DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Belgien 1989: Von Gouvy nach Rivage (21B)

geschrieben von: iw

Datum: 14.03.19 17:16

Hallo zusammen,

in den letzten beiden Wochen [www.drehscheibe-online.de] habe ich Bilder der Luxemburger Nordstrecke gezeigt, heute mache mit der selben Strecke in Belgien weiter. Alle Bilder entstanden am 31.3.1989.

https://abload.de/img/01cfl1808gouvy31.3.89h6kn0.jpg
1) Das erste, was ich in Gouvy photographierte, war die aus dem letzten Beitrag bekannte 1808 der CFL.

https://abload.de/img/02cfl1808gouvy31.3.89utj37.jpg
2)

https://abload.de/img/03sncb8235gouvy31.3.855jpe.jpg
3) 8235 war die örtliche Rangierlok.

https://abload.de/img/04sncb8235cfl1808gouv5jjd3.jpg
4)

https://abload.de/img/05sncb6035xgouvy31.3.onjpe.jpg
5) Im (ehemaligen) Bw stand 6035X an der Spitze einer ganzen Reihe wohl ausgemusteter Loks abgestellt.

https://abload.de/img/06sncb6058gouvy31.3.8b6ko3.jpg
6) 6058 war grüner.

https://abload.de/img/07sncb6033gouvy31.3.8u6jaj.jpg
7) 6033 war dafür gelber.

https://abload.de/img/08sncb5542gouvy31.3.8a5jey.jpg
8) Von der Brücke am nördlichen Bahnhofskopf hat man einen guten Überblick über den Bahnhof - 1989 noch ohne störende Strippen.

https://abload.de/img/09sncb5542gouvy31.3.8lkkm0.jpg
9) 5542 fuhr mit einer Garnitur CFL-Wagen nach Liège.

https://abload.de/img/10sncb5540gouvy31.3.8irjeu.jpg
10) 5540 kam aus Liège, ich nehme mal an, dass es sich um den Gegenzug zum 297 Genova - Maastricht gehandelt hat (vgl. [www.drehscheibe-online.de] Bild 10).

https://abload.de/img/11sncb5540gouvy31.3.8n3jjj.jpg
11) Bei der Ausfahrt erwischten wir den Zug erneut, im Vordergrund lag das Streckengleis nach Bastogne.

https://abload.de/img/12sncb5540gouvy31.3.8wvj99.jpg
12) Sieben Wagen, sieben verschiederen Typen drei verschiedener Bahnverwaltungen - eine wahre Freude für Modellbahner.

https://abload.de/img/13courtil31.3.89iwt4jj5.jpg
13) In Courtil wurde noch Holz verladen und es gab noch Formsignale.

https://abload.de/img/15sncbsigcourtil31.3.9fjtr.jpg
14)

https://abload.de/img/16sncb5513courtil31.3jcjkh.jpg
15) 5513 zog einen Nahverkehrszug Richtung Luxembourg.

https://abload.de/img/17sncb5513courtil31.3e7jch.jpg
16) Wäre der rote Wagen nicht, hätte das Bild auch viele Jahre früher entstanden sein können.

https://abload.de/img/18sncb5510bsalmchteau49ja8.jpg
17) Bei Salmchâteau fanden wir keinen sinnvollen Standpunkt für 5510.

https://abload.de/img/19cfl1808bnonceveaux3m3jjc.jpg
18) Bei Nonceveaux erwischten wir die bekannte 1808 auf dem Weg nach Rivage. Das zweite Gleis war bereits außer Betrieb.

https://abload.de/img/20sncb5523rmauchamps3ijk83.jpg
19) Bei Remouchamps nahmen wir 5523 auf. (Korrigiert - danke an José)

https://abload.de/img/21cfl1812rivage31.3.8uzk08.jpg
20) In Rivage standen bereits Masten. 1812 der CFL fuhr mit einem Kokszug für die Luxemburger Stahlindustrie aus Norden (Alsdorf?) kommend ein. Interessant finde ich, dass der erste und dritte Wagen Vierachser sind, während es sich bei den anderen um Zweiachser handelt.

https://abload.de/img/22cfl18081812rivage3135jv7.jpg
21) 1808 hatte auf den Zug gewartet und leistete ab Rivage auf den steigungsreichen Abschnitt Richtung Luxembourg Vorspann.

Das Licht hatte sich verabschiedet, an Streckenaufnahmen war nicht mehr zu denken und wir fuhren nach Hause.
Kommende Woche werde ich Bilder von der DB zeigen, bis dahin

Grüße iw
http://abload.de/img/singaturkopiey2u56.jpg
Meine Bildbeiträge bei DSO: [www.drehscheibe-online.de], meine Bilder in der DSO-Galerie: [www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.03.19 18:12.

