DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo,

Thörl=Maglern war ein beliebtes Ziel für fotografische Exkursionen für uns, die wir der ÖBB 1020 einfach immer schon viel abgewinnen konnten. Einerseits konnte man hier im Kreuzungsbahnhof an der eingleisigen, steigungsreichen Strecke Villach - Tarvisio diese Maschinen hautnah erleben und der Faszination ihrer Kraftentfaltung erliegen. Andererseits war das Bahnpersonal vor Ort immer sehr freundlich gesinnt und hilfsbereit. So wurden wir gerne auf nahende Züge aufmerksam gemacht und gegen wenige Schillinge konnten wir Flaschen aus der Kiste mit Ritterlimonaden erwerben. Das war nicht nur erfrischend, sondern auch lecker: Entgegen der damaligen zu Hause (d.h. NRW) Vorsorgungslage, die sich vornehmlich durch Zuckerwässer wie Fanta oder Sprite auszeichnete, gab es hier fruchtige Limonaden verschiedener Sorten. Meine Lieblingssorte war Ananas.

Am Nachmittag des 26.7.1988 ruhten wir uns mit unseren Limonaden am Stationsgebäude von Thörl=Maglern aus, als der Fahrdienstleiter uns die Durchfahrt des "Romulus" ankündigte. Für eine 1044, die quasi aus der Sonne kam, war ich zu faul, weit zu laufen sondern entschied mich, den Zug vom Stationsgebäude aus bei der Durchfahrt aufzunehmen - Streiflichtfotos haben auch ihren Reiz und in Österreich wurde damals schon - im Gegensatz zur Heimat - stets mit eingeschaltetem Spitzensignal gefahren. Diese Faulheit zahlte sich in diesem Fall aus. Denn der Fahrdienstleiter schickte sich an, nicht, wie bei den anderen Zügen, vor dem Gebäude (oder in der Tür?) stehend zu grüßen, sondern dem Lokführer des EC per Tafel mitzuteilen, dass er die kürzeste Fahrzeit einhalten soll. So entstand eines meiner LIeblingsbilder, das ich hier nun einstelle.

1044 044 mit EC 30 "Romulus" Wien - Rom bei der Durchfahrt des Bahnhofes Thörl=Maglern, 26.7.1988
http://666kb.com/i/dxnmnxjsrmrw93yta.jpg

Viele Grüße,

Udo.


PS: Alles geschrieben aus der Erinnerung, das ganze ist gut 30 Jahre her. Falls die Tafel gar nicht "Kürzeste Fahrzeit einhalten!" bedeutet, würde ich mich über eine Nachricht freuen.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.18 15:31.
Ganz starkes Bild, also für mich lebt da die Eisenbahnfotographie!
udok schrieb:
Falls die Tafel gar nicht "Kürzeste Fahrzeit einhalten!" bedeutet, würde ich mich über eine Nachricht freuen.

Es ist das 'Planfahrzeichen' K 123; der Zug soll mit den Planfahrzeiten fahren.


Nachtrag: Mit dem neuen ÖBB-Signalbuch 1996 ist das 'Planfahrzeichen' K 123 entfallen.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.10.18 00:06.

Re: [AT] Tafel

geschrieben von: 1018003

Datum: 09.10.18 22:09

Ich denke das man die Tafel von hinten sieht. Vorne müsste ein Pfeil nach unten „Signal langsamer fahren“ bzw. Pfeil nach oben „Signal schneller fahren“. Langsamer fahren bedeutent die Fahrzeit um ein Drittel bis zum nächsten Bahnhof verlängern bzw. Schneller Fahren bedeutet die Fahrplangeschwindigkeit bis zum nächsten Bahnhof anstreben.

lg
Chris
Hallo,

Zitat
Es ist das 'Planfahrzeichen' K 123; der Zug soll mit den Planfahrzeiten fahren.
Danke für die Erläuterung zur Tafel, zumindest stimmt es mit der Erinnerung überein, dass der Lokführer nicht trödeln soll ;-)

Zitat
Nachtrag: Mit dem neuen ÖBB-Signalbuch 1996 ist das 'Planfahrzeichen' K 123 entfallen.
Das erklärt, warum ich im einzigen Signalbuch, das ich online gefunden habe (V2 Ausgabe 1996) keine Tafel mit Querbalken gefunden habe.

Viele Grüße,

Udo.

Re: [AT] Tafel

geschrieben von: udok

Datum: 12.10.18 13:50

Hallo Chris,

danke für Deine Erläuterungen zur Tafel. Wenn man nun auf die andere Seite der Tafel blicken könnte, könnte man sehen, ob ein Pfeil drauf ist und in welche Richtung der zeigt.

Viele Grüße,

Udo.