DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

2004 gab es noch was Ozeanblau-Beiges...

geschrieben von: AKN-Freak

Datum: 11.10.18 17:19

Moin, leider nicht die beste Qualität, aus den Kinderschuhen meiner Digital-Fotografie, ich bitte um Entschuldigung...
Im Mai 2004 sonnte sich eine ozeanblau-beige 110 im Gleisvorfeld von Hamburg-Altona...
110 tb HH-Altona 5-2004.jpg

Re: 2004 gab es noch was Ozeanblau-Beiges...

geschrieben von: 628 414-5

Datum: 11.10.18 17:36

Hallo,

bei der Lok handelt es sich um 110 286-2. Die Lok hat nie die verkehrsrote Farbgebung erhalten, sondern wurde 2008 noch blau-beige verschrottet.
Zum Aufnahmezeitpunkt war sie in Kiel beheimatet, was auch zum Standort in Altona passt.

Gruß
Jan

http://farm6.static.flickr.com/5254/5393858636_671dbf1d9d.jpg

Re: 2004 gab es noch was Ozeanblau-Beiges...

geschrieben von: Jörn

Datum: 12.10.18 20:51

AKN-Freak schrieb:
Moin, leider nicht die beste Qualität, aus den Kinderschuhen meiner Digital-Fotografie, ich bitte um Entschuldigung...
Im Mai 2004 sonnte sich eine ozeanblau-beige 110 im Gleisvorfeld von Hamburg-Altona...
[attachment]
An der Aufnahmequalität gibt es wenig zu mäkeln, ist halt ein Porträt-Foto wie die meisten von uns Hunderte auf der Festplatte haben. Keine Entschuldigung nötig.

Ich hoffe nur, du hast inzwischen einen besseren Blick für die richtige Foto-Position (sofern das dort überhaupt möglich war): Der komische Mast vor dem Lok-Gesicht stört das Bild doch sehr...

Gruß
Jörn.
"Selten und historisch: Eine BR 110 in ozeanblau-beige. Das ist HiFo! (o.w.T)"



Warum immer nur Dampflokomotiven zeigen? Eine 110er in beige/blau, noch im Jahre 2004 fotografiert, ist mal was anderes.


Schöne Grüße,
Marc



my images013 - verknüpfung.jpg

Hier meine Märklin-Lok, H0, Betriebsnummer 110 234-2, Bw Stuttgart


Hans Riedl: -SEIT 20 JAHREN ROLLEN BEI MIR MÄRKLIN-BAHNEN – FAST UNBEGRENZTE HALTBARKEIT -

Et hätt noch imer jot jejange.
Guten Morgen,

Zitat
Eine 110er in beige/blau, noch im Jahre 2004 fotografiert, ist mal was anderes.

Helmut Philipp hat sich wegen der Verwässerung aus diesem Forum zurückgezogen. Dieses Foto ist ein gutes Beispiel dafür.

Es gibt sicher noch 50.000 weitere Fotos von o/b BR 110. Es sollten nicht alle davon ins HiFo eingestellt werden...
Einige User besitzen eine Zeigefreudigkeit, ohne einen historischen Zusammenhang herstellen zu können.


Gruß, Ulrich
Hallo Ulrich,

ich freue mich schon über ein Bild einer blau-beigen 110.
Aber grundsätzlich gebe ich dir recht.
Wirklich dämlich finde ich Beiträge, die gerade eben tagesgenau die 10-Jahresfrist erfüllen mit verkehrsroten Railion-152 und ähnlichem.
Da kann man wirklich nicht von historischer Bahn reden.
Für mich persönlich hört die historische Epoche Ende der 90er wenn nicht sogar 1994 mit Einführung der DB AG auf.
Aber das ist Ansichtssache und wirklich schwierig festzulegen.

Viele Grüße
Steffen
------ Exoten der Epoche IV ------
Teil 1 - Der "Kakadu" ARmz 217 [www.drehscheibe-online.de]
Teil 2 - Der Second Hand-Gepäckwagen Dm 903 [www.drehscheibe-online.de]
Teil 3 - ABvmz 227 [www.drehscheibe-online.de]
Teil 4 - SSt06 [www.drehscheibe-online.de]
Teil 5 - Eurofima Prototypen [www.drehscheibe-online.de]
TransLog schrieb:
Guten Morgen,

Zitat
Eine 110er in beige/blau, noch im Jahre 2004 fotografiert, ist mal was anderes.

Helmut Philipp hat sich wegen der Verwässerung aus diesem Forum zurückgezogen. Dieses Foto ist ein gutes Beispiel dafür.

