DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Vor ein paar Tagen wurde ich nach den auf meiner Homepage unter der Baureihe 220/221 zu sehenden Fotos der Griechenland-Rückkehrer angefragt. Um dem Anfragenden den Gefallen zu tun, habe ich mir eigennützig gedacht, die dazugehörigen 20 Fotos vom 07.10.02 nach Bereitstellung direkt in einem HiFo-Beitrag zu veröffentlichen. Es sind alles Digitalfotos mit 1024x768 Pixeln Größe im Ursprung. Meine Standard-Veröffentlichungsgröße beträgt allerdings an der langen Kante 960 Pixel, so dass also keine zu große Verkleinerung (hä?) des Originals eingetreten ist. Auf meiner Homepage hatten diese Fotos bisher nur eine Kantenlänge von 750 Pixeln.

Nach ihrer raschen Ausmusterung bei der DB, die zwischen dem 30.07.87 und dem 30.06.88 alle 48 noch verbliebenen Maschinen der Baureihe 221 traf, wurden 20 dieser Loks an die griechische Staatsbahn OSE (ich schreib's mal mit Lateinischen Buchstaben) verkauft. Sie standen dort offenbar als Baureihe A (* siehe ganz unten) mit den Ordnungsnummern 411 bis 430 bis Ende der 90er Jahre im Einsatz. Anfang 2002 wurden alle 20 Loks in mehr oder weniger desolatem Zustand von der Prignitzer Eisenbahn GmbH übernommen, Mitte Mai 2002 von Griechenland (Elefsina) nach Deutschland (Wismar) verschifft und in Putlitz und Pritzwalk hinterstellt.

Ich weiß gar nicht mehr, ob ich's wusste, aber im Oktober 2002 war ich per Auto in der Gegend unterwegs und habe alle 20 Rückkehrer am 07.10.02 in der Prignitz angetroffen. Grund dafür war sicherlich, dass ich während dieser Tour wie üblich eine bestimmte Region im Tagesschema „abgraste“ und nur deswegen alle 20 Loks an den verdächtigen Abstellorten erwischte, an denen ich auch mit Triebfahrzeugen rechnete. „Zum Glück“ stand an dem Tag noch keine Lok in Meyenburg, denn dort war ich nicht (wurde die Werkstatt dort von der PEG zu dem Zeitpunkt überhaupt schon genutzt?).

So trug es sich zu, dass ich 1 Maschine in Wittenberge (bereits in Arbeit), 6 in Pritzwalk und die restlichen 13 Maschinen in Putlitz antraf (abgestellt wie abgeholt…). Ich machte damals nur Standard-Portraitfotos, wie sie nun hier zu sehen sind. 2007 war ich zwar mal kurz im „AW“ Neustrelitz, dort habe ich aber nur die in Arbeit befindlichen 221 105 und 134 sowie OSE 416 in der Halle fotografieren können. Einen Tag später traf ich noch OSE 419 und 423 in Meyenburg an, aber ich beschränke mich in diesem Beitrag auf die „Originalfotografien“ vom 07.10.02.

Damit das Ganze nicht zu eintönig wird, habe ich mir gedacht, zu jeder Lok noch ein Foto in dem Zustand, wie ich sie damals bei der DB antraf, diesem Beitrag beizusteuern. Dabei kann ich bei Loks, die ich nur einmal vor oder kurz nach ihrer Ausmusterung noch in Deutschland erwischt habe, logischerweise keine Rücksicht auf die Auswahl nehmen. In anderen DSO-Beiträgen sind auch Fotos von mir bereits zu sehen gewesen. Sofern ich mich daran erinnere, verlinke ich jene Beiträge hier und benutze, sofern es die Auswahl zulässt, ein noch nicht in DSO eingestelltes Foto für diesen Beitrag. Fangen wir an, jeweils mit einem alten und einem „neuen“ Foto pro Lok in der Reihenfolge der DB-Nummerierung.

Weiß Jemand, warum die OSE ihre Loks in „chaotischer“ Reihenfolge zu den Ursprungsnummern nummeriert hat? Lag das am Zeitpunkt der Inbetriebnahme nach Aufarbeitung in OSE-Farben?

