DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

? Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg)

geschrieben von: Hoekema (NL)

Datum: 09.10.18 21:16

unser Modellbahnverein hat Teile bekommen von das alte Bruchsal-kurbelstellwerk Blockstelle Diesdorf, nähe Magdeburg.

Wie bitten jetzt um Bilder von Stellwerk Blockstelle Diesdorf , zwischen Niederndodeleben und Magdeburg Sudenburg.

Wer hat vielleicht Bilder von der Blockstelle und Signaleinrichtungen?
Vielen Dank ins voraus und Grusse aus Holland



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.18 09:38.

Re: ? Blockstelle Diesdorf (Altmark)

geschrieben von: TransLog

Datum: 09.10.18 23:59

Hallo,

Diesdorf (Altmark) lag ganz woanders:


Ob es bei Niederndodeleben eine Bk Diesdorf gab, weiß ich nicht. Wenn, dann erst nach 1945.


Gruß, Ulrich
1111.JPG

Re: ? Blockstelle Diesdorf (Altmark)

geschrieben von: BR477.6

Datum: 10.10.18 06:28

Guten Morgen,
ja, es gibt ein Diesdorf. Magdeburg-DIesdorf, da endet derzeit die Magdeburger Straßenbahnlinie 6. Und dieses Diesdorf liegt gar nicht weit von der Strecke Magdeburg - Eilsleben. Also, nix mit Altmark :-) Grüße aus Berlin, Jörg

Re: ? Blockstelle Diesdorf (Altmark)

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 10.10.18 10:19

Hallo,

Die Bk Diesdorf im gleichnamigen Magdeburger Stadtteil befand sich am km 147,3.

Bfpl 701-13_90-91.jpg

MfG

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.18 10:20.

Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg)

geschrieben von: Archivator

Datum: 10.10.18 10:31

Hallo,

zur Frage selbst kann ich nicht beitragen, aber zur unten laufenden Ortsdiskussion:

Auf meinem Magdeburg-Stadtplan von 1998 ist Diesdorf einer der westlichsten Stadtteile von Magdeburg, westlich vom Stadtteil Sudenburg und ebenso westlich vom großen Westfriedhof gelegen. Hier endete damals die Straßenbahnlinie 6.
Der Westfriedhof liegt unmittelbar an der Strecke Magdeburg - Helmstedt, in Diesdorf (kein Bahnhof/Haltepunkt eingezeichnet) zweigen aber zwei Anschlußgleise zu Umspannwerken ab:

1) Ein Gleis verläuft ca. 500m parallel zur Strecke in Richtung Helmstedt entlang der Straße "Diesdorfer Wuhne" zu einem Umspannwerk.

2) Ein weiteres Gleis zweigt in einem 90°-Bogen nach Norden ab und läuft ca. 250m entlang der Fiedhofsmauer bzw. in Seitenlage der Straße "Diesdorfer Grase-Weg", kreuzt diese dann und endet dann in einem weiteren Umspannwerk.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Blockstelle am Bü "Diesdorfer Grase-Weg" stand und dort drei Jobs verrichtete:

1) Blockstelle

2) Schrankenposten für den Bü

3) Bedienung der Weichen zu den Anschlüssen (Awanst?)

Möglicherweise war Diesdorf in grauer Vorzeit auch mal ein Bahnhof?

Es bleiben derzeit noch Fragen offen.

Grüße

Archivator

Re: Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg)

geschrieben von: V 100 098

Datum: 10.10.18 13:08

Hallo,

der Block Diesdorf (am km 147,27, in der Karte 1945 falsch als "Disdorf" bezeichnet) dürfte ein Schrankenposten und Blockstelle gewesen sein.
Dort gab es früher einen BÜ (heutiger "Dreibrückenweg").


In Diesdorf gab es zwei Anschlüsse:
* das abgebaute am Westfriedhof / Diesdorfer Graseweg, mit eigenem Gleis an Magdeburg-Sudenburg angeschlossen
* das noch bestehende zum Umspannwerk in Diesdorf, in Verlängerung des vorgenannten Gleises.

Viele Grüße
V 100 098

Re: ? Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg)

geschrieben von: S.B

Datum: 10.10.18 17:41

[quote=Hoekema (NL) schrieb:]
unser Modellbahnverein hat Teile bekommen von das alte Bruchsal-kurbelstellwerk Blockstelle Diesdorf, nähe Magdeburg.

