bwkaiserslauttdjj1.jpg



Bild 13
Mit einem separatem Bild der ausgemusterten 023 010-2 vom Bw Kaiserslautern beende ich den ersten Teil der Besuchsberichterstattung. Für die Fortsetzung der Berichterstattung, voraussichtliche mit den Teilen 2 bis 4 verspreche ich Euch wieder vermehrt Aufnahmen von einsatzfähigen Dampflokomotiven. Hierzu müsst Ihr vorerst nächsten Mittwoch bei mir ins HiFo schauen.

https://abload.de/img/023010-2bwkaiserslaut2mjx0.jpg


Herzliche Grüße aus Betzdorf
Bruno Georg
Hallo Ihr beiden,
vielen Dank fürs Zeigen!
Was hat 052 512 050 089 für Streben zwischen Tenderkabine und hinterem Wasserkasten? Diese kannte ich bisher noch nicht, und der Sinn erschließt sich mir auch nicht.
Viele Grüße
Stefan

Edit: Ihr habt natürlich recht!

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.19 09:11.
Stefan Motz schrieb:
Hallo Ihr beiden,
vielen Dank fürs Zeigen!
Was hat 052 512 für Streben zwischen Tenderkabine und hinterem Wasserkasten? Diese kannte ich bisher noch nicht, und der Sinn erschließt sich mir auch nicht.
Viele Grüße
Stefan
Du meinst sicher die 050 089-2. Die kann man auch auf zwei am 04.04.1974 gemachten Aufnahmen mit eben diesen Streben in diesem Beitrag sehen. Genau gesagt, auf dem 7. und 11. Bild. Das ist in der Tat auffällig.

zügige Grüße

FRANK

Mitglied im Verein Freunde der 212 001-2 e.V.
Hallo Stefan, hallo ihr beiden,

zunächst einmal vielen Dank für diese Reise.
Stefan hat das ungewöhnliche Detail am Kabinentender der 050 089 sehr gut entdeckt. Mir ist das zunächst gar nicht aufgefallen. Es gibt sogar eine weitere Verstrebung am Aufstieg zur Kabine. Auch ich habe so etwas noch nie gesehen.
Das wäre eine Erweiterung für Ulrichs Reihe "Bauartunterschiede".
Beste Grüße
Guido


edit: Loknummer korrigiert

http://www.guidorademacher.de/Banner.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.19 09:04.
Moin Bruno und Karl-Hans,

man sieht es - die Dampflokzeit negt sich ihrem Ende zu. Und die Kabinenstützen bei 050 089 sowie bei 051 609 waren wohl eine Lauterer Spezialität, über die im Hifo schon einmal diskutiert wurde. Hier 051 609 am 11.5.74:

http://www.eisenbahnhobby.de/klautern/23-34_051609_Kaiserslautern_11-5-74_S.jpg


Vielen Dank euch, dass ihr uns mal wieder nach Kaiserslautern in in die Mayener Gegend mitgenommen habt! Da danke ich mit einem Bild von 023 010, als sie noch lebte - ebenfalls am 11.5.74:

http://www.eisenbahnhobby.de/klautern/23-31_023009+010_Kaiserslautern_11-5-74_S.jpg


Freue mich schon auf nächstes Mal,

Martin
Moin Bruno und Karl-Hans,

ich bewundere die Akribie, mit der Karl-Hans noch Dampfloks dokumentiert hat, zu Zeiten, in denen sich die Endzeit-Stimmung breitmachte! Dass dabei noch Jahrzehnte nach der Dampfzeit Bauartunterschiede an 50ern zu entdecken sind (s. Kommentar von Stefan Motz), ist ein schöner Nebeneffekt! Übrigens kann ich Karl-Hans´ Frust-Schuss auf einen "Diesel-Stinker" nachvollziehen; habe ich auch gemacht, wenn gar nichts Dampfendes unterwegs war. Heute freut man sich darüber!

Gruß
Klaus
"Endzeitstimmung" wollte ich auch schreiben - und füge hinzu, daß ich froh darüber bin, sie sowohl s/w als auch in Farbe präsentiert zu bekommen.

