DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

ESA 815 in Fehlfarbe

geschrieben von: 042 096-8

Datum: 15.03.19 12:24

Der Hildesheimer 815 669 - 7 war eins der ersten umlackierten Fahrzeuge noch ohne Bauchbinde.
ETA 001 (514x800).jpg

Ausfahrt Großrhüden in Richtung Seesen am Posten 64



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.19 17:20.

Re: ESA 815 in Fehlfarbe

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 15.03.19 14:34

Hallo,
Fehlfarbe würde ich das nicht nennen, sah etwas altmodischer aus als die spätere Lackierung, gefiel mir aber trotzdem besser.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.19 14:35.

Re: ESA 815 in Fehlfarbe

geschrieben von: martin welzel

Datum: 15.03.19 14:45

Moin Öl-41er,

die Fahrzeugnummer kann nicht stimmen - die gab es als ESA gar nicht. Die 815er-Nummern begannen bei 601. Bei 815 669-7 stimmt die Kontrollziffer, außerdem hatte er im 6/75 und 9/79 diese später wieder geänderte Lackierung.

Wann wurde das Foto gemacht?

VG,
Martin

Edit: Nummer berichtigt



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.19 18:05.

Re: ESA 815 in Fehlfarbe

geschrieben von: rf

Datum: 15.03.19 15:51

...und hier ist das angetriebene Pendant zu besagtem ESA - der 515 015-6 des Bw Worms. Er kam mir 1976 bei der Einfahrt in Bad Dürkheim vor die Linse.
1976, Schnee_515 015-6 Nt 8522 Kirschgartn03.JPG

Re: ESA 815 in Fehlfarbe

geschrieben von: korridor

Datum: 15.03.19 16:36

Das Bild in den Weinbergen zeigt auch deutlich den Grund für die Designänderung: gerade bei unsichtigem Wetter wie hier war das stirnseitige Dunkelblau fast nicht zu erkennen, das war vor allem ungünstig an den zahlreichen Bahnübergängen. Die heruntergezogene helle Kontrastfläche verbesserte die Sichtbarkeit.

Re: ESA 815 in Fehlfarbe

geschrieben von: 042 096-8

Datum: 15.03.19 17:23

martin welzel schrieb:
Moin Öl-41er,

die Fahrzeugnummer kann nicht stimmen - die gab es als ESA gar nicht. Die 815er-Nummern begannen bei 601. Bei 816 669-7 stimmt die Kontrollziffer, außerdem hatte er im 6/75 und 9/79 diese später wieder geänderte Lackierung.

Wann wurde das Foto gemacht?

VG,
Martin
Habe die Nummer berichtigt, Aufnahme wahrscheinlich von 1978, da habe ich ein paar Schichten auf P 64 gemacht. Zu dieser Zeit wurde die Trennung zwischen Schranken-und Fdl Dienst allmählich gelockert. Ein Kollege beschwerte sich als Obersekretär Schranken drehen zu müssen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.19 17:29.

515 017-2 im Bw Oberhausen Hbf im Sommer 1980

geschrieben von: Frank Stephani

Datum: 15.03.19 18:16

Hallo,

im Sommer 1980 ist mir leider nur noch der 515 017-2 im Bw Oberhausen Hbf in dieser Lackierungs-Variante begegnet. Danach habe ich nie wieder einen ETA oder ESA so lackiert gesehen.

http://666kb.com/i/e22z0eetvlr8cyhaa.jpg

Beste Grüße aus Hannover-Mittelfeld.

Frank Stephani

Hier noch 515 114

geschrieben von: axel

Datum: 15.03.19 19:07

http://www.eisenbahnfotograf.de/dbtw/galerie515/i1450104.JPG

aufgenommen 1975 in Löhne

Gruß

Axel

Re: ESA 815 in Fehlfarbe

geschrieben von: JoHei

Datum: 15.03.19 19:08

Hallo !

Es gab mindestens noch einen weiteren Hildesheimer ESA der in den gleichen Farbtopf gefallen war. Es handelte sich um ESA 815 671. Das angehängte Bild zeigt ihn im Mai 1976 bei Clausthal-Zellerfeld:

IMG2413.jpg

Danke für die Erinnerung an diese Farbgebung.

