DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Nach der eher übersichtlichen Zugbelegung auf der sekundären Hauptbahn Bethlehem – Bloemfontein [www.drehscheibe-online.de] empfing mich die zweigleisige „Rennstrecke“ Kimberley – De Aar mit einem reichhaltigen Angebot, als ich dort am 31.03.1983 gegen Mittag ankam. Zunächst wieder ein Blick auf die Karte:

https://farm5.staticflickr.com/4876/45886276034_e6dcd42c16_o.jpg


Bei Poupan (ca. 160 Streckenkilometer südlich von Kimberley) begegnete mir als erster Zug der 27077 De Aar (ab 11:45 Uhr) – Kimberley mit 25NC 3522 (North British 27382/1953), einer ehemaligen Kondenslok, wie man am Tender erkennt:

https://farm8.staticflickr.com/7827/32736973398_f966459606_o.jpg


Die als 25NC gebaute 3428 (Henschel 28747/1953) hatte den Entlastungszug 27177 am Haken:

https://farm5.staticflickr.com/4857/32736974018_6dc6f244dc_o.jpg


Eine Art Gex war der 7703 De Aar (ab 14:30 Uhr) – Kimberley, mit dem die 25NC 3423 (Henschel 28742/1953) sicher unterfordert war:

https://farm8.staticflickr.com/7852/32736975528_7f8c7d0b05_o.jpg


Etwas mehr anstrengen musste sich die 25NC 3489 (North British 27349/1953) mit ihrem Güterzug Richtung Kimberley, den ich etwa 40 Kilometer weiter südlich bei Houtkraal abpasste:

https://farm5.staticflickr.com/4879/45696680485_70b6e7e6a1_o.jpg


In der Ausfahrt Houtkraal wartete ich auch auf den wegen des bevorstehenden Osterwochenendes eingelegten 18107 De Aar (ab 15:45 Uhr) – Kimberley, der mit 25NC 3426 (Henschel 28745/1953) bespannt war:

https://farm5.staticflickr.com/4837/32736977558_d7e46253c0_o.jpg


Die parallel verlaufende Schotter- bzw. Staubstraße (auf der angeblich schon der eine oder andere Mietwagen „zerlegt“ wurde) reizte natürlich zu Verfolgungsfahrten. Erstes Ergebnis war dieser Nachschuss aus dem Fahrerfenster:

https://farm8.staticflickr.com/7921/46559035152_01b403b68b_o.jpg


Der zweite Versuch erbrachte dann auch eine Begegnung mit einer nicht identifizierten 25NC, von der nur der Name KATY lesbar ist:

https://farm5.staticflickr.com/4821/39645911053_56b650052b_o.jpg


In der Ausfahrt Poupan nahm ich vorerst Abschied von der 3426:

https://farm5.staticflickr.com/4847/39645911803_764a6e98b8_o.jpg


Loks vor Zügen in Richtung Süden waren naturgemäß nicht so gut ausgeleuchtet. Der Blick von der R387-Straßenbrücke nördlich des Bahnhofs Kraankuil auf die 25NC 3433 (Henschel 28752/1953) liefert aber gleichzeitig einen Eindruck von der Beschaffenheit der kleinen großen Karoo [de.wikipedia.org] :

https://farm5.staticflickr.com/4845/39645912653_2693cbd7d4_o.jpg


Am nächsten Morgen (01.04.1983) kam die fleißige 25NC 3426 gegen 7:20 Uhr mit einem Güterzug aus Kimberley zurück, hier zu sehen in der Einfahrt Poupan:

https://farm8.staticflickr.com/7840/39645915413_1d39ef6bf3_o.jpg


Weiter südlich bretterte eine gute Stunde später die 25NC 3433 mit einem Ganzzug Richtung Kimberley durch Potfontein:

https://farm5.staticflickr.com/4850/39645916043_e88493d9e9_o.jpg


Etwas weiter nördlich bot ein kleiner Einschnitt etwas Abwechslung für einen Blick auf die 25NC 3523 (North British 27383/1953) mit ihrer Fuhre Richtung Kimberley:

https://farm5.staticflickr.com/4906/39645917083_d1d12bede5_o.jpg


Züge Richtung Süden lagen naturgemäß zunehmend schlecht im Licht, den 61212 „ORANGE EXPRESS“ (Durban – Bloemfontein -) Kimberley (ab 14:00 Uhr) – De Aar (an 17:35 Uhr) (- Cape Town) wollte ich mir aber nicht entgehen lassen und 25NC 3442 (Henschel 28761/1953) enttäuschte mich nicht, als sie südlich von Modderrivier mit ihrem 18-Wagen-Zug an mir vorbeihämmerte:

https://farm8.staticflickr.com/7926/45696693445_5a366fcf87_o.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.19 13:57.
Hallo Helmut,
eine Fortsetzung, die sehr gut an die Qualitaet des ersten Beitrags anschliesst. Eine tolle Zugbegegnung und ein 18! Wagen Zug. Sehr schoen.
Gruesse aus DXB

Kimberley – De Aar...

geschrieben von: DR01

Datum: 10.01.19 11:34

Prima Helmut, so darf es ruhig weiter gehen...

Bei den Zugnummern gab es ein paar 'kleinere' Änderungen wie ich feststelle (gegenüber 1981)...


