DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo allerseits

Mitte der 1980er Jahre galt der Straßenbahnbetrieb von Mülheim (Ruhr) als einer der gepflegtesten der Bundesrepublik. Die Fahrzeuge glänzten, wozu auch die
durchaus geschmackvolle gelbe Lackierung beitrug. Wagen mit Unfallbeschädigungen oder Rostflecken gehörten in die Werkstatt und nicht ins Stadtbild.

Heute macht Mülheim mit Wagenmangel, Schienenersatzverkehr und bereits vollzogenen oder beabsichtigten Streckenstilllegungen von sich reden. Für den
Stadtkämmerer ist die Straßenbahn gar die Wurzel allen finanziellen Übels [www.waz.de].

Neue Niederflurwagen oder die Wiederbefahrbarkeit der Thyssenbrücke werden nicht dazu genutzt, mal etwas Aufbruchstimmung in den Laden zu bringen.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-101.jpg

(Bild 01) Die ersten Aufnahmen in Mülheim entstanden eher als Beifang auf der Durchreise von Duisburg zur Bogestra: M6-Tw 277 am 24.08.1985 an der
Haltestelle Stadtmitte, dahinter der Rathausturm.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-102.jpg

(Bild 02) Auf dem Weg nach Uhlenhorst passierte M8-Tw 272 am Schloss Broich die Reste der Eisenbahnbücke, über die einst die
Strecke Mülheim-Styrum – Kettwig führte. (28.03.1986)



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-103.jpg

(Bild 03) Tw 262 hatte noch die alte Lackierung. Am 28.03.1986 war er als Linie 104 am Schloss Broich vom Betriebshof stadteinwärts unterwegs. Heute fahren
hier die Linie 102 und die Duisburger 901 im Tunnel, bei derart beengten Platzverhältnissen ist der Bau eines Tunnels dringend geboten. Die Zufahrt zum
Betriebshof verläuft aber weiterhin oberirdisch.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-104.jpg

(Bild 04) Ebenfalls am 28.03.1986 verheimlichte Tw 256 an der Stadtmitte seine Liniennummer, nicht jedoch sein Fahrziel.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-105.jpg

(Bild 05) Nach dem ich mich am 10.06.1986 zunächst dem Duisburger 1208 gewidmet hatte [www.drehscheibe-online.de], stand der Rest des Tages für das Mülheimer
Netz zur Verfügung. An der Haltestelle Stadtmitte begegnete der Schleifwagen 402 dem M6-Tw 273.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-106.jpg

(Bild 06) Damals endete die 112 an der Landwehr. Es sollte noch zehn Jahre dauern, bis mit ihrer Verlängerung die Oberhausener Straßenbahn wiedereröffnet wurde.
Dabei wurde auch der eingleisige Abschnitt in der Oberhausener Straße zweigleisig ausgebaut. Tw 222 hatte seine Fahrt kurz zuvor an der Landwehr begonnen.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-107.jpg

(Bild 07) Tw 229 auf der Oberhausener Straße zwischen den Haltestellen Dümptener Straße und Sültenfuß in Styrum. Weiß jemand, welche der an dem Haus im
Hintergrund beworbenen Publikationen für die Dame heute noch erhältlich sind?



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-108.jpg

(Bild 08) Die Thyssenbrücke existiert in dieser Form schon lange nicht mehr und ist inzwischen durch einen Neubau ersetzt worden. Am 10.06.1986 befuhr Tw 229 das
Bauwerk in Richtung Innenstadt.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-109.jpg

(Bild 09) An der Haltestelle Thyssenbrücke hielt Tw 227 mit Bw 1xx in Fahrtrichtung Landwehr.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-110.jpg

(Bild 10) Der Wageneinsatz auf der 110 war an diesem Tag sehr abwechslungsreich: M6-Tw 280begegnete an der Haltestelle Siegfriedbrücke einem Sechsachser, dazu
kamen noch Großraumzüge.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-111.jpg

(Bild 11) Tw 230 vor dem Bahnhof Styrum. Mit ihm beschäftigte ich mich dann die nächsten Stunden.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-112.jpg