Viele Grüße
Achim

Re: ESA 815 in Fehlfarbe

geschrieben von: 042 096-8

Datum: 15.03.19 19:30

Nach über 40 Jahren ein Rätsel mehr gelöst : Es gab mehr als einen in "Sonderlackierung".

Re: ESA 815 in Fehlfarbe

geschrieben von: Schienenkopf

Datum: 16.03.19 12:30

Hallo zusammen,

da hänge ich gern noch einen aus unserer Region dran:

515 008/027 Oberhausen Hbf 17.02.1978 als Kurzpendel Obh - DU-Meiderich Süd
A_020-1.jpg

Beste Grüße
Bernd
-------------
Mehr 515 und vieles andere von der Bahn auf Flickr
Servus!

Ich glaube, dass das nichts mit "Sichtbarkeit" zu tun hat. Die Lackierung erfolgte meines Erachtens völlig analog zu der Lackierung der Schnellzugwagen: blau - beige mit grauem Rahmen und kurz darauf blau - beige mit blauen Rahmen und Zierstreifen. Die dunkelrahmigen Bm s gabs ja auch nicht wie Sand am Meer.

Beste Grüße

Wir trinken Immer.

Ein kurzer Einblick:
[www.trainspo.com]

Fehlfarben? BR 515/815

geschrieben von: L-B-E

Datum: 16.03.19 18:41

Guten Abend,

vielen Dank für das Einstellen der Bilder zu diesem Thema.

Auf den bisher gesehenen Farbbildern, ob hier im Forum oder in der Literatur, empfinde ich
diesen blauen Ton als deutlich "dunkler" und "blauer" gegenüber RAL 5020 ozeanblau, wie er später allgemein verwendet wurde.
Wohl wissend, daß die Farbaufbereitung alter Bilder durchaus komplex ist und die dazu gehörige Beurteilung nicht zwingend zweifelsfrei sein kann.

In der mir vorliegenden Literatur, EK-Special 12, wie auch in "Die Akkutriebwagen der DB..." von Rolf Löttgers, schweigt man
sich zu diesem Thema aus? Jedenfalls kann ich dort keine Informationen entnehmen, wann und wie viele Fahrzeuge in dieser ersten Farbvariante umlackiert wurden und in welchem konkreten Farbton.
Kann und möchte jemand ein wenig Licht ins Dunkle bringen?
Vielen Dank vorab.

VG Frank

Ein echtes Foto muß nicht erklärt werden; noch kann es mit Worten beschrieben werden - Anselm Adams

9x 515 und 4x 815 (Ergänzung II)

geschrieben von: Plumps

Datum: 16.03.19 19:31

Hallo zusammen,

die mir bisher bekannten ETA/ESA.

515 008
515 013
515 014
515 015
515 017
515 114
515 521
515 590
515 658

815 669
815 671
815 789
815 813

Grüße

Ekkehard



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.19 22:03.

Re: „Lackierung analog zu Schnellzugwagen“

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 16.03.19 19:39

›Immer International‹ schrieb (inhaltlich):
Ich glaube, dass das nichts mit „Sichtbarkeit“ zu tun hat.
Die Lackierung erfolgte meines Erachtens völlig analog zur Lackierung der Schnellzugwagen …
Nun ja.

Du beschreibst da halt den ersten – der User »korridor« eben einen Folgeschritt.
Die korridorʼsche Erklärung hört sich – für mich zumindest – eigentlich™ schon recht schlüssig an …



Walter

Es gab noch ein paar mehr.

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 16.03.19 20:16

Kann ich aber jetzt ad hoc nicht aus dem Ärmel schütteln, Ekkehard. Kann das sein 521 und 590 oder 591?

Aber da muss es im Forum schon etwas zu geben. Auch muss ich meine Aufnahmen mal wieder aufbereiten.