Für Informationen zu den Verbleiben der Baureihe 221 habe ich mal diese Seite verlinkt: [www.udokrupp.de]


(011) DB 221 105
Ein „unvollständiges” Foto der Lok (halb verdeckt von 221 103) gibt es bereits hier zu sehen: [www.drehscheibe-online.de] (10. Bild)
Hätte ich damals gewusst, dass 221 103 in 5 Jahren verschrottet wird und ich 221 105 schon 15 Jahre später wieder in Deutschland antreffe, wäre mir dieses Foto mit 221 105 im Vordergrund natürlich nicht lieber…
Aber auch meine für diesen Beitrag verbliebene Aufnahme zeigt nicht viel von 221 105, als sie ganz rechts neben 221 101, 104 und 116 sowie 140 853 aus dem wenig später abgerissenen Rundlokschuppen des Bw Oberhausen-Osterfeld Süd lugt:

http://www.lokfotos.de/fotos/1983/0714/02473.jpg


(012) OSE 411
Die ex 221 105 verblieb als einzige der 20 nach Griechenland verkauften Loks in der von den „Osterfelder Ostereiern” bekannten und (un)beliebten Farbaufteilung (Putlitz):

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3448.jpg


(021) DB 221 106
Frank Glaubitz fotografierte bei offensichtlich mäßigem Wetter die für das 70jährige Jubiläum des Ausbesserungswerkes Bremen zu Führerstandsmitfahrten abkommandierte, bestens gepflegte 221 106:

http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0630/03466.jpg


(022) OSE 412
Unvollständig in einer Pfütze gespiegelt zeigt sich dieselbe Lok nach ihrer Rückkehr in Putlitz:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3441.jpg


(031) DB 221 107
Diese Lok wurde in den 80er Jahren gerne für Veranstaltungen herangezogen. So zeigte ich sie bereits anlässlich der Eröffnung der S-Bahn-Verlängerung in Köln-Worringen: [www.drehscheibe-online.de] (3. Bild)
Ich hatte jetzt die Wahl zwischen einem weiteren „Ausstellungsbild“ (November 1984 in Deutz tief) oder diesem Bild hier, welches ich für außergewöhnlicher halte, da die Lok hier im AW Nürnberg auf Hilfsdrehgestellen wahrscheinlich amerikanischen Ursprungs „aufgebockt“ ist:

http://www.lokfotos.de/fotos/1983/0804/02969.jpg


(032) OSE 424
Wohl in Griechenland erlitt die Lok einen Unfall und könnte dort bereits den 19 Schwestern als Ersatzteilspender ausgeholfen haben (Pritzwalk):

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3461.jpg


(041) DB 221 112
Imposant ist der Höhenunterschied zwischen einer 151 und einer 221, hier im Bw Oberhausen-Osterfeld Süd hintereinanderstehend. Die Farbtrennkante zwischen ozeanblau und beige liegt jedoch auf gleicher Höhe, wenn man die bei den Baureihen (103,) 151, 181, 184 und der V160-Familie vorhandenen und gefälligeren Zusatzstreifen an den Führerständen in die Betrachtung mit einbezieht:

http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0808/07930.jpg


(042) OSE 421
Leicht demoliert zeigt sich diese Lok in Pritzwalk:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3446.jpg


(051) DB 221 117
In Reparatur nach einem offensichtlichen heftigen Aufprall habe ich diese Lok bereits im AW Nürnberg gezeigt: [www.drehscheibe-online.de] (8. Bild)
Ein weiteres Bild zeigt die Lok vor einem D-Zug in Köln West: [www.drehscheibe-online.de]
Mein Fundus gibt dann für diesen Beitrag „nur“ noch diese Aufnahme der 221 117 eine Woche nach Ausmusterung im AW Nürnberg her:

http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0805/07883.jpg


(052) OSE 415
Schön in der Sonne steht diese ganz passabel aussehende Lok in Putlitz:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3451.jpg


