DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen,

anlässlich des Mittelrheinforum-Diaabends vom 1. Februar in Bingen habe ich alte Super-8-Aufnahmen ausgegraben und soeben in YouTube gestellt:

Mai 1986 in Bad Münster am Stein: Umbauwagen, Militärzüge, Güterzüge, D-Züge, Eilzüge mit BR 218 u.a.

Darin bin ich am Schluss bei Minute 6:36 auf den 4-wagigen D 2128 Pirmasens - Bingerbrück gestoßen, der in Bingerbrück (heute Bingen/Rhein Hbf) als Ganzes auf den D 2020 Frankfurt - Dortmund überging und dort dessen Länge verdoppelte. (Der 2020 gehörte zu jenen "langsameren" 4-stelligen D-Zügen, die im Gegensatz zu den 3-stelligen auch in Orten wie Rüsselsheim einen Halt einlegten.)

Obwohl ich den 2128 seinerzeit oft gesehen habe, bemerkte ich erst jetzt, dass er nicht komplett aus Pirmasens kam, sondern zur Hälfte aus Landau (Pfalz). Ein N/E 3128 verkehrte von Landau bis Kaiserslautern (vermutlich aus nur 2 Wagen bestehend - hat jemand einen Zp 85/86?), wo die Landauer Wagen dann an den 2128 drangehängt wurden, so dass die alte Direktverbindung Landau - Neustadt (Weinstraße) - Bad Kreuznach - Köln, die bis Ende der 1960er als D-Zug Basel - Krefeld bestand, auf diese Weise noch einige Jahre aufrechterhalten wurde.

Wenn man sich allerdings die Fahrzeiten anschaut, wird einem nachdenklich zumute, und man kann zumindest ansatzweise verstehen, warum es solche Züge heute nicht mehr gibt:

https://abload.de/img/1986-05-27_09-33-00_d0gko4.jpg

https://abload.de/img/folie1djj8t.png

https://abload.de/img/folie293jhk.png

https://abload.de/img/folie3xbjbj.png

Viele Grüße,
kW

https://abload.de/img/juelich-lt-aus-5-eta_nso3j.jpg - Meine Beitragsliste / meine Zug-Videos
Danke für die Video. Solche Bilder gibt es selten!
Es verleiht eine gute Eindruck des damaligen Bahnverkehrs.

Reinout

Reinout van Rees

Meine Modellbahn (auf stummiforum): Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Hallo!

Die Kurswagenverbindung von/nach Landau (Pfalz) hat es dann 1989 schon nicht mehr gegeben. Pirmasens wurde zum Fahrplanwechsel 1991 vom Fernnetz abgekoppelt, da diese Leistung ebenfalls eingestellt wurde.

Also: richtig lange hat es also diese Verbindung nicht mehr gegeben. Durch verbesserte IC-Angebote ab 1988 verlor die Verbindung noch mehr an Bedeutung. Der D 2020 (Gegenzug war D 2021) wurde ebenfalls dann 1991 eingestellt.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser
Großartiger Film, besonders auch der schwere Kalkzug von Stromberg nach Dillingen!
Hallo kW,

das Video ist wirklich klasse. Im Film ist auch ein Ng aus Kirn zu sehen. Weisst Du, woher die vielen leeren Flachwagen stammten?

Als kleines Dankeschön die gesuchten Zugbildungspläne:

Der E 3128 bestand neben den beiden Kurswagen an (So) auch aus einem Bn:

https://s1.imagebanana.com/file/190211/5xskTFEd.jpg


Hier der D 2128:

https://s1.imagebanana.com/file/190211/14GyTuHk.jpg


Und zum Schluss noch der D 2020:

https://s1.imagebanana.com/file/190211/6PdDrkyA.jpg


Viele Grüsse von Mark
Hallo Zaubermark,

vielen Dank für die Zugbildungspläne, die Du aus Deinem Archiv gezaubert hast! Ich stelle es mir einen zauberhaften Anblick vor, morgens um halb 9 in K'lautern, wenn da eine dicke 218 mit sage und schreibe 2 UIC-Wagen aus Pirmasens am Bahnsteig herumdieselt und dann von hinten mittels Sägefahrt der 3 Minuten zuvor angekommene E 3128 aus Landau drangeschoben wird, und dessen 218 (212?) ihren einen Silberling gleich wieder mit wegnimmt. Zuglängen wie auf der Modellbahn! Besonders faszinierend finde ich, dass die DSG sich von KL bis Remagen um die Fahrgäste gekümmert hat, das waren echt noch Zeiten... (Eins meiner ersten Eisenbahnfotos überhaupt zeigt den D-Zug Paris - Frankfurt mit seinem bulligen SNCF-Speisewagen in grau/rot auf der Alsenzbahn in den späten 70ern... Aber das nur nebenbei.)

Aber zu Deiner Frage: Woher die Flachwagen kamen, weiß ich leider nicht. Ich könnte mir die SIMONA-Werke in Kirnsulzbach vorstellen, die wirkten auf mich beim Vorbeifahren immer relativ "modern" im Vergleich zur Basalt-AG oder anderen Werken entlang der Nahebahn, aber das muss nichts heißen. Hier habe ich mal die Wagenübergangsübersicht 85/86 nach Kirn und Kreuznach aufgedröselt, vielleicht nützt Dir die dortige Liste von Orten, die 86 noch im Einzelwagenverkehr bedient wurden? (Simona war, glaube ich, bis MORA-C noch mit dabei.)

Detaillierte Auflistung der Güterzüge Nahe/Alsenz Mai 1986 (Mittelrheinforum)

Viele Grüße,
kW
Hallo kW,

vielen Dank für den Link, das muss ich mir in aller Ruhe einmal genau anschauen, wenn mir mehr Zeit zur Verfügung steht. Aber schon beim ersten Durchsehen habe ich viel interessantes Material gesehen!

Viele Grüsse von Mark