DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Die 218 in Südbayern unterwegs Teil 37 (m. 23 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 08.11.18 17:23

Nach unserem ersten Besuch auf der Strecke nach Burghausen in der vergangenen Woche [www.drehscheibe-online.de] gibt es heute die erste Fortsetzung – wieder gilt es von den Reisezügen zu berichten.

01_218350_BfMühldorf.jpg
Bild 01:
Und schon steht der nächste Zug mit 218 350 am 20.07.1990 in Mühldorf bereit. Der Zug kam aus München und wie man sieht findet neben der Maschine gerade das Ablösegespräch der beiden Tf statt – von Warnwesten noch keine Spur….

02_218349_StwMfo.jpg
Bild 02:
Am Bw vorbei stürmt am 08.03.1996 218 349 mit ihrer „Mintling-Garnitur“ aus dem Bahnhof Mühldorf, während der 628 noch auf die Ausfahrt warten muss.

03_218308_nMühldorf.jpg
Bild 03:
Altrote Diesellok und die Wagengarnitur nur aus Silberlingen, so präsentierte sich lange Jahre die Bundesbahn. Am 10.10.1990 konnte man bei der Ausfahrt aus Mühldorf mit 218 308 voran noch so ablichten.

04_218314_nMühldorf.jpg
Bild 04:
Die gleiche Stelle, aber fünf Jahre später. Am 11.09.1995 verlässt 218 314 im Lätzchen-Look und mit lauter Mintlingen am Haken Mühldorf – und der Fotograf hat gelernt mit Bäumen zu experimentieren….

05_218341_vTüßling.jpg
Bild 05:
„Einfahrt frei langsam erwarten“ heißt es für 218 341 am 29.04.1993 am Tüßlinger Einfahr-Vorsignal. Da man Richtung Burghausen nur aus den Gleisen 1 und 2 ausfahren konnte, gab es in Tüßling für Züge in diese Richtung immer nur „Einfahrt frei langsam“. Seit dem zweigleisigen Ausbau dieses Streckenabschnitts ist dies anders…

Gleich geht es weiter!

Re: Die 218 in Südbayern unterwegs Teil 37 (m. 23 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 08.11.18 17:25

06_218316_BfTüßling.jpg
Bild 06:
Bis zum Umbau wurden Reisezüge in Bahnhof Tüßling eigentlich grundsätzlich nach Gleis 1 geleitet. Warum am 01.06.1990 218 316 mit ihrem Zug aus Mühldorf nach Gleis 2 fahren durfte, weiß ich leider nicht mehr. Jedenfalls konnte der Tf nun aus Gleis 2 mit „Hp1“ in Richtung Altötting ausfahren.

07_218360_HpHeiligenstatt.jpg
Bild 07:
Der Tüßlinger Ortsteil Heiligenstatt hat einen eigenen Haltepunkt, der jedoch einige Jahre lang nicht bedient wurde. Am 04.01.1993 fährt 218 360 auf dem Weg nach Burghausen in Heiligenstatt durch…

08_218360_nHeiligenstatt.jpg
Bild 08:
… und wenn man sich ein bisschen mitdrehte, konnte man gleich noch ein zweites Motiv, nun mit der Kirche von Heiligenstatt, in den Kasten bringen.

09_218358_BfAltötting.jpg
Bild 09:
Der 17.01.1997 war ein trüber Wintertag, aber zumindest lag Schnee. Die Lichtverhältnisse waren sehr grenzwertig als 218 358 in Bahnhof Altötting abgelichtet wurde.

10_218350_nBurghausen.jpg
Bild 10:
Bereits wieder auf dem Weg nach Mühldorf ist am 23.04.1993 218 350, als sie bei der kleinen Kapelle zwischen Burghausen und Pirach abgelichtet werden konnte – ein ja nicht ganz unbekanntes Fotomotiv :).

Fortsetzung gleich!

Re: Die 218 in Südbayern unterwegs Teil 37 (m. 23 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 08.11.18 17:27

11_218321_BfKastl.jpg
Bild 11:
In den Bahnhof Kastl ist am 21.04.1993 218 321 mit ihrem Zug aus Burghausen eingefahren. Rechts neben dem Zug erkennt man das Bahnhofsgebäude in Form einer Holzbaracke, links hinter dem Zug das Stellwerk. Ganz links befinden sich die Übergabegleise zu den chem. Werken in Gendorf.

12_218345_nAltötting.jpg
Bild 12:
Kurz nach Altötting ist am 14.04.1993 218 345 in Richtung Mühldorf unterwegs. Den Bildhintergrund bildet die bekannte Silhouette des berühmten Wallfahrtsortes.

13_218359_BfTüßling.jpg
Bild 13:
Im Bahnhof Tüßling hält 218 359 am 06.09.1993 auf der Fahrt von Burghausen nach Mühldorf. Ab hier kann der Tf dann so richtig beschleunigen, denn ab Tüßling wird je die Hauptbahn Mühldorf-Freilassing befahren.

14_218340_BfMühldorf.jpg
Bild 14:
In Mühldorf angekommen ist am 17.08.1987 218 340 mit ihrem Zug aus Burghausen. In Kürze geht es dann weiter nach München Hbf. Links im Bild sieht man eine weitere 218 mit einem Güterzug aus Mühldorf Richtung Osten ausfahren.

15_218309_BfMühldorf.jpg
Bild 15:
Und schon geht es weiter zur nächsten Runde nach Burghausen. Am 08.10.1991 ist 218 309 aus München angekommen und nach kurzem Aufenthalt geht es weiter nach Burghausen. Der Mühldorfer Gepäckkarren ist natürlich an den Zug gekommen, auch dieser führt einen Schnellzug-Gepäckwagen mit.

Gleich geht es wieder weiter!

Re: Die 218 in Südbayern unterwegs Teil 37 (m. 23 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 08.11.18 17:30

16_218389_nMühldorf.jpg
Bild 16:
Am 09.03.1993 liegt zwar noch einigermaßen viel Schnee, doch die Sonne hat auch schon ganze Arbeit geleistet. 218 389 konnte bei der inzwischen bekannten Werkssiedlung im Osten von Mühldorf abgelichtet werden.

17_218309_vTüßling.jpg
Bild 17:
Von der Innbrücke bei Ehring steigt die Strecke bis Tüßling stetig an. Das Tüßlinger Esig zeigt am 25.04.1993 dem Tf der 218 309 das obligatorische „Hp2“ – Einfahrt „frei langsam“ an.

18_218345_BfTüßling.jpg
Bild 18:
Am Silvestertag des Jahres 1992 hat 218 345 in Tüßling Ausfahrt nach Burghausen. Die Sonne hat sich gerade gegen den Nebel durchgekämpft, da legt die 218er wieder ein Wölkchen hin :).

19_218359_nTüßling.jpg
Bild 19:
Bei Heiligenstatt ist am 14.04.1993 218 359 auf dem Weg nach Burghausen

20_218321_BfAltötting.jpg
Bild 20:
Ebenfalls mit einem Wölkchen verabschiedet sich 218 321 am 21.04.1993 aus der Wallfahrtsstadt Altötting. Am Zugschluss ist eine weitere 218 zu erkennen, sie wird für einen Güterzug zurück nach Mühldorf benötigt.

Gleich geht es noch einmal weiter!

Re: Die 218 in Südbayern unterwegs Teil 37 (m. 23 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 08.11.18 17:31

21_218345_EsigKastl.jpg
Bild 21:
Nicht nur das Einfahrsignal, sondern auch das Ausfahrsignal war für 218 345 am 21.04.1993 bei der Einfahrt in den Bahnhof Kastl schon aufgezogen. Die Wagen rechts im Bild gehören den chem. Werken in Gendorf.

22_218349_nKastl.jpg
Bild 22:
Auf dem Weg nach Burgkirchen hinunter ist am 23.04.1994 218 349. Vom Hp Gendorf (er befindet sich etwa dort, wo der Funkmast steht) fällt die Strecke nun bis kur vor den Hp Burgkirchen. In der Gegenrichtung ist das eine ordentliche Steigung, die bis Kastl bewältigt werden muss. Der Hp Gendorf befindet sich übrigens zwischen dem Vorsignal und dem Einfahrsignal Kastl.

23_218318_BfBurghausen.jpg
Bild 23:
Bereits wieder fertig zur Rückfahrt steht am 12.05.1998 218 318 im Bahnhof Burghausen. Sein Bahnhofsgebäude ist eine ähnliche architektonische Schönheit wie jenes in Mühldorf (ok alles Geschmackssache). Der Bahnhof hat sich aber inzwischen ebenfalls deutlich verändert, so gibt es jetzt einen überdachten Mittelbahnsteig.

Damit schließe ich den heutigen Bericht über die Einsätze auf der Burghausener Strecke – nächste Woche geht es ja wieder weiter!

Bis dahin grüßt
211 116-9
Danke für die schönen Bilder, da kommen viele schöne Erinnerungen hoch :)

Re: Die 218 in Südbayern unterwegs Teil 37 (m. 23 B)

geschrieben von: BR 213

Datum: 09.11.18 18:29

Danke für den schönen Beitrag.

Eine Frage zu Bild 15. Ist zufälligerweise die Betriebsnummer der V 100 rechts im Bild bekannt?

zügige Grüße

FRANK

Mitglied im Verein Freunde der 212 001-2 e.V.

Re: Die 218 in Südbayern unterwegs Teil 37 (m. 23 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 09.11.18 18:59

danke für die positiven Rückmeldungen.

Bei der V100 auf Bild 15 handelt es sich um 212 084.

Grüße
211 116-9