(061) DB 221 119
Direkt vor der soeben gezeigten 221 117 stand auch 221 119 im AW Nürnberg. Sie war bereits z-gestellt, aber noch nicht ausgemustert:

http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0805/07882.jpg


(062) OSE 422
Genauso ähnelt sie als OSE 422 der OSE 415 in Putlitz:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3447.jpg


(071) DB 221 121
Im Trio mit 221 126 und 124 parkte die 221 121 bereits in diesem Beitrag in Wanne-Eickel: [www.drehscheibe-online.de] (letztes Bild; keine Bange, das Bild kommt gleich noch hier)
Auch in diesem Beitrag ist 221 121 als eine von vielen zu sehen: [www.drehscheibe-online.de] (7. Bild)
Dann bleibt nur noch dieses Bild in Köln West für diesen Beitrag übrig. Was die dort Lz von woher oder nach wohin machte, kann ich nicht sagen:

http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0517/03392.jpg


(072) OSE 427
Scheinbar hatten die Frontklappen mancher Lok wegen der Betriebsnummer schon einen „Abnehmer“ gefunden, so auch die von OSE 427 in Putlitz:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3433.jpg


(081) DB 221 122
Mit leichten Blessuren portraitierte ich 221 122 mal im AW Nürnberg: [www.drehscheibe-online.de] (4. Bild)
Vier Jahre zuvor weilte sie schon mal dort, aber zur Reparatur, hier ohne Drehgestelle:

http://www.lokfotos.de/fotos/1983/0804/02970.jpg


(082) OSE 420
OSE 420 war vom Zeitpunkt her die letzte 221, die ich an diesem Tag antraf, und auch als einzige Lok im Bw Wittenberge. Dort befand sie sich im dunklen Rundlokschuppen erst seit Kurzem in Aufarbeitung (wurde diese dort vollendet?):

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3466.jpg


(091) DB 221 124
Wie angedroht, hier mein einziges, bereits gezeigtes Bild der „221 124“ - leider ganz hinten, müsst ihr mir glauben - aus Wanne-Eickel. Das Foto habe ich damals nur wegen des Ostereier-Trios, aber ganz gewiss nicht wegen der Farbgebung gemacht. Danach ist mir die Lok leider erst wieder 19 Jahre später begegnet:

http://www.lokfotos.de/fotos/1983/0904/03058.jpg


(092) OSE 419
Und zwar wie hier zu sehen, in Pritzwalk:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3462.jpg


(101) DB 221 126
Auch diese Lok wurde nach einem Unfall noch im AW Nürnberg aufgearbeitet: [www.drehscheibe-online.de] (8. Bild)
Ausgemustert traf ich sie noch in Gelsenkirchen-Bismarck an, wo sie mit 221 111, 125, 128, 129, 131, 134, und 139 auf ihr weiteres Schicksal wartete:

http://www.lokfotos.de/fotos/1988/0327/08179.jpg


(102) OSE 425
Eigentlich recht wenig verändert traf ich sie 14 Jahre später in Pritzwalk wieder an:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3460.jpg


(111) DB 221 127
Mit einem langen leeren Kohlezug rangierte 221 127 in Bottrop Süd: [www.drehscheibe-online.de] (1. und 2. Bild)
Ein Jahr später habe ich die Lok noch abgestellt in Wanne-Eickel Hbf angetroffen, aber in Betrieb möchte ich sie hier auf der KBS 409 bei Hapelrath zeigen, als sie die offenbar defekte 140 823 wahrscheinlich zum AW Opladen brachte:

http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0424/03338.jpg


(112) OSE 426
In Griechenland erlitt die Lok offenbar einen kapitalen Brandschaden, der sie in Deutschland nicht mehr aufarbeitungswürdig erschienen ließ; die Lok wurde 2012 in Neustrelitz verschrottet (Putlitz):

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3442.jpg


(121) DB 221 129
1985 war diese Lok mal zu Gast im Bw Köln-Deutzerfeld, wohin sie 41 360 zur Unterflurdrehbank gebracht hatte: [www.drehscheibe-online.de] (5. Bild)
1988 war die Lok in der bereits zu 221 126 genannten Reihe in Bismarck anzutreffen. 1982 wurden bei ihr offensichtlich noch die Motoren und Drehgestelle im AW Nürnberg getauscht und ein bisschen neulackiert:

http://www.lokfotos.de/fotos/1982/0804/01608.jpg


(122) OSE 414
Ganz gut in Schuss zeigt sie sich hier in Putlitz:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3444.jpg


