DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Der letzte Dreh mit der Pt (2B u. 1L)

geschrieben von: Martin J. Krajnc

Datum: 09.10.18 20:44

Verehrte HiFo-Gemeinde,

vor einigen Tagen schickte mir ein junger polnischer Hobbykollege einige Bilder neueren Datums, welche die Pt47 vor leichten Personenzügen, bestehend aus 2 oder 3 Leichtbauwägelchen, zeigte. Der junge Bursche wurde erst etliche Jahre nach dem Ende des regulären Dampfbetriebes geboren, gehört somit zu einer "verlorenen" Generation. 1986 lag der Dampfbetrieb buchstäblich in den letzten Zügen, es gab allerdings noch einige schwere Personenzüge und sogar Schnellzugverkehr. Oft fuhr ich zumeist mit der Pt47 nach Oberschlesien. Am 09.10.1986 erfolgte die letzte Fahrt mit der Pt47 gen Osten.
https://farm1.staticflickr.com/673/22256998939_5d3dfd0609_h.jpg
Nach der Übergabe an die elektrische Traktion gab es im Bw für Meister T., seinen Heizer und den Autor die verdiente Zigarettenpause, während ein Betriebsarbeiter Drecksarbeit verrichtete.

https://farm1.staticflickr.com/634/22509017611_f2d1777cc9_h.jpg
Letztmalig ging es hier mit dieser Baureihe auf die Scheibe. Gleiches gab es später an diesem Ort nur noch auf dem Führerstand der BR52 zu erleben.

[www.youtube.com]

Euch wünsche ich eine gute Fahrt durch die zweite Wochenhälfte.

Viele Grüße

Martin

Re: Der letzte Dreh mit der Pt (2B u. 1L)

geschrieben von: Andreas_B.

Datum: 10.10.18 20:10

Hallo Martin,

kürzlich stieß ich auf eine Seite mit (relativ) aktuellen Fotos vom Bw Glatz, zum Glück habe ich vergessen wo das war....

Deine schönen Fotos sind da eine wesentlich bessere Erinnerung. Der letzte Abstellort der Glatzer Pt47 und Tkt 48 war ja

bekanntermaßen der Bahnhof Mittelsteine (Scinawka Srednia). Hier ein Foto aus dem Herbst 1994...



Tkt48 + Pt47-1995.jpg




Viele Grüße, Andreas B.

Ach so

geschrieben von: MSS

Datum: 10.10.18 21:41

Ein Dampflok der PKP....

Ich hätte ehrlich ein Straßenbahn erwartet:
[www.trampage.de]

;-)

MFG
Morten aus Dänemark

Meine eisenbahnfotos: [mortenschmidt.piwigo.com]
NEUESTEN BILDER:[mortenschmidt.piwigo.com]
http://mortenschmidt.piwigo.com/uploads/7/o/d/7odqzpartj//2017/05/29/20170529221833-f5aca47d.jpg

Re: Der letzte Dreh mit der Pt (2B u. 1L)

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 11.10.18 11:37

sehr schöne Stimmungsbilder, Martin. Besonders gut gefällt mir der Löschezieher, der auf Bild 2 auf dem Geländer mitfährt. Das wäre heute unmöglich.

Interessant auch der deutsche Tender an der Lok - bei solchen Vergleichen (siehe auch die SNCF230C) seiht man mal, wie masig die Dinger sind.

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Re: Der letzte Dreh mit der Pt (2B u. 1L)

geschrieben von: dtlwinkler

Datum: 11.10.18 18:13

Hallo,
ich kann da keinen deutschen Tender erkennen, auch wenn vielleicht der 2‘2‘T34 bei der Konstruktion das Vorbild war.

Re: Der letzte Dreh mit der Pt (2B u. 1L)

geschrieben von: Martin J. Krajnc

Datum: 11.10.18 19:53

Hallo dtlwinkler,

die Pt47 wurde auch mit Originaltendern der BR44 gekuppelt.

Viele Grüße

Martin

Re: Der letzte Dreh mit der Pt (2B u. 1L)

geschrieben von: DuKabina?!

Datum: 12.10.18 09:01

dtlwinkler schrieb:
Hallo,
ich kann da keinen deutschen Tender erkennen, auch wenn vielleicht der 2‘2‘T34 bei der Konstruktion das Vorbild war.
Dann solltest Du Dir mal Gedanken über die Anschaffung einer Brille machen.

Das, was da hinter der Pt47 xx (Martin, welche war das da, 28 oder 78 oder doch ne andere?) hängt, ist ein ehemaliger 34er Einheitsloktender, was denn bitte sonst?

Zugegeben, die Tender wurden im Laufe der Instandhaltungszyklen polonisiert, sind aber hinreichend als 34er Tender erkennbar. Was wurde meist gemacht an den Tendern? Hier sehr gut zu erkennen ist der etwas höhere Kohlenkasten. Was bei Verschleiß des Rahmens und der Drehgestelle regelmäßig erfolgt ist, dass man den Wasserkasten vom (alten) Rahmen trennte und nach polnischen Konstruktionsprinzipien einen neuen Rahmen baute und den Wasserkasten (so ist es bei den Tendern von Nachkriegskonstruktionen immer ausgeführt worden, von der Wanne abgesehen) einfach drauf geschraubt hat. Die ursprünglichen Drehgestelle, wenn diese "durch" waren, ersetzte man durch einfache Plattenrahmendrehgestelle. Schau Dir in Wolsztyn die Pt 47 106 an, da kannst Du das schön sehen und selbst die betriebsfähige Pt 47 65 sollte so rumfahren (deren jetziger Tender lief einst hinter Pt 47 112).

Bei der Verwendung der 34er Tender hinter der Pt 47 mussten natürlich noch Anpassungen erfolgen, da die Pt 47 über ein geschlossenes Führerhaus verfügt.

Grüße & schönes WE
Jens

... We are not there yet, we have lost our soul, the course has been set, we're digging our own hole, we're going backwards, armed with new technology, going backwards, to a caveman mentality ...
Music and Lyrics Martin L. Gore (Depeche Mode; Album "Spirit" von 2017, Song "Going backwards"); dem ist leider nichts hinzuzufügen




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.18 09:02.

Re: Der letzte Dreh mit der Pt (2B u. 1L)

geschrieben von: Martin J. Krajnc

Datum: 12.10.18 14:30

Hallo Jens,

das war die Pt47-28.

Viele Grüße

Martin