Es gibt sicher noch 50.000 weitere Fotos von o/b BR 110. Es sollten nicht alle davon ins HiFo eingestellt werden...
Einige User besitzen eine Zeigefreudigkeit, ohne einen historischen Zusammenhang herstellen zu können.

Gruß, Ulrich
Ich kann mit solchen Diskussionen aber so gar nichts anfangen. Die HiFo-Regeln sind doch klar (wer sie nicht kennt: siehe ganz oben in diesem Forum).

Es gibt glücklicherweise auch einige jüngere Eisenbahnfans, die mit der Dampflokzeit keine persönlichen Erinnerungen verbinden, dafür vielleicht mit beige-blauen 110 oder mit 628 in Sanitärfarben.

Meines Wissens besteht keinerlei Verpflichtung, jeden Beitrag hier anzuklicken und anzuschauen. Wenn schon aus dem Titel des Beitrags - wie hier - hervor geht, was das Thema ist, dann ist es durchaus erlaubt (die Moderatoren mögen mich korrigieren), einen Beitrag einmal auszulassen.

Wer sich aus dem Forum zurück zieht, weil dort Beiträge gepostet werden, die ihn nicht interessieren, hat meiner Meinung nach ein persönliches Problem.

Gruß
Jörn
(der regelmäßig Beiträge überspringt...)
Jörn schrieb:
Guten Morgen,

Zitat
Helmut Philipp hat sich wegen der Verwässerung aus diesem Forum zurückgezogen. Dieses Foto ist ein gutes Beispiel dafür.

Es gibt sicher noch 50.000 weitere Fotos von o/b BR 110. Es sollten nicht alle davon ins HiFo eingestellt werden...
Einige User besitzen eine Zeigefreudigkeit, ohne einen historischen Zusammenhang herstellen zu können.

Gruß, Ulrich

Ich kann mit solchen Diskussionen aber so gar nichts anfangen. Die HiFo-Regeln sind doch klar (wer sie nicht kennt: siehe ganz oben in diesem Forum).

Es gibt glücklicherweise auch einige jüngere Eisenbahnfans, die mit der Dampflokzeit keine persönlichen Erinnerungen verbinden, dafür vielleicht mit beige-blauen 110 oder mit 628 in Sanitärfarben.

Meines Wissens besteht keinerlei Verpflichtung, jeden Beitrag hier anzuklicken und anzuschauen. Wenn schon aus dem Titel des Beitrags - wie hier - hervor geht, was das Thema ist, dann ist es durchaus erlaubt (die Moderatoren mögen mich korrigieren), einen Beitrag einmal auszulassen.

Wer sich aus dem Forum zurück zieht, weil dort Beiträge gepostet werden, die ihn nicht interessieren, hat meiner Meinung nach ein persönliches Problem.

Gruß
Jörn
(der regelmäßig Beiträge überspringt...)
Es geht mir nicht um juristische Regeln, es geht um den historischen Sinn der Beiträge.

Langjährige User dürfen schon mal darauf hinweisen, dass auch Beiträge, die sie nicht "verpflichtet sind zu lesen", gut gemachte und themenrelevante Postings nach unten verdrängen.

Es gibt glücklicherweise auch einige jüngere Eisenbahnfans...

Ja, so ist es. Und für einen 18jährigen wäre das Jahr 2000 tatsächlich weit zurückliegend.

Der Beitragseinsteller hätte sein Posting immerhin selbstironisch aufpeppen können, mit einer Zeile wie:
"Einzige Lok ihrer Serie mit einem stehend angebauten Lautsprecher."

Auch damit könnte man durchaus ein fades Posting retten.


Gruß, Ulrich




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.18 16:11.
Jörn schrieb:
Ich kann mit solchen Diskussionen aber so gar nichts anfangen. Die HiFo-Regeln sind doch klar (wer sie nicht kennt: siehe ganz oben in diesem Forum).

Es gibt glücklicherweise auch einige jüngere Eisenbahnfans, die mit der Dampflokzeit keine persönlichen Erinnerungen verbinden, dafür vielleicht mit beige-blauen 110 oder mit 628 in Sanitärfarben.

Meines Wissens besteht keinerlei Verpflichtung, jeden Beitrag hier anzuklicken und anzuschauen. Wenn schon aus dem Titel des Beitrags - wie hier - hervor geht, was das Thema ist, dann ist es durchaus erlaubt (die Moderatoren mögen mich korrigieren), einen Beitrag einmal auszulassen.

Wer sich aus dem Forum zurück zieht, weil dort Beiträge gepostet werden, die ihn nicht interessieren, hat meiner Meinung nach ein persönliches Problem.

Volle Zustimmung. Selten sowas "merkwürdiges" gehört, mit Verlaub.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.18 16:25.