(131) DB 221 133
Auch nur ein einziges Mal zu DB-Zeiten konnte ich 221 133 mehr schlecht als recht fotografieren. Am Besuchstag im Sommer 1981 zeigt sie sich hier noch in rot während ihrer U3 neben der bereits ozeanblau-beigen 221 137 im AW Nürnberg:

http://www.lokfotos.de/fotos/1981/0805/00706.jpg


(132) OSE 413
Wohl auch durch einen Brand, der auf den „neuen“ ozeanblau-beigen Lack einwirkte, kam an ihr in Pritzwalk der alte rote Lack großflächig wieder zum Vorschein:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3459.jpg


(141) DB 221 134
Zum Birnenwechsel weilte 221 134 mal im AW Krefeld-Oppum (oder war’s anlässlich eines Werksjubiläums?): [www.drehscheibe-online.de] (3. Bild)
Ich habe von der Lok nur noch ein weiteres Bild ebenfalls von dieser Veranstaltung, aber leider fehlt der linke Puffer:

http://www.lokfotos.de/fotos/1985/0810/05441.jpg


(142) OSE 418
Nicht mehr vollzählig sind die Scheiben an der Lok in Putlitz:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3430.jpg


(151) DB 221 136
Im Vorfeld des nicht mehr existenten Bw Wanne-Eickel P (Schuppen II) standen 1988 auch mehrere ausgemusterte 221. Eine von ihnen, 221 136, muss ich mangels Alternativen suboptimal hier präsentieren:

http://www.lokfotos.de/fotos/1988/0806/08908.jpg


(152) OSE 417
Nicht viel besser platziert zeigt sich die selbe Lok in Putlitz:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3445.jpg


(161) DB 221 137
In der Nähe von Ratingen kehrt 221 137 Lz aus dem Angertal zurück:

http://www.lokfotos.de/fotos/1985/0810/05472.jpg


(162) OSE 430
In Griechenland wurden der Lok zur besseren Ausleuchtung der Umgebung um die Führerstände herum zwei drehbare Peitschenleuchten offenbar aus Ostblockproduktion auf das Dach montiert (;-), Pritzwalk):

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3464.jpg


(171) DB 221 138
Im Duett mit 216 037 befördert 221 138 einen (nach meinen Notizen) Ganzzug aus offensichtlich „Ommi 51“ durch das Angertal bei Hofermühle:

http://www.lokfotos.de/fotos/1985/0907/05632.jpg


(172) OSE 428
Nicht mehr ganz taufrisch präsentiert sich diese Lok in Putlitz:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3431.jpg


(181) DB 221 145
Noch ein dreiviertel Jahr aktiver Dienst stand 221 145 beim Bw Oberhausen-Osterfeld Süd bevor, als ich sie dortselbst fotografierte:

http://www.lokfotos.de/fotos/1987/0808/07934.jpg


(182) OSE 423
Zurück in Pritzwalk sah man der Lok an, dass sie zu den erhaltenswürdigen Exemplaren der Griechenland-Rückkehrer gehören würde:

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3463.jpg


(191) DB 221 146
221 146 führte eine der beiden Reihen ausgemusterter 221 in Wanne-Eickel Hbf vor 221 113, 138, 137 und 102 an:

http://www.lokfotos.de/fotos/1988/0806/08913.jpg


(192) OSE 429
Dass es sich hier um OSE 429 handelt, war der Lok wegen Graffiti und fehlender Frontklappe nicht mehr anzusehen (Putlitz):