(Bild 12) Zunächst folgte ich ihm fußläufig zur Endhaltestelle Friesenstraße, um mich dann ans andere Ende der Stadt befördern zu lassen. Die Straßenbahnstrecke
zur Friesenstraße wurde am 03.10.2015 stillgelegt.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-113.jpg

(Bild 13) Erstes Opfer der aktuellen Stilllegungsorgie war der Abschnitt Hauptfriedhof – Flughafen. Im April 2012 fuhr die letzte Bahn. Am Flughafen wurde über
ein Gleisdreieck gewendet.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-114.jpg

(Bild 14) Tw 230 mit Bw 1xx am 10.06.1986 vor dem Flughafengebäude.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-115.jpg

(Bild 15) Die Einsteiger-Haltestelle lag in einem kurzen eingleisigen Stück vor dem Dreieck, direkt an der Trinkhalle. Eigentlich mochte ich das Dia gar nicht
scannen, es ist aber das einzige aus der Zeit, als sich das Verkaufsfenster noch zum Gleis hin befand. Ein Zwangshalt sorgte dafür, dass niemand zu Schaden kam.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-116.jpg

(Bild 16) Am Hauptfriedhof endeten damals die Linien 104 und 114, die 110 fuhr weiter zum Flughafen. Auf der 114, die auf Mülheimer Stadtgebiet die 104 nach
Essen verstärkte, wurden auch Großraumzüge eingesetzt. Tw 228 machte sich gerade auf den Weg nach Grenze Borbeck.



Nach Stilllegung der Strecken zum Flughafen und nach Styrum steht beim Stadtkämmerer nun die Kahlenbergstrecke auf der Tagesordnung ganz weit oben. Die letzten
beiden Bilder entstanden bei einem weiteren Mülheim-Besuch, dessen Datum wohl für immer unbekannt bleiben wird.


http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-117.jpg

(Bild 17) Tw 253 an der Haltestelle Wilhelmstraße, im Hintergrund der Turm der Petrikirche.



http://www.onkel-wom.de/bilder/straba_muelheim/straba_mh_02-118.jpg

(Bild 18) Ab der Wilhelmstraße gewinnt die Strecke stetig an Höhe. Hoch über dem Ruhrtal nahm Tw 258 die Kurve am Bismarckturm.

Im 2. Teil begeben wir uns ins Jahr 1993 [www.drehscheibe-online.de].

Viele Grüße
Onkel Wom!

"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister, 1945-2015)

Mein DSO-Inhaltsverzeichnis -> [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt wiederbelebte Arcor-Opfer :
Bad Salzschlirf - Schlitz | Neu-Isenburg Stadt | Trier - Pluwig | WEG Amstetten - Gerstetten Winter 1988 | Schöneiche Rüdersdorfer Straßenbahn 1991
Alle 7 Beiträge zur SNCV Charleroi -> [www.drehscheibe-online.de] (Teil 1, am Schluss sind die Links zu den anderen Teilen)




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:11:08:23:22.
Sehr schöne Bilder, sehr interessanter Beitrag, Danke!

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg
Schöne Bilder!

Bei den Frauenzeitschriften gibt es die zwei unteren aufjedenfall. Die erste sagt mir nichts, zumindest hab ich diese noch nich gesehen

gruss
Guten Abend und viiiieeelen Dank für die Bilder aus meiner früheren Heimatstadt
Nur zwei ganz kleine Anmerkungen

Zitat
Hallo allerseits

Mitte der 1980er Jahre galt der Straßenbahnbetrieb von Mülheim (Ruhr) als einer der gepflegtesten der Bundesrepublik. Die Fahrzeuge glänzten, wozu auch die
durchaus geschmackvolle gelbe Lackierung beitrug. Wagen mit Unfallbeschädigungen oder Rostflecken gehörten in die Werkstatt und nicht ins Stadtbild.
Die Bahnen sahen nicht nur schön aus, sondern man begab sich auch auf technologisches Neuland. Wagen 282 war der erste in Deutschland (?) mit Drehstromantrieb. Irgendwo habe ich auf einer Messe am Siemensstand einen Werbefilm für Siemens mit diesem Wagen gesehen. Heute würde wohl Mülheim als Werbeträger irgendwie nicht mehr so ganz gut sein...