Hallo,

gibt es Bilder von dem Bruchsal Kurbelstellwerkteilen von der Blockstelle die der Modellbahnverein bekommen hat ? Würde mich als Stellwerksfreak sehr interessieren !
Ich glaube eher das es sich um ein Jüdel Kurbelstellwerk für eine Blockstelle handelt, aber ich müßte erstmal Bilder davon sehen, würde mich sehr freuen.

Gruß von S.B aus BA/WÜ

Re: ? Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg) m.B.

geschrieben von: Hoekema (NL)

Datum: 10.10.18 21:34

Hallo S.B.,
Vielleicht kannst Du mehr erklären über Typ (Jüdel oder Bruchsal) Signalwinde, vielleicht Alter u.s.w.?

Bilder :
https://www.mupload.nl/img/7te1irkbwg3rf.jpg

https://www.mupload.nl/img/yy509a6ptzf3.jpg

https://www.mupload.nl/img/2rpy2ec3628.jpg


https://www.mupload.nl/img/1zy2203576n9.jpg

Wir vermuten es gab keine Hebelbank aber Wandmontage, es gibt also ein Sort Wandarmatur aus Metal. Wir wollen gerne wissen bis welches Jahr dieses Stellwerk funktioniert hat u.s.w. Vielleicht gint es noch irgendwo Bilder, Pläne oder Zeichnungen?!

MfG,
Wim



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.18 21:36.

Re: ? Blockstelle Diesdorf (Altmark)

geschrieben von: Sonderkorrespondent

Datum: 10.10.18 22:05

Matthias Muschke:
Die Bk Diesdorf im gleichnamigen Magdeburger Stadtteil befand sich am km 147,3.

[attachment]
Man beachte die Kennzeichnung mit zwei Paragraphen: Betriebsstelle ist ständig ausgeschaltet, also für eine eventuelle Reaktivierung konserviert und ansonsten nicht mehr in Betrieb.

Re: ? Blockstelle Diesdorf (Altmark)

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 10.10.18 22:36

Sonderkorrespondent schrieb:
Matthias Muschke:
Die Bk Diesdorf im gleichnamigen Magdeburger Stadtteil befand sich am km 147,3.

[attachment]
Man beachte die Kennzeichnung mit zwei Paragraphen: Betriebsstelle ist ständig ausgeschaltet, also für eine eventuelle Reaktivierung konserviert und ansonsten nicht mehr in Betrieb.
Ist halt die Frage seit wann? Der Bfpl ist von 1991.

MfG

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]

Re: Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg)

geschrieben von: dampfbahner

Datum: 10.10.18 22:49

Hallo,

es gab noch einen weiteren Bahnübergang: Diesdorfer Graseweg. Die Brücke wurde erst in den 1990er Jahren errichtet. Damals fuhren noch ICE.

Gruß aus Magdeburg

Klaus

Max Jüdel Kurbelwerk Zeichnung 13991z (Musterbuch 1912)

geschrieben von: dbi

Datum: 11.10.18 09:16

Hallo Wim,
es dürfte sich um dieses Kurbelwerk handeln:
MaxJuedel-Zchg-13991z-96dpi-749x1120px.jpg
Quelle: Tafel II,2 (ohne Autor und Datum) aus dem Musterbuch:
Eisenbahnsignal-Bauanstalt Max Jüdel & Co., Akt.-Ges., Braunschweig (begründet im Jahr 1871)
Einzelbauarten der Weichen- und Signal-Stellerei
Ausgabe 1912
Hier mit 96dpi gescannt; falls Du einen Scan mit 300dpi (1.3 MB) haben möchtest, bitte PM mit E-mail.
MfG, Dennis

Re: ? Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg) m.B.

geschrieben von: S.B

Datum: 11.10.18 18:06

Hallo,

die Frage der Bauart wurde ja schon beantwortet und die dazugehörige Zeichnung aus dem Jüdel Katalog,wie ich es mir gedacht hatte eine Blockstellenkurbelwerk Bauart Jüdel, weil es kein Blockstellenkurbelwerk von der Maschinenfabrik Bruchsal gab, sondern nur reine Kurbelwerke für Bahnhöfe oder kombiniert Kurbelwerk / Hebelwerk Bauart H der Maschinenfabrik Bruchsal.