Besten Dank

Jürgen
Moin ihr beiden!

Ich bedanke mich gern für diesen Beitrag. Er zeigt Betriebsstätten, die ich nie betreten habe (Kaiserslautern u Mayen habe ich nur auf dem Bahnhofsareal) und damit auch zahlreiche Loks, denen ich nicht begegnet bin. Es ist im positiven Sinne erstaunlich und lobenswert, mit welcher Akrebie Karl-Hans den jeweils angetroffenen Lokbestand, egal ob noch aktiv oder "z", fotografiert hat. Das gibt euren Beiträgen eine besondere Note!

Mit besten Dank und ebensolchem Gruß

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!
Hallo,

ich freue mich immer wieder über die Bilder aus der alten Heimat um Koblenz. Interessant hier auch, wie umfangreich Gleisanlagen und deren Nutzung in einem Dorfbahnhof wie Kruft waren.
Zitat

Ich denke, den Pto 7264 hat Karl-Hans nur aus Frust und in Ermangelung anderer Objekte fotografiert.
Auf Bild 1 + 2 hätten mich die Kbs interessiert, die zum Transport von Bimssteinen Stirnwände und seitliche Vergitterung erhalten haben.
In Bild 3 wäre es der Bauzugwagen gewesen.

Trotzdem freue ich mich auf jeden weiteren Teil, auch wenn ich nicht zu jedem etwas antworte.

Michael

Zusätzliche Stabilität

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 15.05.19 22:12

Hallo Stefan,

diese beiden diagonalen Streben brachten zusätzliche Stabilität. Dazwischen wurde ja noch eine dritte Strebe vertikal eingeschweißt. Solche Streben sieht man bei den Kabinentendern immer wieder mal. Die Kohlekastenaufsätze der 2'2' T26 Normaltender hatten nicht nur an beiden Seiten, sondern auch auf der Rückseite zwei recht dickwandige Versteifungsbleche (mit einem Radius). Die nachträglich umgebauten Kabinentender hatten an der Rückseite keinerlei Versteifungsbleche mehr. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Schweißkonstruktion der Kabine für die Belastung durch die Kohle im Kohlenkasten nicht ausreichend ausgelegt war und dann als Notlösung diese Streben eingeschweißt wurden. Man liest ja immer wieder mal das es mit den Kabinentendern häufig Probleme mit eindringenden Wasser gab und diese beim Personal eher unbeliebt waren.

Grüße
Markus

Frust und Freude...

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 15.05.19 23:00

...treffen sich hier "trefflich": Karl-Hans' Frust damals in Mayen erfreut uns heute mit einem schönen Schienenbus-Bild! Ich wollte, ich hätte damals auch mehr von dieser Art Frust gehabt... ;-))

Zur "Lauterer Strebe": Das "Häuschen im Tender" (so meine Notiz in der Kladde 1964 oder 65 zur ersten gesichteten 50 Kab) sollte ja schließlich auch nicht herunterfallen! *lach*

Beste Grüße aus Aachen -
Reinhard
Guten Tag Bruno.

Wieder ein aufschlussreicher Bericht.Traurig stimmt einen das Bild der 23 010 ! War doch mal eine Siegener Maschine.
Was haben diese Lok schon alleine auf der Ruhr-Sieg Strecke für Leistungen erbracht!
Schönes Wochenend
Gruss
Dietmar Kunen
Blocksiesel
Hallo Bruno,

ist zufälligerweise auch der Schneepflug (Bild 10) von Karl-Hans Fischer, am 25.01.75, fotogrfiert worden ?

Vielen Dank im voraus.

Gruß
TVT Fan
Hallo TVT-Fan,

leider ist der Schneepflug, auch auf den weiteren Bildern aus dem Bw Kaiserslautern, nicht zufällig mit ins Bild "geraten". Unser Fotograf war ausschließlich auf die Lokomotiven fokussiert.

Viele Grüße
Bruno Georg
Hallo Bruno,

danke für die Antwort.

Gruß
TVT Fan