Zitat
Bild 01) Die ersten Aufnahmen in Mülheim entstanden eher als Beifang auf der Durchreise von Duisburg zur Bogestra: M6-Tw 277 am 24.08.1985 an der
Haltestelle Stadtmitte, dahinter der Rathausturm.
Wie es um die Mülheimer City bestellt ist, sieht man schon alleine daran, das es den Mc Donalds nicht mehr gibt, passiert wohl nicht so häufig das McD Filialen aufgibt....

Nochmals danke und schönen Abend
rhein-ruhr
rhein-ruhr schrieb:
Wie es um die Mülheimer City bestellt ist, sieht man schon alleine daran, das es den Mc Donalds nicht mehr gibt, passiert wohl nicht so häufig das McD Filialen aufgibt....

Schlechtes Beispiel: Wo ist denn der McD am Rüttenscheider Stern geblieben?

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
Christoph Zimmermann schrieb:
rhein-ruhr schrieb:
Wie es um die Mülheimer City bestellt ist, sieht man schon alleine daran, das es den Mc Donalds nicht mehr gibt, passiert wohl nicht so häufig das McD Filialen aufgibt....

Schlechtes Beispiel: Wo ist denn der McD am Rüttenscheider Stern geblieben?
Der ist aber soweit ich weiß dicht gemacht worden, weil der Vermieter die Räumlichkeiten selber nutzen wollte.
Klasse Bilder, Klasse Kommentare zur inzwischen absurdesten Straßenbahnstadt der Republik.

Dankeschön sagt
Michael

Sehr schöne Bilder.

Ich komme zwar aus Mülheim, weiß aber leider nicht, ob es den Wagen 402 noch gibt.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Viele Grüße
Moritz

Re: [MH] ex Schleifwagen 402

geschrieben von: Wolfgang Nyga

Datum: 12.12.18 21:56

Ja, den Schleifwagen gibt es noch, Pesa.
Seine Geschichte war auf einer Tafel im Rahmen des Tags der offenen Tür der heutigen Ruhrbahn im September 2013 zu lesen:

https://abload.de/img/img_51009ocxx.jpg

Und so sah er damals (frisch aufgearbeitet und lackiert) wie heute aus:

https://abload.de/img/dscf0178lfea9.jpg

https://s15.directupload.net/images/181215/to6pbrsf.jpg
Quelle: YouTube

Pesa Link schrieb:
Sehr schöne Bilder.

Ich komme zwar aus Mülheim, weiß aber leider nicht, ob es den Wagen 402 noch gibt.

Kann mir jemand weiterhelfen?
Der Schleifwagen existiert noch und steht, bzw fährt, bei den Bergischen Museumsbahnen in Wuppertal-Kohlfurth.

https://www.bmb-wuppertal.de/wp/wp-content/uploads/2017/05/H_rgb_frei-anschnitt-bmb2-ROBOTO.png
[quote=rhein-ruhr schrieb:]Bild 01) Die ersten Aufnahmen in Mülheim entstanden eher als Beifang auf der Durchreise von Duisburg zur Bogestra: M6-Tw 277 am 24.08.1985 an der
Haltestelle Stadtmitte, dahinter der Rathausturm.
[/quote] Wie es um die Mülheimer City bestellt ist, sieht man schon alleine daran, das es den Mc Donalds nicht mehr gibt, passiert wohl nicht so häufig das McD Filialen aufgibt....

Nochmals danke und schönen Abend
rhein-ruhr
[/quote]

Moin,

erstmal Danke an den Topicstarter für die tollen Bilder der alten Heimat.
Als in Mülheim Aufgewachsener kenne ich natürlich alle gezeigten Stelle zur Genüge.

Was den Wink zu McD betrifft, es war der erste McD in Deutschland der wieder dicht gemacht wurde.
Ersatz gibt es heute zwischen Hbf und Forum in Form eines kleinen Sattelites.


Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif