DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Verschiebebahnhof Sythen

geschrieben von: sukram01

Datum: 01.11.18 18:55

Ich bin mal wieder auf der Seite des Landesarchivs NRW unterwegs gewesen und habe bei dieser Gelegenheit den Verschiebebahnhof Sythen ausgegraben. Zur Orientierung zunächst einmal der Link auf das OTM-Kartenwerk zur Ilustration der heutigen Situation:

* OpenTopoMap-Karte

Im Landesarchiv NRW sind an dieser Stelle Orthofotos archiviert, das hier verlinkte Digitalisat stammt vom 16.04.1964:
* Digitalisat
* Link zum Download

Auf dem Luftbild ist so einiges zu sehen. Man erkennt zunächst einmal die Produktionsanlagen der örtlichen Niederlassungen der Quarzwerke. Der in der Gegend abgebaute Quarzsand ist von hoher Reinheit und wird daher in der chemischen Industrie sowie in Gießereien verwendet. Dann ist der namensgebende Verschiebebahnhof an der Rollbahn Wanne-Eickel - Münster zu sehen; zwei offensichtlich leerer Güterzüge waren auf die Beladung mit dem wertvollen Rohstoff.

Weiterhin erkennt man im Norden mitten in einer Sandhalde einen weiteren Güterzug, der ganz offensichtlich zur werkseigenen Schmalspurbahn gehört. Diese Züge waren in dem weitläufigen Gelände unterwegs, um den gewonnen Sand zur Aufbereitung und zum Verschiebebahnhof zu transportieren.

Diese Bahn muss kurz nach der Aufnahme eingestellt worden sein, denn einige Jahre später habe ich mich als Kind gerne auf dem Gelände herum getrieben und da war von den Gleisanlagen nichts mehr zu sehen; es stand ledig eine Dampflokomotive als Denkmal nördlich vom Hauptgebäude auf dem Rasen. Das Fahrzeug ist später abtransportiert worden und soll sich meinem Kenntnisstand nach auf dem Gelände der Zeche Zollern in Dortmund-Bövinghausen befinden.

Guter Gruß aus einem verregneten Ruhrpott

--
Markus

Edit: Denkmal präzisiert, typos





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:01:19:13:29.

Ergänzung

geschrieben von: sukram01

Datum: 01.11.18 19:26

Dann gibt es zum Thema noch eine Ergänzung und zwar in Form eines Orthofotos vom 09.04.1954:

* Digitalisat
* Link zum Download

Auf diesem Bild ist noch wesentlich mehr zu erkennen: Es warten insgesamt vier Güterzüge auf Beladung und im nördlichsten Normalspurgleis steht eine ganze Reihe von Fahrzeugen, die allesamt nach Dampflokomotiven aussehen. In der nordöstlichsten Ecke des Fotos ist auch wieder ein Schmalspurzug zu sehen.

Und so sieht das Gelände heute aus

181101_Verschiebebahnhof_Sythen_aktuell.jpg
--
Markus

Edit: Aktuelles Orthofoto +





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:11:01:19:54:58.

Re: Ergänzung

geschrieben von: aps

Datum: 01.11.18 21:46

Moin,

vielen Dank für die Ausgrabung des alten Materials meines Heimatbahnhofs. Der Bbf. befindet sich etwas weiter links in südliche Richtung. Das Bild zeigt den einstigen Zustand der Gleisanlagen der Quarzwerke, die im Verlauf der Jahren umfangreiche Umbauarbeiten hat über sich ergehen lassen müssen. Zu sehen sind auch der Anschluß der Sandwerke in Richtung Vogelsberg und zur WASAG in Sythen.

Gruß aus dem Münsterland
Andreas