Bis neulich

Rolf Köstner

https://abload.de/img/vflosnabrckyjjog.jpg ...... 2. Bundesliga, wir kommen! Ach ja: wo kann ich eigentlich Karten für die Spiele VFL Osnabrück gegen Hannover 96 für die Saison 2019/2020 bekmmen?

Re: Es gab noch ein paar mehr.

geschrieben von: Schienenkopf

Datum: 16.03.19 21:35

Nochmals hallo,

auf jeden Fall 515 521 (Bw Worms, hier am 19.08.1976 in Kaiserslautern Hbf, 7714 Worms-K'lautern):
A_001-1-1-1.jpg

Viele Grüße
Bernd



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.19 21:36.

Re: 7x 515 und 4x 815 (Ergänzung I)

geschrieben von: CNL

Datum: 16.03.19 21:56

Guten Abend!
Zusätzlich mindestens noch 515 014 sowie wie von Rolf bereits richtig erwähnt 515 590. 515 591 erhielt schon die dann endgültige Variante.
Grüße
Uwe

Ja, ja, die Farben...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 16.03.19 23:00

Auch ich bin der Meinung, dass der erste, ursprünglich noch als "türkis" bezeichnet, dunkler war, als der spätere "oceanblau"-Farbton. Türkis in Anführungszeichen, da der Farbton ja mit dieser Bezeichnung an sich nichts zu tun hatte. Es war ja schon von Anfang an etwas merkwürdig, dass die Reisezugwagen in "türkis"-beige, im Gegensatz zu den rot-beigen TEE/IC-Wagen, mit denen sie ja zusammen laufen sollten, anfangs keinen Zierstreifen aufwiesen, sondern gleich der anthrazitfarbene Rahmen anschloss. Wolfgang Diener schreibt dazu nichts, aber wir haben ja auch bei den Popwagen das "Phänomen", dass bei den Bcm 243 die Farbtöne rotviolett (4002) und blaulila (4005) ursprünglich Farbtöne der Fa. Spiess und Hecker (40209 u. 40210) waren und erst später RAL-Nummern bekamen.


Bei den 515/815 gab es dann ja sogar drei Farbvarianten!

1. komplett umlaufende "türkise" Bauchbinde, kein beiger Zierstreifen, anthrazitfarbener Rahmen
2. abgestufte "oceanblaue" Bauchbinde, beiger Zierstreifen, anthrazitfarbener Rahmen (übrigens auch beim VT 624/634)
3. abgestufte "oceanblaue" Bauchbinde, beiger Zierstreifen, oceanblauer Rahmen (übrigens auch beim VT 624/634)


Von Variante 1. gab es relativ wenige Fahrzeuge, die diesen auch gleich bei der nächsten Revision oder Bedarfsausbesserung verloren. Variante 2. war garnicht so selten. Variante 3. wurde dann Standard.

Ich persönlich bin jedenfalls der Ansicht, dass der erste Farbton dunkler war. Allerdings will ich auch eine optische Täuschung durch den direkt anschließenden anthrazitfarbenen Rahmen nicht ausschließen. Es bleibt spannend.


Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

https://abload.de/img/vflosnabrckyjjog.jpg ...... 2. Bundesliga, wir kommen! Ach ja: wo kann ich eigentlich Karten für die Spiele VFL Osnabrück gegen Hannover 96 für die Saison 2019/2020 bekmmen?

10(!)x 515 und 4x 815; @ Ekkehard

geschrieben von: martin welzel

Datum: 17.03.19 17:12

Moin Ekkehard,

danke für Deine Liste! Unser Datenfriedhof weiß von Folgendem:

515 008 (5/80, x/74)
515 013 (2/80, 10/78)
515 014 (3/80, x/76)
515 015 (6/79, x/76)
515 017 (9/80, 9/79)
515 114 (x/75)
515 121 (wann?)
515 521 (8/76)
515 590 (9/77)
515 658 (3/75)

815 669 (9/79, 6/75)
815 671 (5/76, 4/76)
815 789 (3/76, 4/79)
815 813 (wann?)

VG,
Martin,
der sich noch für die weiteren Bilder bedankt

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -