DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Achristo's Foto-Historama: Historische Beiträge mit Fotos und Texten aus der Welt der Privatbahnen, Werksbahnen, Feldbahnen, städtischen Verkehrsbetrieben und der DB.

Die Daadetalbahn Betzdorf – Daaden wurde am 6. Mai 1885 (Güterverkehr) bzw. 15. Oktober 1885 (Personenverkehr) zunächst bis Biersdorf in Betrieb genommen, vor allem, um die bedeutende Erzgrube Füsseberg an das Eisenbahnnetz anzuschließen. Auch die Niederdreisbacher Hütte (eigene Werksloks) und die Steinverladung in Schutzbach hatte einige Bedeutung. Die Verlängerung der Strecke bis Daaden erfolgte zum 1. März 1886.

Als die Grube Füsseberg zum 26. März 1965 stillgelegt wurde, bedeutete dies das Ende des umfangreichen Güterverkehrs im Daadetal. Der Hochofen der Niederdreisbacher Hütte war bereits 1963 ausgeblasen worden. Was blieb, war die Basaltverladung bei Schutzbach (1987 eingestellt) und einzelne Wagenladungen nach Daaden sowie der Personenverkehr, der aber auch an Bedeutung verlor und sich bald nur noch auf die Zeit bis 14 Uhr (Schülerverkehr) beschränkte.

Die Strecke wurde unrentabel, die DB plante die Einstellung. Am 2. Oktober 1993 fuhr der letzte Personenzug und die Strecke wurde stillgelegt.

Doch der Kreis Altenkirchen und die Gemeinde Daaden fanden sich damit nicht ab. Die kreiseigene Westerwaldbahn übernahm die Strecke, sanierte mit Hilfe des Landes Rheinland-Pfalz die Infrastruktur und nahm den Personenverkehr zum 31. Mai 1995 wieder auf.

Im Jahre 1987 habe ich erstmals an der Daadetalbahn fotografiert und war in den folgenden Jahren recht häufig an der Strecke*). Somit konnte ich alle Betriebsphasen miterleben und bildlich dokumentieren. Heute und in einem zweiten Teil zeige ich zunächst Fotos aus dem Jahr 1987. In etwas längeren Zeitabständen werde ich die Serie über die Daadetalbahn mit Fotos aus den folgenden Jahren fortsetzen.

*) In Daaden gab es damals in Bahnhofsnähe eine gute Gaststätte, so dass ich bei meinen zahlreichen Siegerland-Touren oft den Tag in Daaden mit einem guten Abendessen habe ausklingen lassen.

Ich nehme an, dass gerade die Beiträge über die Daadetalbahn größeres Interesse finden, da ich in den vergangenen Monaten von mehreren DSO-Usern gefragt worden bin, ob ich von dieser Strecke ältere Aufnahmen hätte.

Daaden Wi 1986-87.jpg

Fahrplan vom Winter 1986/87. Es fuhren, vorwiegend für den starken Schülerverkehr, nur morgens bis mittags Reisezüge nach Daaden.

12949 Grünebach Ort 30031987.jpg

Unmittelbar bei Grünebach Ort zweigte die Daadetalbahn von der Hellertalbahn ab. Hier das Ausfahrsignal von Grünebach Ort in Richtung Betzdorf am 30. März 1987, welches gleichzeitig die Einfahrt in die damals hier noch zweigleisig betriebene Hellertalbahn war. Wenig später wurde die Ausfädelung aufgegeben und jede der beiden Bahnen wurde dann eingleisig bis Betzdorf geführt, also eines der beiden Gleise wurde von der Daadetalbahn, das andere von der Hellertalbahn genutzt, ohne dass es am früheren Abzweig Weichen gab.

12951 Grünebach Ort 30031987.jpg

Blick aus der Gegenrichtung auf Grünebach Ort, 30. März 1987. Es fährt um 13:48 Uhr der letzte Zug des Tages nach Daaden aus.

12947 Niederdreisbach 30031987.jpg

Schienenbus nach Daaden in Niederdreisbach, 30. März 1987. Kurz zuvor waren die einst umfangreichen Gleisanlagen zurückgebaut worden und der Bahnhof wurde zu einem Haltepunkt degradiert.

12948 Niederdreisbach 30031987.jpg

Nochmal die Szene mit dem gut besetzten Schülerzug in Niederdreisbach und einigen wartenden Elterntaxis, 30. März 1987.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=224383

Schienenbus nach Daaden im einst sehr bedeutenden Bahnhof Biersdorf, 30. März 1987. Nach der Stilllegung der großen Erzgrube Füsseberg im Jahre 1965 verlor der Bahnhof seine Bedeutung und wurde einige Zeit später zum Haltepunkt zurückgebaut.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=224384

Schienenbus nach Betzdorf beim Halt in Biersdorf, 30. März 1987.

**** Fortsetzung folgt mit Fotos aus Daaden ****

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Hallo Andreas,

vielen Dank für diesen interessanten Forenbericht über die Daadetalbahn. Es ist wie immer, das, was unmittelbar vor der Haustüre liegt wird am wenigsten beachtet. Wenn dann alles vorbei ist, fragte man sich kopfschüttelnd: „Warum hast du nicht mehr Fotos gemacht?“ So geht es mir mit der Daadetalbahn.

Am 21.07.79 habe ich mich dann doch bemüht. Ich fotografierte 798 583-1 und 998 665-4 vom Bw Betzdorf als Nto 6765 bei der Abzweigstelle Grünebach. Genau hier verzweigte sich die ehemals zweigleisige Strecke Betzdorf nach Herdorf in Richtung Daaden.


https://abload.de/img/798583-1und998665-4ameff5a.jpg



Schöne Weihnachtsfeiertage
Bruno Georg

Einmal war ich auch in Daaden (m1B)

geschrieben von: Alberto

Datum: 26.12.18 19:28

Hallo allerseits,

einmal - am 5. Juli 1990 - hat es mich zwecks Streckenerstbereisung nach Daaden verschlagen; soeben sind 796 663 + 996 780 angekommen - der Triebwagenführer wird gleich die rote Schlußscheibe auf das eine leuchtende Spitzlicht aufstecken:

https://up.picr.de/34679675ml.jpg

Gruß Alberto