DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: JanHaa

Datum: 05.11.18 13:58

Hallo, ich war gestern mal am Bahnhof Königswinter bei Bonn. Dort ist mir aufgefallen das es Gleis 1,2 und 4 gibt. Warum gibt es kein Gleis 3 und wofür wird Gleis 4 genutzt, Zugüberholungen? Gibt es eventuell alte Gleispläne von diesem Bahnhof?

Gruß
Jan

Königswinter Gleis 3

geschrieben von: HLeo

Datum: 05.11.18 14:25

Vielleicht zeigt [www.sporenplan.nl] die Antwort.

Annahme: Gleis 1 ist der Hausbahnsteig. Dann zielt ein Stumpfgleis auf den Bahnsteig zwischen (angenommen) Gleis 2 und 4. Das könnte dann Gleis 3 sein.

/* Glaskugel wieder weg pack */


Nachtrag: [www.sporenplan.nl] ist nicht immer auf dem neuesten Stand. Wenn meine Annahme stimmt und Gleis 3 noch existiert, ist das nicht mehr historisch. ;-)
Wenn es nicht mehr existiert, dann doch. ;-)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:05:14:29:41.

Re: Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: Palatino

Datum: 05.11.18 14:45

Wenn ich mir das Luftbild des Bahnhofs Königswinter ansehe, denke ich, dass es mit den Gleisbezeichnung dort genauso ist, wie in meinem früheren Heimatbahnhof Oberlahnstein:

Es gab ursprünglich für den Personenverkehr die Gleise 1, 2, 3 und 4, und jedes Gleis hatte eine Bahnsteigkante und einen aufgeschütteten Bahnsteig. Später wurde dann ein richtiger, breiter Bahnsteig mit Überdachung und Unterführung angelegt, der an der Stelle des früheren Gleises 3 errichtet wurde. Dadurch fiel das Gleis 3 dann selbstverständlich weg. Da die noch bestehenden Gleise diese Bezeichnung in allen Unterlagen, Plänen und vor allem in den Stellwerken hatten, wurde lediglich das Gleis 3 überall entfernt, so dass nunmehr nur noch die Gleise 1, 2 und 4 existieren.

Auch wenn vom heutigen Gleis 4 in Königswinter keine Züge mehr planmäßig ankommen und abfahren sollten kann dieses noch für Überholungen oder Sonderleistungen genutzt werden, so dass solche Züge mit den planmäßig verkehrenden nicht in Konflikt kommen.

Grüße aus der Pfalz

Hubert

Re: Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: Nordexpress

Datum: 05.11.18 15:54

.Zitat
...
Auch wenn vom heutigen Gleis 4 in Königswinter keine Züge mehr planmäßig ankommen und abfahren sollten kann dieses noch für Überholungen oder Sonderleistungen genutzt werden, so dass solche Züge mit den planmäßig verkehrenden nicht in Konflikt kommen.

Grüße aus der Pfalz

Hubert

Was auch häufig gemacht wird.

LG

Wolfgang


Re: Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: stefan p.

Datum: 05.11.18 16:29

Hallo Jan,

dieser Gleisplan aus dem Jahr 1983 dürfte Deine Frage bezüglich Gleis 3 beantworten:

http://www.nullclub.de/hifo/koewi83.jpg


Und dass Gleis 4 als Überholgleis genutzt wird, dürfte auch klar sein.

Mit freundlichem Gruß
Stefan P.

Spur 0 - was sonst?

Meine Beiträge im HiFo: [www.drehscheibe-foren.de]

Re: Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: JanHaa

Datum: 05.11.18 16:44

Hi Stefan und die anderen.

Danke, genau sowas hatte ich gesucht. Soviel Veränderung zu jetzt gibt es ja garnicht. Das mit Gleis 4 ist mir jetzt klar. Hatte dort auch mal einen Sonderzug, der an diesem Gleis stand, bewundert :)

Interessant wäre jetzt noch, wofür wurde das Gleis 3 in den 80ern genutzt und war es vieleicht noch früher kein Stumpfgleis.
Und wofür war Gleis 7 und 8 unten? Güter war ja wohl oben bei GA.

Gruß
Jan



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:05:16:47:20.

Re: Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: Mw

Datum: 05.11.18 16:51

JanHaa schrieb:

>>interessant wäre jetzt noch, wofür wurde das Gleis 3 in den 80ern genutzt und war es vieleicht noch früher kein Stumpfgleis.<<

Nun stell Dir mal vor, Du bringst mit Deiner Lok um 12 Uhr einen Sonderzug aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet (dann nämlich auf dem Plan von links) nach Königswinter.
Der soll um 21 Uhr wieder zurückfahren. Wo würdest Du die Lok hinstellen? Passt doch Gleis 3 wunderbar...

Oder es kommt ein Arbeitszug (Lampenputzer, Indusi-Messfahrt oder sonst so ein gelbes Gerümpel) und möchte bzw muss da 2 Stunden Mittagspause machen. Könne sie wunderbar in Gleis 3 ...