Gruß...Wolfgang
Hallo Helmut,

Du zeigst -wie immer - Bilder von hervorragender Qualität, die Du m.E. aber in der großen Karoo gefertigt hast.

Viele Grüße

Martin
Moin Helmut,

man sollte einfach nach Südafrika fahren, da kann man die Dampfzüge immer bei strahlender Sonne fotografieren! Klasse Bilder wieder einmal, teilweise sogar mit den Signalauslegern!

Da bin ich wieder gerne mitgekommen,

Martin
Nichts:

1)

https://abload.de/img/39645917083_d1d12bedehfcpu.jpg

Helmut „03 1008“ – 31. März 1983…

… und Reinhard - 28. August 1973:

2)

https://abload.de/img/73-08-28_005_25nc34375wime.jpg


Helmut, Bild 1) = 25NC 3523
Reinhard, Bild 2) = 25NC 3437


3)

https://abload.de/img/39645916043_e88493d9eamds9.jpg

Helmut „03 1008“ – 31. März 1983…

… und Reinhard - 28. August 1973:


4)

https://abload.de/img/73-08-28_001_3418.jeso0eeq.jpg

Nichts hat sich verändert im Bahnhof Potfontein: Die wuchtige Baumgruppe steht noch, allerdings ist der Bahnsteig bis 1983 wohl hinzugekommen.

Helmut, Bild 3) = 25NC 3433, Zug Richtung Kimberley
Reinhard, Bild 4) = 25 NC 3418 „Jessie“, Zug Richtung De Aar; Standort der Bilder 1) und 2) ist die Brücke und Kurve ganz im Hintergrund.


Lieber Helmut,

danke für die phantastischen Bilder aus Südafrika 1983, ich bin auf weiteres schon sehr gespannt!

Schöne Grüße aus Aachen –
Reinhard


Edits:
1) Schreibfehler
2) Bild 2 überarbeitet: farblich ein wenig an Helmut angenähert



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.19 10:13.
Hallo Helmut,

besten Dank für diese Eindrücke! Damals im Jahr 1983 hatte auch ich eine Reise nach Südafrika geplant, durch das Buch "Dampf am Kap" angefixt.

Ahnungslos über den aktuellen Dampfbetrieb hatte ich naiv die SAR angeschrieben (per Papierpost) und von denen erfahren: "auf Hauptstrecken alles schon verdieselt, höchstens noch vereinzelt da & dort Dampf in untergeordneten Diensten". So hab ich's dann sein gelassen. Eine Türkeireise im Sommer 83 ists dann stattdessen geworden, grad mit dem Auto hingefahren (mit ein paar Kumpels). War auch ganz schön.

Grad Kimberley - De Aar hatte damals einen wunderbaren Klang (von der Strecke hatte sogar ich als Ahnungsloser schon großartiges gehört). Ich hätt nicht gedacht, dass die Strecke noch 1983 unter Dampf stand.

Es ist schön zu sehen, was damals noch geboten wurde.

Beste Grüße,
Matthias
Hallo Reinhard,

auch die Felsformation in dem Einschnitt gibt es noch, hier hinter den drei müden Eisenbahnfreunden sichtbar.

Viele Grüße

Martin

https://farm6.staticflickr.com/5338/17784205668_93a8d0ae74_h.jpg

Superb (o.w.T)

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 11.01.19 05:26

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


25NC No.3433...(1B)...

geschrieben von: DR01

Datum: 11.01.19 13:40

No.3433 "Heather" macht hier im Gegensatz zum Bericht einmal Pause...

https://abload.de/img/bild002x7o9k.jpg
De Aar, 1981...


Gruß...Wolfgang

Baujahre - Fabrikschild...

geschrieben von: DR01

Datum: 12.01.19 07:57

Als Anmerkung ein Bild des Fabrikschildes von 25NC No.3423:

https://abload.de/img/sar_25nc-3423_nummerno8cdl.jpg

Henschel gab bei den niedrigeren Nummern stets als Baujahr 1952 an...
Bei 3448 beispielsweise war es dann bereits '1953'...
'1952' war jedenfalls häufig vertreten...


Gruß...Wolfgang
.

https://abload.de/img/73-08-26_019_3427.ina4zevq.jpg

Merkwürdig: "Steam on the Veld" von A.E. Durrant pp (Aufl. 1972) gibt für alle Henschel-25 Bj 1953 an. - Bis zu welcher Lok waren sie wohl mit "1952" beschildert?

Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard

Re: Baujahre - Fabrikschild...: 3427 = 1953 (1 B)

geschrieben von: 03 1008

Datum: 12.01.19 14:44

Hallo Reinhard,

das Buch Phil Girdlestone: Camels and Cadillacs enthält auf Seite 157 eine Aufstellung mit "Date in service". Danach wurden die Henschel 25NC zwischen April und Oktober 1953 in Dienst gestellt. Da war man beim Gießen der ersten Fabrikschilder wohl sehr optimistisch gewesen, was die Fertigstellung anging. S. 58: "Construction of at least the Henschel built 25NCs was started towards the end of 1952, the first few carrying worksplates so dated, and delivery commenced in early 1953."

Viele Grüße, Helmut