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3443.jpg


(201) DB 221 147
Nur einmal und zudem grottenschlecht erwischte ich 221 147, hier im Rundlokschuppen des Bw Duisburg-Wedau:

http://www.lokfotos.de/fotos/1986/1001/06904.jpg


(202) OSE 416
Einigermaßen vollständig, aber ohne Frontschürze unter Führerstand 2 kehrte die Lok nach Deutschland zurück (Putlitz):

http://www.lokfotos.de/fotos/2002/1007/b3449.jpg


* Da ich zu der Baureihenbezeichnung „A“ abgesehen von anderen scheinbar auch hierunter fallenden OSE-Baureihen für die ex-DB-221er nichts Konkretes gefunden habe und dieser Buchstabe offensichtlich auch nicht an den Fahrzeugen angeschrieben war, lasse ich ihn in diesem Beitrag weg. Außerdem tauchen wahrscheinlich nur buchmäßig gültige Schreibweisen mit Bindestrich auf („A-411“). Vielleicht kann hier ja Jemand Licht in das Dunkel des griechischen Baureihenschemas bringen.

Nobbis Lokfotos
http://www.lokfotos.de/br.gif
Nach 5 Jahren aktualisiert: Meine HiFo-Beiträge




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:05:06:02:53:03.

Hinweis zu themenbezogenem Video

geschrieben von: Harald Dinges

Datum: 05.05.19 16:01

Hallo Nobbi!

Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag!

Es gibt zum Thema auch einen neu veröffentlichten Video-Film.

Link: [www.youtube.com]

Gruß

Harald
Danke für die interessanten Bilder.
Ich glaube aber nicht, dass es sich bei den brandgeschädigten Loks um den alten roten Anstrich handelt, sondern um die Grundierfarbe.

Weiß jemand von euch, in welchem Monat des Jahres 2012 die übriggebliebenen Loks verschrottet wurden?
Gerne wüsste ich auch, in welchen Monaten die Loks 1989/90 jeweils in Griechenland eintrafen. Sind dazu irgendwelche Quellen verfügbar?

Danke für Antworten.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:05:05:16:35:25.

221 117 im Jahr 2011

geschrieben von: Norbert Basner

Datum: 05.05.19 17:33

Da hänge ich doch gerne ein Foto aus 2011, aufgenommen an der Netztrennstelle bei Mainz Bischofsheim mit an.

221_117 DSO.jpg


Gruß Norbert

Vorschaubilder für Selbstdarsteller anklicken, nein Danke.
Hallo Norbert,
danke für Deine Übersicht über die Griechenland-V 200!
Das "A" stand in Griechenland für "Diesellok", entsprach also in etwa dem "V" in Deutschland. Die verschiedenen Baureihen hatten unterschiedliche Nummerngruppen.
Zum Dank für Deine Mühe hänge ich noch ein Bild von 221 133 am 3.7.1979 in Lübeck an:

https://abload.de/img/db-221133-1023738oekp9.jpg




Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Eine Bitte

geschrieben von: oseYannis

Datum: 05.05.19 21:22

Hat vielleicht jemand von Euch eine Aufstellung welche Lokomotiven noch existieren, wem die gehören und vielleicht aktuelle Bilder dazu ? Wäre ein Hit.

Danke Yannis

Gruss Euer Yannis
Ich liebe Griechenland und seine Eisenbahn (zumindest wie sie früher einmal war).


221.105 a. 92 80 1221 105-0 D-RTS ex 221 105-0 DB

geschrieben von: kbwbln

Datum: 05.05.19 23:02

Nun habe ich sie leider nicht in ihrer alten Bundesbahn Fahrgebung oder wie sie in Griechenland war. Es ist schon lange
her das sie und zwei weitere Loks von RTS hier in Neudietendorf standen. Es waren die 230.077 a. 92 80 1230 077-0 D-RTS a.
230 077-1 a. 230 077-0 ex 130 077-1
und 293.004 a. 92 80 1293 004-8 D-RTS a. 202 531-0 a. 112 531-9 ex 110 531-1 .
Da habe ich noch lang zu lesen von deinen Beitrag und auch alle Links.

https://abload.de/img/11s8jb9.jpg

https://abload.de/img/12vvkxn.jpg

221.105 a. 92 80 1221 105-0 D-RTS ex 221 105-0 DB
Krauss-Maffei AG München-Allach 18997 / 1962
Rev. Unt. 628 01.09.2007
RTS Rail Transport Service GmbH Fischamend (Österreich) Swietelsky
Heimatbahnhof Fischamend Steg (Österreich)
Bf. Neudietendorf 24.04.2011

mfg.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:11:08:17:18:36.

