DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Herbstliches Polen, Teil V (m3B)

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 15.11.18 19:03

Die langersehnte Fortsetzung; diesmal aus dem Herbst 1994 und ausschließlich der Perspektive der Zugmitfahrten, dabei brav Normal- und Schmalspur wechselnd.

Bild 1: Die Rübenzüge zur Zuckerfabrik Kościan boten die Möglichkeit zur Mitreise im Begleitwagen und des Aussteigens an zu sichernden Bahnübergängen:

http://www.jcourt.de/pkph1994a.jpg



Bild 2 entstand auf schmalerer Spur kurz vor Środa.

http://www.jcourt.de/pkph1994b.jpg



Wir wollen zum Schluß nicht vergessen, auf Bild 3 einen Blick auf die mitreisenden Einheimischen zu werfen:

http://www.jcourt.de/pkph1994c.jpg


Dobra noc

Jürgen

Re: Herbstliches Polen, Teil V (m3B)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 15.11.18 19:35

Moin Jürgen!

Ich wußte bisher nicht, das Du als expansionswilliger EU-Bürger bereits 1994 in Polen eine eigene Busgesellschaft (siehe 2. Foto) betrieben hast - du scheinst immer wieder für eine Überraschung gut zu sein! Allerdings solltest Du dem Bus mal eine Wäsche gönnen... Abgesehen davon ist ein Bus in Bezug auf die Bahn kein Allheilmittel, denn das Wort Panaceum bedeutet "Allheil- oder Universalmittel".

1977 endete dort noch der Fahrdraht, deshalb zog ich es damals vor, dort die neue Traktion aufzunehmen:

122ET-0298aKoscian30-05-1977.jpg


Aber auch die Lok auf dem Nebengleis war nicht zu verachten:
122m02-21sKoscian30-05-1977.jpg



Pozdrawiam

Helmut

Edit: Ich hatte ursprünglich den Dativ in den Akkusativ geschickt, nun habe ich ihn wieder an seinen Platz zurückgeführt... (dem bzw den)

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:15:20:48:39.

Re: Herbstliches Polen, Teil V (m3B)

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 15.11.18 19:39

Danke für den Doppelschlag: heute Mittag erst ein gewisses Buch beim Händler meines Vertrauens eingetroffen und dann noch der passende Kommentar durch den Autor desselbigen.

Beste Grüße

Jürgen



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:15:19:41:43.

Re: Herbstliches Polen, Teil V (m3B)

geschrieben von: Bahnhof Ottrau

Datum: 15.11.18 20:30

Drei feine Bilder mit viel Seele.

Re: Herbstliches Polen, Teil V (m3B)

geschrieben von: Martin J. Krajnc

Datum: 15.11.18 20:51

Hallo Jürgen,

ja, das herbstliche Polen hatte einen besonderen Reiz.

Viele Grüße

Martin, der noch den Schildersatz der abgebildeten 42er restaurieren muss und im Herbst 1994 in einer anderen Gegend schwitzte

https://farm1.staticflickr.com/473/19122780041_53175697e0_h.jpg

Re: Herbstliches Polen, Teil V (m3B)

geschrieben von: Dg53752

Datum: 15.11.18 21:22

Cześć Jürgen,

Bild 3 voller Zahlenmystik:

Zwei der vier Einheimischen mit Dreibein.

Grüße
Hans-Jörg
... der einheimischen Vorfahren getragen. Die dreibeinigen Dreschwerkzeuge dienen der Abwehr wilder Tiere (Wolf, Bär o.ä.)
Viele Grüße
Bastian

Re: Herbstliches Polen, Teil V (m3B)

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 16.11.18 07:43

... und mit dem Lichtbildner zusammen fünf Reisende.

Dzien dobry

Jürgen

Re: Herbstliches Polen, Teil V (m3B)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 17.11.18 08:53

Guten Morgen Jürgen!

Das sind sehr stimmungsvolle Photos, sehr schön!


Gruß, Thomas

Re: Herbstliches Polen, Teil V (m3B)

geschrieben von: Andreas_B.

Datum: 17.11.18 14:34

Hallo Jürgen & PKP-Fans,

habe auch bis jetzt herzlich über das Stativ der Einheimischen gelacht...

...eigentlich würde man ja an der Stelle eine Granate alias Pulle Schnaps vermuten,

aber das ist ja sicher nur ein Klischee... habe sogar auch noch eine Aufnahme aus dem Herbst 1994:



Ty2-1086 Plastowo-002.jpg



Ty2-1086 am 30.09.1994 am Bf. Plastowo auf dem Wege zur gezeigten Zuckerfabrik Koscian


Viele Grüße, Andreas B.