DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Achristo's Foto-Historama: Historische Beiträge mit Fotos und Texten aus der Welt der Privatbahnen, Werksbahnen, Feldbahnen, städtischen Verkehrsbetrieben und der DB.

Link zu Teil 1 [www.drehscheibe-online.de] mit ausführlicher Streckengeschichte, Karte, Kursbuchauszug und Fotos

Heute setze ich die Fotoserie mit Fotos fort, die zwischen Waidhofen an der Thaya und Fratres entstanden.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?017,file=220574

Hier nochmal der Kursbuchauszug, damit man die Örtlichkeiten der folgenden Fotos besser zuordnen kann.

316-3 Waidhofen 07091975.jpg

Lok 93.1418 mit GmP 71424 in Waidhofen an der Thaya am 7. September 1975.

316-5 Waidhofen 07091975.jpg

In der Gegenrichtung fährt Lok 93.1430 mit P 6319 aus Waidhofen an der Thaya in Richtung Fratres aus, 7. September 1975.

482-7 Gilgenberg 24091977.jpg

Die Haltestelle Gilgenberg am 24. September 1977. Sie verfügte immerhin über ein Ladegleis.

482-8 Gilgenberg 24091977.jpg

Nochmals Haltestelle Gilgenberg, Blick in die Gegenrichtung, 24. September 1977.

316-6 Fratres 07091975.jpg

Lok 93.1430 mit Zug 6319 zwischen Gilgenberg und Fratres am 7. September 1975.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=220689

Die einsame Haltestelle Fratres am 28. September 1974. Deutlich ist der Damm der einst bis Zlabings weiterführenden Strecke erkennbar. Die über den Feldweg führende Brücke ist jedoch ausgebaut und die Strecke nur durch eine einfache über dem Gleis liegende Holzschwelle und einen kleinen Erdhügel gesichert. Es ist dies der merkwürdigste Strecken-Endpunkt, den ich je erlebt habe.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=220690

Zug 6319 ist inzwischen in der unbesetzten Haltestelle Fratres eingetroffen, 7. September 1975.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=220691

Der Zug 6319 in Fratres, von der anderen Seite aus aufgenommen, 7. September 1975.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=220692

Stimmungsfoto aus Fratres vom 7. September 1975.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=220693

Haltestelle Fratres mit Zug, im Hintergrund die früher nach Zlabings weiter führende Lokalbahnstrecke, deren Wiedererrichtung nach der Wende 1990 ernsthaft diskutiert wurde.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?099,file=220694

Einsamer Zug in einsamer Landschaft: Fratres am 7. September 1975. Gleich wird der Zug bis nach Waldkirchen an der Thaya zurückdrücken.


**** Fortsetzung folgt ****


Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Rienhard Gumbert hatte diesen skurrilen Hp ja kürzlich schon vorgestellt - ja, das Teil war richtig schräg, Andreas!

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(
Hallo Andreas,

das ist eine interessante und gut bebilderte Dokumentation einer wirklich kuriosen Bahnstrecke! Kurios finde ich nicht nur den Endpunkt, auch das "Ladegleis" in Gilgenberg ist für meine Augen kurios - ohne Rampe und Straßenzuwegung! Was mag da verladen worden sein? Ob das nicht eher ein Gleis zum Abstellen (vielleicht von Verstärkungswagen) oder für Zugkreuzungen ist?

Gruß
Klaus
Nein, das war ein Ladegleis, auf welchem hin und wieder Güterwagen beigestellt wurden. Die wiesenähnliche Zufahrt für die - z. B. Traktorgespanne - ist am Foto nicht erkennbar. (Warum ich das weiß? - ich war 1969 - 1970 Fahrdienstleiter im Bf Waldkirchen an der Thaya)
Joachim Leitsch schrieb:
Rienhard Gumbert hatte diesen skurrilen Hp ja kürzlich schon vorgestellt - ja, das Teil war richtig schräg, Andreas!
Reinhards toller Beitrag hatte mich dazu animiert, auch mal nach meinen Negativen der Waldviertler Nebenbahnen zu suchen. Und das Ergebnis dieser Suche kommt jetzt, zeitversetzt um einige Wochen.

Viele Grüße
Andreas

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Hätte ich angesichts der unterentwickelten Infrastruktur nicht für möglich gehalten! Vielen Dank für die Klarstellung!
aus inhaltlichen Gründen als Antwort zu Teil 3 verschoben



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:25:11:53:59.

beeindruckend und bedrückend, danke! (o.w.T)

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 25.11.18 18:43

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]