Re: Eine Bitte

geschrieben von: Tom

Datum: 05.05.19 23:45

Hallo Yannis,

in dieser Auflistung zur Baureihe V 200.1 sind alle aus meiner Sicht noch erhaltenen Exemplare zu sehen:
[www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com]
Aus Gründen der Vollständigkeit sind auch die Fahrzeuge in der Liste enthalten, die noch im regulären Einsatz für ein privates EVU stehen (also noch nicht wirklich museal erhalten werden).
Eine weitere, die verunfallte V 200 108, ist bereits unter den zerlegten Lokmotiven zu finden:
[www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com]

Beste Grüße,
Tom

221 147 bei der BE (m.2 B.)

geschrieben von: Anschlussbahn

Datum: 06.05.19 00:53

Hallo,

> Hat vielleicht jemand von Euch eine Aufstellung welche Lokomotiven noch existieren, wem die gehören und vielleicht
> aktuelle Bilder dazu ? Wäre ein Hit.

Die Bentheimer Eisenbahn hatte sich auch eine der Loks gekauft:


http://www.muehlenroda.de/dso/DSC_3667a.jpg

Die kam Ende Juni 2008 bei der BE an. Damit ist das Bild auch HiFo-tauglich.


http://www.muehlenroda.de/dso/08_2009/DSC_0906a.JPG

So richtig in Fahrt kam die aber erst im Sommer 2009.



Von der blauen EGP-Lok und der gelben V270.08 von EBW-Cargo habe ich auch Bilder, aber die sind noch zu jung fuer dieses Forum.


Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)

Lieben Dank für Eure Rückmeldungen !

geschrieben von: oseYannis

Datum: 06.05.19 08:30

Danke sagt Yannis

Gruss Euer Yannis
Ich liebe Griechenland und seine Eisenbahn (zumindest wie sie früher einmal war).


221 122-5

geschrieben von: 236 231-7

Datum: 06.05.19 09:57

Schöner Beitrag über eine tolle Baureihe...

Ich hänge mich dann mal mit 2 Bildern der 221 122-5 dran:

221 122-5 (EfW) im Baudiensteinsatz in Essen-Delwig, Juni 2017
20170603_175426_resized.jpg


Führerstand der 221 122-5 (EfW) , Juni 2017
20170808_160743_resized.jpg

Gruß Michael
Moin Nobbi,

toll, daß Du Dich des Themas der aus Griechenland zurückgeholten V 200.1 angenommen hast und daraus einen umfassenden Beitrag gebastelt hast. Vor allem die Gegenüberstellung der V 200.1 in DB-Diensten und der OSE ist sehr gelungen.

Dank Deines Beitrages konnte ich einige meiner OSE - V 200.1 Aufnahmen identifizieren, die ich am 24.7.2002 sowohl in Putlitz als auch in Pritzwalk gemacht habe.

OSE 428 ; 420 Pritzwalk 24.7.2002
OSE 428 ; 420 Putlitz 24.7.2002 vv.jpg

OSE 428 + 427 + 426 Putlitz 24.7.2002
OSE 428 + 427 + 4.. Putlitz 24.7.2002 rv.jpg

Kann jemand die beiden hinteren V 200.1 identifizieren?

OSE 424 + 425 + 413 + 430 Pritzwalk 24.7.2002
OSE 424 + 425 + 413 + 4.. Pritzwalk 24.7.2002 lv.jpg

OSE 424 + 425 + 413 + 4.. Pritzwalk 24.7.2002 rv.jpg

Auch hier kenne ich die Betriebsnummer der hintersten Lok nicht...

Vor knapp 6 Wochen habe ich die aus Griechenland zurückgeholte und wieder instandgesetzte OSE A-418 wieder unter alter DB Nummer im Bauzugdienst auf der Marschbahn zwischen Bredstedt und Langenhorn fotografieren können:

RTS 221 134 + Bauzug Bü Beekensweg 31.3.2019
RTS V 200 134 Langenhorn 31.3.2019 rv.jpg

Vielen Dank für Deine Fleißarbeit!

Gruß
Detlef

Nobbi hat die fehlenden Loknummern herausgefunden. Vielen Dank!



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2019:05:30:13:26:54.

Whow!

geschrieben von: Peter

Datum: 06.05.19 13:31

Hallo!

Ein toller Beitrag - gerade Auswanderung und Rueckkehr dieser Loks kenne ich nicht sooo viele Quellen.
Und dann kommst Du und komprimierst Vor- und Nachher-Bilder zu allen Fahrzeugen in einen Beitrag.

Vielen Dank!

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
(Merke: Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer)

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Seit einiger Zeit biete ich sogar (gegen einen kleinen Obolus) auch Patenschaften fuer meine Fehler an.

Ganz klasse Beitrag.

geschrieben von: A-S-E

Datum: 07.05.19 16:15

Hallo Nobbi,
vielen Dank für den tollen Beitrag über die Rückkehrer aus Griechenland, einfach super!
Wurden eigentlich alle übrigen 221 im Jahr 2012 in Neustrelitz (oder wo sonst?) verschrottet, oder unterschiedlich?
Gruß Harald

Re: Ganz klasse Beitrag.

geschrieben von: Ronny Quaß

Datum: 29.05.19 22:55

Hallo,

A steht für "Amaxa" (Diesellok), eigentlich ein lateinisches Lehnwort für schweres Lastenfahrzeug...

Die letzten beiden in Griechenland betriebsfähigen Maschinen waren im Sommer 1997 die A414 und die A420.

Hier die A420 in Katerini mit dem Regionalzug Larissa - Thess/niki, ich glaube die Abfahrt war planmäßig 11.18 Uhr - Zugnummer? Ich denke, es waren 1500er Nummern. Mo-Fr als Triebwagenleistungen, also AA "Autokinetamaxa", Sa/So dann lokbespannt.
http://up.picr.de/25828095mp.jpg


Beim "Raußdrücken" in die Abstellung in Thess/niki
http://up.picr.de/25828101zr.jpg

Die A414 erwischte ich auch in Katerini vor dem Gex Athen - Thess/niki früh am Morgen, der wegen Streik am Vortag stark verspätet war. Das Bild finde ich als Datei gerade nicht.

Die Aufnahmen sind mal vom Papierbild auf Dokumentenscanner gezogen worden, daher ist die Qualität gegenüber den Dias nicht so dolle...

Viele Grüße

Ronny
Detlef Schikorr schrieb:
OSE 428 + 427 + 4.. + 4.. Putlitz 24.7.2002
Kann jemand die beiden hinteren V 200.1 identifizieren?
Die beiden von dir genannten 428 und 427 erkenne ich auch, aber dahinter ist nur noch eine Lok mit Brandspuren. Das könnte demnach die 426 sein, die sah auf der anderen Seite noch viel schlimmer aus, nur die von dir fotografierte Seite kenne ich leider nicht.

Detlef Schikorr schrieb:
OSE 424 + 425 + 413 + 4.. Pritzwalk 24.7.2002
Die letzte Lok in dieser Reihe kann nur die 430 sein.
Hallo Nobbi,

vielen Dank für die Identifizierung!

Gruß
Detlef

Re: Ganz klasse Beitrag.

geschrieben von: Frankenland

Datum: 30.05.19 17:48

@Ronny,

ich hab zwar kein 1997er Kursbuch, kann aber mit den Angaben aus 1994 dienen, falls es dir weiter hilft. Die Änderungen in Griechenland waren ja über die Jahre nicht gerade umfangreich.

Larissa - T/niki kämen in dem Zeitraum in Frage: Zug 600 Piräus - T/niki, Larissa an 11.20 ab 11.39
sowie Zug 1592 Larissa ab 10.22

Gruß
Karlheinz

Re: Ganz klasse Beitrag.

geschrieben von: Ronny Quaß

Datum: 30.05.19 18:41

Genau der 1592 war es! Viele Gruesse und danke!