Re: Belgien 1989: Von Gouvy nach Rivage (21B)

geschrieben von: Michael Heinzel

Datum: 14.03.19 17:55

Herzlichen Dank für die schönen Erinnerungen. Ich schreibe gerade an der 3. Auflage unserer "Hommage à la Vennbahn" und da passt das ganz gut. Beim Bild 10 kann man übrigens links noch die Zufahrt Pont des Prales erkennen; das war die Zufahrt zur ehemaligen L163A nach St.Vith.

Re: Belgien 1989: Von Gouvy nach Rivage (21B)

geschrieben von: rosrath1964

Datum: 14.03.19 18:04

Sehr schöne Reportage in unseren Ardennen.
mfG aus Mons in Belgien
José

Bild 19 Remouchamps

Re: Belgien 1989: Von Gouvy nach Rivage (21B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 14.03.19 18:13

Moin Ingmar,

Gouvy - da war ich nie! Deine Bilder laden aber ein, mal dorthin zu fahren! Nur dass leider die Belgodiesels nicht mehr dort fahren...

Danke fürs Mitnehmen, da war ich sehr gerne dabei, denn Belgien geht immer,

Martin

Re: Belgien 1989: Von Gouvy nach Rivage (21B)

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 14.03.19 18:52

Hallo Ingmar ,

schöne Aufnahme aus einer längst vergangenen Epoche...

Ich war auch nur einmal an einem verregneten Sonntag in Gouvy, während die Verwandtschaft in Wemperhardt Zigaretten kaufen war :)

- die Strecke Liège-Guillemins - Rivage - Jemelle war damals schon mit 3000V DC elektrifiziert.

- auf dem Rest der Strecke 163 nach St Vith hat heute ein holzverarbeitender Betrieb seinen Gleisanschluss.

- das X hinter der Loknummer der 6035 gibt an, dass die Lok ihre Laufleistungsgrenze (bei der SNCB wurden die Lok abhängig von der Laufleistung revidiert) erreicht hat, aber auf Grund ihres Zustandes noch mit einer Vmax von 80 km/h eingesetzt werden durfte. Die Loks mit dem X hinter der Nummer wurden hauptsächlich vor Bauzügen eingesetzt.

und hinter der 6058 erkennt man so gerade noch die heutige Musemslok 6041.

Gruss
Alex



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.03.19 18:56.

Re: Belgien 1989: Von Gouvy nach Rivage (21B)

geschrieben von: hochwald

Datum: 15.03.19 08:37

Hammerstarker Beitrag, des "Hof" der Ardennen! Auch stark der Koks aus Alsdorf, tja wenn man heute wieder liest das Rheinland-Pfalz einen stärkere Güterzugnutzung der Eifelstrecke einfordert, ist die Lux Nordbahn genauso ein Kandidat ... und hat es ja im Kleinen immer schon gegeben, ich erinnere an die Umleitung von zahlreichen Mosel GZ durch die Eifel während der Elektrifizierung, da war keine große Rede von den angeblicxh unüberwindlichen Steigungen und zu engen Radien/Bahnhofsdurchfahren/Tunnel. Naja mal sehen was die ZUkunft für diese beiden Strecken bringt.

Belgien ist immer eine Reise wert!

geschrieben von: tram

Datum: 15.03.19 08:48

Ganz tolle Bilder! Vorallem das auf manchen Bildern neblige Wetter bringt hier die Stimmung.


Was ist das gelbe Ding auf Bild 6 für ein Gerät? Sowas habe ich noch nie bewusst registriert.

Die Schutzweiche auf Bild 13 ist ebenso bemerkenswert. Einfach aber funktional.

Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Re: Belgien ist immer eine Reise wert!

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 15.03.19 09:54

Salut,

das Gerät auf Bild 6 ist ein Kran.

Gruss

Alex

Re: Belgien 1989: Von Gouvy nach Rivage (21B)

geschrieben von: tram

Datum: 15.03.19 10:00

Danke für die Info.
Wie funktioniert der Kran? So weit ich erkennen kann fährt der ja auf den normalen Schienen (1435mm). Damit könnt er ja z.B. keinen Wagen entladen.

Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Re: Belgien 1989: Von Gouvy nach Rivage (21B)

geschrieben von: D951

Datum: 15.03.19 23:29

Hallo Ingmar,

ganz herzlichen Dank auch von mir!In Gouvy und an der Strecke nach Rivage war ich einige Male.Deine Bilder bringen die einzigartige Stimmung von dort zurück.Mit dem Kokszug konnte ich auf Einladung des Lokführers mitfahren.Allerdings leistete sie nicht Vorspann sondern fuhr in Doppeltraktion.Der Lokführer auf der Zuglok machte haut le pied.Die ganze Fahrt bestand aus drei Handlungen:Aufschalten in Rivage,abschalten in Bovigny und Haltbremsen in Gouvy.Dort hat die Vorspannlok ans Ende umgesetzt und noch bis Bellain nachgeschoben - leider ohne mich,weil ich mit den letzten Zug nach Rivage nehmen mußte.

Gruß
Christian