Gruß
Mw

Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials sind einzelne Fehler oder Unrichtigkeiten nicht gänzlich zu vermeiden (Kursbuch Deutsche Bundesbahn)

Gleis-Nummern

geschrieben von: HLeo

Datum: 05.11.18 17:01

Zuerst danke, dass Du meine Spekulation [www.drehscheibe-online.de] bestätigst.

Ich vermute, dass Jan glaubt, dass Gleise nach Bahnsteigkanten nummeriert sind.
Ganz klar NEIN. Der Plan zeigt es ausdrücklich. Eine Systematik, wie Gleise zu nummerieren sind, konnte ich während meiner Arbeit an Planungen von Stellwerken nicht erkennen.

Re: Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: stefan p.

Datum: 05.11.18 17:08

Hallo Jan,

JanHaa schrieb:
Zitat:
Und wofür war Gleis 7 und 8 unten? Güter war ja wohl oben bei GA
Gleis 7 scheint eine Bahnsteigkante gehabt zu haben, jedenfalls waren Personenzugein- und -ausfahrten nach und aus Gleis 7 möglich gewesen. Also wäre es ein typischen Reise-Sonderzug-Gleis für Züge aus Richtung Köln - Königswinter ist ein klassischer Zielbahnhof für Reisende aus dem Rheinland zum Erklimmen des Drachenfels....

MfG
Stefan P.

Spur 0 - was sonst?

Meine Beiträge im HiFo: [www.drehscheibe-foren.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:05:17:10:23.

Re: Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: JanHaa

Datum: 05.11.18 17:29

Super tollen, lieben Dank Euch.
Je mehr ich darüber nachdenke und lese, je mehr komme ich dazu diesen Plan im Modell umzusetzen. Dankbar wäre ich jetzt noch für Infos vielleicht aus der früheren DB Zeit, also vor den 80ern. Wie war es da wohl als noch Dampfloks unterwegs waren? Und über Bilder wäre ich sehr dankbar. Vielleicht gibt es auch im Stadtarchiv noch Material, lohnt sich dort sowas anzufragen?

Gruß
Jan

Bahnhof Königswinter mit Dampflok

geschrieben von: 7904

Datum: 05.11.18 20:53

JanHaa schrieb:
Wie war es da wohl als noch Dampfloks unterwegs waren?
Hallo Jan,

da hatten wir doch erst kürzlich dieses Bild [abload.de] aus diesem Beitrag [www.drehscheibe-online.de].


Viele Grüße vom
exElsterwerdaer

Matthias

Gleis 7 - Regierungssonderzüge?

geschrieben von: 218 369

Datum: 05.11.18 21:17

Könnte Gleis 7 betrieblich für Sonderzüge der Regierung bzw. Staatsgäste gedacht worden sein? Schließlich liegt der Petersberg in der Nachbarschaft, und das Dr-Stellwerk scheint ja aus Jungjahren der Bonner Republik...

Gruß,

218 369

Re: Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: ExBahner

Datum: 06.11.18 07:04

Dieses Thema erinnert mich an eine Begebenheit als Mitarbeiter der damaligen Deutschen Bundesbahn. Gleis 7 in Königswinter konnte, von nicht allzu langen Personenzügen, genutzt werden.

In den 80iger Jahren begleitete ich als Zf einen Betriebsausflug einer größeren Firma. Hin ging es nach Rüdesheim, von wo wir dann als Leerpark nach Koblenz-Moselweiß fuhren. Die Ausflügler fuhren später mit dem Schiff von Rüdesheim nach Königswinter. Hier sollte ich die Damen und Herren wieder "einsammeln". Der Fdl hatte uns von Koblenz-Moselweiß kommend, ich glaube, nach Gleis 4 einfahren lassen. Als die ersten Fahrgäste zur Rückfahrt eintrafen, entschlossen der Tf und ich uns sehr schnell, in Absprache mit dem Fdl, den Park nach Gleis 7 umzusetzen. Damit wollten wir evt. Treppenstürze oder Gleisüberschreitungen mit u.U. schwerwiegenden Folgen vermeiden.

Wie sich dann herausstellte, war es eine gute Entscheidung. Die letzten eintreffenden Feiernden offenbarten zum Teil sehr große Defizite im Bereich der räumlichen Orientierung. Durch das relativ problemlose Umrangieren trafen alle unbeschadet, zumindest was die Problematik Erdanziehungskraft angeht, später am Zielbahnhof wieder ein.

Edith: Grammatik richtig gestellt

Manchmal bin ich schon ein bisschen verrückt ... aber ich bin nicht immer so ... zeitweise dreh ich auch völlig durch!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:07:08:54:04.

Re: Bahnhof Königswinter Gleis 3?

geschrieben von: JanHaa

Datum: 06.11.18 18:14

Hi Exbahner,

eine interessante und nachvollziehbare Geschichte :)

Gruß
Jan