DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo,

hier folgt nun der 2. Teil meiner kleinen Serie. Zuerst noch der Link zum 1. Teil, und einige Antworten. Danke an "kami" für den Hinweis auf die nicht originale Pufferbohle der 140 123-1 auf Bild 3. Das war mir entgangen. Ich vermute eher eine Umrüstung als eine Unfallinstandsetzung, denn neue Farbe ist am Lokkasten nicht zu entdecken.
Zwei weitere Unklarkeiten konnte ich jenseits von DSO klären. Auf Bild 18 ist - wie vermutet - 023 023 zu sehen. In einem alten Brief meines Würzburger Freundes findet sich die Beobachtung aus diesen Tagen, dass diese Lok Kesselringe aufwies. Dem gleichen Brief verdanke ich die Antwort auf die Frage, weshalb ich zwischen dem 7 und 9. Oktober keine Schule hatte. Es handelte sich tatsächlich im die (vorgezogenen) Herbstferien.
Mir war das nicht mehr geläufig, aber es kann nur so gewesen sein, dass man versuchsweise den Schulen zugestand, die Ferientermine anders zu legen. Evtl. betraf es nur meine Schule, evtl. war es eine Regelung für alle Frankfurter Schulen - ich weiß es nicht. Allgemein war man jedoch Mitte der 70er Jahre recht experimentierfreudig, was auch Niederschlag darin fand, dass in der gymnasialen Oberstufe das Kurssystem eingeführt wurde und in diesem die Anwesenheitspficht für die Schüler entfiel. Das währte aber nur sehr kurze Zeit. Mit der Ferienregelung könnte es ähnlich gewesen sein.

Nun aber weiter!

Am Morgen des 08.10.1974 fuhr ich zunächst von der JH Bad Mergentheim zum Haltepunkt Unterbalbach. Das Wetter sollte sich ab Mittag bessern. Was aber auf sich warten ließ, wohl aus diesem Grund vertrödelte ich den Morgen.

Bild 23: Die erste fotografierte Zugfahrt war der N 7532, der Bad Mergentheim planmäßig um 11.57h verließ. 023 020-1 bespannte ihn Tender voraus nach Lauda. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-02_023020-1_BwCrailsheim_N7532_Unterbalbach_1000.jpg


Bild 24 und 25: Um 13.15h verließ der N 7539 Lauda. 023 042-5 bespannte diesen ebenfalls Tender voraus, um bei der Rückfahrt am Bad Mergentheim richtig herum zu stehen. Auf dem ersten Bild erkennt man rechts die Fußgängerbrücke, die den einzigen Zugang zum Hp darstellte. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-03_023042-5_BwCrailsheim_N7539_Unterbalbach_Aus_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-04_023042-5_BwCrailsheim_N7539_Unterbalbach_1000.jpg


Bild 26: Der N 7543 war wegen seiner Länge immer eine attraktivere Leistung. Bei Königshofen kehrt 023 020-1 mit ihm nach Crailsheim zurück. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-05_023020-1_BwCrailsheim_N7543_Koenigshofen_1000.jpg


Bild 27 und 28: 023 002-9 kam planmäßig mit dem N 5526 um 14.07h aus Bad Mergentheim zurück. Pünktlichkeit vorausgesetzt, sollte sie um 14.13h Lauda erreichen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-06_023002-9_BwCrailsheim_N5526_Unterbalbach_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-09_023002-9_BwCrailsheim_N5526_Unterbalbach_1000.jpg


Bild 29 und 30: Erst eine Stunde später (15.11h) kam der N 7550 durch Unterbalbach, bespannt mit 023 042-5. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-10_023042-5_BwCrailsheim_N7550_Unterbalbach_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-12_023042-5_BwCrailsheim_N7550_Unterbalbach_1000.jpg


Bild 31: Ng 64577 war einer der wenigen Nahgüterzüge, die auf der Strecke Lauda-Crailsheim verkehrten. Als 052 406-6 vor Plan durch Unterbalbach fuhr, war ich noch nicht so ganz in Fotoposition, soadass diese Aufnahme nur ein Notschuss ist. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-13_052406-6_BwCrailsheim_Ng_Unterbalbach_1000.jpg


Bild 32: Die Ulmer 215 069 als Vorspann vor einer notgedrungen nicht erkannten 50er vor dem einfahrenden N 7559 nach Niederstetten (Unterbalbach 17.08h), eigentlich eine 023er-Leistung. Ich wollte um 17.14h mit dem N 7574 nach Lauda fahren und hatte diesen Zug wohl nicht im Hinterkopf, daher nur ein Bild am Bahnsteig. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-14_215069_BwUlm_05x_BwCrailsheim_N_Unterbalbach_1000.jpg


Bild 33: In Lauda angekommen, wurde zunächst 050 965-3 augenommen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-15_050965-3_BwCrailsheim_inLauda_1000.jpg


