DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo in die Runde,

nach dem Finale in Buchholz gestern soll es trotzdem noch drei Tage mit einigen Fotos weitergehen. Hier sind Links auf die Teile 1 bis 4:
Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4

Am 18. Februar 1979, ein Sonntag, habe ich nur wenige Bilder geschossen.

http://dvconvent.de/Bilder/19790218_400b_Handeloh.jpg

Bild 1: Noch fährt der Pendelzug mit der schon bekannten 218 364 an der Spitze. Der Zug ersetzt einigermaßen pünktlich den N 4911 dessen plänmäßige Abfahrt 13:45 gewesen wäre. Rechts das schon im Teil 3, Bild 6 erwähnte Haus für die Bahnbediensteten. In dem Gebäudeteil rechts neben dem zweistöckigem Wohnhaus waren die Ställe und darüber der Heuboden. Ich kann mich noch erinnern, dass in der zweiten Hälfte der 60er Hasen gehalten wurden und Hühner herumliefen. Die Schweinekoben waren aber schon länger nicht mehr in Benutzung. Auf einer beachtlichen Fläche wurde Gemüse angebaut. Bis in die Mitte der 70er war noch Selbstversorgung angesagt.

http://dvconvent.de/Bilder/19790218_402b_Handeloh_218-364.jpg

Bild 2: 218 364 mit vereisten Drehgestellen. Das UIC Raster hat beachtlich viele Einträge. Erkennen kann ich auf einem anderen Foto der Lok: D, A, B, CH, F, H oder N ? und S untern DK, It (?), L, NS und CS.


http://dvconvent.de/Bilder/19790218_403b_Handeloh_291-028.jpg

Bild 3: Nachschuss mit 291 028 die noch recht "Schneefrei" ist. Gestern war noch die 212 245 an dieser Stelle. Die durfte an diesem Sonntag vermutlich in irgendeiner Halle sich von ihrer Eislast befreien.

Jo, das war es schon für heute! Morgen kommen ein paar Fotos aus Buchholz/Nordheide. Die Pendelzüge fahren dann nicht mehr aber rein auf die Triebwagen will man sich doch noch nicht verlassen.

Viele Grüße

Andreas

Edit: Links repariert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.19 17:04.
Wellingsbüttler schrieb:
Ich kann mich noch erinnern, dass in der zweiten Hälfte der 60er Hasen gehalten wurden
In Hasenkästen? Hat die Bezeichnung hier ihren Ursprung? :-)

Grüße
Ulrich, der eher Karnickel vermutet... ;-)
Hallo Ullrich,

Hasen, Karnickel? Ich weiß es nicht, ist ja auch schon lange her und ich war damals so um die 8 Jahre alt. Gefüttert haben wir sie mal. Und Hasenställe/Kästen paßt auch gut: es waren mehrerer nebeneineander und ich glaube auch zwei übereinander.

Grüße

Andreas
Bei der Bahn sahen Hasenkästen so aus: :-)

[www.google.com]

Grüße
Ulrich
Ka(r)nickel oder Kaninchen in Norddeutschland, Hasen in Süddeutschland. Beides das Gleiche.

Edit: Fehler beseitigt



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.02.19 12:06.
Danke für Deine Bilderreihe vom Winter 79. Ich kenne den Bahnhof Handeloh ja nur im Sommer, wenn ich von dort mehrmals im Jahr zu ausgedehnten Wanderungen in Richtung Undeloh durch die Heide aufbreche.

Von der Signaltechnik hat sich seit dem Aufnahmezeitpunkt bis heute soweit ich das Überblicken kann nichts verändert.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.02.19 17:23.