DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Link zum Teil 1 (mit Einführungstext und Karte): [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 3: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 4: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 5: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 6: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 7: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 8: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 9: [www.drehscheibe-online.de]

Hier weitere Aufnahmen aus dem Jahr 1997 sowie von meinen HzL-Touren 1998, 2003 und 2004.

Link zum abschließenden Teil 11: [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüß
Dieter

1 HzL Dieter Riehemann 9720_8.jpg
V 151 + V 152 am 09.05.1997 mit Güterzug zwischen Veringenstadt und Veringendorf

2 HzL Dieter Riehemann 9720_21.jpg
V 152 und V 151 mit Güterzug zwischen Hanfertal und Jungnau am 10.05.1997

3 HzL Dieter Riehemann 9721_15.jpg
V 122 mit einem kurzen Güterzug zwischen Hausen-Starzeln und Burladingen am 12.05.1997

4 HzL Dieter Riehemann 9816_33.jpg
Zwischen Hanfertal und Jungnau war die V 150 am 13.05.1998 mit einem Güterzug unterwegs

5 HzL Dieter Riehemann 9818_21.jpg
Güterzug mit zwei Dieselloks am 14.05.1998 zwischen Hettingen und Gammertingen

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.19 08:07.
6 HzL Dieter Riehemann 9818_22.jpg
V 151 + V 119 am 14.05.1998 mit Güterzug zwischen Neufra und Gauselfingen

7 HzL Dieter Riehemann 9819_31x.jpg
V 151 + V 119 mit einem Güterzug zwischen Jungingen und Schlatt am 15.05.1998

8 HzL Dieter Riehemann 0311__16.jpg
V 151 + V 150 am 21.03.2003 mit einem Salzzug zwischen Hausen-Stazeln und Burladingen

9 HzL Dieter Riehemann 0311__30.jpg
V 150 am 21.03.2003 mit Güterzug zwischen Gammertingen und Hettingen, am Zugschuss die V 151

10 HzL Dieter Riehemann 0423_26.jpg
Drei V-Loks an der Zugspitze, V 122 am Zugschluss: Güterzug am 12.05.2004 zwischen Veringenstadt und Veringendorf

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.05.19 07:43.
Hallo Dieter,
die spektakulären Güterzüge kenne ich ja aus eigener Anschauung. Mich faszinieret bei Deinen Bildern immer wieder die Wahl der Fotostellen, da sind viele Schmankerln dabei.
Danke fürs Zeigen!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Ich wusste es schon bei meiner Kommentierung der ersten Folge, Super-Fotos in einer höchst interessanten Serie mit herausragend gut gewählten Fotostandpunkten. Herzlichen Dank an den Autor!
Hallo,

wieder sehr schöne Bilder !

Hätte nicht gedacht, dass die Bundeswehr 1998 immer noch ihre alten Hauben-MAN im Einsatz hatte.


Grüsse

Bullok
Die MAN-Hauber hatten wir noch als Gefechtsstandsfahrzeug und als Küchenwagen 1999 gehabt. Die letzten sind so um 2000 raus aus den Beständen.
Hallo Dieter,

danke für die bisherigen Teile des HzL-Güterverkehrs. Über die verladenen MAN-Oldtimer der Bundeswehr im Jahr 1998 habe ich mich auch schon gewundert. Der zweiachsige Ucs-Silowagen war damals noch für die Sandtransporte zur Zollern-Gießerei im Einsatz. Seit ein paar Jahren kommen moderne vierachsige Silowagen hier zum Einsatz:

Link zu Spur N Modell

Grüße
Markus
Bullok schrieb:
Hätte nicht gedacht, dass die Bundeswehr 1998 immer noch ihre alten Hauben-MAN im Einsatz hatte.

Ich durfte 1977/78 die Verteidigung des Vaterlandes in einer Fernmeldeeinheit in Daun/Eifel üben, die Fernmeldekompanien nutzten etliche MAN Fünftonner mit Kofferaufbau. Die 1. Kompanie hatte zwei mit Pritschenaufbau, einer davon der Fahrschulwagen. Als der im Winter auf Glatteis in den Graben rutsche und einen Rahmenbruch erlitt, freuten sich die Kameraden auf einen neuen Mercedes NG, von denen damals größere Mengen in der Allradausführung ausgeliefert wurden. Doch was bekam die Kompanie? Einen nagelneuen MAN Fünftonner mit weniger als 1.000 km auf der Uhr, Baujahr 1956, frisch aus irgendeinem Depot.

Die Dinger haben uns noch im Traum verfolgt. Und das besonders in der Fahrschule, wenn der Fahrlehrer mit der Winkerkelle zuschlug, wenn beim Zurückschalten das unsynchronisierte Getriebe wieder mal krachte.

Ich habe als Horchfunker zum Glück nur eine Schulung als Beifahrer absolvieren müssen, ansonsten sind mir die Quälereien mit den MAN erspart geblieben.

Grüße aus der Pfalz
Hubert
Hallo Hubert,

Grüße an die 940 aus der 2./960 in Mayen.

Bei meinem ersten Nato-Alarm im Winter, feucht, mussten wir in den Verfügungsraum in den Wald kurz vor dem N'ring. Szt. war gerade die Umstellung von Emma mit fester Nato-Kabine auf MB NG-Pritsche mit Fm-Kabine am Laufen. Ein MB hat sich einseitig eingegraben. MB mit Schleppstange davor -> eher Schadensvergößerung. Emma rangeholt -> viel Dreck und Flurschaden, aber ohne Abschleppkran o.ä. Gerödel... Das hätte wahrscheinlich erst aus Koblenz aus einer Inst herangeführt werden müssen.

Michael
der sich auch über Emma und Uni 1,5 t auf den Bildern, zudem im Einzelwagenverkehr gefreut hat