Bild 34 und 35: Die davor stehende 052 218-5 kannte ich aus dem Jahr 1972, wo ich sie in Nürnberg Rbf fotografieren konnte, als Crailsheimer Lok hatte ich sie noch nicht gesehen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-18_052218-5_BwCrailsheim_inLauda_1000.jpg


http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-19_052218-5_BwCrailsheim_inLauda_1000.jpg


Bild 36: Inzwischen war 050 965-3 freigefahren und zog vor. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-20_050965-3_BwCrailsheim_inLauda_1000.jpg


Bild 37: Auf der anderen Seite des Schuppens stand 052 481-9. Solche "Shilouetten" fotografierte man damals gern. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-22_052481-9_BwCrailsheim_BwLauda_1000.jpg


Bild 38 und 39: Inzwischen bewegte sich einiges vor zur Drehscheibe. 053 089-9 ist hier zweimal beim Drehen zu sehen. http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-27_053089-9_BwCrailsheim_inLauda-Drehsch_1000.jpg


http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-28_053089-9_BwCrailsheim_inLauda-Drehsch_1000.jpg


Bild 40: Auch 052 339-9 und 023 023-5 mussten gedreht werden und zogen vor. Hatte der Drehscheibenwärter bald Feierabend? http://www.traktionswandel.de/objekte/pfeilunten.gif

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/hifo/1974/1974-10-08_A273-29_052339_023023_BwCrailsheim_inLauda_1000.jpg


Damit will ich für heute enden. Mit dem 08.10. geht es aber nächste Woche nochmal weiter.

Gruß
Rolf

Guten Abend Rolf,

interessante Bilder hast Du da für uns ausgewählt. Herzlichen Dank dafür.
Ganz selten sieht man ja Aufnahmen von der Laudaer Drehscheibe, Du bietest gleich zwei Nahaufnahmen.. ;-)

Eine schöne Woche wünscht Dir
der Schwellenleger
Hallo Rolf,

Fotos aus Lauda und Umgebung vom Anfang der Siebzigerjahre sehe ich nach wie vor gerne, nicht nur, weil zu jener Zeit noch viel Dampf geboten wurde, sondern auch, weil die Umgebung mit den eher sanften Hügeln eine attraktive Kulisse bot (und noch bietet)! Genau das hast Du super eingefangen; auch der "Notschuss" gefällt mir!

Gruß
Klaus
Moin Rolf,

schon 1974 "flexible" Ferien - aus NRW kannte ich das nicht (wobei meine letzten "offiziellen" Ferien als Schüler die Osterferien waren, denn am 06.06.1974 gab es das "Zeugnis der Reife").

An den politischen Verhältnissen kann es wohl auch nicht gelegen haben, Hessen hatte damals eine sozialliberale Koalition unter MP Albert Osswald, NRW eine ebensolche unter MP Heinz Kühn; das Kultusministerium war in beiden Ländern Sache der SPD.

Am 08.10.1974 wäre ich auch gerne auf eine solche Tour gegangen - nur hatten da die Götter der ZVB etwas dagegen, da sie mir die Universität Bielefeld als Studienort zuwiesen (was auch durchaus gewünscht war, aber dort begannen die Vorlesungen schon am 15.09.).

So kann ich mich aber immerhin daran erfreuen, was Dir noch so vor die Linse fuhr!.

Unterbalbach ;-)))

geschrieben von: DR01

Datum: 09.10.18 13:48

Vielen Dank Rolf...

Unterbalbach kenne ich nur zu gut...
Im Winter zum wärmen sogar mit Lagerfeuer...


Gruß...Wolfgang
Moin Rolf,

Dein Beitrag belegt wieder einmal, wie "ungleich" bzw. "uneinheitlich" all die 50er daherkamen, die Du gezeigt hast. Leider verbirgt der "Notschuss" der 052 406 ihre wahre Besonderheit: Sie hatte nämlich die ungewöhnliche Domanordnung Speisedom - Ük-Sandkasten - Dampfdom, mit der nur wenige Loks herumfuhren.

Vielen Dank fürs Zeigen,

Martin
Hallo Rolf,

danke fürs mitnehmen in eine Zeit, als ich noch nicht unter den lebendigen weilte. Der Bilderbogen und deine Worte dazu gefallen mir sehr - bitte mehr.

Grüße und Dank

Alex E [AE]

#mein YouTube Kanal: [www.youtube.com]
#Facebook: Alex E AE Foto&Video [AE] [https://de-de.facebook.com/Alex-E-AE-FotoVideo-1706528442976758/]

# gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden
# nicht jedes Bild ist perfekt
# ich habe eine eigene Meinung
# Nieten zählen dürfen andere
Hallo Rolf,

danke für die Portion "Lauda" - das geht immer :-)

Besonders freu ich mich über die Aufnahmen die Drehscheibe im Acker, die habe ich noch nie so nah gesehen.

Viele Grüße,
Matthias