Zum Thema hatte ich hier im Hifo schon mal was geschrieben anbei der Link [www.drehscheibe-online.de] Länderbahn Hebelwerke in Blockstellen Firma Jüdel Braunschweig Teil 5

Euer Blockstellenkurbelwerk ist schon eine Rarität in Heutiger Zeit, da kann ich als Stellwerksfreak fast neidisch werden. Würde mich über Bilder freuen wen IHR es aufgebaut habt !

Gruß von S.B aus BA/WÜ

Re: Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg)

geschrieben von: dampfbahner

Datum: 24.10.18 00:57

Hallo,

habe mich mal auf die Suche nach noch vorhandenen Relikten begeben.

Archivator schrieb:
1) Ein Gleis verläuft ca. 500m parallel zur Strecke in Richtung Helmstedt entlang der Straße "Diesdorfer Wuhne" zu einem Umspan
Wie schon geschrieben, ist dieses Gleis heute noch vorhanden und z.B. bei Google gut sichtbar.
Dieses Gleis sieht man etwas unterhalb der Mitte: [www.google.de], teilweise parken Autos darauf.
Nur die Ausfädelung aus dem Hauptgleis ist nicht mehr vorhanden.
Beim Umspannwerk soll es eine Drehscheibe gegeben haben, das berichtete mir ein Anwohner. Im Internet gibt es diesen Hinweis: [f15919.nexusboard.de] - im 2. Beitrag.
Heute findet man noch Gleisreste an der Einfriedung des Umspannwerkes (Blickrichtung etwa nach Norden):
01.jpg
Die Stelle ist etwas rechts der Bildmitte beim Buchstaben "Wu" der Bezeichnung "Diesdorfer Wuhne" lokalisiert: [www.google.de].

Hier ein Blick auf die Hauptgleise etwa in Richtung Ost. Auf dem Böschungsrand (unterhalb des Gittermastes) der Kilometerstein 147,3. Die Tafel 147,2 ist rechts davon undeutlich an einem Mast vorhanden.
1.jpg

Etwa 30m in Richtung Osten:
3.jpg
Links oben auf der Böschung wohl den Rest des Kurbelwerkes einer Schranke (hier müßte wohl das Schrankenwärterhaus mit der Blockstelleneinrchtung ? gestanden haben) , rechts unten an der Böschung Treppenreste.

Der Rest des Kurbelwerkes einer Schranke herangezoomt:
2.jpg

Rechts der Treppenreste müßte die Dreibrückenstraße in einem Einschnitt auf Gleisniveau heruntergeführt worden sein- heute ist dieser Einschnitt verfüllt (wie auch auf der genüberliegenden Seite)- Blick etwa nach Norden, links der Mitte die Treppenreste:
4.jpg

Wenn man sich diesen Bereich auf dem Meßtischblatt maximal vergrößert ansieht, erkennt man ein Gebäude- wohl das Schrankenwärterhaus: [www.deutschefotothek.de].

Bemerkung: In Google Earth Pro kann man diesen Bereich ab 1943 ansehen. Die Bilder der verschiedenen Jahre sind jedoch nicht immer deckungsgleich.

Gruß aus Magdeburg

Klaus




5-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.10.18 02:13.

Re: ? Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg)

geschrieben von: Blockstelle 13

Datum: 04.11.18 18:23

Hallo,

ich kenne die Blockstelle „Diesdorf“ noch aus eigener Anschauung. Jahrelang bin ich täglich mit dem Zug daran vorbei gefahren. Zu meiner Zeit, war die Blockstelle aber aufgelassen. Auch einen Schrankenwärter gab es nicht mehr. Der Weg war durch eine automatische Halbschranke gesichert. Der Streckenabschnitt Magdeburg bis Helmstedt wurde von 1990 bis 1993 umgebaut, so dass ICE-Züge die Strecke befahren konnten. Im Zuge dieser Umbaumaßnahmen wurden alle alten Stellwerksgebäude von Blockstelle „Diesdorf“ bis zur Abzweigstelle „Harbke“ abgerissen und durch das neue ESTW „Eilsleben“ ersetzt.
Fotos habe ich leider keine, aber aus meiner Sammlung diese Zeichnung.

Viele Grüße
Blockstelle 13
Blockstelle DIESDORF.JPG

Re: ? Blockstelle Diesdorf (bei Magdeburg)

geschrieben von: Hoekema (NL)

Datum: 04.11.18 19:43

Toll! Sehr vielen Dank für die Zeichnung.