DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo,

im Modellbahnforum gab es einen Beitrag zu den dreiachsigen pr. Abteilwagen der u.a. auch die später entstandenen, verschiedenen Dachform beinhaltete. Bekanntermaßen liess das AW Karlsruhe vielfach das Oberlicht weg und versah die Wagen quasi mit einem "Flachdach".

[www.drehscheibe-online.de]

Nun kam die Frage auf, ob es das auch bei der DR gab. Hier sind verschiedentlich Wagen bekannt, die ein neues Tonnendach, in der Höhe dem Oberlichtdach entsprechend, tragen. Drei Bilder passende Bilder haben sich dazu bei mir angefunden:

DR_B3p_523359_X_xxxxxx_x_SlgMMM - DSO.jpg

523-359 B3p - Ort und Datum unbekannt

DR_B3_52xxxx_Dresden_65xxxx_GOtte_SlgMMM - DSO.jpg

Wagen unbekannter Nummer, 1965 in Dresden

DR_B3p_525471_Ballenstedt_West_67xxxx_GOtte_SlgMMM - DSO.jpg

B3p 525-471 1967 in Ballenstedt West, von Georg Otte aus dem Gegenzug aufgenommen (vermutlich auf dem Weg zur Selketalbahn).

Bei der Identifizierung dieses Wagens im Bestand der Rbd Magdeburg vom 04.10.1959 fand ich beim Bestand des Bf. Halberstadt (zu dem dieser Wagen 1959 gehört) den interessanten Vermerk, dass ALLE 23 B3 und 5 B3tr ein Tonnendach besitzen?! Es wäre schön wenn der eine oder andere weitere Bilder von Abteilwagenexoten der DR beisteuern könnte.

MfG

MMM

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.18 16:50.
Wow, echte Bildraritäten, die Du da dankenswerterweise zeigst. Der Kracher sind die vergleichsweise modernen Dachlüfter Typ Kuckuck auf dem 525-471.

Re: Preußische Abteilwagen mit Tonnendach bei der DR...

geschrieben von: TB77

Datum: 08.10.18 21:53

Christian Kehr schrieb:
Wow, echte Bildraritäten, die Du da dankenswerterweise zeigst. Der Kracher sind die vergleichsweise modernen Dachlüfter Typ Kuckuck auf dem 525-471.
Das könnten evtl. Dachlüfter verschrotteter Vorkriegswagen sein oder solche Nachbauten. DR-Luftsauger waren gewölbt.


VG TB77

p.s. wieder mal seeehr interessante Bilder Matthias, danke für's zeigen !
Hallo Matthias,

wenn ich mir Bild 3 anschaue, bin ich ein wenig wegen der Wagennummer am Grübeln.

In der Vergrößerung sieht es mir eher nach 525 426 aus ,ja auch ein Halberstädter.
Der sollte 1959 zwar noch Gasbeleuchtung haben,aber das Foto datiert ja von 1967.

mein
Lutz

Re: Preußische Abteilwagen mit Tonnendach bei der DR...

geschrieben von: 600mm

Datum: 08.10.18 23:11

lbwettin schrieb:
In der Vergrößerung sieht es mir eher nach 525 426 aus ,ja auch ein Halberstädter.
Der sollte 1959 zwar noch Gasbeleuchtung haben,aber das Foto datiert ja von 1967.
Gasbeleuchtung hat der natürlich nicht mehr wie es zu sehen ist. Es wird wohl ein B-Wagen sein mit elektrische Beleuchtung. Das heißt, er hat keine Batterie und auch keinen Dynamo. Die Steckdose dafür ist an der Stirnwand klar erkennbar. Damit das auch funktioniert, hat der Wagen davor einen erkennbaren Batteriekasten und sicherlich auch einen Dynamo. Zum B-Wagen wurde dann ein Kabel gesteckt und dieser dann mitversorgt. Diese Art der Beleuchtung war nicht selten und wurde schon in den 1950er Jahren reichlich so angewendet. Ausschlaggebend dürften Kostengründe gewesen sein und wegen der zu erwartenden Restnutzungsdauer solcher alten Wagen.

Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteressen des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
- Otto von Bismarck -
600mm schrieb:
lbwettin schrieb:
In der Vergrößerung sieht es mir eher nach 525 426 aus ,ja auch ein Halberstädter.
Der sollte 1959 zwar noch Gasbeleuchtung haben,aber das Foto datiert ja von 1967.
Gasbeleuchtung hat der natürlich nicht mehr wie es zu sehen ist. Es wird wohl ein B-Wagen sein mit elektrische Beleuchtung. Das heißt, er hat keine Batterie und auch keinen Dynamo. Die Steckdose dafür ist an der Stirnwand klar erkennbar. Damit das auch funktioniert, hat der Wagen davor einen erkennbaren Batteriekasten und sicherlich auch einen Dynamo. Zum B-Wagen wurde dann ein Kabel gesteckt und dieser dann mitversorgt. Diese Art der Beleuchtung war nicht selten und wurde schon in den 1950er Jahren reichlich so angewendet. Ausschlaggebend dürften Kostengründe gewesen sein und wegen der zu erwartenden Restnutzungsdauer solcher alten Wagen.
Hallo Thomas,

Die Lichtmaschine ist aber vorn, rechts von der ersten Achse zu sehen. Trotzdem gefällt mir die Theorie mit dem -426 ganz gut, mit etwas Phantasie könnte nämlich der Wagen dahinter auch -471 heißen...
Schärfer bekomme ich den 2. Teil der Nummer aber leider nicht. Hilfreich könnte eine eventuelle Werkkarte beider Wagen sein, vielleicht unterscheiden sie sich in irgendeinem Detail?

MfG

"Weiss jemand ob DR Kesselwagen auch durch die BRD gefahren sind. Von Güterwagen weiss ich, dass sie auch in der BRD unterwegs waren, aber Kesselwagen ?"
Aus: [www.stummiforum.de]
(:-O???)
meine aktuelle Hymne: [www.youtube.com]

Re: Preußische Abteilwagen mit Tonnendach bei der DR...

geschrieben von: 600mm

Datum: 09.10.18 07:57

Hallo Matthias,

Matthias Muschke schrieb:
Die Lichtmaschine ist aber vorn, rechts von der ersten Achse zu sehen.
Danke für den Hinweis. Den "Gnubbel" hatte ich übersehen ...

Eisenbahnen sind in erster Linie nicht zur Gewinnerzielung, sondern dem Gemeinwohl verpflichtete Verkehrsanstalten. Sie haben entgegen dem freien Spiel der Kräfte dem Verkehrsinteressen des Gesamtstaates und der Gesamtbevölkerung zu dienen.
- Otto von Bismarck -

Abteilwagen mit Tonnendach der DR

geschrieben von: norbert1

Datum: 09.10.18 09:37

Hallo Matthias,

vielen Dank für die sehenswerten Fotos. Sehr interessante Wagen. Auch schön auffällig die weggelassenen Außentüren. So sehen die Wagen aus wie völlig andere Fahrzeuge. Ob mal jemand so einen als Modell baut?

Grüße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.18 09:37.

Re: Abteilwagen mit Tonnendach der DR

geschrieben von: Mathias Hiller

Datum: 09.10.18 09:44

norbert1 schrieb:
Ob mal jemand so einen als Modell baut?
Ja, und zwar derjemand, den es interessiert. (Könnte auf Eigenbastelei hinauslaufen.) ;-)