DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen,

heute geht es mit der Fortsetzung von diesem Beitrag weiter: [www.drehscheibe-online.de]

Am Wochenende 19./20.9.1998 habe ich die Gelegenheit genutzt mit dem "Schönes Wochenende" ticket, das damals noch für 2 Tage gültig war, auf Tour zu gehen.
Ziel war Magdeburg, Halle und Köthen in Sachsen-Anhalt. In Magdeburg habe ich mir ein Zimmer im Hotel direkt am Hbf. ausgesucht (Intercity oder Ibis) mit schönen Blick auf den Bahnhof, Bild 1:
https://abload.de/img/1aokdc0.jpg

Aber nun runter zum Bahnhof, leider war das Wetter nicht besonders.
143 091 vom Bw Magdeburg steht jetzt wohl in Maschen rum, Bild 2:
https://abload.de/img/143091afzcxf.jpg

Die BR 109/142 oder 202/228 gab es leider nicht mehr, aber dafür 219 063 vom Bw Halberstadt, diese wurde am 06.02.2003 in Köln verschrottet, Bild 3:
https://abload.de/img/219063apid10.jpg

112 014 vom Bw Berlin müsste heute noch als 114 014 im Raum Frankfurt am Main fahren, Bild 4:
https://abload.de/img/112014amdimk.jpg

232 419 sah äusserlich nicht mehr so gut aus, aber die Lok bekam noch im Dezember einen verkehrsroten Anstrich und wurde im Januar 2007 verschrottet, Bild 5:
https://abload.de/img/232419agmciz.jpg

155 248 hier im frischen Lack wurde am 30.08.2015 "verbendert", Bild 6:
https://abload.de/img/155248ae0f4x.jpg

143 129 war zuletzt von Trier aus unterwegs und steht in Chemmnitz, Bild 7:
https://abload.de/img/143129a3iedc.jpg

Am nächsten Tag ging es nach Halle und das Wetter wurde auch besser.
143 084 war gerade in den Farbtopf gefallen und fuhr zuletzt für die RBH, Bild 8:
https://abload.de/img/143084iia1ad5c.jpg

In Orientrot zeigt sich 143 035, die Lok wurde am 01.01.2012 verbendert, Bild 9:
https://abload.de/img/143035aezeuk.jpg

Damit es nicht zu langweilig wird, greife ich mal mit einem Bild aus Köthen vor, 345 100 wurde am 02.08.2006 ausgemustert und gelangte dann noch zur Usedomer Eisenbahn. Woher kam eigentlich der Begriff "Reval15" an der Lok ?? Zigarettenmarke ??, Bild 10:
https://abload.de/img/345100jbea2.jpg

Nach soviel DR Loks als Bonusbild 103 243, Sie wurde im März 2000 verbednert:
https://abload.de/img/103243a6bebn.jpg

Soweit für heute, alle Daten von [www.revisionsdaten.de]
Grüße vom Niederrhein
Martin

Bahnfahren - Das letzte Abenteuer in Deutschland!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.19 17:06.
...was die Hauptstadt von Estland ist. Das ist die Antwort zur Frage bei Bild 10.
Und, wie Wiki weiter zu berichten weiß, wurde "Reval" im deutschen Sprachraum
noch länger in den Landkarten und Atlanten verwendet.

Mal das Bücherregal der Eltern oder der Großeltern durchstöbern...
Wie heißt es so schön im Zeitalter von E-Book und Co.:
"Die Tendenz soll ja mächtig zum Zweitbuch gehen!"

[de.wikipedia.org]

Hinweis:
Während der von meinen Eltern, beide als Junglehrer im sowjetisch besetzten
Sektor von Groß-Berlin zu verwendende "Atlas zur Erd- und Länderkunde" von
Haefke/Heyde, Volk und Wissen Verlags-GmbH, Berlin/Leipzig und Justus Perthes,
Gotha, 1. Auflage, 1948, bereits den Namen Tallinn verwendete, hatte mein
Grundschul-Atlas, der mir vom Land Berlin im Mai 1968 übereignet worden war,
noch den Namen "Reval" verzeichnet (G. Weißner [Bearb.]: Harms Berliner Grund-
schulatlas, Paul List Verlag, Berlin, München, u.a., 1965).
Meine Grundschule lag im französischen Sektor von Groß-Berlin; für Unkundige
gemeinhin: zu Berlin (West) gehörig.

Der Odem des Atlas' mit seinen Grenzen von 1937 in den Karten, und auch die
Tafeln in den Fluren von Schulkindergarten und Grundschule mit dem Spruch:
"Deutschland, dreigeteilt: Niemals!" hat auf mich nicht abgefärbt.

Beste Grüße
VB995

Reval - Bild 10

geschrieben von: martin welzel

Datum: 10.01.19 21:08

Moin Martin,

der Name "Reval 15" im Bild 10 ist der sogenannte Funkname der Lok. Die Funknamen bei der DR waren für jeweis eine Einsatzstelle immer gleich und änderten nur die Zahl (soweit ich das beobachtet habe). Alle Rangierfunknamen begannen mit "R" - wie "rangieren".

Guckst Du hier: [www.drehscheibe-online.de]
;-))

Natürlich hat das weder etwas mit Reval/Tallinn noch mit irgenwelchen Zigaretten zu tun!

Lass Dich also nicht ins Bockshorn jagen,

Martin

Rangierlok-Rufname(n) im Rangierfunk

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 10.01.19 21:09

Der Niederrheiner schrieb:
Damit es nicht zu langweilig wird, greife ich mal mit einem Bild aus Köthen vor. 345 100 wurde am 02.08.2006 ausgemustert und gelangte dann noch zur Usedomer Eisenbahn.
Woher kam eigentlich der Begriff "Reval15" an der Lok? Zigarettenmarke? Bild 10: [abload.de]
Hallo Martin,

bevor’s gleich wieder ins politische abdriftet: Rangierlokomotiven hör(t)en im Funk auf einen Namen, der mit dem Buchstaben „R“ begann (beginnt), siehe „Rangierfunk-Rufnamen örtlicher Rangierlok der DR … ;-)



Gruß

Walter
Vielen Dank für die Bilder.

Der Blick aus dem Intercity-Hotel sah am 23.05.18 ein klein wenig anders aus:




DSC07949.JPG


Gruß
Detlev



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.19 18:23.
Hallo Detlev,
vielen Dank für das interessante Vergleichsbild. Hat sich ja ganz schön verändert!
Grüße vom Niederrhein
Martin

Bahnfahren - Das letzte Abenteuer in Deutschland!